Aber ich bin dann doch schon erstaunt darüber,
Die gleiche begrenzte Einsicht eines Wenig- bis Seltenautofahrers in den Alltag eines Autofahrers. Allerdings bin ich selbst ein Wenig-Seher, soviel TV oder Streaming kann man gar nicht sehen im Leben. Und das wenige, was man für sich selbst haben will, dafür ist man dann auch bereit, eine Obulus abzudrücken, um das richtig zu sehen, werbefrei und wann ich will. zB DAZN kann man nach einem Monat kündigen, man ist nicht 24 Monate an ein Angebot gebunden, nur weil 6 Monate irgendwas gezeigt wird.
Ich bezahle eine Grundgebühr für mein Kabelanschluss.
Das ist bei Wohnungen mit Kabel-only leider ein Zwangsübel. Wir haben im Haus die Option Schüssel_kostenlos+GEZ oder Kabelgebühr+GEZ. So im Nachhinein, weil Fussi eher nicht zu meinen Lieblingssportarten gehört, ärgern mich die Zusammenfassungen in der Sportschau, es fehlen die kompletten Spiele. Evtl mit ein grund, warum ich die NFL-Übertragungen der Pro7-Gruppe sehe, trotz Werbung (nur TV, nicht online). Ich schaue auch kaum noch Formel1, mir geht die penetrante Werbung auf den Senkel, RTL scheint da auch nicht wirklich was ändern zu wollen.

Sky scheitert wohl ähnlich wie Premiere, obwohl Sky gerade wegen Premiere groß geworden ist durch die Pakete, nur wenn man neben Sky dazukaufen muss, dann lohnt sich Sky einfach nicht mehr, dann wird es der nächste Anbieter. Und wenn Sky meint, Neukunden bevorzugen zu müssen durch halben Preis, dann wird das Konsequenzen haben, das war schon immer so.