Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36

Thema: Masernimpfung

  1. #1
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.612

    Masernimpfung

    Als ich im zarten Alter diese riesige Qual der zahlreichen Impfungen über mich ergehen lassen musste, hat mich niemand gefragt, ob ich das überhaupt möchte.

    Ich wurde einfach gezwungen und es hat meine ganze Kindheit auf Jahre hinweg geprägt. Zum Glück haben andere das große Leid auch über sich ergehen lassen müssen und so waren wir alle sozusagen Blutsbrüder/Blutsschwester/Blutsxxxxxxx.

    In der heutigen Zeit sind wir in einer Art von ewigem Heranwachsendenstatus und dürfen gegen alles sein, alles in Frage stellen und jede Argumentation auf den Kopf stellen. Ob wir dadurch in Gefahr geraten ist nicht die Frage, schließlich können wir bei negativen Folgen ja noch den Spieß einfach umdrehen und denen die Schuld geben, die uns falsch beraten haben.

    Also bei der augenblicklichen Maserndiskussion bekomme ich schon ein wenig den Eindruck, dass viele Menschen nicht mehr wissen, was sie tun.
    Aufklärung allein reicht nicht mehr. Nein es muss der absolute Beweis für den Pickser da sein, dass er zu 1000% unschädlich ist.
    Der minimalste Promillebereich einer Nebenwirkung könnte das gesamte Gesundheitssytem kippen.

    Wir könnten gegen alle Medikamente revoltieren, die auch nur den Ansatz einer Nebenwirkung zeigen und es ist uns vollkommen egal, ob wir danach richtig beschissen dran sind oder sterben. Hauptsache keine Nebenwirkungen!

    Wie kann man aus solch einer kleinen Situation eine solche Tragödie konstruieren?
    Anscheinend haben viele Eltern die Sorge, dass ihre Kinder sie später mal dafür umbringen werden oder sich von ihnen absondern.

    Mein Gott, einfach mal die Fresse halten und den Pickser über sich ergehen lassen.
    In Milliardenfacher Ausführung ist es den Medizinern gelungen, dass nichts passiert ist, keine Nebenwirkungen und keine Masern.
    Alternativen gibt es nicht.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    assimiliert Avatar von Lektro
    Registriert seit
    20.03.04
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    2.177

    AW: Masernimpfung

    Auch ich kann die Argumente der Impfgegner nicht nachvollziehen. Und das betrifft ja nicht nur die Masern.

    Mit den heutigen Mitteln zur Meinungsbeeinflussung und Verbreitung von Fake News wird es diesen Besserwissern/Impfgegnern auch sehr leicht gemacht, ihre kruden Ansichten zu verbreiten.

  4. #3
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.057

    AW: Masernimpfung

    Vereinzelt nehmen schon Kindergärten in Brandenburg keine gegen Masern ungeimpften Kinder mehr auf und der Brandenburger Landtag hat mit großer Mehrheit, bei Stimmenthaltung der Grünen, beschlossen, daß es künftig in Brandenburg eine Impflicht für Kita-Kinder gegen Masern geben soll. Richtig so. Eine Impflicht sollte/muß in allen Bundesländern gelten.

    https://www.sueddeutsche.de/politik/...burg-1.4407336

    In der DDR wurde über für und wider von Impfungen gar nicht erst diskutiert. Es kam ein Arzt in die Schule und alle Kinder wurden zu ihrem eigenen Schutz und zum Schutz anderer Kinder vor gefährlichen Krankheiten wie Kinderlähmung und Diphtherie geimpft.

  5. #4
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.661

    AW: Masernimpfung

    Man vergleiche einfach die Zeit vor der Entwicklungen von Impfungen mit der Zeit nach der Entwicklungen von Impfungen.

    Ein schönes Beispiel sind die Pocken.

  6. #5
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.057

    AW: Masernimpfung

    Auch Kinderlähmung gilt in Deutschland als ausgerottet. In meine Schulklasse ging noch ein davon betroffener Schüler. Für ihn war die Impfpflicht zu spät gekommen.
    NRW will jetzt auch eine Masern-Impfpflicht für Kita-Kinder einführen.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/land...asern-104.html

  7. #6
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.783

    AW: Masernimpfung


  8. #7
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.661

    AW: Masernimpfung

    Wobei pinker Undercut und Ankertattoo nicht der Zielgruppe entspricht. Interessanterweise sind es diesmal nicht die bildungsfernen Schichten, die Probleme machen, sondern Julia, die ihren kleinen Sören mit dem SUV zum Heilpraktiker fährt, um danach noch einen Abstecher in den Bioladen und die Frauenbuchhandlung zu machen. Hat schon so seinen Grund, weshalb sich die Grünen bei dem Thema gerne enthalten.

  9. #8
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.661

    AW: Masernimpfung

    Söder scheint den Grünen nacheifern zu wollen. Er hat sich auch dagegen ausgesprochen. Lustig, wie sich Schwarze und Grüne mittlerweile um dasselbe Klientel kloppen.

  10. #9
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.057

    AW: Masernimpfung

    In Deutschland ist schon manches seltsam. In Hundeschulen kommen ungeimpfte Hunde nicht rein, in Kindergärten und Schulen ungeimpfte Kinder aber problemlos.

  11. #10
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.612

    AW: Masernimpfung

    Söder will auch überall Kreuze aufhängen und mit dem Segen braucht das Volk keine Impfungen mehr.

  12. #11
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.057

    AW: Masernimpfung

    Söder ist eben ein streng gläubiger Kathole und vertraut dem heiligen Kreuz mehr als irdischer Wissenschaft Der ehemalige Papst Benedikt glaubt ja auch, daß die sexuell verwahrlosten 68-er für den sexuellen Mißbrauch von Kindern durch Geistliche verantwortlich sind, wie man heute lesen konnte und ignoriert fest im Glauben alle Erkenntnisse der Wissenschaft als Grund dafür.

  13. #12
    assimiliert Avatar von Timelord
    Registriert seit
    06.04.07
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.798

    AW: Masernimpfung

    Ich sehe das Thema eher zweischneidig.

    Masernimpfung hört sich erstmal wichtig an. In meiner Kindheit galten die Masern aber als eine der typischen Kinderkrankheiten, die man zwar nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte, aber die eben sein mussten und bei denen jeder wusste, was zu tun ist. Erst später wurde von Gesundheitsgefahr berichtet, dann aber auch nur bei Erwachsenen.
    Von Diskussionen in meinem Bekanntenkreis habe ich mitbekommen, dass dies für die meisten ähnlich war. Vor allem die Eltern in meinem Alter waren bei ihren Kindern sehr unentschlossen: Einerseits die geradezu aggressive Berichterstattung (die oft mit "da gibt es einen Hintergedanken" oder "die nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird" betrachtet wird), andererseits das Chaos um die Pandemie Impfungen vor ein paar Jahren (wenn ich mich recht erinnere wurden die letzten Impfdosen letztes Jahr entsorgt, Probleme durch den nicht komplett getesteten Impfstoff gab es auch). Da hatten einige ein schlechtes Gefühl. Im Endeffekt haben aber alle die Impfungen durchführen lassen.

  14. #13
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.661

    AW: Masernimpfung

    Ein Problem ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Industrie und Politik haben durch ihre Gier maßlos Vertrauen verspielt. Das rächt sich natürlich bei solchen Sachen.

  15. #14
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.661

    AW: Masernimpfung

    Stichwort: Wasser predigen, Wein saufen.

    Ich bin mal die Empfehlungen der Stiko durchgegangen. Ich habe alles ... bis auf Masern und Mumps. Allerdings hatte ich die als Kind. Wobei das Durchmachen, glaube ich, nur als unklarer Impfstatus gilt.

    Nicht, dass Herr Spahn noch persönlich bei mir vorbeikommt und mir die Nadel in den Hintern rammt.

  16. #15
    optimistischer Pessimist Avatar von shinshan
    Registriert seit
    01.05.09
    Beiträge
    3.466

    AW: Masernimpfung

    Die einzige Impfung die ich mache, ist die gegen Tetanus. Die gegen Grippe mache ich schon seit Jahren nicht mehr. Da ich nur gefühlt alle 2-3 Jahre eine Grippe bekomme, lohnt es sich nicht, pieksen zu lassen. Zumal ich auch eine Abneigung gegen Spritzen habe. Ich habe mich mal gegen Grippe impfen lassen und lag 2 Wochen mit Grippe im Bett, davon 3 Tage total am Ende und wollte nur Sterben. Also eine echte Männergrippe.

    Wenn es mich erwischt, dann aber heftig. War immer schon so. Fieber knapp bei 40 Grad, Schüttelfrost, keine Kraft aufzustehen. Deshalb kann ich es nicht verstehen, warum sich Arbeitskollegen mit Grippe sich auf die Arbeit schleppen und die Bakterien und Bazillen rumschleudern. Und das ewige Husten und Hochschniefen der Rotze ist auch nervig irgendwann.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •