Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

  1. #1
    Senior Member Avatar von JensusUT
    Registriert seit
    21.05.01
    Beiträge
    10.151

    Frage Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Hallo zusammen,

    Kleine Problembeschreibung: Bei mir läuft Kodi 18.5 auf einer Android-Box. Angeschlossen ist eine USB-Platte als Medienlager.

    Bei neuem Inhalt stöpsel ich die Platte vom Android-Kästchen ab und schließe sie an meinem PC an. Content wird rübergeschoben und gescrapt (mit Tiny Media Manager; Local Infos werden vom TMM auf der Platte abgelegt). Dann Platte wieder abstöpseln und ans Android-Kästchen anstöpseln und Bibliothek aktualisieren.

    Ich versuche jetzt seit längerem, den Ab- und Anstöpselvorgang zu vermeiden! Es muss doch möglich sein, von meinem PC auf die Platte zuzugreifen?
    Was ich bisher an Links gefunden habe (#1, #2, #3), führt nicht zum Ziel.

    Gibt es irgendwo eine Anleitung, die funktioniert? Nochmal deutlicher: Ich möchte keine neue Quelle per SMB einbinden. Nur Dateien vom Windows-PC auf die Android-Box schieben! Help!

    Danke schon mal und viele Grüße,

    Jensus

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.491

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Eine Netzwerkfreigabe ist nun mal der einzige Weg. In einen der drei sauren Äpfel wirst du wohl beißen müssen.

  4. #3
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.845

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Du brauchst doch nur auf der Android-Box einen SMB Sever aktivieren / installieren.
    Guck mal im Einstellungsmenü von Android deiner Box, ob du da SMB findest.
    Dann kannst du übers Netzwerk auf die Box bzw. die angeschlossenen Geräte zugreifen.

    Du wirst recht wenig Freude am Transfer sehr großer Dateien über das Netzwerk auf die Box haben.
    Android und SMB über die schwachbrüstige Hardware ist ein bisschen wie analoges Internet.
    Du wirst feststellen, das du viel lieber die schnelle USB Schnittstelle bevorzugst.

    Im übrigen gibts für KODI ein Watchdog Addon. Das aktualisiert deine Bibliotheken beim Start von KODI.

  5. #4
    Senior Member Avatar von JensusUT
    Registriert seit
    21.05.01
    Beiträge
    10.151

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Zitat Zitat von Supernature Beitrag anzeigen
    Eine Netzwerkfreigabe ist nun mal der einzige Weg. In einen der drei sauren Äpfel wirst du wohl beißen müssen.
    Mäh, ja, weiß ich doch, ich habe die Links nur gepostet, weil die nicht zu Ende gedacht sind :|

    Zitat Zitat von SoKoBaN Beitrag anzeigen
    Android und SMB über die schwachbrüstige Hardware ist ein bisschen wie analoges Internet. Du wirst feststellen, das du viel lieber die schnelle USB Schnittstelle bevorzugst.
    Ok, danke, Soko, dann spare ich mir das Frickeln lieber. Muss wohl doch mal auf ein NAS umschwenken... Aber dann läuft das immer, und will ich das?

    Grüßle,

    Jensus

  6. #5
    Schon lange hier Avatar von Fernaless
    Registriert seit
    18.01.09
    Ort
    Schwarzach a. Main
    Beiträge
    3.171

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Das wollte ich auch vorschlagen, dass du am besten dafür eine NAS als "Zwischengerät" nutzt. Das Problem mit der langsamen Übertragungsrate löst du damit nicht. Da ist das mit der USB-Schnittstelle noch immer schneller.

  7. #6
    Chef-Hypochonder Avatar von koloth
    Registriert seit
    28.09.01
    Ort
    Mostindien
    Beiträge
    6.561

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Ich nutze relativ neu für die Filme eine "Luxus-Variante".
    Einen Qnap TS-453 DX mit 8 GB, SSD für die Filme und eine leiser Serverplatte als FTP.
    Mit ein wenig Gefrickel, Installation von Kodi (erst 18.5, aktuell jetzt 18.6), habe ich inzwischen auch Ton auf dem Stereo-Fernseher. Beim integrierten HD-Player kam der Ton über HDMI leider nur zufällig bis gar nicht.

    Der Qnap ist lautlos und braucht im Standby ca. 15-16 Watt.
    Die neben einem Gigabit-Anschluss integrierte zweite 10-Gb-Netzwerkkarte kann ich leider nicht nutzen, da der Router nur einen Gigabit-Anschluss hat.
    So um 110-120 kb/s Übertragunsrate habe ich damit vom PC auf den NAS.

  8. #7
    chronische Wohlfühlitis Avatar von duffguy
    Registriert seit
    07.09.07
    Beiträge
    964

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Ich hab hier ein preisgünstiges NAS von Netgear, bei dem fahren die Platten nach einstellbarer Zeit runter.

    Zudem konnte ich darauf noch den Logitech Mediaserver für die Squeeze und noch nen PHP Webserver für DokuWiki
    installieren. Filmdateien über's Netzwerk kopieren geht gefühlt etwa gleich schnell wie USB 2.0

    hth

  9. #8
    Senior Member Avatar von JensusUT
    Registriert seit
    21.05.01
    Beiträge
    10.151

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Danke für's Feedback.
    "Mal eben" ein NAS als Lösung ist kurzfristig nicht geplant, das wird eher was Anfang 2021... dann bleib ich halt beim Stöpseln !

    Viele Grüße,
    Jensus

  10. #9
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.845

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Eigentlich willst du auch kein NAS.
    Du willst Filme gucken.
    Meine Lösung ist, Filme auf dem PC zu lagern und diesen Ordner im Netzwerk freigeben. Da kann auch KODI drauf zugreifen.
    Nachteil: Mein Rechner muss an sein, wenn ich Film gucken will. Mein Rechner ist fast immer an, wenn ich zu Hause bin. Also kein Nachteil für mich persönlich.
    Die USB Variante wäre für mich die einzige Alternative. Weil übers Netzwerk dauerts gefühlt ewig. Weiß ich, weil ich Serien auf der internen Festplatte meines Mediaplayers habe.
    Eine Season verschiebe ich über Nacht, weils einfach zu lange dauert.

    Ich hab zwar auch ein NAS, aber da keine Filme drauf... Zumal ein gescheites NAS hat i.d.R. 2 Festplatten im RAID 1. Festplatten sind zwar billig, aber du hast halt direkt eine Festplatte ohne Sinn. Datensicherheit sehe ich bei Filmen als unkritisch.

    USB.

  11. #10
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.973

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Zitat Zitat von JensusUT Beitrag anzeigen
    Danke für's Feedback.
    "Mal eben" ein NAS als Lösung ist kurzfristig nicht geplant, das wird eher was Anfang 2021... dann bleib ich halt beim Stöpseln !

    Viele Grüße,
    Jensus
    Hast du denn eine Fritzbox? Ich habe mich zwar auch noch nicht beschäftigt, aber man kann sie als NAS einsetzen
    mit zum Beispiel einer Festplatte dran und die wäre dann im Netzwerk ansprechbar.

    Auf die Schnelle mal einen Link:
    https://aftvhacks.de/anleitung-vom-f...ten-zugreifen/

  12. #11
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.845

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Die Fritzen sind nicht gerade für ihre starke SMB Performance bekannt.
    Mann kann eine Fritze als NAS nutzen, aber wirklich nur sehr begrenzt. Das gibt die Hardware der Box nicht her.

  13. #12
    Senior Member Avatar von JensusUT
    Registriert seit
    21.05.01
    Beiträge
    10.151

    AW: Kodi-Festplatte vom PC befüllen, wie?

    Danke für eure Beiträge. Nein, keine Fritz!-Box vorhanden, also muss ich darüber nicht mal nachdenken.

    Und spezieller Dank an Soko, damit hat sich meine Idee erledigt und ich habe nicht mehr das Gefühl, ich müsste mich mal kümmern !

Ähnliche Themen

  1. Internet vom Fritz.NAS übers Web an KODI streamen?
    Von thebe im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.19, 18:09
  2. Tipp Mediacenter: Kodi 15.0 Isengard – RC 2
    Von Gamma-Ray im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.15, 12:04
  3. Homeserver ICYBOX IB-NAS4220-B 2. HDD Befüllen
    Von SerV im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.05.10, 22:14
  4. Heizung entlüften/befüllen
    Von Monika Sulger im Forum Boardsofa
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.10, 16:16
  5. Lexmark Tintendrucker Z Serie selber befüllen
    Von rannug im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.08, 13:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •