Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: VIEEEEEEEL zu lang....aber man kann ja immer noch basteln

  1. #1
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    24.05.18
    Beiträge
    2

    VIEEEEEEEL zu lang....aber man kann ja immer noch basteln

    ot:
    Anmerkung von mir (Schpaik): Dieser Thread wurde verschoben aus dem Vorstellungsthread für TMNF-Maps in diesen Bereich. Eigentlich war es eine Streckenvorstellung, jetzt isses mit Erlaubnis von dermitdenohren eine Bastelstrecke. Also für ihn. Jeder fängt mal klein an und ich habe ihm Hilfe angeboten. Wer mag, darf sich gerne mit einschalten.




    Ich möchte euch meine Strecke präsentieren, die deutlich zu lang ist und somit auch viel zu lange dauert. Eventuell möchte sie doch jemand testen...

    Ich habe diese Strecke nicht nach "euren" Vorgaben gebaut, sondern nach meinem Belieben. Diese Strecke enthält Fallen, Loopings, zig Sprünge und immer mal wieder eine "unklare" Streckenführung.

    Schwierigkeit: 9/10

    AT: 3:37,72
    Gold: 3:46,8
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot 800x600 SECOND.jpg
Hits:	58
Größe:	81,3 KB
ID:	86124  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Schpaik (26.05.18 um 22:25 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    15.245

    AW: leider VIEEEEEEEL zu lang....

    Du hättest Sie vielleicht doch lieber nach unseren Vorgaben bauen sollen. So macht sie Dir vielleicht Spaß, ich finde sie nicht gut. Und das ist sehr diplomatisch formuliert. Ich habe lange versucht den Weg zu finden, dann aber entnervt aufgegeben. Die Strecke dauert also nicht zu lange, weil man nach ein paar Minuten eh keine Lust mehr hat.

    Aber ansonsten: Herzlich willkommen im Supernature-Forum.

  4. #3
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.139

    AW: leider VIEEEEEEEL zu lang....

    Mh...

    Also ja, sie ist länger als die meisten Strecken die hier so vorgestellt werden. Aber wir hatten auch schon Längere dabei.

    Zum Positiven:


    - Deko wurde verwendet.
    - Schilder wurden verwendet.
    - Die Idee mit der Abkürzung. Wenn man sie denn gefunden hat.
    - Man kann von jedem CP aus die Strecke noch schaffen (also ich - schlechtere Fahrer nicht mehr)
    - Es gibt Kameraumstellungen.

    In diesem S-Kurvigen Streckenabschnitt kurz nach dem Start würde ich mir jedoch noch eine Kameraumstellung wünschen. In Ansicht eins in der ich fahre, ist dies einfach zu unübersichtlich.
    Zudem ist dir ein Kamerafehler unterlaufen bei dem Loop nach dem Plattformteil welches man zweimal befährt. Wenn man den nämlich versemmelt (weil man auf das Schild geachtet hat) dann startet man am letzten Checkpoint in Ansicht drei. (Internal heißt die Ansicht glaub ich.)

    Apropos Checkpoints: Zu wenig. Viel zu wenig für so eine lange Strecke. Zudem liegen die meisten der CPs zu weit weg von den diversen "Gemeinheiten" die du eingebaut hast. Man hat bis zu 24 Sekunden Fahrzeit bis man wieder an der Stelle ankommt, bei der man die Strecke unfreiwillig verlassen hat. Das ist arg nervig.
    In zwei Fällen hast du es besser gemacht. Einmal gibt es einen Checkpoint direkt vor einem Loch. Über das Loch lässt sich streiten, aber der CP steht da gut. Und dann gibt es da noch den CP vor dem Teppich (diesen Motor-aus-Abschnitt). Diesen würde ich eher noch ein wenig zurück setzen. Man schafft zwar diesen Streckenabschnitt, aber man braucht doch ziemlich lange dafür.

    Zum Negativen:

    - wie schon erwähnt, zu wenig Checkpoints.
    - sehr viele Knickübergänge. Kann man mal machen, stört an manchen Stellen auch nicht zu sehr, ist aber einfach unschön.
    - die Strecke hängt. Genauso wie viele Schilder. Die schweben einfach ziemlich unrealistisch in der Luft rum. Auch unschön.
    - zu viele Löcher. Poller sind das eine, Löcher sorgen für nen Abgang von der Strecke. Mit den wenigen CPs ist das einfach frustig.

    - die zwei langen Sprünge mit dem Loch nach der Kurve. Schafft man den zweiten Sprung nicht, ist man gut 20 Sekunden unterwegs, bevor man diesen noch einmal versuchen darf. Trifft man das Loch danach, brauch es sogar fast 24 Sekunden, bevor man wieder an dieser Stelle ankommt. Für weniger gute Fahrer sind zudem die Sprünge eher nicht zu schaffen. Und der Sprung danach... Falls man nämlich tatsächlich diese Sprungkombie mit dem Loch gut schafft, ist man dermaßen schnell, das man oben gegen das Schild oder sogar den Loop trifft. Insgesamt eine der frustigsten Stellen auf der Strecke.

    - Ich persönlich mag keine enger werdenden Kurven. Andere mögen sie, aber das hier ist ja meine Meinung.
    - Auch finde ich nicht einsehbare Streckenabschnitte nicht so toll. Nach ein paar Mal fahren geht das zwar meist, aber ich sehe einfach gerne im Voraus wo es gleich langgeht.

    Insgesamt habe ich vier Anläufe gebraucht um die Strecke einmal zu schaffen. Meine Zeit da, lag bei sieben Minuten 44 Sekunden.
    Nach weiteren vier Versuchen (und ich hatte die Abkürzung entdeckt) war meine Zeit dann bei 3:45.
    Danach bin ich die Strecke noch vier Mal gefahren und habe dabei auch den wohl unabsichtlichen Cut verwendet und damit meine Zeit auf 3:24 gedrückt.

    Fazit:

    Dem Namen nach 'SECOND' hast du wohl noch nicht so viele Strecken gebastelt, mh? Insgesamt sehe ich ne Menge guter Ansätze. Aber eben leider auch den Mangel an Feinschliff. Ich persönlich habe überhaupt nichts gegen lange Strecken. Das sehen manche anders, aber die Geschmäcker sind ja verschieden.
    Bei deiner Strecke mag aber irgendwie nicht das rechte Feeling aufkommen. Kaum ein Abschnitt, wo mal richtig Tempo aufkommt. Kaum eine Ecke, die sich geschmeidig fährt. Ständig läuft man Gefahr die Map unfreiwillig verlassen zu müssen. Oder auch gegen Teile zu knallen die in der Luft rumhängen, da die Sprünge nicht ordentlich gesetzt sind. Mit dem Mangel an CPs und der darauf fast immer lang andauernden Anfahrt zur Stelle wo man abflog ist der Frust- und Nervfaktor doch ziemlich hoch. Und selbst wenn man vorsichtig fährt oder eben nicht so gut ist, gibt es bei diesen zwei Sprüngen auf einmal einen drastischen Anstieg der Schwierigkeit der in meinen Augen eher unverhältnismäßig hoch ausfällt.

    Also ja, du sagst selbst, das die Schwierigkeit bei 9 von 10 möglichen Punkten liegt. Oberste Priorität für eine Strecke für mich (und viele anderen) ist jedoch, das eine Strecke schaffbar sein muss. Selbst wenn man eben nicht so gut ist.

    Hier mal zwei Beispiele von 'längeren Strecken' aus meinem Fundus:

    - https://www.supernature-forum.de/tra...schustert.html
    - https://www.supernature-forum.de/tra...-kardamom.html


    Alles in Allem:

    Lass dich von dieser Kritik nicht entmutigen. Viele von uns haben ähnlich angefangen. Ich kann durchaus gute Ideen in dieser Strecke entdecken!

    Und natürlich auch von mir ein herzliches Willkommen hier in diesem Forum!


  5. #4
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.139

    AW: leider VIEEEEEEEL zu lang....

    So, nachdem ich sehen kann, dass du die Kritik gelesen hast die Frage: Bock auf ein bisschen Streckenoptimierungsbasteln?

    Wie gesagt: Deine Strecke an sich hat Potential. Ein paar Tricks, kleine Kniffe oder Ausbesserungen könnten wir an dieser ausprobieren. Und zum Üben und Lernen ist eine bereits fertige Strecke Ideal.

  6. #5
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    24.05.18
    Beiträge
    2

    AW: leider VIEEEEEEEL zu lang....

    Zitat Zitat von Schpaik Beitrag anzeigen
    So, nachdem ich sehen kann, dass du die Kritik gelesen hast die Frage: Bock auf ein bisschen Streckenoptimierungsbasteln?

    Wie gesagt: Deine Strecke an sich hat Potential. Ein paar Tricks, kleine Kniffe oder Ausbesserungen könnten wir an dieser ausprobieren. Und zum Üben und Lernen ist eine bereits fertige Strecke Ideal.

    ja klar, sehr gerne!

    Ich finde es super, dass die Strecke kritisiert wurde. Denn nur so weiß man, was (noch) nicht so gut ist und kann sich verbessern!

  7. #6
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.139

    AW: leider VIEEEEEEEL zu lang....

    Denn nur so weiß man, was (noch) nicht so gut ist und kann sich verbessern!
    Jain!

    Du wirst niemals - auch auch niemand anderer - eine Strecke so gut basteln können, so das sie wirklich Allen gefällt. Man kann Strecken optimieren und fahrbarer gestalten, aber die Geschmäcker sind so verschieden, das es immer Leute geben wird, die dieses oder jenes nicht mögen.



    Okay, fangen wir an.

    Als Erstes, entferne bitte das Loch nach diesen zwei Sprüngen! - Ob du dann da einen Poller einsetzt (max. einen Poller) oder da nur Strecke einsetzt, sei ganz dir überlassen.

    Zweitens: Setze den Checkpoint vor diesem Teppich vor die Kurve. Vielleicht sogar noch einen Block mehr davor. Also CP - Straße - Kurve.

    Teste die Strecke (auch wegen der Validierung), sage mir bitte bei diesen zwei Änderungen deine Meinung und lade sie dann bitte hier wieder hoch.




    Da dies dann nicht mehr viel mit einer Streckenvorstellung zu tun hat, setzte ich, sobald ich nachher vom Einkaufen zurück gekommen bin, den Beitrag hier ins normale SRC-Forum. Also nicht wundern, wenn hier dann auf einmal dein Beitrag weg ist. Der wird nur verschoben.


Ähnliche Themen

  1. Vor 3 Monaten bestellt, aber immer noch kein Windows 10?!?
    Von Quampo im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.15, 13:06
  2. Kann man aus einem WINXP Prof einen echten Server "basteln"?
    Von Unregistriert im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.05, 22:16
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.04, 12:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •