Ich bin eigentlich noch am Überlegen wie ich das möglichst kurz ausformulieren kann. Cesar gibt da schon ne gute Vorlage.
Zitat Zitat von Cesar Beitrag anzeigen
Meine Startseite - das SNF weil ich von Anfang an das Gefühl hatte mit lieben und hilfsbereiten Menschen zu tun zu haben!
Ich für meinen Teil, bin sehr dankbar dafür, das ich hier sein darf. Oder eben: Immer noch hier sein darf. Aber das trifft es nicht. Nicht mal annähernd. Dankbar bin ich ohne Ende, aber einfach zu schreiben: Bin euch dankbar! trifft die Besonderheit des SNF nicht mal Ansatzweise.

Mir ist durchaus bewusst, das ich durch meine Krankheit (durch die Auswirkungen meiner Chromosomen-Anomalie) ein mitunter echt schwieriger Charakter bin. Also heute.
Ich hatte mich hier bereits angemeldet (2007), da wusste ich selbst noch gar nicht, das ich da irgendwie anders bin. Erst rund drei Jahre später gab es da durch Zufall ne Diagnose die mir vieles erklärt hat. Das (oder eben auch die diversen) Problem(e) wurde dadurch nicht gelöst, aber ich hatte zumindest ein wenig Hintergrund dafür. Seit diesem Zeitpunkt arbeite ich daran, aber es gibt immer wieder hier und da Ausbrüche von mir in Zustände, die ich selbst eigentlich gar nicht haben möchte, aber in dem Moment nicht anders kann.

Als ich 2008 auf der Boardparty chmul "auf die Füße trat" und er sich per PN bei mir meldete um sich zu beschweren, hat mich Jockel aufgebaut und mir Mut gemacht ehrlich und offen zu antworten. Die PN-Konversation von beiden, habe ich bis heute in meinen PNs liegen. Ich war so verunsichert und so im Zweifel und so voller Vorwürfe mir selbst gegenüber (ich bin chmul definitiv auf die Füße getreten! Dieser Zustand nennt sich Euphorie.) Jockel hat sich all das angehört, mir gesagt: "schreib auf, was du empfunden hast, wie du dich gefühlt hast und dann beschreibe, wie du bist."

chmuls Reaktion war in der Überschrift seiner PN "Touch-to-much". - Er hat meine Erklärung akzeptiert und seine Sicht der Dinge beschrieben. UND ICH WAR NICHT DRAUSSEN!

Das war dann sozusagen der erste Schritt für mich, mit ein bisschen weniger Angst hier zu sein. (Zwischen Oktober 2006 und Februar 2007 - also vor meiner Anmeldung hier im Forum - war ich schon aus 11 Foren rausgeflogen.)
Nicht das chmul und ich mich über die Jahre nicht immer mal wieder an Meinungsverschiedenheiten gerieben hätten. Oder das ich nicht sonst irgendwie aufgefallen wäre mit meinen Meinungen und Ansichten. Und ich kann echt anstrengend sein, wenn ich selbst nicht begriffen habe, was mich eigentlich stört. Dann platzt der Umstand aus mir heraus ohne das ich einen Nenner habe.
Aufgrund dessen - und eben weil es zu immer wiederkehrenden Schwierigkeiten mit mir kam - habe ich mich dann getraut im SRC-Member-Bereich über mein Krankheitsbild zu schreiben. (Kein Link, ist der Memberbereich des SRC. - Den können nur Admins oder die entsprechenden Moderatoren einsehen.)
Im Nachhinein - obwohl ich scheiße verunsichert wahr, ob man das überhaupt aufschreiben darf) war es wohl der richtige Schritt.

Knapp drei Jahre später - eigentlich gar nicht beabsichtigt - hab ich das dann auch im Öffi gemacht. Ähnlich wie im SRC-Bereich gab es Zustimmung, Anteilsnahme oder eben auch Outings. Von anderen Membern. (Keine Links. Mit Absicht nicht. - Es ist eine Sache sich zu einem Sachverhalt zu äußern und sich dazu eventuell auch zu outen, es es eine andere Sache, das ich diese Situationen hier ans Licht hole.)

In den letzten acht, zehn, eigentlich zwölf Jahren habe ich ne Menge gelernt von euch. Von allen die sich dazu geäußert haben. Dafür bin ich sehr sehr Dankbar! Aber auch heute noch schreibe ich hier hin und wieder Texte, wo ich ernstlich Angst habe, das ihr mich deswegen rauswerfen werdet. Das ist mir durchaus bewusst, aber ich kann in diesem Moment nicht anders. Das bin ich eben in dem Zustand dann. Ich finde es definitiv nicht schön, wenn mir ein Admin schreibt, das er meine Arbeit (mit all den Links) aus meinen letzten 12 Stunden Arbeit gelöscht hat, aber ich vertraue, was meine Beiträge angeht, auch klar der Boardleitung.

Mh... ich denke, das isses.

Was ist das besondere für euch am Supernature-Forum

Weil ich der Boardleitung vertrauen kann.