Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Warum ist rechts schlimmer als links?

  1. #1
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    15.258

    Warum ist rechts schlimmer als links?

    AfD-Bashing ist akutell groß in Mode. Dafür sorgt die Partei durch grenzwertige Aussagen. Manchmal auch mit Aussagen, die definitiv nicht mehr grenzwertig sind sondern Grenzen überschreiten. Und nicht nur die des guten Geschmacks. Das Erstarken der AfD und ihrer Genossen in Italien, Frankreich, Polen usw. hat aber auch dazu geführt, dass man im Kampf gegen Extrimisten den Sprachgebrauch verändert hat.

    Der Gegenpol zu den politisch linken Parteien wie der SPD oder den Grünen sind nämlich nicht rechte Parteien, sondern "bürgerliche" oder "konservative". Das mag im Alltagsleben nicht von besonderer Bedeutung sein, birgt im politischen Leben und in dessen Wahrnehmung in der Bevölkerung aber Risiken. Eine Abgrenzung zwischen "links" und "linksextrem" scheint nicht nötig, da sind die Grenzen im Bewusstsein der Menschen wohl klar. Wenn eine Partei aber rechts der Mitte aktiv ist assoziiert die Öffentlichkeit schnell eine Tendenz zum Rechtsextremismus.

    Ob es nun wirklich wichtig ist, dass sich die CDU eine rechte Partei nennen darf ohne deshalb in die Naziecke gesteckt zu werden, sei dahingestellt. Ein paar Zeilen über das Theme zu lesen und sich Gedanken über diese Entwicklung zu machen, egal mit welchem Ergebnis, kann aber nicht schaden. Deshalb folgender Link für Euch:

    Links wie rechts
    Geändert von chmul (10.07.19 um 09:39 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Bekennender Nacktspießer! Avatar von Mohima
    Registriert seit
    15.06.08
    Ort
    nördlich Hamburch
    Beiträge
    2.473

    AW: Warum ist rechts schlimmer als links?

    ot:
    Ist unser "Danke" jetzt eigentlich links nachdem es von rechts rübergezogen ist?

  4. #3
    Bildungsverweigerer Fropopapa Avatar von Cesar
    Registriert seit
    08.08.03
    Ort
    Eggersdorf (bei Berlin)
    Beiträge
    8.040

    AW: Warum ist rechts schlimmer als links?

    Zitat Zitat von Mohima Beitrag anzeigen
    ot:
    Ist unser "Danke" jetzt eigentlich links nachdem es von rechts rübergezogen ist?
    ot:

  5. #4
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.689

    AW: Warum ist rechts schlimmer als links?

    Wäre nett, wenn mir in diesem Zusammenhang überhaupt mal irgendjemand erklären könnte, was es bedeutet, rechts oder links zu sein.
    Für mich sind das immer noch Richtungsangaben. Ich weiß zwar in welchen Zusammenhang das gebracht wird, aber ich habe keine Ahnung warum.
    Beide Lager, ob es sich dabei um so genannten radikale Rechte oder autonome Linke handelt, sind aus meiner einfachen Sicht dumme Menschen. Unabhängig einer Richtungsangabe.

  6. #5
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    15.258

    AW: Warum ist rechts schlimmer als links?

    Dumm kennt keine Richtung.

    Das wäre ein guter Slogan.

  7. #6
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.013

    AW: Warum ist rechts schlimmer als links?

    Zitat Zitat von SoKoBaN Beitrag anzeigen
    ...Ich weiß zwar in welchen Zusammenhang das gebracht wird, aber ich habe keine Ahnung warum.
    ...
    Rechts-Links-Schema

    Politische Einstellungen werden häufig vergröbernd als rechts oder als links bezeichnet. Die Unterscheidung soll auf die Sitzordnung in der französischen Abgeordnetenkammer von 1814 zurückgehen. ...
    https://www.bpb.de/nachschlagen/lexi...s-links-schema

  8. #7
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.219

    AW: Warum ist rechts schlimmer als links?

    Rechts oder links sind per Definition zunächst einmal legitime politische Richtungen, die durch ihre extremen Auswüchse erst negativ behaftet werden. Wobei die Extremen bestenfalls in zweiter Linie rechts oder links sind, primär sind es zunächst einmal Arschlöcher.

    Warum für mich derzeit "rechts" das eindeutig größere Übel ist, liegt in erster Linie daran, dass es hauptsächlich darum geht, das Schlechte im Menschen anzusprechen. Ich hätte überhaupt nichts gegen einen Nationalismus einzuwenden, der das Solidarprinzip anspricht und der sagt: "Hey, lasst uns Deutsche alle zusammen mal was richtig Cooles machen". Aber es geht ja darum, die Menschen zu entzweien und vor allen Dingen die Schwachen gegen die Schwachen auszuspielen.

    Wir sollten uns auf diese rechts/links-Spielchen nicht einlassen, denn es wird garantiert nicht besser werden, wenn sich erst mal alle in der entsprechenden Ecke versammelt haben.

  9. #8
    Langobarde Avatar von lango
    Registriert seit
    06.05.17
    Beiträge
    135

    AW: Warum ist rechts schlimmer als links?

    Zitat Zitat von chmul Beitrag anzeigen
    AfD-Bashing ist akutell groß in Mode.
    Wenn man unter „Bashing“ eine „öffentliche Beschimpfung“ versteht, dann trifft dies auf vieles was der AfD entgegenschlägt für mich nicht zu. Ich empfinde vieles als eine angemessene Reaktion auf rechtspopulistische Äußerungen aus der AfD. Gegner der AfD sind für mich keine „linksgrünversifften Gutmenschen“ sondern normale, klar denkende Menschen, mit demokratischen und humanistischen Grundprinzipien.

    Wenn eine Partei aber rechts der Mitte aktiv ist assoziiert die Öffentlichkeit schnell eine Tendenz zum Rechtsextremismus.
    Aus meiner Sicht liegt das aber auch daran, dass sich Rechtsradikale und -extremisten immer mehr als einfach nur rechts verstehen und dies auch so darstellen. Die Partei Die Rechte ist nicht nur namentlich ein gutes Beispiel dafür. Gleichzeitig werden heute in „konservativen“ Kreisen immer öfter rechtsradikale Positionen übernommen. Das politische Spektrum hat sich in dem eindimensionalen Links-Rechts-Modell nach rechts verschoben.

  10. #9
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.190

    AW: Warum ist rechts schlimmer als links?

    ot:
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, dass dieses Zwischenspiel zur Zeit am Besten hier hinein passt.


    Ich bin vor einiger Zeit jemandem begegnet, der von sich behauptet eigentlich ausschließlich Deutschrock zu hören. Ich war hellauf begeistert!
    Ich mag deutschen Rock und Punk. Nicht nur, weil mir Fremdsprachen vor allem fremd sind, auch bin ich häufig einfach nicht up-to-date, was es da nicht so alles gibt.

    Insofern haben wir ausgemacht, mal ein wenig auszutauschen. .... das dauerte so etwa ein halbes Jahr und dann drückte er mir nen USB-Stick in die Hand, nach dem Motto: 'Das ist das was ich, meine Frau und natürlich mein Kleiner (zur Zeit vier Jahre) so hört. Und ich höre nix anderes.'

    Ganz klar: Ich bin nicht up-to-date.
    Aber was ich da so grundsätzlich in den rund 94 Stunden an Musik gehört habe war inhaltlich krasser als die Böhsen Onkelz und zudem häufig noch schlechter gemacht. So ganz generell konnte man erkennen, das sich eine rote Linie Aufgrund der Stimme (die raue Stimme, die ins Mikro brüllt scheint es wohl zu sein) durch fast alle Beispiele zog, die er mir so aufgespielt hat.

    In ganz vielen Fällen wurde die eigene Stärke und/oder die eigene Herkunft besungen. (Na... eher gebrüllt)

    Für den billigen Malocher durchaus ne Mucke, die ihn seinen Job durchhalten lässt. Aber wir sind nicht mehr im 19. Jahrhundert.

    Dem einzelnen Lied lässt sich eigentlich nichts vorwerfen, aber in dieser geballten Ladung sieht man dann doch den Trend zur rechten Tendenz.
    'Ich bin das geilste, ich mache das Beste und alle anderen sind mir Fremd!'

    Nicht, das ich hier und da mal nicht auch ein gebrülltes Lied (z.B. Dritte Wahl) schick finde, aber dass was er mir da per Stick gegeben hat, empfinde ich als arg gruselig. Und ich höre nach wie vor bevorzugt Deutschrock. Aber nicht das.

    Ich muss zwingend davon ausgehen, das er nicht alleine ist. Zudem füttert er sozusagen seine Frau und sein Kind mit dieser Musik. - Das wir Probleme haben mit grundsätzlichen Einstellungen zu Rechts, noch weiter Rechts, noch viel weiter Rechts und "lasst mich in Ruhe ihr Arschlöcher, ich bin....." wundert mich nicht. Zudem kommt die Komponente dazu, das nur die eigene Person richtig und wichtig ist. - Das ist zwar gar nicht so falsch, aber der Mensch ist ein soziales Wesen und sucht sich grundsätzlich Menschen, mit der gleichen Meinung und Einstellung. Am Besten natürlich in seiner direkten Nähe und zu seinem Umfeld.

    Die Mucke, die mir da als Deutschrock verkauft worden ist, ist im Sinne von 'Gemeinsam auf dieser Welt' extrem ungeeignet. Eigentlich auch schon was Frauen angeht, aber vielleicht sind die einfach nur Faul und/oder Blöde, das sie sich nicht darüber aufregen.

Ähnliche Themen

  1. Text »Links ist ähnlich wie rechts, nur auf der anderen Seite.«
    Von oxfort im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.12, 15:54
  2. Aktives Panel / Links Rechts
    Von DSpayre im Forum freeCommander - Freeware-Dateimanager
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 21:40
  3. Links, Mitte, Rechts und Rechtliches ;-)
    Von steview_de im Forum Boardsofa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.07, 13:16
  4. Rechts böse, Links gut ???
    Von Buri im Forum Boardsofa
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 21.09.05, 16:40
  5. [Win2k] Schnellstartleiste rechts statt links
    Von chmul im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.04, 11:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •