Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 56

Thema: Buntes zum Thema DDR

  1. #31
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.716

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Zitat Zitat von oxfort Beitrag anzeigen
    Also 1966 war es in Dessau.
    1989 in Wolfen bei Bitterfeld. Aber evtl hat mein Cousin nach Brötchen gefragt, anstatt nach Semmeln?

    Was aber immer spannend war, meine Oma (mochte ich nie so richtig) brachte mir immer Kinder/Jugendbücher mit.
    Hatte bestimmt über 90 Stck. Hat mich auch etwas geprägt, zumindest, dass ich seit damals sehr viel Bücher gelesen habe.
    Die hier?

  2.   Anzeige

     
  3. #32
    Nun ist mir kalt Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    12.377

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Kann gut sein.

    Aber das ist über 50 Jahre her.
    Die Bücher im Format 15 × 10,5 cm hatten einen Hartpappeinband
    Das müsste passen.

  4. #33
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.716

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Von denen hab ich mir im Sommer mal zwei Bücher bei einer Flohmarktaktion zugunsten der DLRG gekauft. Ein sehr schönes Sagenbuch und eines mit verdrehter Welt. Waren sehr lustig am Strand "wegzulesen".

  5. #34
    Evolutionär Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.144

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Sehr beliebt waren bei größeren Kindern und Jugendlichen die "Digedags". Die Hefte waren nicht nur sehr unterhaltsam, sondern trugen auch zur Bildung bei, denn die Digedags waren quasi Zeitreisende, die bei ihren Abenteuern immer wieder auf historische Persönlichkeiten trafen wie z.B. Cesar und Kleopatra oder auf Erfinder und Forscher wie z.B. Otto von Guericke und seine Magdeburger Halbkugeln. Unvergessen sind ihre Abenteuer an der Seite vom Ritter Runkel von Rübenstein

  6. #35
    assimiliert Avatar von Duftie
    Registriert seit
    03.04.04
    Beiträge
    3.088

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Ich bin vor der Grenzöffnung nie im Osten gewesen (u.a. altersbedingt). Allerdings mochte ich das Ostfernsehen teilweise ganz gerne. Da liefen so tolle Sachen aus Tschechien, wie Pan Tau oder die Märchenfilme. Oder die Olsen-Bande habe ich durch das Ostfernsehen kennengelernt. Als kleiner Junge fand ich immer "Mach mit, machs nach, machs besser" oder wie die Sendung hieß ganz toll. Später hat mich Sudel Ede fasziniert. Schon echt spannend, wie sehr man durch weglassen oder hinzufügen Nachrichten komplett verändern kann (klappt sogar heute noch).

    An meine erste Reise in den Osten kann ich mich nicht mehr so richtig erinnern. Ich meine, es war kurz nach dem Mauerfall. Es ging noch über die Transitstrecke nach Berlin, mit entsprechenden Kontrollen, auch beim Wechsel von West- nach Ost-Berlin. Wir waren mir einer kleinen Gruppe unterwegs, u.a. ein paar Austauschschülerinnen aus Frankreich. Die Diskussionen bei der Einreise nach Ost-Berlin waren echt interessant, da niemand genau wusste, wie das mit den Franzosen jetzt läuft, wo die Mauer doch eigentlich offen ist ...

    Das mit den Geschenken aus dem Osten kenne ich auch noch. Bei mir war es die Oma meines Schwagers, die mir tatsächlich ein paar Hosenträger mitgebracht hat ...

  7. #36
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    1.716

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Als väterlicher Freund der Ossis und dem Ganzen übrigen Zonengedöns weile ich ja momentan wieder in den Beitrittsgebieten. Aufgrund eines Versorgungsengpasses des VEB Gutes Wetter habe ich heute mit meinem angetrauten Eheweib nach Stralsund rübergemacht.

    Die positiven Seiten: Die Ketwurst am Hafen schmeckte leidlich gut, auch wenn ich die Bezeichnung "DDR-Hotdog" etwas geschichtsvergessen fand. Aber gut, da dürften Markenrechte sicherlich eine Rolle spielen.
    Die negative Seite: Die Sachsen haben mit uns Hessen derzeit Ferien. Ich kann diesen Dialekt einfach nicht mehr hören!
    Wir sind sogar absichtlich in einer Seitenstraße stehengeblieben, damit das sächsische Pärchen überholen konnte.

    Mal ganz ehrlich: Ist mir scheißegal, ob das alles Nazis sind. Das wirkliche Problem an den Sachsen ist, neben den Sachsen selbst, dieser Dialekt!

  8. #37
    Evolutionär Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.144

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Ich denke mal, daß das hessische Babbeln für Sachsen-Ohren nicht weniger unerträglich ist

  9. #38
    Nun ist mir kalt Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    12.377

    AW: Buntes zum Thema DDR


  10. #39
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.803

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Persönlich finde ich auch, dass sächsisch "lautmalerisch" der unschönste deutsche Dialekt ist.
    Wobei ich übertrieben dialektbetontes Sprechen (egal in welchem Dialekt) grundsätzlich ohnehin nicht so sehr mag.

  11. #40
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.738

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Grundsätzlich habe ich mit keinem Dialekt ein Problem. Manche sind halt einfach nur unverständlich aber das ist Suaheli auch und ich finde nix dabei.
    Sächsisch hingegen ist ein Konstrukt, eigens erschaffen um das menschliche Gehör auf perfide Art und Weise in maximalem Maße zu vergewaltigen. Ich kann mir nichts gruseligeres vorstellen als diesen Sprachdurchfall. Bin heilfroh, reines Hochdeutsch zu sprechen.

  12. #41
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.660

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Hier mal ein Beispiel, warum die Sachsen sich teilweise selbst nicht verstehen:

    Aussprache: prätschen

    Möglicherweise sind das Brötchen oder es ist predigen

    Wer soll darauf kommen.

  13. #42
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.738

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Zitat Zitat von Gamma-Ray Beitrag anzeigen
    Hier mal ein Beispiel, warum die Sachsen sich teilweise selbst nicht verstehen:

    Aussprache: prätschen

    Möglicherweise sind das Brötchen oder es ist predigen

    Wer soll darauf kommen.
    Da es in Sachsen keine Brötchen gibt, ist das eine sehr leichte Frage...

  14. #43
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.660

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Ach ja, die essen ja ne Pemme.

  15. #44
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.738

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Bemme...
    und Semmel.

    Richtig heißt es auch Brätschen.
    Der weiche Sachse vermeidet nach Möglichkeit das harte P.

    Noch viel lernen du musst.

  16. #45
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.248

    AW: Buntes zum Thema DDR

    Dafür gibts in Sachsen aber Baguettes...


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zum Thema Frauen
    Von -=SubSys=- im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.03.10, 18:19
  2. Zum Thema DSL
    Von TBuktu im Forum Hot Links
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.05, 20:57
  3. Zum Thema Frauen
    Von Merlin956 im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.03, 17:54
  4. zum Thema Thema: Prüfungen
    Von Jim Duggan im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.02, 23:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •