Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Thema: Kunst zerschreddert sich selbst

  1. #1
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.225

    Kunst zerschreddert sich selbst

    Sagt euch der Name Banksy was?

    Tatsächlich war mir dieser Name bis vor Kurzem völlig unbekannt. Aber ich bewege mich auch nicht in der bezahlten Kunstwelt.

    Anscheinend hat klein Banksy es schlau angestellt. Niemand weiß so genau, wer er ist. Seine Art der Kunst unterscheidet sich meiner Ansicht nach nicht so großartig von den diversen anderer Künstler, die sich in Hamburg präsentieren, aber irgendwie hat er es wohl geschafft, wichtig zu erscheinen.

    Ab 1999 zeigte Banksy seine Werke in meist selbst-organisierten Ausstellungen, da er Galerien sowie den Kunstbetrieb im Allgemeinen eher ablehnt
    Kann ich durchaus nachvollziehen.

    Ob er sich aber nun mit seiner letzten Aktion selbst ins Knie geschossen hat oder dies beabsichtigt war....

    Banksy-Bild zerstört sich nach Auktion selbst

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.781

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Ich will gar nicht beurteilen, ob es sich dabei um Kunst handelt oder nicht (mein persönlicher Kunstbegriff ist eher konservativ).

    Die eigentliche Kunst ist doch, das eher recht simpel gestaltete Bild (ich habe ähnliche Motive schon vor Jahren z.B. als Wallpaper gesehen) für 1.000.000 Pfund zu verkaufen.

  4. #3
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.599

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Witzig war, dass meine Tochter mir noch Tage zuvor eine Foto von ihrer Spülmaschine geschickt hatte mit einem Poster dieses Bildes.
    Übergangsweise, weil sie eine andere Dekoplatte drauf machen muß.

    Nur mal rein physikalisch: die Streifen verrotten doch schneller als das ganze Bild und warum soll man dafür den vollen Preis bezahlen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20181003-WA0000_crop_324x367Snf.jpg
Hits:	43
Größe:	93,2 KB
ID:	87427  

  5. #4
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.658

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Das Bild ist durch die Aktion noch wertvoller geworden, als es vorher schon war, da die Käuferin zwei Kunstwerke erwoben hat. Einerseits das Bild selbst und andererseits das Bild als Objekt dieser Kunstaktion.

    Was die Haltbarkeit angeht: Da kann man sicherlich mittels Spezialglas und Vakuum bzw. einem konservierenden Gas verlängern.

    Was den künstlerischen Wert angeht ... bin auch kein Fan von Banksy, aber es ist halt Geschmackssache. Ich bin Fan von Magritte und Dali. Meine Frau kann mit den beiden auch nichts anfangen.

  6. #5
    nicht mehr wegzudenken
    Registriert seit
    05.12.04
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    456

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Kunst soll polarisieren.
    Ziel erreicht.

  7. #6
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.047

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Ob es wohl auch Künstler gibt, die sich über die Bewunderer und Käufer ihrer Kunstwerke heimlich kaputt lachen?
    Mir fallen dazu spontan drei Beispiele ein, die ich im Haus der Kunst in München gesehen habe:
    1. Beispiel: Eine Eisenplatte, ca. 2m lang, 1m breit und 1 cm stark, im Gang liegend. Titel: Begehbare Kunst
    2. Beispiel: Betonbohrkerne, verstreut liegend und teilweise zu kleinen Hügel zusammen geworfen. Titel: Krieg
    3. Beispiel: Ein Iglu aus Gummistiefeln. Titel habe ich vergessen.

  8. #7
    Administrator Avatar von Jim Duggan
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    -=Zänkisches Bergvolk=-
    Beiträge
    7.568

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    ...
    1. Beispiel: Eine Eisenplatte, ca. 2m lang, 1m breit und 1 cm stark, im Gang liegend. Titel: Begehbare Kunst
    ....
    Ähnliches gab es vor vielen Jahren schon mal auf der CeBiT. Haben die Russen damals einen Preis gewonnen. Erster begehbarer Computer-Chip der Welt.

  9. #8
    Nun ist mir kalt Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    12.372

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Solche Eisenplatten stehen bei uns in einem kleinen Park am Bhf.

    Allerdings kreuz und quer und praktisch unzerstörbar.

    Mach die Tage mal ein Foto.

  10. #9
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.658

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Zitat Zitat von Jim Duggan Beitrag anzeigen
    Ähnliches gab es vor vielen Jahren schon mal auf der CeBiT. Haben die Russen damals einen Preis gewonnen. Erster begehbarer Computer-Chip der Welt.
    Frage: War der begehbare Chip auf der CeBiT Kunst?

    Radio Eriwan: Im Prinzip ja. Allerdings war dieser Chip nicht als Kunstobjekt geplant. Ursprünglich sollte er als 1:1-Modell für den aktuellste Stand der russischen Mikroelektronik dienen. Genosse Iwan Lokomofeilowitsch hat den Chip aus einem Block Gusseisen gefräst. Heute wird dieser Chip im Rechenzentrum der Universität von Petropawlowsk-Kamtschatski genutzt.

  11. #10
    Bekennender Nacktspießer! Avatar von Mohima
    Registriert seit
    15.06.08
    Ort
    nördlich Hamburch
    Beiträge
    2.482

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Mir hat das Ganze gefallen, ob es Kunst ist? Keine Ahnung, ist vermutlich wie Auftritte eines gewissen Klaus K.
    Meine schulischen Ausflüge in die "Kunst" waren eher von geringem Erfolg gekrönt....... zumindest wenn den Ausführungen der Lehrer vertraut.

  12. #11
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.599

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Hier sind noch einige Informationen zu dem Vorfall und in einem Video sieht man am Ende die vollständige Zerstörung.

  13. #12
    assimiliert Avatar von Amon
    Registriert seit
    20.01.05
    Ort
    Elbtal
    Beiträge
    2.484

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Ich hab vor ein paar Jahren mal ein paar Banksy Graffitis im Netz gesehen und fand sie ziemlich gut, diese Aktion mit der Auktion auch.

  14. #13
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.781

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Zitat Zitat von DS-Danila Beitrag anzeigen
    Kunst soll polarisieren.
    Sehe ich nicht so.
    In der klassischen Kunst sollte das ganz sicher nicht der Fall sein.

    Wer ein Portrait bei Rembrandt, Dürer, Vermeer, usw. in Auftrag gab hat vielleicht eine eher schmeichelhafte Darstellung erwartet, aber polarisieren sollte der Künstler damit wohl nicht (wenn er sein Geld haben wollte).

    Es ist imho eher so, dass es heute eine regelrecht Inflation an (vermeintlicher?) Kunst gibt und die Künstler heute (ebenso wie früher) versuchen müssen, ihre Kunst zu verkaufen (zumindest wenn sie davon leben wollen).

    Wenn nun aber mein künstlerisches Talent bestenfalls für ein paar abstrakte Klecksereien reicht, muss ich meinen potentiellen Kunden ja irgendwie glaubhaft machen, dass das trotzdem Kunst ist und sie das kaufen sollen. Also denkt man sich alle möglichen Deutungen dafür aus (das soll polarisieren, das wahre Wesen der Dinge hinter der menschlichen Wahrnehmung interpretieren, blablablub).

    In Woody Allens Film Der Stadtneurotiker ist er in einer Kunstausstellung. Der einzige Grund, warum er diese besucht ist, weil er hofft dort Frauen abschleppen zu können.
    Er steht da vor einem Bild, das so aussieht als ob der Maler darauf seine Pinsel gereinigt hätte und fabuliert irgend etwas in der Art, dass dieses Gemälde angeblich "die totale Negativität unseres Universums darstellen solle".

    Und genau so kommen mir die Interpretationen vieler Kritiker zu modernen Kunstwerken vor. Einfach mal was hinein interpretieren, wenn man das nur überzeugend genug macht wird schon keiner widersprechen.

  15. #14
    assimiliert Avatar von Duftie
    Registriert seit
    03.04.04
    Beiträge
    3.087

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Zeitgenössische Kunst finde ich total spannend. Na gut, nicht die Kunst, sondern eher das, was der geneigte Interessierte in die Objekte hinein interpretiert.

    Mein Chef ist Kunstsammler und umgibt sich gerne mit Künstlern und Galeristen. Letztlich sind sie aber alle Künstler, entweder Lebenskünstler oder Überredungskünstler.

    Nachdem mich mein Chef mal in München in eine Ausstellung mit Werken von Andreas Gursky geschleift hat und mir Einblicke in seine "verständige Sichtweise" erlaubt hat, gab es einen kleinen Disput, als ich die Bilder nicht so in den Himmel heben wollte wie er. Wir hatten das eine oder andere Gespräch über Kunst, da er seinen Mitarbeiter ohne deren Wissen als "Weihnachtsgeschenk" eine Mitgliedschaft in einem Kunstverein spendierte, in dem jedes Mitglied eine Jahresgabe (eine limitierte Auflage eines Werkes) erhält. Nachdem ich diese kreativen Ergüsse mit den Bastelarbeiten meiner Tochter verglich und den Zirkus um die Kunst als perverses Spielchen ansonsten völlig übersättigter Trottel bezeichnete, denen die Realität zu fremd ist, um sich damit zu befassen, bin ich jetzt (so glaube ich zumindest) kein Mitglied mehr im Kunstverein. Auf jeden Fall bekomme ich seit diesem Gespräch die Jahresgabe nicht mehr. Wenn er mal wieder irgendwelche Kunstprojekte unterstützt, fragt er mich auch nicht mehr um Rat (nach Möglichkeit). Ich glaube er hat begriffen ...

  16. #15
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.706

    AW: Kunst zerschreddert sich selbst

    Ich bin Luftkünstler.
    Ich verstehe mich auf die Kunst, Luft in verschieden Stärken und Aromen bin hin zu überhaupt nicht, stinken zu lassen.
    Das allein erreiche ich ausschließlich durch Aufnahme von Nahrungsmitteln verschiedener Arten.

    Nennt mich Künstler & zollt mir Respekt!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Telefon stellt sich von selbst ab
    Von Zamoyoni im Forum Unterhaltungselektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.07, 17:31
  2. Eingabeaufforderung schließt sich von selbst
    Von Tasmix im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.08.06, 14:16
  3. HDD hat sich selbst partitioniert
    Von chrith im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.07.03, 19:55
  4. Klage gegen sich selbst
    Von RollerChris im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.02, 18:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •