Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Thema: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

  1. #1
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Hallo zusammen

    ich bin neu hier und bin mir nicht Sicher, ob ich hier im Forum richtig bin. Falls der Thread in der falschen Kategorie ist, bitte verschieben
    Werde die Sachlage ind 2 Teilen aufteilen, sonst wird es zu lang.

    Teil 1:

    Also, ich versuche die Sachlage zu erklären und hoffe das mir einer von Euch helfen kann, da ich absolut Laie bin und ich gar nicht weiß was ich jetzt machen kann.

    Am 28.02.2012 wurde ich von der Anwaltskanzlei Waldorf Frommer wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung an einem Film "Sherlock Holmes - Spiel im Schatten" Warner Bros. Entertainment GmbH, abgemahnt.

    Es lag diesem Schreiben eine gefaxte Kopie des Beschlusses des LG Köln vom 31.01.2012 bzw. gefaxt am 01.02.2012 bei.

    Angeblich wurde meine IP-Adresse von einem nicht namentlich erwähnten Dienstleister mitgeloggt. Ich werde beschuldigt einen Film über die File-Sharing-Software "edonkey" zum Download angeboten zu haben.

    Dieses ist allerdings völlig unmöglich, weil ich weder im Besitz der abgemahnten Datei noch hatte ich jemals eine File-Sharing-Software auf meinem Laptop installiert.
    Einen W-LAN hatte ich zu der Zeit gar nicht gehabt, sondern einen einfachen DSL-Modem-Router mit 384 und zwar das DSL Light T-DSL 384. Ich hatte damals keinen regulären DSL-Anschluss gehabt.

    Damals hätte ich die Unterlassungserklärung unterschreiben sollen, was ich nicht getan habe und dann hätte ich für den

    • Schadensersatz 450,00 Euro
    • Rechtsanwaltskosten 506,00 Euro

    insgesamt 956,00 Euro bezahlen sollen. Was ich auch nicht getan habe.

    Daraufhin bin ich zum Amtsgericht gegangen, um mir ein Beratungshilfeschein zu holen. Den Beratungshilfeschein bekam ich auch ohne Probleme und bin zu einer Rechtsanwältin.
    Durch die Deutsche Telekom hatten wir dann erfahren, dass ich einer DDOS-Attacke ausgeliefert war und daraufhin hat mir die Telekom aus Sicherheitsgründen neue Zugangsdaten zugeschickt.

    Das interessierte der Waldorf Frommer überhaupt nicht und blieben hartnäckig.

    Meine damalige Anwältin hatte der Waldorf Frommer hin- und her geschrieben. Das war ein hick-hack ohne Ende. Das letzte Schreiben an die Waldorf Frommer war am 28.07.2014.

    Danach kam von Waldorf Frommer am 07.08.2014 ein Schreiben:

    • Vorbereitung Klageverfahren

    und dann am 29.08.2014 ein Schreiben:

    • Vorbereitung Klageverfahren abgeschlossen, oder ich zahle 1106,00 Euro.


    Bei beiden dieser Schreiben von Waldorf Frommer hat meine Anwältin nicht darauf reagiert und seitdem ist Ruhe.
    Das ging gute 2 Jahre! Unglaublich sowas.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Teil 2:

    Von wegen Ruhe

    In der Zwischenzeit habe ich meinen Wohnort gewechselt und nach gut 5-6 Jahren schreibt die Waldorf Frommer meine Rechtsanwältin wieder an. Da meine Wohnanschrift sich geändert hat, bekam ich eine Email von meiner Anwältin bzw. von einem Anwalt, weil die Anwältin nicht mehr in der Kanzlei arbeitet.

    Inhalt von der Email:

    Sehr geehrte Frau ......,

    nachdem nun über viele Jahre Ruhe eingetreten ist, hat sich die Gegenseite wieder bei uns gemeldet. Im Anhang erhalten Sie das Schreiben von Waldorf, Frommer vom 28.05.2019 zu Ihrer Kenntnisnahme.

    Bitte teilen Sie uns mit, ob wir in der Sache wieder tätig werden sollen. Falls Sie dies wünschen, werden erneut Kosten anfallen. Selbstverständlich ist es Ihnen auch möglich, einen Berechtigungsschein für Beratungshilfe bei uns einzureichen und Ihren Eigenanteil zu bezahlen.

    Bitte beachten Sie, dass die Gegenseite Frist bis zum 18.06.2019 gesetzt hat. Sollten wir von Ihnen bis dahin nichts hören, gehen wir davon aus, dass von uns eine weitere Tätigkeit nicht veranlasst ist und werden der Gegenseite mitteilen, dass sie sich direkt an Sie wenden möchte.

    Mit freundlichen Grüßen


    Email Ende.

    Diesesmal geht es um diese 10 Jahre Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens.

    In dem Schreiben von Waldorf Frommer steht plötzlich was von Musik CD mit 15 Titeln und das ich 700,00 Euro zahlen muss oder in Raten monatlich 100,00 Euro.

    Alles ziemlich seltsam

    Jetzt ist es so:

    • die ehemalige Rechtsanwältin ist nicht mehr tätig.
    • Amtsgericht gibt mir keinen Beratungshilfeschein. Begründung: wäre rausgeworfenes Geld und könnte selber dahinschreiben.
    • Der jetzige Anwalt rief mich heute an, ohne Beratungshilfeschein wird er nicht tätig. Und ich kann mir keine Anwaltskosten leisten, weil ich Finanziell schwach bin.

    Ich bin absolut Laie und wäre sehr Dankbar darüber, wenn einer von Euch sich bereit erklärt, mir zu helfen was ich da Schreiben könnte bzw. wie ich mich Verhalten sollte.

    Ich würde gerne das aktuelle Schreiben von Waldorf Frommer als PDF hochladen (Namen habe ich geschwärzt), aber kommt Fehlermeldung

    Liebe Grüße
    ricka

  4. #3
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.526

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Erstmal eines vorneweg, eine Rechtsberatung können und dürfen wir dir natürlich nicht geben!
    Daher nur ein Tipp als Anregung, der bei mir in einer anderen Sache auch schon geholfen hatte:

    Gehe zur örtlichen Polizei und berate dich mit ihnen. Vermutlich wirst du Strafanzeige wegen Betrugs(versuch), Nötigung und falls deine Nerven durch den Ärger sehr angegriffen sind, auch Körperverletzung gegen die Abmahnkanzlei erstatten können. In dem Fall wird die Staatsanwaltschaft eingeschaltet und du brauchst selber keinen teuren Anwalt beauftragen. Ob und welche Unterlagen eventuell zuvor von der Kanzlei zum Beweis ihrer Forderungen angefordert werden müssen, wird dir die Polizei dann schon mitteilen.

  5. #4
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Hallo Norbert,

    danke für den Tipp.

    Mir ist schon bewusst, dass hier keine Rechtsberatung ist. Mir gehts nur darum, Tipps und Hilfestellung zu bekommen und evtl. wie ich am besten an die Kanzlei schreiben könnte.

  6. #5
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.588

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Wenn man im Internet nach der Kanzlei sucht, gibt es eine Menge Futter.
    Interessant ist unter anderem diese Seite:
    https://www.wbs-law.de/lp/abmahnung-...waAoBqEALw_wcB

    Und ja, wir dürfen keine Rechtsberantung hier abgeben.

  7. #6
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.183

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Diesesmal geht es um diese 10 Jahre Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens.
    In dem Schreiben von Waldorf Frommer steht plötzlich was von Musik CD mit 15 Titeln und das ich 700,00 Euro zahlen muss oder in Raten monatlich 100,00 Euro.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann bekamst du also eine Nachricht über ein Vergehen, welches du nicht begangen hast und auch vorher noch nicht, nirgendwo behandelt worden ist mit dir.

    Ganz grob würde ich hier an dieser Stelle vermuten, dass die lieben Leute irgendwo durcheinander gekommen sind. Ob das bei Waldorf & Frommer geschehen ist oder aus dem Nachlass deiner ehemaligen Rechtsanwältin....:weissnix

    Was auch möglich ist: Das die noch einmal ordentlich Geld eintreiben wollen.
    Ich schulde denen aus einem alten Verfahren noch Geld. Dies haben sie vor gut einem Monat angemahnt und ich habe - mit Hilfe eines Rechtsanwaltes geantwortet.
    Letzte Woche trudelte jedoch ein Schreiben ein, welches sich in keinster Weise auf meine Antwort bezog sondern mir eigentlich nur drohte.

    Vielleicht ist da einfach auch nur ein neuer Hengst im Stall, der sich profilieren möchte?

    Aber auch ich bin kein Rechtsberater. Ist nur meine persönliche Einschätzung als Betroffener.

    Forderungen an dich, wegen Vergehen die du nicht begangen hast sind grob gesagt nur ne Art von Bauerfängermasche. Das kurzfristige Datum ist Absicht, damit du in Panik gerätst.
    Ein gewisser Munderloh hat vor ein paar Jahren diese Panikmasche extrem betrieben und die Leute für nen Porno mit dem Überbegriff "Extrem & Pervers" reihenweise abgezogen. Nach meinen damaligen Recherchen haben einige hundert Menschen in Panik bezahlt, obwohl es diesen Porno überhaupt nicht gab. (Ich bin für Teil drei, fünf und elf von ihm abgemahnt worden)
    Die Lizenz zum RA ist ihm inzwischen aberkannt worden.

    Waldorf & Frommer ist jedoch ein anderes Kaliber. Wenn ich dem Schrieb glauben schenken darf, dann beschäftigen die über 40 Anwälte.

  8. #7
    gehört zum Inventar Avatar von Kabelmichi
    Registriert seit
    22.03.12
    Beiträge
    741

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Ich denke, dass hier nicht das richtige Forum für deine Frage ist. Besser kopiere sie nochmal hier rein:

    https://www.123recht.de/forum_forum.asp?forum_id=65

    hier sind Anwälte und Jurastudenten, die kostenlos antworten. Und genügend Fälle, die deinem ähneln.

    Und hier noch ein Trost für dich

    https://www.wbs-law.de/lp/abmahnung-...dorf%20Frommer

    Zitat: Fragen Sie eine kostenlose Erstberatung an. Achten Sie dabei darauf, sich an einen Anwalt zu wenden, welcher Erfahrungen mit Abmahnungen von Waldorf Frommer hat

  9. #8
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Guten Morgen,

    erstmal Danke für die Links

    Ja, ich weiß, ist mir auch bewusst, dass hier keine Rechtsberatung gibt.

    Trotz alldem, wie Vertrauenswürdig sind diese Links? Ist das nicht so, dass solche Seiten als Fallen benutzt werden?
    Ich bin da ziemlich misstrauisch mit diversen Abmahn-Hilfe Seiten

    Zitat Zitat von Schpaik Beitrag anzeigen
    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann bekamst du also eine Nachricht über ein Vergehen, welches du nicht begangen hast und auch vorher noch nicht, nirgendwo behandelt worden ist mit dir.

    Ganz grob würde ich hier an dieser Stelle vermuten, dass die lieben Leute irgendwo durcheinander gekommen sind. Ob das bei Waldorf & Frommer geschehen ist oder aus dem Nachlass deiner ehemaligen Rechtsanwältin....:weissnix

    Was auch möglich ist: Das die noch einmal ordentlich Geld eintreiben wollen.
    Ich schulde denen aus einem alten Verfahren noch Geld. Dies haben sie vor gut einem Monat angemahnt und ich habe - mit Hilfe eines Rechtsanwaltes geantwortet.
    Letzte Woche trudelte jedoch ein Schreiben ein, welches sich in keinster Weise auf meine Antwort bezog sondern mir eigentlich nur drohte.

    Vielleicht ist da einfach auch nur ein neuer Hengst im Stall, der sich profilieren möchte?
    Damals ging es nur um den Film, was ich angeblich zum download zur Verfügung gestellt haben sollte. Ich bin unschuldig Abgemahnt worden. Da hatte ich die Anwältin (die keine Spezialisierung für Urheber- und Medienrecht hat) eingeschalten. Sie hatte sich damit auseinandergesetzt und auch dementsprechende Schreiben an die Waldorf Frommer geschickt. Bei jedem Schriftverkehr von Waldorf Frommer, war ein anderer Anwalt in gange. Immer wieder kamen die selben, teils auch veränderte Standard Schreiben.
    Es kam auch nie zu einem Prozess und die Waldorf Frommer konnte es absolut nicht beweisen, dass ich was gemacht habe.

    Jetzt war ja auch 5-6 Jahre Ruhe, bis vor paar Tagen.

    Waldorf Frommer plädiert jetzt im aktuellen Schreiben auf eine 10 Jahre Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens -Vergleichsangebot-
    Da steht auch drin mit dieser CD mit 15 Musiktiteln.

    Heute wäre Stichtag, 700,00 Euro zu zahlen und wenn ich nicht reagiere sind es dann 1000,00 Euro.

    Meine Anwältin gibt es nicht mehr und der Nachfolger der mir die Email geschickt hatte, kann mir nicht helfen und das Amtsgericht lehnte letzte Woche den Beratungshilfeschein ab, mit der Begründung das es rausgeschmissenes Geld wäre.

    Edit:
    **ich hab den Datei-Anhang wieder gelöscht**

    Liebe Grüße
    ricka
    Geändert von ricka (18.06.19 um 19:02 Uhr)

  10. #9
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    15.257

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Schau Dir das hier mal an: eRecht 24

    Da ist recht umfangreich beschrieben, was man tun und lassen sollte. Unter anderem sind auch Verjährungsfristen genannt. Zehn Jahre habe ich dort nicht gefunden, wobei ich mich auch nicht wirklich intensiv eingelesen habe.

    Edit: Man kann sich allerdings des Eindrucks nicht erwehren, dass hier ein ganzer Berufszweig neu entstanden ist. Anwälte zur Abwehr von Waldorf-Frommer-Abmahnungen. Es gibt zig Seiten, die mehr oder minder gleichlautende Empfehlungen geben (was nicht weiter überraschend ist, falls die Empfehlungen zutreffen) und die jeweils von anderen "auf Waldorf Frommer spezialisierten" Anwälten ins Internet gestellt werden. Unter anderem fand ich einen solchen Text auf den Seiten des Handelsblattes, wo im Kleingedruckten dann aber stand, dass es sich um einen Anzeigepartner handelt.

    Ich würde mich nicht wundern, wenn es da Absprachen gäbe. "Das Opfer" zahlt immer. Entweder an den eigenen Anwalt und WF oder nur an WF. Wäre ein interessantes Geschäftsmodell.

    Sorry, das hilft Dir nicht weiter. Ging mir aber so durch den Kopf.
    Geändert von chmul (18.06.19 um 10:10 Uhr)

  11. #10
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Den Tipp von @Norbert hab ich jetzt mal umgesetzt. Ich war bei der Polizei und der nette Herr meinte, dass die da gar nichts machen können. Es muss schon ein konkreter Fall vorliegen und das ist mit meiner Geschichte zu wenig. Mir sagte man noch, dass ich einen Anwalt zuziehen sollte, was ja jetzt auch Schwierig ist.
    Mir wurde noch geraten, die Finger von der Verbraucherzentrale zu lassen, weil die das Ganze unter Umständen verschlimmern.

    Meine damalige Anwältin hat die Sache abgeschlossen, 3 Jahre Verjährungsfrist ist vorbei und knapp 6 Jahre Ruhe gewesen.

    Jetzt schreiben die was von 10 Jahre Verjährungsfrist.

    Mir bleibt ja erstmal nichts anderes übrig, auf dieses Schreiben, nichts zu unterschreiben und auch nichts zu zahlen.

    @chmul deine Gedanken sind interessant
    Wobei ich festgestellt habe, dass auf deiner verlinkte Seite keinen Abschnitt gibt, mit einer 10 Jahren Verjährungsfrist.
    Die von @Gamma-Ray verlinkte Seite steht unter Abschnitt 5. mit der 10 Jahren Verjährungsfrist.

    Und, hab noch andere Seiten angeschaut, Impressum, Telefonnummer, Inhalt usw. Bei sehr vielen steht, bis auf paar Kleinigkeiten, das selbe drin. Bei einigen wird auf Youtube verwiesen oder es gibt schlicht und einfach die Seiten gar nicht, oder Facebook Seiten gibts nicht usw. Telefonnummern sind teilweise unterschiedlich, aber verweisen auf die selbe Kanzlei
    Deswegen bin ich auch so misstrauisch gegenüber solchen Seiten, die einem das Blaue vom Himmel versprechen und zack ist man in eine Falle getappt.

  12. #11
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    15.257

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Was ich noch interessant finde an der Sache ist, dass auf keiner der Seiten davon gesprochen wurde, was zu tun ist, wenn die Anschuldigungen falsch sind, man also nichts dergleichen getan hat. Alle Seiten, die ich gefunden habe, reden von Vergleich und Schadensminimierung. Gerade so als ob grundsätzlich keine Zweifel besteht, wenn WF eine Abmahnung verschickt.

    Auch das hilft Dir nicht weiter, schon klar. Mir scheint, dass Du wirklich auf verlorenem Posten bist, wenn Du keinen unabhängigen und kompetenten Anwalt hinzuziehen kannst.

  13. #12
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.526

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Frage doch mal bei deinem Provider schriftlich nach, ob Daten und Protokolle von dir per richterlichem Beschluss an die Kanzlei herausgegeben wurden und falls ja, um welche Daten es sich genau handelt. Ohne richterlichem Beschluss können die Anwälte über gar keine gültigen Beweise verfügen und die Sache ist hinfällig. Ich habe in deinem Schreiben auch überhaupt keine Beweisangaben für die Anschuldigung finden können, es wird lediglich irgendein anderes Urteil zitiert, welches zwar deinem Fall ähnlich sein soll, aber eben nicht dein Fall ist. Auch würde ich mich, wie in vielen Tipps erwähnt, nicht mit diesem Frommer-Verein in Verbindung setzen, sondern auf eine gerichtliche Mahnung warten und dieser dann vollumfänglich widersprechen.

  14. #13
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Das ist es ja... Es wird nur davon gesprochen wie man sich Verhalten soll, wenn man eine Abmahnung bekommt.

    Aber was danach kommt, davon wird nie geredet.

    Leider ist das so und im Moment bin ich hilflos. Hätte diese Dame einen Beratungsschein ausgestellt, wäre es anders.
    Also, muss ich es jetzt darauf ankommen lassen

  15. #14
    chronische Wohlfühlitis Avatar von duffguy
    Registriert seit
    07.09.07
    Beiträge
    944

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Hat eigentlich keiner deiner bisherigen Anwälte etwas zu den angeblichen Beweisen gesagt?

    Du sagst, du hättest kein Filesharing betrieben. Folglich müssten diese Beweise also gefälscht sein.
    Was taugen also solche manipulierbaren Beweise vor Gericht? Das müsste doch jeder Anwalt eigentlich
    mit Leichtigkeit zerpflücken können?

    Ich würde an deiner Stelle jegliche Forderung weiterhin ablehnen. Mangels belastbaren Beweisen wird
    es kaum zu einem Gerichtsverfahren kommen.

  16. #15
    bekommt Übersicht Avatar von ricka
    Registriert seit
    17.06.19
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    14

    AW: Waldorf Frommer 2019 Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens

    Zitat Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
    Frage doch mal bei deinem Provider schriftlich nach, ob Daten und Protokolle von dir per richterlichem Beschluss an die Kanzlei herausgegeben wurden und falls ja, um welche Daten es sich genau handelt. Ohne richterlichem Beschluss können die Anwälte über gar keine Beweise verfügen und die Sache ist hinfällig. Ich habe in deinem Schreiben auch überhaupt keine Beweisangaben für die Anschuldigung finden können, es wird lediglich irgendein anderes Urteil zitiert, welches zwar deinem Fall ähnlich sein soll, aber eben nicht dein Fall ist. Auch würde ich mich, wie in vielen Tipps erwähnt, nicht mit diesem Frommer-Verein in Verbindung setzen, sondern auf eine gerichtliche Mahnung warten und dieser dann vollumfänglich widersprechen.
    Das wurde alles schon gemacht und zwar im März 2012, durch meine damalige Anwältin (die es heute nicht mehr gibt).

    Der letzte Brief von meiner Anwältin an die Waldorf Frommer war am Juli 2014.

    Die Sache wurde abgeschlossen.

    Jetzt nach knapp 6 Jahren meldet sich die Waldorf Frommer wieder, wollen Schadensersatz haben, weil das scheinbar eine 10 Jahre Verjährungsfrist hat.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Information ESC 2019 - Verliererin des Abends: Madonna
    Von Gamma-Ray im Forum Boardsofa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.19, 07:49
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.03.05, 13:01
  3. Herstellergarantie => besteht Anspruch?
    Von reinwein im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.03, 00:01
  4. Agentur nimmt gebrauchte Websites in Zahlung
    Von RollerChris im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.02, 18:13
  5. Musik - künfzig kein Anspruch auf priv. Kopie
    Von rsjuergen im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.02, 22:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •