Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Autoreparatur und Ersatzfahrzeug

  1. #1
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.797

    Autoreparatur und Ersatzfahrzeug

    Ich fahre einen Hyundai Veloster (ein kleines 2+2-sitziges Coupe) und nach einem kleinen Unfall (nur ein bisschen Blechschaden, ich war nicht schuld) ist mein Auto momentan bei einem befreundeten Karosseriespengler zur Reparatur und anschließendem lackieren.

    Ich werde den Wagen wohl am Montag nachmittag wieder bekommen.

    Auf einen Mietwagen habe ich verzichtet, eine Freundin von mir ist derzeit ohnehin verreist und überlässt mir freundlicherweise für ein paar Tage ihr Auto.

    Sie fährt einen schon etwas älteren Smart der ersten Generation, ich war heute ca. 20 km mit dem Wagen unterwegs.

    Nun soll man ja einem geschenkten Gaul nicht ins Maul schauen (und einem geschenkten Barsch … ? ) und ich bin auch wirklich dankbar, dass ich den Smart benutzen darf, aber eines muss doch gesagt werden:

    WAS FÜR EINE HASENKISTE!

    Wenn ich bedenke, dass der Smart in der Anschaffung kaum billiger wie mein Hyundai ist und im Vergleich dazu NULL Ausstattung und Komfort bietet (und auch noch ziemlich laut ist, von Geräuschdämmung haben die Smart-Ingenieure wohl auch noch nie etwas gehört) wundere ich mich wirklich, dass sich die Kiste überhaupt verkauft.
    Geändert von Grainger (09.06.17 um 07:49 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    assimiliert Avatar von Bullabeisser
    Registriert seit
    20.01.07
    Ort
    Aidlingen (BaWü)
    Beiträge
    2.200

    AW: Autoreparatur und Ersatzfahrzeug

    Ja was erwartest Du von nem "Elefantenrollschuh"

  4. #3
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.797

    AW: Autoreparatur und Ersatzfahrzeug

    Ich habe eine Zeit lang für eine Sozialstation in Rheinland-Pfalz nebenbei die Entgeltabrechnung gemacht.

    Diese Sozialstation hatte eine ganze Reihe von Smarts im Einsatz, die die Krankenschwestern auch privat nutzen durften. Dafür muss in der Entgeltabrechnung ein geldwerter Vorteil steuerlich angesetzt werden, der sich am Listenpreis (ohne alle Rabatte, usw.) orientiert.
    Die Sozialstationen bekommen aber über ihren Verband einen besonders ausgestatteten Smart zum "Vorzugspreis".

    Also habe ich nachgefragt, was der Listenpreis für dieses Smart-Modell ist. Das Problem ist natürlich bekannt und so habe ich eine vorgefertigte Bescheinigung für diesen steuerlichen Zweck erhalten, der Listenpreis für dieses Smartmodell betrug knapp 22.000 €.

    Dafür könnte man sich auch ein richtiges Auto kaufen.
    Ich muss aber zugeben, dass das Pflegepersonal die Smarts gerne gefahren ist, weil die natürlich sehr viel in den Innenstädten unterwegs sind und man für den kleinen Wagen wirklich fast überall noch einen Parkplatz findet.

  5. #4
    Nun ist mir kalt Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    12.375

    AW: Autoreparatur und Ersatzfahrzeug

    Ich kann mich daran erinnern. Ich hatte mal einen gebrauchten 220 CDI gekauft und der Händler wollte meinen gebrauchten Mondeo unbedingt haben.
    Nun mussten aber an dem CDI einige Lackverbesserungen gemacht werden.
    Es wurde mir ein "Ersatzfahrzeug" bereitgestellt.
    Der Werkstattleiter meinte nur, er hätte ein "Attentat" auf mich vor und stellte mir einen Smart zur Verfügung.
    Nun gut, dachte ich mir, den Spass mache ich mit.
    War kein Spass, auf der Autobahn wollte mich jeder LKW überholen.
    Jeden kleinen Stein auf der Straße hat man gespürt.
    Nun wurde mein Auto zum WE nicht fertig und die Werkstatt stellte (nach Beschwerde) eine B-Klasse zur Verfügung, wie sollte ich sonst meinen Einkauf unterbringen?

    Zum Anderen, fuhr meine Nichte einen Smart und fragte mich, ob ich mal eine Probefahrt machen möchte.
    Habe ich vorsorglich verneint.

  6. #5
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.797

    AW: Autoreparatur und Ersatzfahrzeug

    Am Montag kommt mein Hyundai aus der Lackiererei, dann kann ich wieder ein richtiges Auto fahren.

    Ich hatte die letzten paar Wochen ernsthaft darüber nachgedacht, mir ein anderes Auto zu kaufen. Nicht weil es nötig wäre, sondern einfach nur weil ich mal wieder was Neues wollte (und in Bezug auf Autos fällt es mir manchmal schwer, die nötige Vernunft walten zu lassen ).

    Außerdem vermisse ich nach dem Verkauf meines Saab Cabrios vor 5 Jahren das offen fahren doch mehr als ich gedacht habe.

    Da ich aber bei größeren Anschaffungen kein Freund spontaner Entscheidungen bin habe ich die letzten paar Wochen einfach mal die Daten des Bordcomputers meines Hyundai etwas ausgiebiger geprüft und festgestellt, dass ich an einem durchschnittlichen Tag ungefähr 60 Minuten mit dem Auto unterwegs bin (fast nur im Berufsverkehr) und die Durchschnittsgeschwindigkeit knapp unter 30 km/h liegt.

    Also habe ich beschlossen, meinen Hyundai so lange weiter zu fahren wie es wirtschaftlich sinnvoll ist, alles andere wäre "Geld verbrennen".

  7. #6
    Nun ist mir kalt Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    12.375

    AW: Autoreparatur und Ersatzfahrzeug

    Ist vernünftig.

    Ich hatte die letzten Jahre eigenlich immer ein "grosses" Auto gefahren. (über Scorpio, der war Top und 2x 220CDI, einmal Kombi und einmal Limo, auch immer Top)

    Fahre nun einen Corso und der reicht für mich, gerade mal 7000km im letzten Jahr gefahren.

    Als ich noch berufsmäßig mit dem Auto unterwegs war und nur Stadtverkehr gefahren bin, kam ich auch nur auf max. 33 km/h.
    Und das bei einer Strecke von 100-200 km am Tag.
    Möchte ich aber trotzdem nicht mit einem Smart machen.

  8. #7
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.647

    AW: Autoreparatur und Ersatzfahrzeug

    Also der Smart ist doch nicht mehr als ein überdachter Aschenbecher...

    Wenn man älter wird, dann nuss ein komfortabler Einstieg und ein ausreichender Platz her.
    Ich hatte jetzt nach über 10 Jahren eine Begegnung mit einem Yeti und ihn gleich lieb gewonnen.
    Wir haben uns entschieden zusammen zu bleiben.

Ähnliche Themen

  1. Boardparty 2014 der Samstag ... und die Hafenrundfahrt ... und dies und das
    Von Madame im Forum Gemeinsame Unternehmungen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.10.14, 17:06
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.07, 14:24
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.05, 01:14
  4. PC startet selbstständig neu und und und
    Von Stefan2002 im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.04, 16:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •