Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Barfuß- bzw. Minimalschuhe

  1. #1
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.660

    Barfuß- bzw. Minimalschuhe

    Nach Rückenproblemen und einer Neigung zur Blasenbildung, trotz unterschiedlichem Marken-Schuhwerk, habe ich mir probehalber Barfußschuhe gekauft.
    Die hatte ich bislang gemieden, da ich vor allem die ersten Modelle im Kopf hatte, welche aus meiner Sicht wie die ästhetische Hölle daherkamen.
    Da aber durch das viele Barfußlaufen am Strand und in der Wohnung mein Rücken besser wurde, habe ich mich mal durch die aktuellen Angebote gekämpft. Und mittlerweile gibt es ja auch tatsächlich Modelle, die wie echte Schuhe aussehen.

    Die Probe fiel eindeutig aus. Die Schuhe sind super bequem, drücken nicht und die Rückenschmerzen sind massiv zurückgegangen.

    Allerdings droht ja früher oder später auch mal wieder das Wetter schlechter und die Temperaturen niedriger zu werden. Und gescheite wasserdichte Barfußchuhe, die man im Herbst und Winter tragen kann ... irgendwie finde ich da nichts, obwohl ich schon einige Seiten abgeklappert habe.

    Ich wollte mal anfrage, ob sich jemand in dem Segment auskennt und mir einen Tipp geben kann. Meine preisliche Schmerzgrenze liegt bei etwa 120-130 Euro. Sie sollten wasserdicht sein, dunkel und möglichst konventionell aussehen. Derzeit trage ich die T1 Allrounder von Sole Runner. Also hoch geschnitten und ohne Zehenfächer.

    Vielleicht hat ja einer eine Idee.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    assimiliert Avatar von Jogibear
    Registriert seit
    06.07.07
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.015

    AW: Barfuß- bzw. Minimalschuhe

    Hallo,
    vielleicht findest Du hier was passendes.

    https://www.leguano.eu

  4. #3
    ist wieder öfter hier Avatar von gisqua
    Registriert seit
    26.07.08
    Ort
    Neuwied am Rhein
    Beiträge
    3.336

    AW: Barfuß- bzw. Minimalschuhe

    Ich habe gar nicht gewusst, dass es so etwa wie BARFUSSSCHUHE gibt.
    Hört sich gut an, da ich sehr gerne barfuß laufe.
    Vielleicht wäre das auch etwas für mich (meine Rückenschmerzen glauben nämlich, bei mir ein Wohnrecht zu haben)

  5. #4
    nicht mehr wegzudenken
    Registriert seit
    05.12.04
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    457

    AW: Barfuß- bzw. Minimalschuhe

    Zitat Zitat von gisqua Beitrag anzeigen
    Ich habe gar nicht gewusst, dass es so etwa wie BARFUSSSCHUHE gibt.
    Hört sich gut an, da ich sehr gerne barfuß laufe.
    Vielleicht wäre das auch etwas für mich (meine Rückenschmerzen glauben nämlich, bei mir ein Wohnrecht zu haben)
    Dann schau mal hier: Doc Esser

  6. #5
    ist wieder öfter hier Avatar von gisqua
    Registriert seit
    26.07.08
    Ort
    Neuwied am Rhein
    Beiträge
    3.336

    AW: Barfuß- bzw. Minimalschuhe

    Zitat Zitat von DS-Danila Beitrag anzeigen
    Dann schau mal hier: Doc Esser
    Danke für den Link -
    war sehr interessant.

  7. #6
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.660

    AW: Barfuß- bzw. Minimalschuhe

    Zitat Zitat von gisqua Beitrag anzeigen
    Ich habe gar nicht gewusst, dass es so etwa wie BARFUSSSCHUHE gibt.
    Hört sich gut an, da ich sehr gerne barfuß laufe.
    Vielleicht wäre das auch etwas für mich (meine Rückenschmerzen glauben nämlich, bei mir ein Wohnrecht zu haben)
    Ich sach's mal so. Wenn's schlecht läuft, hast du ein Paar neue Gartenschuhe. Wenn's gut läuft, fluchst du, wenn du mal andere Schuhe anziehen musst.

    Als ich meine Allrounder das erste Mal angezogen habe, wusste ich schon, dass das was für mich ist. Die Dinger sind so erst mal super bequem. Ich trage die Dinger ohne die beigelegte Isoliersohlen. Die werde ich wohl erst in der Übergangszeit benutzen.

    Die Sohle meiner Allrounder macht mit ihrer 2,5 mm-Dicke keine Gefangenen. Wenn da ein Splitsteinchen liegt, dann spürst du das Splitsteinchen. Lustigerweise tut es aber nicht weh. Mit ein paar Tagen Eingewöhnungszeit kannst du damit sogar über groben Schotter laufen. Es fühlt sich interessant an, über verschiedene Untergründe zu laufen.

    Ich übertreibe es derzeit maßlos. Eigentlich sollte man sich langsam eingewöhnen. Ich trage die Schuhe fast ausschließlich. Da meine Füße aber bislang, außerhalb der Wohnung und des Strandes, nur massiv gedämpfte Sneaker gewöhnt waren, habe ich auch ordentlich "Muskelkater" in den Füßen. Auch in den Beinen melden sich Muskeln, die wohl lange unterfordert waren. Laut diversen Infoseiten ist das aber normal. Heute war ich mehrere Kilometer im Wald unterwegs. Asphalt, grober Schotter, feiner Schotter, feste Erde mit Eichel- und Tannenzapfenbelag, Sand, Wiese ... da war alles dabei. Es hat Spaß gemacht, war aber auch eine Fußreflexzonenmassage in extremo. Würde ich nicht zum Nachmachen empfehlen. Bin halt nicht gerade der Vernünftigste, wenn mir etwas gefällt. Und wie gesagt ... meinem Rücken tuen die Schuhe gut. Normalerweise zickt der Rücken bei mir, bei meiner Standard-Waldtour, auf dem letzten Drittel schon ziemlich. Diesmal war so gut wie nichts zu spüren. Wie es sich weiterentwickelt ... ich hab keine Ahnung, aber angeblich habe ich langfristig nur Gutes zu erwarten.

    Allerdings musst du bei der Auswahl immer bedenken, dass die meisten Standard-Halbschuhen am Fuß "anders" aussehen, als auf den Bildern. Sie haben halt praktisch keine Sohle. Zudem sind sie oft sehr tief geschnitten. Das Ganze kommt dann wie ein sportlicher Ballerina rüber. Für Frauen ist das OK, bei Männern sieht es, aus meiner Sicht, ziemlich panne aus.

  8. #7
    assimiliert Avatar von Amon
    Registriert seit
    20.01.05
    Ort
    Elbtal
    Beiträge
    2.484

    AW: Barfuß- bzw. Minimalschuhe

    Ich lauf im Sommer einfach viel barfuss ohne Oxymoron an den Füßen. Auch im Wald, über Schotter, bei Wanderungen usw. Hätte aber schon gerne welche, aber leider muss ich noch ein bisschen sparen.

  9. #8
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.660

    AW: Barfuß- bzw. Minimalschuhe

    Zitat Zitat von Amon Beitrag anzeigen
    Ich lauf im Sommer einfach viel barfuss ohne Oxymoron an den Füßen. Auch im Wald, über Schotter, bei Wanderungen usw. Hätte aber schon gerne welche, aber leider muss ich noch ein bisschen sparen.
    Da muss ich dich allerdings vorwarnen. Ja, die Dinger machen Spaß, aber du darfst kein 100%iges Barfusserlebnis erwarten. Es ist halt immer noch ein Schuh. Nicht, dass du da richtig Geld ausgibst und zum Schluss enttäuscht bist.

    War heute in der Alten Fasanerie bei Hanau. Ein Wildpark in einem Wald. Hat auch problemlos funktioniert. Auch wenn der Muskelkater im Fuß noch lange nicht überwunden ist.

    Habe mal die Zehenübung aus dem Video oben probiert. Ein Trauerspiel. Da merkt man, wie schwach die Muskulatur in dem Bereich ist.

  10. #9
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.660

    AW: Barfuß- bzw. Minimalschuhe

    Brrr, bedingt durch das Mistwetter muss ich wieder Sneaker und im Wald Outdoor-Schuhe tragen.

    Ich muss schon sagen, Barfussschuhe sind wirklich ein Quell der Bequemlichkeit. Leider hab ich bislang noch keine passenden Winterschuhe gefunden.

Ähnliche Themen

  1. Airsoft bzw. Softair
    Von CreamyCewie im Forum Das Sportstudio
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.11, 12:40
  2. Barfuß nach Guantanamo...
    Von Supernature im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.09, 15:20
  3. QOS bzw. Priorisierung
    Von Multimania im Forum G6 FTP-Server 3.x
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.05, 11:12
  4. SW bzw Sharing
    Von hello_world im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.04, 20:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •