Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

  1. #1
    ..::=Area51=::..

    Avatar von matrixpro
    Registriert seit
    03.01.13
    Ort
    20 cm vorm Monitor
    Beiträge
    571

    Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Hallo zusammen, ich habe hier ein Surfbook W1 von Trekstor. Und ein kleines Problem. Nachdem Windows 10 neu installiert wurde, ging der Sound nicht mehr. Bzw. im Gerätemanager wurde alles für OK befunden, aber in den Sound Einstellungen stand. Das kein Sound Decive vorhanden wäre.

    Da man im Netz so gut wie nichts dazu findet. Dachte ich mir. Fummlest halt mal rum. Irgendwann dann mal herausgefunden , das der Intel Atom scheinbar auch irgendwas mit dem Sound zu tun haben soll. Nach entsprechenden Treiber gesucht aber in 32 Bit nichts gefunden.

    Dann noch mal auf der Hersteller Seite gewesen. Dort noch einmal das Treiber Paket geladen. Die "bat" ausgeführt nichts passiert.

    Nun kommt das denke ich wo der Fehler liegt. Ich habe ein paar Dinge im Bios auf Default gesetzt. Weil ich mal davon ausging, das Default eben die Standardeinstellung ist. Naja nun geht das Ding zwar an. Aber es kommt kein Bild. Weder am Start ( da kam immer das Trekstar Logo ) noch Windows oder sonst was.

    Google sagt rein gar nichts dazu. Hab habe schon mal den Akku getrennt. Dachte damit Löscht man das Bios bzw die Einstellungen. Aber Puste Kuchen. Schein anders als ein normaler Laptop der PC Bios zu ticken.

    Die Frage, wie kommt man nun ins Bios oder wie kann man es zurück setzten? Muss doch ne Möglichkeit geben. Eventuell hat ja hier einer mehr Plan von Surfbook/Netbook oder wie auch immer die Teile heißen

    MFG

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    gehört zum Inventar Avatar von Hotbird
    Registriert seit
    14.02.02
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    543

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Kommst Du noch ins Bios rein? Da am besten mal alles auf default zurücksetzen. Falls Du da auch nicht mehr rein kommst würde ich mal nen externen Monitor dran anschließen und schauen ob da was kommt..

  4. #3
    Realist Avatar von Jonn
    Registriert seit
    19.09.10
    Ort
    ~home
    Beiträge
    1.254

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Die Frage, wie kommt man nun ins Bios
    Direkt nach Start gleichzeitig die Tasten Strg+Alt+Entf drücken (Affengriff )

  5. #4
    ..::=Area51=::..

    Avatar von matrixpro
    Registriert seit
    03.01.13
    Ort
    20 cm vorm Monitor
    Beiträge
    571

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Also das ding Tick etwas anders um ins Bios zu kommen.

    Also ich denke auch das er normal hochfährt. Man also irgendwann beim Anmeldeschirm ist. Nutzt nur nichts, wenn man nichts sehen kann^^
    Ins Bios komme ich sicherlich noch rein. Ist eben die die Frage wie. Beim Start Tastenkombie geht bei dem Ding nicht. Das ging zumindest mir bekannt nur so.

    Windows Neustarten dabei linke Shift Taste gedrückhalten. Dann musste man sich etwas durch klicken, und konnte so ins Bios. Und genau das is ja das Problem, weil ich ja nicht mehr wo ich wie klicken musste. Man kann das ja auch per Tab und enter machen. Nur müsste man dann eben wissen wie oft man tippen muss

    Ext. Monitor wäre eine Idee. Nur hat das ding nur nen Mini HDMI ausgang. Und so nen Kabel habe ich nicht da -.-

  6. #5
    Schon lange hier Avatar von Fernaless
    Registriert seit
    18.01.09
    Ort
    Schwarzach a. Main
    Beiträge
    3.127

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Man kommt normalerweise mit eine dieser Tasten ins BIOS: F2, F10, F12 oder ENTF. Bei einigen auch mit der ESC Taste.

  7. #6
    ..::=Area51=::..

    Avatar von matrixpro
    Registriert seit
    03.01.13
    Ort
    20 cm vorm Monitor
    Beiträge
    571

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Richtig. Normal kommt man da so rein. Aber leider ist der nicht der Fall bei diesem Gerät. Sonst würde ich hier nicht fragen^^

    Vor allem ist der Bildschirm ja dunkel. Man kam bei dem Teil echt nur ins Bios, wenn man beim Windows, beim Neustart die Shift Taste drückt und sich dann durch das Menü wählte. So ich es bei jedem PC geht mit glaube ab Windows 7...

    Das Surfbook. Ist wie so nen Tablett mit Tastatur. Habe auch nun schon mal den Akku vom Rest getrennt. Ne Bios Batt. gibt es nicht. Die Platine ich ca. 15 mal 10 cm groß. Das war es dann. Ich habe leider keinen Plan. Wie man da das Bios zurück bekommt. Beim PC geht es ja mit Batt raus nehmen. Warten fertig. Bzw. bei den neueren einfach per Knopf druck. Hat das ding aber alles nicht.

    Dennoch muss man doch das Bios auf Default bekommen. Die Hersteller müssen ja mal einplanen, das man das aus welchen Gründen auch immer mal in den Urzustand zurück haben muss.

    Wie gesagt gibt es leider im Netz so rein gar nichts zu dem Book. Zum Surf Tab etc. gibt es viel.
    Drum ja die Farge ob sich wer mit so "notebook/surfbooks" auskennt, weil sie eben nicht wie ein Laptop aufgebaut sind

  8. #7
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.689

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Und wenn du dir auf einem anderen Rechner einen USB Stick erstellst und versuchst damit zu booten?

    https://www.otto.de/updated/ratgeber...o-gehts-41222/

  9. #8
    ..::=Area51=::..

    Avatar von matrixpro
    Registriert seit
    03.01.13
    Ort
    20 cm vorm Monitor
    Beiträge
    571

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Das Booten geht ja. Das einzige was nicht geht ist eben der Bildschirm. Der bleibt dunkel. Ich finde leider auch keine Bilder von dem BIOS so das man zumindest mal versuchen könnte blind ins Bios zu kommen. Um so das ganze Bios eventuell auf Default zu stellen. Aber, wenn man nicht sieht wo man grade ist ist das eben schwer.

    Beim PC oder normalen Laptop kann man ja einfach die Bios Batt entfernen. Warten Bios wieder alles auf 0. Nur bei dem Ding gibt es wie schon gesagt keine Batt und ich weiß auch nicht wie das Bios dort gespeichert ist, denn Abklemmen, des Akkus hatte keine Änderung gebracht. Ich denke mal das das Bios da anders als beim PC eben nicht im "Flüchtigem" Speicher ist, der Ohne Strom eben den Speicherstand verliert.

    Ich dachte weiter das es eventuell Trick 17 Gibt bei so Flash-Speicher geräten das man das alles löscht. Ähnlich wie beim Handy und Vol- + Power wo man dann im Recover Menü ist.

  10. #9
    ..::=Area51=::..

    Avatar von matrixpro
    Registriert seit
    03.01.13
    Ort
    20 cm vorm Monitor
    Beiträge
    571

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Habe hier noch mal Bilder gemacht. Von innen.

    https://drive.google.com/file/d/1CvS...ew?usp=sharing
    Das ist die rechte Seite unten. Ich vermute mal das der Chip da eventuell das Bios ist. Die beiden Kabel gehen zum Akku, habe da mal das Plus Kabel abgelötet.


    https://drive.google.com/file/d/1Cwx...ew?usp=sharing
    Das ist rechts oben der Hauptstrom, auch diesen hatte ich ab.


    https://drive.google.com/file/d/1CrU...ew?usp=sharing
    Das ist alles was in dem Ding an Technik steckt.

    Wie man sehen kann keine BIOS Batt etc.
    Nach trennen der beiden Kabel gab es aber keine Änderung. Getrennt war es ca. 30 min.
    Dachte das das Bios so Stromlos wird, und somit alles auf Anfang geht. Aber Puste Kuchen. Scheinbar ist das Bios anders gespeichert.

  11. #10
    Bekennender Nacktspießer! Avatar von Mohima
    Registriert seit
    15.06.08
    Ort
    nördlich Hamburch
    Beiträge
    2.516

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Vielleicht ist es ja auch nur eine optische Täuschung, aber am rechten Rand vom Bild 20200111_162902.jpg sieht es so aus das dort das schwarz/silberne Flachbandkabel nicht gleichmäßig in der Leiste sitzt.
    Ein fehlender Kontakt würde doch gut zum Problem passen?

  12. #11
    ..::=Area51=::..

    Avatar von matrixpro
    Registriert seit
    03.01.13
    Ort
    20 cm vorm Monitor
    Beiträge
    571

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    HI, nein das täuscht leider nur. Steckt alles drin wie es muss. Auch, wenn es jetzt nicht ganz drin sein sollte. Das Bild war ja auch schon vorher weg.Das Problem ist, das ich irgend wie ins Bios muss, kann sein das ich die "FN" taste + F1 bis F12 drück kann um dort hin zu kommen, da die F-Tasten nur mit der FN Tanste ansprechen. Zumindest sind die F Tasten in blau, sowie die FN Taste auch.

    Da ich das aber nicht weiß, und ich nicht weiß ob ich schon im Bios bin oder nicht, ist das echt sehr schwer zu sagen wo man grade ist. Heute ist ein Mini HDMI zu HDMI kabel gekommen. Abklemmen.
    Ist es aus, sagt der Monitor Signal prüfen. Schalte ich es ein, kommt auch über HDMI nur Black. Also angehen tut er ein Signal geben tut er auch. Nur zeigt er nichts an.
    Das haben die bei Trekstor mal 1A gelöst. Anstelle das Menü im Bios nicht wählbar zu machen. Nee kann man da x Sachen aussuchen bzw auch Default. Und dann geht nichts mehr.

  13. #12
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.288

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    Konntest du das Problem inzwischen lösen?
    Trekstor sitzt in Deutschland und deren Support auch, vielleicht kann man dir dort weiterhelfen. Ansonsten kann ich da eventuell auch vermitteln, ich hab einen recht guten Draht zu denen.

  14. #13
    ..::=Area51=::..

    Avatar von matrixpro
    Registriert seit
    03.01.13
    Ort
    20 cm vorm Monitor
    Beiträge
    571

    AW: Trekstor Surfbook W1 Bildschirm bleibt schwarz

    HI, nein bist jetzt noch keine Lösung gefunden. Es wäre super, wenn man an die Bilder vom Bios kommen kann. Also das Menü so das man sehen kann, wie oft man Drücken muss um zu Punkt xyz zu kommen. Ich hatte den Support schon angeschrieben. Kam aber zu keiner Lösung bzw. am Ende dann Einsenden. Was ich aber nicht machen wollte, weil sie die Kosten für das Teil da nicht lohnen.

    *Edit*

    Habe eben ein Surbook W2 bekommen. Also leihgabe. Zumindest kann ich ins Bios schauen und schon mal sagen was ich gemacht habe.

    Unter Advanced/Boot Configuration/ MRD Display panel VBT Selektion stand wohl auf "HB140FH1" das habe ich auch default verstellt.
    Seit dem nichts mehr Bild.

    Habe nun mal Blind versucht da hin zukommen. Aber das funzt bis jetzt nicht. Auch habe ich versucht zum Load Default Bios Setup. Auch das brachte bis jetzt nichts.

    Vorausgesetzt das ich auch im Bios gelandet bin bei dem ohne Bild.
    Beim Start FN + F2 so kommt man beim W2 ins Bios. Ich gehe doch mal stark davon aus, das es beim W1 genau so sein wird. Ist eben nur noch die Frage ob das Bios genauso aufgebaut ist von den Mneüpunkten her. Darum wäre mir ein BIOS des W1 natürlich lieber.

    Ich werde mal weiter testen. Das ding läuft ja. Muss doch auch irgendwie wieder zum Bild kommen.

    *Edit2*
    Das Bios ist auch kein BIOS so wie man das vom Normalen PC oder Laptop kennt. Das ist beim W2 das InsydeH20 Setup Utility Rev 5.0
    Ich denke das das beim W1 auch so sein wird wahrscheinlich aber eine Andere Revision. Eventuell bringt das den einen oder anderen auf eine neue Idee.
    Geändert von matrixpro (24.01.20 um 19:53 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Bildschirm bleibt schwarz
    Von oxfort im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.18, 20:55
  2. TMN...Bildschirm bleibt schwarz...!!
    Von HACKYSACK im Forum Trackmania [SRC] - Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.09.07, 14:31
  3. [Grafik] Bildschirm bleibt schwarz
    Von mazidon im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.06, 17:40
  4. [Grafik] Bildschirm bleibt schwarz
    Von evergreen im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.05, 09:31
  5. Grafikkarte- bildschirm bleibt schwarz
    Von Esmir im Forum PC- und Videospiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.07.04, 14:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •