Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Superjacht "Valkyrie"

  1. #1
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.587

    Superjacht "Valkyrie"

    Das Konzept einer Superyacht mit 229 m

    Eine Verschwendung von Ressourcen und ein unnötiger Ausstoss von Emissionen. Aber verdammt gutaussehend.

    Das Design erinnert mich an eine futuristische und elegante Meeresversion der USS Voyager.

    Ich stelle mir gerade vor, Deutschland würde ein Forschungsschiff in solcher Eleganz bauen. Ja klar, es wäre unpraktisch und unökonomisch, aber es wäre sofort eine Legende. Und es wäre ein Statement. Würde ein solches Schiff irgendwo auf der Welt vor Anker gehen, wäre die Warteliste von Schulklassen für Führungen endlos. Allein schon, weil die Lehrkräft unbedingt gucken wollten.

    Es wäre die Enterprise der Meere und würde der Meeresforschung einen ganz anderen Stellenwert geben.

    Und manchmal sollten Nützllichkeitserwägungen vielleicht auch nicht die alleinige Rolle spielen. Menschen brauchen auch Dinge, die einfach nur ästhetisch sind.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.513

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Zitat Zitat von Keuchhusten Beitrag anzeigen
    Eine Verschwendung von Ressourcen und ein unnötiger Ausstoss von Emissionen. Aber verdammt gutaussehend.
    Da gebe ich dir in beiden Punkten recht, ein affengeil aussehender Ressourcenräuber.

    Ich stelle mir gerade vor, Deutschland würde ein Forschungsschiff in solcher Eleganz bauen. Ja klar, es wäre unpraktisch und unökonomisch, aber es wäre sofort eine Legende.
    Gibt es, wenngleich nur sehr selten und noch keineswegs elegant und besonders futuristisch aussehend. Und an der Ökonomie müsste auch noch heftig gefeilt werden.
    Sogenannte Rotorschiffe wie z.B. der Frachter E-Ship 1 (2008) mit Flettner-Rotoren und J. Cousteaus Forschungsschiff Alcyone (1983) mit Turbosail. Der geplante große Nachfolger Calypso II wurde leider nie realisiert, da Cousteau zuvor starb.

    Allerdings dienen hier die Rotoren nur zur Ergänzung des üblichen Dieselantriebs, reine Segelschiffe (mit Hilfsmotor) wie die Uni-Kat Flensburg (2006) sind kaum zu finden. Deine Superjacht, halb so groß als Forschungsschiff gebaut, kombiniert mit riesigen Flettner-Rotoren als Primärantrieb, deren Design man mit viel Geschick etwas eleganter gestalten könnte und natürlich mit solarbefeuerten E-Motoren angetrieben werden sollten, wäre schon was. Die Produktion eines Schiffs (und natürlich aller sonstigen Sachen) verschlingt immer Ressourcen, da kommt man auch nach intensivster Entwicklung nicht unter ein bestimmtes Minimum, aber am Energieverbrauch ist noch viel Luft nach unten gegenüber den klassischen Produkten.

  4. #3
    Bekennender Nacktspießer! Avatar von Mohima
    Registriert seit
    15.06.08
    Ort
    nördlich Hamburch
    Beiträge
    2.466

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Das Ding gefällt mir sehr und das nicht nur weil ich Katemerane/Trimarane mag.
    Der Trimaran soll bei einer Atlantiküberquerung 40 bis 50 Prozent weniger Sprit verbrauchen als ein Einrumpfer.
    Das empfinde ich als solches nicht direkt ale unökonomisch, ob man so einen "Dampfer" braucht, steht auf einem anderen Blatt.

  5. #4
    Nun ist mir kalt Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    12.367

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Ach, dann gehe ich schon mal sparen.

  6. #5
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.010

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Wenn es um Resourcenverschwendung geht, da sind zur Zeit die Norweger ganz vorne mit dabei:
    https://www.stern.de/digital/technik...h-8447184.html

    Da schaue ich mir lieber so eine Studie an.

  7. #6
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.131

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Die Geschichten in denen es um mögliches Kriegsmaterial geht, die bei der Probe nicht zu funzten wie sie sollten, kann man schon in Aufzeichnungen der Karthager nachlesen.

  8. #7
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.684

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    800 Mio kommen mir grad nicht so furchtbar viel vor, wenn ich an das Projekt Gorch-Fock denke, welches bis jetzt wohl ca. 120 Mio gefressen hat um nun mal eben insolvent zu sein...
    Aber das ist halt Deutschland. Da regt es irgendwie keinen auf, wenn vollkommen ergebnislos die Ressourcen verbrannt werden.
    Es ist erst ein Skandal, wenn man Ressourcen für etwas vorzeigbares, gefühlt unnötiges, außerhalb Deutschlands verbrennt.
    Ich verstehs nicht. Ich denke, so langsam gehöre ich ins Heim.

  9. #8
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.760

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Zitat Zitat von SoKoBaN Beitrag anzeigen
    800 Mio kommen mir grad nicht so furchtbar viel vor, wenn ich an das Projekt Gorch-Fock denke, welches bis jetzt wohl ca. 120 Mio gefressen hat um nun mal eben insolvent zu sein...
    Wenn ich es zu entscheiden hätte wäre die Gorch Fock abgewrackt worden und fertig.
    Wozu braucht man heute denn noch ein altes Segelschiff?

    Als Prestigeobjekt für die BRD?
    Also für mein Prestige ganz sicher nicht!

  10. #9
    ist wieder öfter hier Avatar von gisqua
    Registriert seit
    26.07.08
    Ort
    Neuwied am Rhein
    Beiträge
    3.304

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Zitat Zitat von Grainger Beitrag anzeigen
    Wozu braucht man heute denn noch ein altes Segelschiff?
    Vielleicht weil sie einfach schön sind und ein Gefühl von Abenteuer vermitteln?

    zumindest bei Wasser- und Seglerfans, oder bei Nostalgikern, oder bei Romantikern,
    also bei Menschen, die sich Zeit nehmen für die Schönheiten dieser Welt.

  11. #10
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    4.972

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Zitat Zitat von Grainger Beitrag anzeigen
    ...
    Wozu braucht man heute denn noch ein altes Segelschiff?
    ...
    Wozu braucht man alte Kirchen? Ich denke, daß die Marine auf die traditionelle Ausbildung auf einem Segelschulschiff mit Recht großen Wert legt. Dass die Gorch Fock überhaupt zum Frack verkommen konnte, liegt an der gleichen Politik, die die ganze Bundeswehr Richtung Schrottwert geführt hat. Die Gorch Fock wurde 1958 in Dienst gestellt, das russische Segelschulschiff Kruzenshtern, ehemals deutsches Segelschulschiff Padua, wurde 1926 in Dienst gestellt und segelt immer noch flott über die Meere.

  12. #11
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.587

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Also, ein Segelschiff ist etwas sehr Haptisches. Man spürt viel mehr die Strömmung, die Wellen und den Wind, als auf einem maschinengetriebenen Stahlschiff. Als Segelschulschiff macht das auch in unserer hochtechnisierten Welt Sinn. Hinzu kommt seine Funktion für Botschaftsempfänge. Das Ambiente soll schon für manche diplomatische Übereinkunft gesorgt haben.

    Allerdings befürchte ich, abgeleitet aus S21, BER und Elbphilamonie eine unendliche Geschichte. Dann doch lieber jetzt einen klaren Schnitt und einen Neubau. Gerne mit einem Kostenvoranschlag, der von den größtmöglichen und nicht von den geringstmöglichen Kosten ausgeht. Was aus politischen Gründen natürlich nicht passieren wird. Dann wird man sehen, ob der Marineführung der Mehrwert eines Segelschulschiffs die Ausgabe wert ist. So wird das nur ein weiteres disfunktionales Millionengrab.

  13. #12
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.684

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Zitat Zitat von Keuchhusten Beitrag anzeigen
    Gerne mit einem Kostenvoranschlag, der von den größtmöglichen und nicht von den geringstmöglichen Kosten ausgeht.
    Nein. Denn wenn jemand alles Planen muss, was da gemacht wird, dann möchte der für seine Planung Geld haben. Und dieses Geld berechnet sich aus der Summe dessen, was er ausgerechnet hat. Und um das der ja nicht zu viel kassiert, wird natürlich sehr wenig ausgerechnet. Dieses Hexenwerk nennt sich HOAI. Jenes Teufelszeug zeichnet auch dafür verantwortlich, das alles was in Deutschland gebaut wird am Ende immer sehr viel teurer wird. Nicht der Planer ist zu blöde zum Rechnen, der welcher die Planung bezahlen soll ist sehr geizig und verlangt vom Planer sehr wenig auszurechnen.
    Ich dachte immer, das wissen Alle...

    Wir sind überhaupt nicht mehr beim Thema Luxusyacht!

  14. #13
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.131

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Wozu braucht man alte Kirchen?
    Ich weiß es jetzt nur von der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland. Das steht groß und fett im Kirchenrecht. https://www.kirchenrecht-nordkirche....haft#s55500042

    Oder in kurz: Die können nicht einfach alte Kirchen verscherbeln. Ihr Kirchenrecht verbietet so etwas.

  15. #14
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    4.972

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Das war als Vergleich gedacht, Schpaik. Ob alte Kreuzhütten abgerissen werden dürfen oder ein Anrecht auf Sanierung haben, ist mir egal.

  16. #15
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.587

    AW: Superjacht "Valkyrie"

    Zitat Zitat von SoKoBaN Beitrag anzeigen
    Nein. Denn wenn jemand alles Planen muss, was da gemacht wird, dann möchte der für seine Planung Geld haben. Und dieses Geld berechnet sich aus der Summe dessen, was er ausgerechnet hat. Und um das der ja nicht zu viel kassiert, wird natürlich sehr wenig ausgerechnet. Dieses Hexenwerk nennt sich HOAI. Jenes Teufelszeug zeichnet auch dafür verantwortlich, das alles was in Deutschland gebaut wird am Ende immer sehr viel teurer wird. Nicht der Planer ist zu blöde zum Rechnen, der welcher die Planung bezahlen soll ist sehr geizig und verlangt vom Planer sehr wenig auszurechnen.
    Ich dachte immer, das wissen Alle...
    Im konkreten Fall ist es noch etwas anders gelagert. Um Projekte eher durch die Gremien zu bekommen, werden sie haushaltstechnisch möglichst wenig erschreckend dargestellt. Auch wenn im Prinzip jedem klar ist, insbesondere im Militärbereich, dass es zu Kostenüberschreitungen kommen wird. Die Gorch Fock muss als Schiff ohne Kampfwert ihre Existenz besonders rechtfertigen.

    Zitat Zitat von SoKoBaN Beitrag anzeigen
    Wir sind überhaupt nicht mehr beim Thema Luxusyacht!
    Da hast du allerdings Recht. Wobei - fällt dir noch ein ähnlich geil gelagertes Teil dieser Klasse ein? Die Otto-Normal-Milliardärsyacht ist ja in der Regel doch eher konventionell gebaut. Einmal langgestreckte weiße Torte und das auf möglichst vielen Metern.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mit ".." nicht höher als Laufwerks-Ebene, in "C:" , "D:" usw kein ".." einblenden
    Von starbright im Forum freeCommander - Freeware-Dateimanager
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.15, 07:21
  2. "Programm-Favoriten definieren": "Elemente" einer "Kategorie" in andere verschieben?
    Von Dirck im Forum freeCommander - Freeware-Dateimanager
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.09, 23:45
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.07, 21:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •