Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 314

Thema: Alternative Fakten

  1. #16
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Jonn Beitrag anzeigen
    Aber eins muss man diesem Rassisten lassen auch wenn der jeglichen realen Blick scheinbar nicht hat: Der zieht das durch was er vorher angekündigt hat,davon könnten sich einige Politiker etwas abschneiden Nicht das diese Ankündigungen gut sind aber genau für diese Versprechen ist der demokratisch gewählt worden
    Ich gebe dir Recht: Politiker lügen, schon bevor sie den Mund aufgemacht haben. Wir haben im eigenen Land berühmte Beispiele dafür, ob es nun die Mauer oder die PKW-Maut war, die nie kommen würde. Für "Da habe ich mich versprochen, das habe ich so nicht gemeint!" gibt es unter Politiker bestimmt eine gängige Abkürzung. Während bei den etablierten Parteien (bisher) erst nach einer Wahl abgewunken wird, setzt die AFD-Spitze das erfolgreich schon vorher ein. Alternative Fakten sind also eigentlich nicht neu, wurden nur noch nie so dumm-dreist eingesetzt wie von Trump.

    Ich halte Trump nicht für intelligent, im Gegenteil - aber er ist sehr ehrgeizig, besitzt eine Menge Bauernschläue und ist ein sehr guter Verkäufer. Seine Immobilienprojekte waren sehr durchwachsen erfolgreich, aber er hat sich so gut heraus reden können, dass er sogar nach einem Bankrott wieder hoch kommen konnte. Seine Akademie war ein einziger Schwindel. Was wirklich erfolgreich war, war seine Reality Show. Sein Vermögen hat er wohl fast bis zur Schmerzgrenze in seinen Wahlkampf gesteckt, warum nur? Der Bauunternehmer Trump hat sein Unternehmen an seine Tochter abgegeben. Mal sehen, wer die Mauer baut. Die Pipeline, an der sein "ehemaliges" Unternehmen beteiligt ist, wird ja jetzt doch gebaut.

    Er ist ein Machtmensch, sein neuer Thron gefällt ihm bestimmt und er hat sich sicherlich vorgenommen, auch eine zweite Amtszeit darauf sitzen zu bleiben. Aber vor allen Dingen wird er auch zusehen, dass es sich für ihn "lohnt". Andererseits habe ich starke Zweifel, dass er mit Widerspruch, Widerstand und Erfolglosigkeit gut umgehen kann. Und so, wie zur Zeit lospoltert, macht er sich zu einer großen Zielscheibe. Sich mit den Medien so massiv anzulegen, wie er es tut, ist keine gute Idee. Und dann gibt er denen gleich am ersten Tag im Amt auch noch so eine Steilvorlage mit den "alternative facts", mit der man ihn ins bodenlos Lächerliche ziehen kann! Das ist nur dumm.

    Dumm ist auch, dass er sich weigert, sein neues, hochsicheres Amtshandy zu benutzen und stattdessen lieber sein privates Android Handy weiter verwendet. Wie war das noch mit Email auf privaten Servern bei seiner Wahlkampfgegnerin? Ich weiß nicht, ist das nur Dummheit oder ist er auch schon senil? Auf jeden Fall wird seine Amtszeit eine interessante Zeit werden.

    Edit:
    Ich möchte noch auf "aber genau für diese Versprechen ist der demokratisch gewählt worden" eingehen.
    Nach den Wahlen habe ich einige Berichte gesehen, in denen die Reporter ins Landesinnere gefahren sind und die Leute, die Trump gewählt hatten gefragt haben: Warum? Interessanterweise waren die Begründungen oft so gegensätzlich zu den Wahlkampfaussagen Trumps, dass man sich nur fragen konnte, ob die nicht zugehört haben. Da wurde gesagt, dass man bessere medizinische Versorgung wolle, mehr Sicherheit für die illegalen Einwanderer, bessere Beziehungen zu Mexiko, leichteren Zugang für mexikanische Arbeiter.
    Mich erinnert das auch an die hiesigen AFD-Wähler. Natürlich verstehe ich diejenigen, die sagen, dass sie sich jetzt lange genug von den Parteien, die sie so lange immer wieder gewählt haben, oft genug verarscht fühlen. Aber man muss doch auch hören, sehen, lesen, wofür diese Partei steht und das kritisch hinterfragen!
    Ich habe zwei AFD-Anhänger im entfernteren Bekanntenkreis, dort habe ich den Test gemacht, ein paar Forderungen und Pläne der AFD als neue Konzepte der CDU verkauft. Was wurde da gewettert! Die hätten doch den Arsch offen, das könne man doch nicht machen, die würden die kleinen Leute alle total ruinieren, das wäre ja schlimmer als alles bisher da gewesene! Als ich dann sagte: "Oh, sorry Leute, war nicht von der CDU, sondern von der AFD." war betretenes Schweigen.
    Aber solche Leute wählen die AFD - und natürlich alle andern Parteien auch. Die wähl ich mal nicht mehr, ich wähl mal was Neues. Aber von nix eine Ahnung haben. Und genau so ist das auch mit Trump-Wählern, nehme ich an.
    Geändert von Zweierpotenz (26.01.17 um 16:16 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.013

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Zweierpotenz Beitrag anzeigen
    ...
    Hast du es nötig, die abfällig gemeinte Bezeichnung für Frau Merkel zu benutzen? Fällt dir nichts klügeres ein? Wie wäre es mit echten Argumenten?
    ...
    Wäre dir die Bezeichnung "Honeckers Rache" lieber oder vielleicht Ex-FDJ-Sekretärin?
    Sie regiert(e) in meinen Augen, speziell bei der Flüchtlingsproblematik, wie eine gefühlsduselige Pastorentochter und nicht wie eine vernunftgesteuerte, sich der Verantwortung und der Folgen ihrer diktatorischen Entscheidungen (ohne das Parlament zu fragen) für das Land bewußte Regierungschefin. Die Folgen werden noch unsere Enkelkinder zu spüren bekommen. Davon bin ich überzeugt.
    Aber okay, ich bin nur ein Atheist und kein Christ oder Anhänger irgend eines anderen Aberglaubens und kann ihre pastorale Politik vielleicht nur deswegen nicht verstehen und gutheißen.
    Du siehst das als frommer Christ natürlich bestimmt mit ganz anderen Augen.

  4. #18
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.592

    AW: Alternative Fakten

    Man kann das Flüchtlingsproblem nicht einfach Angela Merkel in die Schuhe schieben, das wäre zu einfach.

    In Deutschland haben wir eine vergleichsweise gut funktionierende Demokratie und es gibt nun mal auf der
    ganzen Welt kein perfektes Land und keine perfekte Regierung. Ich denke, dass die Kurskorrekturen immer
    noch besser sind, als solchen Schwachmaten wie AfD und Co. in die Hände zu fallen. Das was die abliefern
    ist garnichts, nichts substanzielles, alles nur reiner Populismus. Ich kann nur hoffen, dass es irgendwann
    mal mit dem Hype auf diesen Abschaum in Deutschland aufhört. Wer nur die aktive Politik stören will und
    keine konkreten Ideen hat, muss einfach ignoriert werden und zwar vom Volk.
    Diese Brut arbeitet ebenso mit alternativen Fakten und solchen Rattenfängern muss man mit echten Fakten
    klare Kante zeigen.

    Ich finde das richtig gut, was dort in den USA jetzt passiert. Der Topf fängt erst richtig an zu brodeln.
    Die Medien, sehr viele Frauen, die Wissenschaftler und viele Prominente rebellieren bereits und lassen sich auf
    Donald gar nicht erst ein. Da werden jahrzehntelange Bemühungen und Erfolge mit brachialer Gewalt einfach
    beiseite gewischt, denn alles was vor Trump gelaufen ist, war nichts. Das haben selbst seine Vorgänger
    nicht so massiv betrieben, die Unterschiede waren nicht so gewaltig.

    Der Mann hat maximal den Charme einer Abrißbirne für mich, niemals würde ich ihm 100 Tage geben.
    Denn dann stellt er noch mehr Unsinn an.
    Ich glaube, dass es in seinem Regierungsapparat noch so richtig brodeln wird und das zeigt, dass auch
    unter seinem eigenem Stab noch der Widerstand wachsen wird.

    Im Außenministerium ist es aktuell zu einem Desaster gekommen, als die Topmanager allesamt einfach
    jetzt "Tschüss" gesagt haben. Richtig so, mein Respekt haben sie auf jeden Fall.
    Damit geht auch diplomatisches Grundwissen der letzten Jahrzehnte, dank der Kantholzführung von
    Trump.

    Auch die Wissenschaftler positionieren sich an allen Stellen und sie werden die Trumpadministration
    unterwandern, weil Zusammenarbeit ist ja nicht mehr erwünscht.
    Wir haben viele Beispiele von Größenwahn in der Geschichte erlebt, allesamt sind sie schrecklich
    untergegangen.
    Schlimm finde ich, dass die Reps denn ganzen Scheiß mit ihm auch noch ratifizieren. Armes Amerika,
    musst jetzt viel leiden.

  5. #19
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Du siehst das als frommer Christ natürlich bestimmt mit ganz anderen Augen.
    Eine weitere deiner massiven Fehlbeurteilungen, aber das fällt wahrscheinlich nicht mehr auf.

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Aber okay, ich bin nur ein Atheist und kein Christ oder Anhänger irgend eines anderen Aberglaubens und kann ihre pastorale Politik vielleicht nur deswegen nicht verstehen und gutheißen.
    Das mit dem "nicht verstehen" glaube ich dir sofort! Der Begriff "Humanität" hat aber keine Abhängigkeit zum christlichen Glauben. Befrage einfach mal Wikipedia, du wirst viel lernen!

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Wäre dir die Bezeichnung "Honeckers Rache" lieber oder vielleicht Ex-FDJ-Sekretärin?
    Dies ist nur der Beweis, dass sich das Gegenteil von "klug" steigern lässt.

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Sie regiert(e) in meinen Augen, speziell bei der Flüchtlingsproblematik, wie eine gefühlsduselige Pastorentochter und nicht wie eine vernunftgesteuerte, sich der Verantwortung und der Folgen ihrer diktatorischen Entscheidungen (ohne das Parlament zu fragen) für das Land bewußte Regierungschefin. Die Folgen werden noch unsere Enkelkinder zu spüren bekommen. Davon bin ich überzeugt.
    Es ist nicht meine Aufgabe, dich eines Besseren zu belehren, das wäre wohl auch zwecklos. Bleibe du ruhig bei deiner Überzeugung.

  6. #20
    ist wieder öfter hier Avatar von gisqua
    Registriert seit
    26.07.08
    Ort
    Neuwied am Rhein
    Beiträge
    3.311

    AW: Alternative Fakten

    ot:
    Angriffe, die in Unfrieden enden sind nicht gut.
    Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung - und sei sie noch so absurd -
    Jeder hat auch das Recht auf meine Meinung.

    "Fehlbeurteilung" zu sagen, ist nicht so hilfreich -
    "Ich beurteile das anders" wäre sicher besser.

  7. #21
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von gisqua Beitrag anzeigen
    ot:
    Angriffe, die in Unfrieden enden sind nicht gut.
    Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung - und sei sie noch so absurd -
    Jeder hat auch das Recht auf meine Meinung.

    "Fehlbeurteilung" zu sagen, ist nicht so hilfreich -
    "Ich beurteile das anders" wäre sicher besser.
    Oh, das ist aber ein komplettes Fehlurteil, nur der Bezug ist ein anderer: Ich bin kein "frommer Christ", wie von Desperado behauptet, sondern Atheist wie er. "Falscher" kann man also kaum liegen.
    Nur bin ich mir der maßgeblichen Einflüsse des Christentums auf unser Wertesystem - und somit auch auf mich - bewusst.

    Aber zurück zum Thema.

    Zitat Zitat von Gamma-Ray Beitrag anzeigen
    Im Außenministerium ist es aktuell zu einem Desaster gekommen, als die Topmanager allesamt einfach
    jetzt "Tschüss" gesagt haben. Richtig so, mein Respekt haben sie auf jeden Fall.
    Damit geht auch diplomatisches Grundwissen der letzten Jahrzehnte, dank der Kantholzführung von
    Trump.
    Trump benötigt dieses Grundwissen nicht, er betreibt keine Diplomatie. Es ist ein Verlust, das stimmt, aber diese Leute haben gekündigt, weil es ihnen nahe gelegt wurde, nicht aus Protest. Andere machen das aber, zum Beispiel der Chef des US-Grenzschutzes.

    Trump hat begonnen, viel Porzellan zu zerschlagen. Amerikanischen Firmen lässt sich leichter drohen als anderen Ländern. Mexiko hat er jetzt aufs Korn genommen. Der mexikanische Präsident hat ein Treffen mit Trump abgesagt und wird auch nicht auf die Forderungen eingehen, das wäre ein nicht hinnehmbarer Gesichtsverlust. Das ist das Problem: Wären Forderungen über diplomatische Kanäle transportiert worden, hätte man im Hintergrund sicherlich einiges erreichen können. Trump jedoch kommuniziert über Twitter.
    Trump droht mit Strafzöllen. Die werden kommen, so wie es aussieht. Entsprechend wird sicherlich Mexiko reagieren.
    Doch Trump wird nicht bei Mexiko aufhören. China wird sich auf ähnliche Angriffe einrichten können, ebenso wie Exportmeister Deutschland.

    Bisher hat Trump schon viele seiner Ankündigungen sehr konkret umgesetzt. Das erinnert mich daran, dass er gesagt hatte, er könne sich gut den Einsatz von Atomwaffen vorstellen.
    Ich befürchte, wir leben in interessanten Zeiten.

  8. #22
    ist wieder öfter hier Avatar von gisqua
    Registriert seit
    26.07.08
    Ort
    Neuwied am Rhein
    Beiträge
    3.311

    AW: Alternative Fakten

    ot:
    Zitat Zitat von Zweierpotenz Beitrag anzeigen
    Oh, das ist aber ein komplettes Fehlurteil, nur der Bezug ist ein anderer: Ich bin kein "frommer Christ", wie von Desperado behauptet, sondern Atheist wie er.
    Da siehst Du mal, wie wichtig richtige Kommunikation ist!
    Ich kann es immer noch nicht.
    Bei dem Wort "Fehlbeurteilung" habe ich nur das Wort ansich gemeint -
    im Sinne von "guten" und "schlechten" Worten für Diskussionen.

  9. #23
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.189

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Desperado
    Sie regiert(e) in meinen Augen, speziell bei der Flüchtlingsproblematik, wie eine gefühlsduselige Pastorentochter und nicht wie eine vernunftgesteuerte, sich der Verantwortung und der Folgen ihrer diktatorischen Entscheidungen (ohne das Parlament zu fragen) für das Land bewußte Regierungschefin
    Mal abgesehen davon, das anscheinend vielen Politikern sich den Folgen ihres Handelns nicht bewusst sind, so finde ich es doch seltsam, dass wegen der Flüchtlingspolitik so ein Aufheben gemacht wird. Das der CDU und in diesem Sinne auch Frau Merkel aus meiner Sicht nur mit äußerstem Misstrauen zu begegnen sind, haben sie denke ich, viele Male unter Beweis gestellt.

    CDU-Spendenaffäre, Agenda 2010, das JA zum Irakkrieg, Hohmann-Affäre, Kirchhof-Modell, Kopfpauschale, Finanzkrise (erst Irland kritisieren, dann jedoch für 568 Milliarden Zusicherung erteilen), Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke <-> Atomausstieg, Ablehnung des Mindestlohnes, Wachstumsbeschleunigungsgesetz, NSA-Affäre, etc.

  10. #24
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.013

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Zweierpotenz Beitrag anzeigen
    ...
    Das mit dem "nicht verstehen" glaube ich dir sofort! Der Begriff "Humanität" hat aber keine Abhängigkeit zum christlichen Glauben. Befrage einfach mal Wikipedia, du wirst viel lernen!
    Danke für den Hinweis auf Wiki Ich habe natürlich sofort deinen Ratschlag befolgt.
    Tatsächlich Es gibt auch Humanismus, bei dem neben religiösem (Aber)Glauben und Gefühlen auch Vernunft und Verstand eine wichtige Rolle spielen - Evolutionärer Humanismus.

    Dies ist nur der Beweis, dass sich das Gegenteil von "klug" steigern lässt.
    Humor ist, wenn man trotzdem lacht

    Es ist nicht meine Aufgabe, dich eines Besseren zu belehren, das wäre wohl auch zwecklos. Bleibe du ruhig bei deiner Überzeugung.
    Auch dafür, Danke. Missionierungsversuche führten und führen leider noch immer vom Wort über Streit zum Totschlag (oder Totschlagargumenten). Wir aber sind ja, der Evolution sei Dank, frei von jeglichem religiösen oder politischen Missionierungsdrang Name:  drinks.gif
Hits: 163
Größe:  26,5 KB
    Geändert von Desperado (28.01.17 um 12:10 Uhr)

  11. #25
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.189

    AW: Alternative Fakten

    Zurück zum Thema:

    ...während Spicer am Samstag in einer Erklärung behauptete, Trumps Zeremonie habe alle Rekorde gebrochen. Gelogen habe er damit aber nicht, schob der Sprecher am Montag nach: Er habe die Zahl der Fernsehzuschauer mitgerechnet.
    Ganzer Artikel

  12. #26
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Tatsächlich Es gibt auch Humanismus, bei dem neben religiösem (Aber)Glauben und Gefühlen auch Vernunft und Verstand eine wichtige Rolle spielen - Evolutionärer Humanismus.
    Ja, ist schon richtig irgendwie... Humanität und Humanismus haben etwas mit einander zu tun, sind aber doch unterschiedliche Sachen. Das ist so ähnlich wie mit Zahnstein und Backstein - haben irgendwie etwas gemeinsam, beide können weh tun, ist trotzdem nicht das Gleiche.

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Humor ist, wenn man trotzdem lacht
    Jaa... Nee.
    Um das klar zu stellen: Das hat nichts mit deinen politischen Ansichten zu tun, sondern um Grundsätze.

    Diffamierungen sind nie witzig, sondern einfach nur armselig. Sie werden in der Politik auch gerne eingesetzt, das macht sie aber kein Stück besser. So sollte man mit seinen Mitmenschen einfach nicht umgehen. Und sie zeugen grundsätzlich davon, dass man selbst zu dumm ist, Argumente zu finden.
    Das sind Gossenmethoden: Wenn man zu blöde ist, die richtigen Worte zu finden, kriegt der andere einfach was auf die Schnauze. Brüllen, Diffamierungen, Beleidigungen und Drohungen sind Zwischenformen.
    Man sollte sich also immer selbst fragen, ob man sich die Blöße geben will, als nicht intelligent genug zu gelten.


    ... Und ja, ich gebe es zu: Ich war auf einem humanistisch-wissenschaftlichem Gymnasium.
    Geändert von Zweierpotenz (28.01.17 um 15:46 Uhr)

  13. #27
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Schpaik Beitrag anzeigen
    Zurück zum Thema:


    Ganzer Artikel
    Ach sooooo!

    Wenn Trump aber alle Zuschauer meinte - auch die vor der Glotze - dann war seine Schätzung von 1,5 Millionen aber trotzdem wieder sehr falsch.
    Vielleicht war er so oft bankrott, weil er nicht mit Zahlen umgehen kann?

  14. #28
    evol. Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.013

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Zweierpotenz Beitrag anzeigen
    Ja, ist schon richtig irgendwie... Humanität und Humanismus haben etwas mit einander zu tun, sind aber doch unterschiedliche Sachen. Das ist so ähnlich wie mit Zahnstein und Backstein - haben irgendwie etwas gemeinsam, beide können weh tun, ist trotzdem nicht das Gleiche.
    "Aktuell bedeutet Humanismus das Streben nach Humanität, also Menschlichkeit, nach Freiheit, Toleranz, Respekt vor anderen Menschen u. ä. Es geht um eine der Menschenwürde und der freien Persönlichkeitsentfaltung angemessene Gestaltung des Lebens und der Gesellschaft. Dieser Humanismus steht in der Tradition der europäischen Aufklärung."
    Quelle: Humanismus – Philolex


    Diffamierungen sind nie witzig, sondern einfach nur armselig. Sie werden in der Politik auch gerne eingesetzt, das macht sie aber kein Stück besser. So sollte man mit seinen Mitmenschen einfach nicht umgehen. Und sie zeugen grundsätzlich davon, dass man selbst zu dumm ist, Argumente zu finden.
    Das sind Gossenmethoden: Wenn man zu blöde ist, die richtigen Worte zu finden, kriegt der andere einfach was auf die Schnauze. Brüllen, Diffamierungen, Beleidigungen und Drohungen sind Zwischenformen.
    Man sollte sich also immer selbst fragen, ob man sich die Blöße geben will, als nicht intelligent genug zu gelten.
    Wenn man viele Argumente in zwei Worten zusammenfassen kann, zeugt das durchaus von Intelligenz
    Du willst Argumente gegen die Merkel Politik lesen? Nur mal eines: Die Abschiebung eines Afghanen im Sammeltransporter kostet dem Steuerzahler 14000 Euro, 11900 Afghanen sind ausreisepflichtig. Gesamtkosten: 166.600.000 Euro. Quelle: Zurück nach Afghanistan: So hoch sind die Kosten für die Abschiebung | news.de Tja, und da wäre dann noch den Marokkanern und Tunesiern und ... die Heimreise zu finanzieren, falls ihre Heimatländer sie zurück nehmen. Klar, das sind nur Peanuts für Frau Merkel. Schließlich wurde ja auch unter ihrer Führung das Kindergeld 2017 um 2 Euro erhöht.
    Für mehr Argumente sollte vielleicht ein eigener Thread aufgemacht werden.

    ... Und ja, ich gebe es zu: Ich war auf einem humanistisch-wissenschaftlichem Gymnasium.
    Na toll.
    Geändert von Desperado (28.01.17 um 20:33 Uhr)

  15. #29
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.189

    AW: Alternative Fakten

    OT:
    Mh... ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ihr euch kappelt. Sie IST eine Pastorentochter. Das ist ein Fakt. Daran kann ich weder etwas großartiges Posi- oder Negatives sehen. Wäre sie jetzt die Tochter des katholischen Papstes, dann hätte das noch eine gewisse Ironie, aber so ist sie eben eine Pastorentochter. Das ist schlicht etwas, was sie sich nicht aussuchen konnte. Genausowenig wie ich mir aussuchen konnte, das meine Großeltern Nazis waren.

    Das ihr zwei - und eigentlich alle anderen auch hier im Forum - über verschiedene Punkte unterschiedliche Meinungen habt, halte ich für durch und durch natürlich.
    Ansichten und Einsichten werden durch die Herkunft, den Charakter, die Veranlagung, die Erlebnisse, etc. erworben. Das die bei jedem unterschiedlich aussehen, müsste eigentlich klar sein.

    Ich schätze euch beide sehr. Ich laufe jedoch mit keinem von euch beiden in jeder Sache konform. In meinen Augen ist das auch schlicht nicht möglich. Auch ich habe meine Herkunft, Charakter, Veranlagung und meine Erlebnisse, etc. Wie eben jeder andere auch.

    Warum ihr zwei euch jetzt benehmt wie Hauptschüler im Kochunterricht, die sich versuchen mit ihren selbstgebastelten Pfannkuchen zu erschlagen, verstehe ich nicht. Ich vermute, dass ihr schlicht unterschiedliche Erfahrungen, Erlebnisse, Charaktereigentschaften, Veranlagungen, etc. habt.

    Natürlich,... wenn ihr daran Spaß habt, bin ich nicht in der Position dies zu unterbinden. Aber ich bin doch bass erstaunt darüber, wie sehr ihr versucht euch gegenseitig mit imaginären Teigwaren zu bewerfen.


  16. #30
    Realist Avatar von Jonn
    Registriert seit
    19.09.10
    Ort
    ~home
    Beiträge
    1.215

    AW: Alternative Fakten

    Zum Thema noch ein guter Artikel von Marina Weisband: "Alternative Fakten": Keine Macht der Lüge | ZEIT ONLINE

Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Text] Fakten über Chuck Norris...
    Von Gorkon im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 16.10.18, 08:46
  2. Alternative
    Von Out for Lunch im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.07, 17:54
  3. [Text] Fakten Fakten Fakten!
    Von keksdose im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 16:29
  4. Sinnlose Fakten
    Von Gamma-Ray im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.05, 20:43
  5. Windows ist das sicherste OS! - Quelle + Fakten
    Von Gr.-Zugangstool im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.03, 12:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •