Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 29 von 29

Thema: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

  1. #16
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.531

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Dann musst du es halt nochmal machen, schließlich ist die erneute Anschuldigung mit der CD ja auch eine andere als vor x Jahren.

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Ist ganz schön kompliziert

    Ja, ist richtig, es ist eine Anschuldigung wegen der CD.

    Das ist ein Vergleichsangebot und Zahlung auf Lizenzschaden, die laut dem Schreiben, nach 10 Jahren Verjährt.

    Das jetzige Schreiben vom Frommer wurde direkt per Fax an meine ehemalige Kanzlei geschickt, nicht an mich

  4. #18
    treuer Stammgast
    Registriert seit
    01.12.18
    Beiträge
    130

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Ich könnte dich nur an Dr. Wachs Rechtsanwälte sekretariat_at_dr-wachs.de verweisen, die machen auch mit W&F rum. Kostet einmalig 200ebbewas und dann werden Lösungen gesucht. Wenn du die Unterlagen von der Tkom von einst noch hast, dürftest du unrasiert aus der Sache rauskommen, falls nicht, geht es Richtung Kulanz, behaupte ich.

    Das Problem ist, dass W&F gültige Daten hat, was die Ursache angeht, und das immer via Gericht durchsetzen will - als "Angeklagter steht man in der Beweislast, man kommt als Privatperson aber an nichts ran. Daher der konkrete Rat: Wende dich an einen Anwalt!

  5. #19
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Zitat Zitat von DeJaVu Beitrag anzeigen
    Ich könnte dich nur an Dr. Wachs Rechtsanwälte sekretariat_at_dr-wachs.de verweisen, die machen auch mit W&F rum. Kostet einmalig 200ebbewas und dann werden Lösungen gesucht. Wenn du die Unterlagen von der Tkom von einst noch hast, dürftest du unrasiert aus der Sache rauskommen, falls nicht, geht es Richtung Kulanz, behaupte ich.

    Das Problem ist, dass W&F gültige Daten hat, was die Ursache angeht, und das immer via Gericht durchsetzen will - als "Angeklagter steht man in der Beweislast, man kommt als Privatperson aber an nichts ran. Daher der konkrete Rat: Wende dich an einen Anwalt!
    Danke für deinen Tipp.

    Wie ich schon erwähnt habe, ohne Beratungsschein (der mir abgelehnt wurde) bekomme ich keinen Anwalt und selber bestreiten, ist mir nicht möglich.

  6. #20
    gehört zum Inventar Avatar von Kabelmichi
    Registriert seit
    22.03.12
    Beiträge
    744

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Zitat Zitat von ricka Beitrag anzeigen

    ... Trotz alldem, wie Vertrauenswürdig sind diese Links? Ist das nicht so, dass solche Seiten als Fallen benutzt werden?
    Ich bin da ziemlich misstrauisch mit diversen Abmahn-Hilfe Seiten
    Ich verstehe echt nicht, was du damit meinst??? Was soll da nicht vertrauenswürdig sein? Das eine ist ein Anwaltsforum, in dem etliche Urheberrechtsfragen stellen und Anwälte sie beantworten.
    Das andere ist eine Mitteilung von IT Anwalt Solmecke - unterstützt glaube ich auch das Forum hier - der genau zu diesem Them Tipps gibt!

    Da du dem (Link) ja nicht trust: Zitiere ich die hier einiges:

    Wir bekommen täglich Anrufe von Betroffenen, die eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer erhalten haben. Sie sollen illegal Musik- und Filmwerke heruntergeladen und geteilt haben und somit gegen das geltende Urheberrecht verstoßen haben. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Waldorf Frommer fordern die abgemahnten Anschlussinhaber auf, eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben und Schadensersatz sowie Kosten der Rechtsanwälte zu bezahlen. (...)

    Waldorf Frommer ist eine bekannte Kanzlei mit Sitz in München, deren Spezialisierung im Verfolgen von Urheberrechtsverletzungen insbesondere über Filesharing-Netzwerke liegt. Noch vor wenigen Jahren nannte sich diese Kanzlei „Waldorf und Kollegen“. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Waldorf Frommer versenden im Namen großer Medienunternehmen massenhaft Abmahnungen zu Urheberrechtsverletzungen an Anschlussinhaber, denen eine vorgefertigte Unterlassungserklärung beiliegt. Mit der Androhung einer Klage versuchen die Rechtsanwälte der Kanzlei Waldorf Frommer, die Betroffenen einzuschüchtern, damit diese die zweifelhaften Zahlungen der Abmahnung leisten. (...)

    Folgende Punkte der Waldorf Frommer Unterlassungserklärung können sich negativ auf Sie auswirken:

    - eine zu hoch angesetzte Vertragsstrafe
    - die Zustimmung der Haftung auch für (zukünftige) Erfüllungsgehilfen
    - eine Anerkennung der Schadensersatzansprüche
    - eine Übernahme der Rechtsanwaltsgebühren
    - die Festlegung eines überzogenen Streitwertes

    usw usw.

    ich würde dir echt empfehlen, diese Seite mehrmals durchzulesen und anschließend einen anderen Anwalt aufsuchen, denn wenn deine Anwältin das (seit Jahren) nicht schafft zu regeln, kann sies nicht !!!

  7. #21
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Hallo Kabelmichi,

    ich glaube, du hast mich missverstanden oder ich hab mich undeutlich ausgedrückt.

    Im Jahre 2012 bekam ich unschuldig eine Abmahnung - hab da eine Anwältin hinzugezogen.
    Im Jahre 2014 wurde die Sache ad acta gelegt.

    Es kam nie wieder was!

    Mittlerweile haben wir das Jahr 2019...

    Nach knapp 6 Jahren, wie aus der Versenkung, meldet sich die Waldorf Frommer per Fax an meine ehemalige Kanzlei!

    Anwältin gibt es seit Jahren nicht mehr, sondern einen Nachfolger, der mich nicht Unterstützen kann.

    Es geht um eine 10 Jahre Verjährungsfrist Schadensersatzanspruch worauf die Waldorf Frommer plädiert.

    Ich bekomme keinen Anwalt, weil ich vom Amtsgericht keinen Beratungshilfeschein bekomme mit der Begründung, dass es rausgeschmissenes Geld ist und ich an die Waldorf Frommer selber hinschreiben kann.
    Und die Kosten für einen spezialisierten Anwalt kann ich selber nicht aufkommen.

    Wünsche Euch einen sonnigen Tag

  8. #22
    gehört zum Inventar Avatar von Kabelmichi
    Registriert seit
    22.03.12
    Beiträge
    744

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Ok, sorry, dann habe ich dich echt falsch verstanden.

    schon alleine die Tatsache, dass Frommer nach 6 Jahren Pause mit dem selben Thema auf dich zukommt, zeigt, dass sie echt versuchen, unschuldigen das Geld aus der Tasche zu ziehen.
    Ich würde dir trotzem mal empfehlen, eine Mail an Solmecke zu senden mit deinem Problem. Auch solltest du dort deine finanzielle Lage erwähnen.
    Vielleicht kann er dir ja trotzdem irgendwie helfen.

  9. #23
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Hallo Kabelmichi,

    danke für deine Worte

    Ja, ich werde es versuchen, an den Herrn zu schreiben und schildere die Situation.

  10. #24
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.195

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Vorweg: Ich bin kein Rechtsberater und mein Beitrag hier ist eine reine Vermutung. Völlig egal woher meine Quellen oder mein Wissen stammt.

    Hallo Ricka!

    Zunächst ist erst einmal zu klären, ob du das mit der CD tatsächlich auch gemacht hast. - Wenn nicht, schreiben wir uns hier gerade die Finger wund über nix.

    Falls du es getan hast - ist die Frage, ob WF dies irgendwann schon einmal angemahnt haben. Falls nicht, schreiben wir uns die Finger wund für nix.

    Wenn ich diesen Text richtig übersetzt habe: https://www.wbs-law.de/urheberrecht/...schaden-69905/
    Dann gibt es inzwischen ein BGH Urteil. Das soviel in etwa besagt: Wenn 10 Jahre lang keine Reaktion (von welcher Seite auch immer) kam, ist der Kram hinfällig.

    Falls meine Vermutung stimmt, dann schwimmen Waldorf & Frommer grad die Fälle Massenweise weg. Die Hochzeit (Hoch von Höhe) der Abmahnungen war vor eineinhalb Jahrzehnten. Alles was bis dato nicht abgemahnt oder eingetrieben worden ist, muss nun zwingend angeschrieben werden, sonst ist das auf einmal verjährt. (Vorher waren das mal 30 Jahre, da konnte man sich ordentlich Zeit lassen.)

    W&F ist ganz fett in vielen Bereichen drin, was Aktien angeht. Die haben statistische Kalkulationen geführt, wie toll der Laden nach oben gehen wird und auf einmal gibt es eine Verjährungsfrist. Die beschäftigen (laut ihrem letzten Schrieb an mich) etwas über 40 Anwälte. Diese wollen bezahlt werden. Das funktioniert jedoch nicht mit einer Deckelung und schon dreimal nicht mit einer Verjährung.



    Je nach Situation
    Als ich damals von Munderloh (siehe Beitrag #6 von mir) Post erhielt, war ich auch der Panik nahe. Bis ich herausfand, das da überhaupt nix war. Ähnliches hab ich auch schon mit Möchtegern-Zeitungszustellern erlebt. Diverse Inkosso-Büros haben mir im Laufe meiner Zeit verschiedenste Forderungen zugesandt. Die Letzte (bisher) bezieht sich auf etwas über 8.500 Euro, die Höchste lag mal bei 220.000 DM. Die schreiben mich an, ich reagiere nicht drauf und gut ist. Der nächste Gang wäre nämlich der vor Gericht. Und dort sind sehr viele Forderungen schlicht nicht mehr zu halten.

    Eine Forderung kann ich jedem schicken. Möglichst verschwurbelt, mit irgendeinen verschrobenen Beweis und ZACK, etwa 10% der angesprochenen würden (laut einer Studie) sofort ohne jegliche Rückfrage zahlen. (Diese Menschen haben nämlich ein schlechtes Gewissen und wollen auf gar keinen Fall auffallen.)



    Und hier kommen wir dann wieder zu dir.

    Warst du böse und ist diese Forderung gerechtfertigt? - Dann brauchst du eine Strategie.

    Ist dieser Vorwurf von Waldorff & Frommer jedoch deren Hirngespinst und du hast dies nie getan... dann lass sie doch. Die werden Zetern und Drohen (und wirklich Drohen.. das klingt echt nicht nett was die so schreiben) und schlussendlich niemals etwas machen, weil sie es nicht beweisen können.

  11. #25
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.195

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    P.S.

    Du bekommst warum keinen Rechtsberater-Schein?

    Falls dir die Antwort zu persönlich wäre, sag mir das über PN.

  12. #26
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Hallo Schpaik,

    wie ich schon erklärt habe, wurde ich wegen einem Film abgemahnt im Jahr 2012.
    Sonst war nie was!

    Jetzt aktuell kam ja ein Schreiben von Waldorf Frommer, dass die auf die 10 Jahre Verjährungsfrist plädieren.

    Ich denke auch schon so langsam, wie du vermutest, dass die Waldorf Frommer jetzt versucht, irgendwie Geld einzutreiben und mittlerweile haben die etwas über 60 Anwälte.

    Und warum ich keinen Beratungsschein bekomme, hatte ich auch schon erklärt.

    Die Begründung war, dass es rausgeschmissenes Geld ist und das man selbst an die Waldorf Frommer schreiben kann.
    Ich war fast 1 Stunde im Büro gesessen und hab ihr das erklärt und mit ihr diskutiert. Sie hat den Antrag zerrissen, meine Unterlagen mitgegeben und das wars.

    Ich hab am Wochenende eine Mail an Herr Solmecke geschrieben und dazu meine sämtlichen Unterlagen geschickt.
    Kann jetzt eh nicht mehr machen als abzuwarten.

    Schönen Tag wünsche ich Euch.

  13. #27
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.195

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Und warum ich keinen Beratungsschein bekomme, hatte ich auch schon erklärt.
    Den Begriff "Beratungsschein" kenne ich so nicht. Ich fange mit dem Wort nichts an.

    Ich kann mir natürlich einfach etwas darunter vorstellen. Hätte da so sieben bis zehn Möglichkeiten in petto. Ich dachte mir da jedoch, ich biete dir einfach an, mich darüber aufzuklären (auch möglich über PN), bevor ich nun anfange wild in die Gegend herum zu vermuten.

  14. #28
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Hallo Schpaik,

    du hast eine PN

  15. #29
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.195

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Noch ein kleiner Tipp am Rande: Wenn es zu einer Zahlung kommt (sei es Prozesskosten, sei die Überweisung einer Rate oder ähnlichem), versuche das nach Möglichkeit nicht von deinem Konto aus zu machen.
    Aus leidlicher Erfahrung weiß ich, das diverse Gläubiger gerne hier und da mal eine Kontopfändung vornehmen. Ob die das dürfen oder die Pfändung sinnlos ist, ist denen zunächst einmal egal. Und es ist supernervig diese Pfändung wieder heraus zu bekommen.
    https://www.schuldnerberatung-diskret.de/kontopfaendung

    Dies können sie jedoch nur tun, wenn sie deine Kontodaten haben.

    ot:
    (Und bevor sich hier die Oberschlauen melden: Ja ich weiß, es gibt inzwischen das Pfändungsschutzkonto. Auch das ist eine Möglichkeit. So etwas habe ich jedoch nicht und will ich auch gar nicht haben.)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Information ESC 2019 - Verliererin des Abends: Madonna
    Von Gamma-Ray im Forum Boardsofa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.19, 07:49
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.03.05, 13:01
  3. Herstellergarantie => besteht Anspruch?
    Von reinwein im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.03, 00:01
  4. Agentur nimmt gebrauchte Websites in Zahlung
    Von RollerChris im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.02, 18:13
  5. Musik - künfzig kein Anspruch auf priv. Kopie
    Von rsjuergen im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.02, 22:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •