Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: USB Stick plötzlich schreibgeschützt

  1. #1
    treuer Stammgast Avatar von canehoyer
    Registriert seit
    25.03.02
    Beiträge
    197

    USB Stick plötzlich schreibgeschützt

    Hallo,

    bin mir nicht sicher, ob das hier in Hardware Forum ist, da ich nicht weiß was letztlich die Ursache des Problems ist.
    Es geht um einen "SanDisk Ultra Flair 32GB USB-Stick".
    Dieser ist plötzlich "schreibgeschützt", Dateien lassen sich nicht mehr löschen, der Stick nicht mehr formatieren.
    Da der Stick keinen physischen Schreibschutz Schalter besitzt, muss es wohl über Windows zu lösen sein.

    Habe mich im Internet schlau gemacht un bereits folgende Lösungsansatz versucht, die jedoch alle erfolglos waren:

    1) DISKPART in der Windows Eingabeaufforderung -> „attributes disk clear readonly”.
    2) REGEDIT: Registry Eintrag bei: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\StorageDevicePolicies -> sogar beide Versionen versucht, 32 Bit und 64 Bit
    3) UNLOCKER x64: Versuch den Stick zu entsperren.
    4) AOMEI Partition Assistant: Versuch der Neufromatierung.

    Der letzte Versuch war übers AOMEI, da startete zumindest die Neuformatierung. Hat aber abgebrochen.
    Jetzt gibt der Stick beim Einstecken nur noch den Windows Ton von sich, aber erscheint gar nicht mehr in der Laufwerksliste.

    Ist der USB Stick hinüber oder hat noch jemand ne Idee?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    nicht mehr wegzudenken
    Registriert seit
    05.12.04
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    449

    AW: USB Stick plötzlich schreibgeschützt


  4. #3
    ditto

    AW: USB Stick plötzlich schreibgeschützt

    Wenn der Stick sich auch an anderen Rechnern (USB 3.0) nicht bearbeiten lässt, ist der Schrott. Die Rezensionen sind auch nicht so prall, was thermisches Design und Dauerbetrieb angeht:
    https://www.amazon.de/SanDisk-Ultra-.../dp/B015CH1JIW
    Bei 16 Euro auch eher Mittelmass, gute 3.0-Sticks sind teurer.

    https://kb-de.sandisk.com/app/answer...en/suggested/1
    Schreibschutzfehlermeldungen können auftauchen, wenn ein Flash Drive einen möglichen Fehler an sich erkennt. Das Laufwerk wird in den Schreibschutzmodus umsteigen, um möglichen Datenverlust zu vermeiden.

  5. #4
    treuer Stammgast Avatar von canehoyer
    Registriert seit
    25.03.02
    Beiträge
    197
    Hat beides leider nicht funktioniert!

    Naja, € 16,- kostet er jetzt, den gibts ja bereits seit ein paar Jahren.
    Stimmt schon, heiß wird er, aber dafür ist er sehr schnell. Hab den gleichen auch als 64GB und der funktioniert einwandfrei. Probleme können ja schließlich immer mal auftreten. Dachte hierfür gäbs eine Lösung.
    Geändert von Norbert (01.04.18 um 16:40 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt

Ähnliche Themen

  1. Festplatte USB Stick nach Anschluß an Macbook - plötzlich ohne Formatierung
    Von Avalax im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.12, 05:29
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.09, 12:36
  3. USB Anschlüsse sind plötzlich schreibgeschützt
    Von hackyhacket im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.08, 13:24
  4. USB-Memory-Stick (USB-Speichermodul) FAQ
    Von Wiggel im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 00:22
  5. [Win2k] USB 2.0 Problem mit W2K und USB-Stick
    Von Myst im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.03, 18:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •