Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Tierrechtsorganisation will 47 Jahre alten Menschenaffen auswildern

  1. #1
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.540

    Tierrechtsorganisation will 47 Jahre alten Menschenaffen auswildern

    Also manchmal schwillt mir echt der Kamm bei gewissen Tierschützern. In diesem Fall könnte man den armen Affen auch direkt einschläfern.
    Wenn sich diese sogenannten Tierschützer mal intensiv mit dem Leben dieses Menschenaffen beschäftigen würden, dann kämen sie auch zu dem Ergebnis: Eine Auswilderung kommt einem Todesurteil gleich. Dieses Tier hat sich derart an Menschen gewöhnt, daß wäre absoluter Schwachsinn.

    Aber so können sich solche selbsternannten Tierschützer profilieren und in der Öffentlichkeit "beliebt" machen.
    Ich hoffe sehr, dass diese Leute sich nicht durchsetzen.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.010

    AW: Tierrechtsorganisation will 47 Jahre alten Menschenaffen auswildern

    Ausgewildert werden er soll er nicht, sondern in eine "Affenauffangstation" in die Niederlande, steht in dem Artikel.
    Ist aber auch nicht sinnvoller. So ein Rudel Affen hat nicht viel gemein mit der romantischen Vorstellung vieler Tierschützer: Der Affenopa dürfte sich in einem ersnsthaften Kampf um die Rangordnung kaum mehr durchsetzen können. Daher würde ich für echte Tierquälerei halten, wenn man Ihn echt wieder mit anderen Schimpansen zusammenstecken würde.

  4. #3
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    4.969

    AW: Tierrechtsorganisation will 47 Jahre alten Menschenaffen auswildern

    Volle Zustimmung, Gamma-Ray. Was mit dem Schimpansen-Opa passieren soll, ist hirnloser Tierschutz, der die Realität nicht wahrhaben will.
    Tierschutzorganisationen müssen aber sein, weil Politikern in aller Regel die Interessen der Wirtschaft weitaus wichtiger sind als Tierleid.

  5. #4
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.010

    AW: Tierrechtsorganisation will 47 Jahre alten Menschenaffen auswildern

    Da gilt das gleiche, wie fast überall:
    Problematisch wird es in dem Moment, wo die Sache dogmatisch gesehen wird. Und das kann dann sehr schnell mehr schaden als nutzen. Sowohl für die Tiere, wie auch für die Menschen

  6. #5
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.540

    AW: Tierrechtsorganisation will 47 Jahre alten Menschenaffen auswildern

    Der Schimpanse darf sich freuen und bleiben, wo er die letzten Jahrzehnte war.
    Alles andere wäre eine Fehlentscheidung gewesen.

    Lüneburg: Schimpanse Robby darf bei Zirkusbetreiber bleiben - SPIEGEL ONLINE

  7. #6
    Nun ist mir kalt Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    12.367

    AW: Tierrechtsorganisation will 47 Jahre alten Menschenaffen auswildern

    Ich hatte den Bericht 3x im Fernsehen gesehen und bin nun froh über diese Entscheidung.

    Da kann man wieder sehen, welche Auffassungen PETA, Umwelthilfe, etc. vertreten

    Das hat schon nichts mehr mit Tierschutz oder Umwelt zu tun.

Ähnliche Themen

  1. Kannibalisierung eines neun Jahre alten PCs
    Von Graograman im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.11, 08:05
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.06, 02:18
  3. Verwendung von alten PC`s
    Von Omat im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.04, 21:50
  4. Du guten alten ......
    Von Simmel im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.04, 00:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •