Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

  1. #1
    chronische Wohlfühlitis
    Registriert seit
    16.10.03
    Beiträge
    804

    Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    Hallo,
    ich habe mir einen USB Speicherstick mit 2 TB gekauft. Diese Größe wird auch angezeigt. Dann habe ich jetzt darauf ein Wiederherstellungslaufwerk Windows 10 64bit erstellt. Der Speicher wird immer auf 32 GB beschränkt. Habe in der Computerverwaltung nachgesehen, 32 GB ist partitioniert, der Rest unter nicht zugeordnet. Ich kann mit rechter Maustaste auch nichts ändern. Habe dann mit Eingabeaufforderung den Stick gelöscunter "dieser PC" stehen.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    ditto

    AW: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    Da hast du sehr wahrscheinlich eine Fälschung erworben:
    Gefälschte USB-Sticks und Speicherkarten bei Aliexpress und eBay | c't Magazin

    Zurückschicken/Geld zurück oder in die Tonne.

    MfG

  4. #3
    chronische Wohlfühlitis
    Registriert seit
    16.10.03
    Beiträge
    804

    AW: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    Das wird so sein. Danke für die Info...... Habe die nochmal angeschrieben, sie sollen mir das Geld erstatten.

  5. #4
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.304

    AW: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    Okay, ich muss gestehen das ich durch dittos Link mal wieder was gelernt habe. Das die Welt inzwischen soweit ist nen USB-Stick anzubieten der rund ein TB speichert, war mir nicht klar.

    Aber...
    Zitat Zitat von marborus Beitrag anzeigen
    ich habe mir einen USB Speicherstick mit 2 TB gekauft.
    Da ploppte in meinem Kopf sofort auf, einen VW-Golf zu erwerben und sich darüber zu beschweren, dass da eben keine 12 Leute rein passen, wie versprochen.

  6. #5
    chronische Wohlfühlitis
    Registriert seit
    16.10.03
    Beiträge
    804

    AW: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    Da ich in China schon paar Mal ohne Probleme günstig eingekauft habe, waren da für mich keine Zweifel. Ich wollte den jetzt mal prüfen mit h2test. Aber das läuft ja Tage....... Mal schaun, ich werde mir das Geld auf jeden Fall schonmal erstatten lassen.

  7. #6
    Herzlich willkommen! Avatar von schneewitchen
    Registriert seit
    26.10.16
    Beiträge
    7

    AW: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    USB Speicherstick mit 2 TB
    Kann nur ein Fake sein
    Wenn es auch anzeigt gibts nicht.

  8. #7
    chronische Wohlfühlitis
    Registriert seit
    16.10.03
    Beiträge
    804

    AW: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    OK, dann habe ich so einen erwischt. Brauche trotzdem nochmal Rat. Ich habe der Firma geschrieben, daß ich mein Geld wieder haben will. Diese haben mir geantwortet, daß sie mir einen neuen zuschicken wollen. Ich hatte vorher auch 5 Euro Lagergebühren beim Zoll bezahlt, weil die das nicht ausreichend beschriftet hatten und das da dann rumlag. Wenn die mir einen neuen schicken, geht das doch von vorne los. Was soll ich jetzt machen?

  9. #8
    Herzlich willkommen! Avatar von schneewitchen
    Registriert seit
    26.10.16
    Beiträge
    7

    AW: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    Hi
    Die einfachste Methode um herauszufinden wieviel Speicher und den nicht benutzen Speicher löschen ist ein externes Bootmedium mit einem Parititionsmaster zu erstellen
    Damit kannst du dann mit Sicherheit den kompletten Stick löschen und du weißt dann wieviel Speicher dein Stick wirklich hat

    mg H.B.

    Habe mir so ein Medium zusammengebastelt Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20161029-1337_0017.jpg
Hits:	130
Größe:	34,6 KB
ID:	81802
    Hi Helibob den Mist was geschrieben hast ist totale Zeitverschwendung ich denke mal erst Kopf einschalten und dann schreiben
    Hier im Forum ist doch um Hilfe gebeten @Helibob oder ?????
    Geändert von schneewitchen (29.10.16 um 15:28 Uhr)

  10. #9
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Helibob
    Registriert seit
    25.08.13
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    451

    AW: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    Zitat Zitat von marborus Beitrag anzeigen
    ...einen neuen zuschicken wollen...
    Mit 2 TB?! ^^sollst wohl dann noch 1-3 Jahre warten, bis es denn wirklich gibt?
    Ne, mal im Ernst, Artikel/Meldungen wie diesen hier hast du gelesen?
    Hätte sich hier das letzte halbe Jahr etwas geändert, dann hätte man(/ich) im Netz darüber gelesen.

    Zitat Zitat von marborus Beitrag anzeigen
    ...Aber das läuft ja Tage...
    Auch hier kommt es nicht nur auf die Größe an - vernünftige Geschwindigkeit (Lesen/Schreiben) sollte schon gegeben sein!

    Paar mehr Info's über Verkäufer, Hersteller bzw. Produkt und Preis wären für eine bessere Empfehlung hilfreich - würde trotdem die Finger davon lassen.
    Rechtlich vorzugehen ist es mMn auch nicht lohnend!

    <edit>
    @Schneewitchen:
    1. mMn unnötige Zeitverschwendung.
    2. der TE mit deinen Angaben nichts anfangen kann ^^ein ambitionierter User fängt sich so ein Problem nicht ein, bzw. sollte es dennoch mal vorkommen, weiß er sich zu helfen.
    </edit>

  11. #10
    ditto

    AW: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    Also mir sind Meldungen über gefälschte Sticks nicht neu, ab und an klicke ich doch in die News oder Mails oder lese diverse Foren ausführlicher. Meine letzte Bestellung kam allerdings auch aus China, wobei ich erst mal nicht über die Lieferzeit gestolpert bin (2-3 Wochen). Der Artikel selbst kam etwas früher, entsprach bedingt den Angaben, wäre ohne weitere Fähigkeiten meinerseits auch ein Fehlkauf gewesen, da hätten mich die 11 Euro geärgert. Denkbar wäre, dass ich ein ähnliches Angebot im Kopf hatte, wo die Abmessungen passender waren

    Zu Sticks allgemein, größer ist zwar nett, aber die wenigsten bedenken, den Krempel da drauf auch mal anderweitig zu sichern. Es ist ein erheblicher Unterschied, ob nur 8GB in den Orkus verschwinden oder gleich 64GB oder noch mehr. Man muss sich klar werden, was und wieviel Daten da rauf sollen und dann kann man statt an der Qualität wegen Quantität zu sparen einen richtig guten Stick mit mehr Performance und Qualität erwerben.

    Ich käme nie auf die verschrobene Idee, irgendwas jenseits von 64GB zu kaufen, weil ich das niemals sichern würde, bei 2TB hätte ich sogar gar keine Optionen, egal, ob TB-Platten grad "in" sind oder nicht, ich habe nur 3TB insgesamt und die zu 2TB belegt.

    MfG

  12. #11
    Die faule Ruhe selbst! motz Avatar von Hidden Evil
    Registriert seit
    21.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.058

    AW: Beim USB Speicherstick wird der freie Speicher begrenzt

    Zitat Zitat von marborus Beitrag anzeigen
    OK, dann habe ich so einen erwischt. Brauche trotzdem nochmal Rat. Ich habe der Firma geschrieben, daß ich mein Geld wieder haben will. Diese haben mir geantwortet, daß sie mir einen neuen zuschicken wollen. Ich hatte vorher auch 5 Euro Lagergebühren beim Zoll bezahlt, weil die das nicht ausreichend beschriftet hatten und das da dann rumlag. Wenn die mir einen neuen schicken, geht das doch von vorne los. Was soll ich jetzt machen?
    Wo genau hast Du ihn gekauft*? Da der Zoll mitspielt womöglich im Ausland? Im deutschen Rechtssystem hättest Du Recht auf einen Ersatz-Stick und auf Erstattung etwaiger zusätzlicher Kosten, die Dir unnötig angefallen wären. Ein Händler in Deutschland hätte Dir auch nicht als Reklamationsreaktion das Geld direkt erstatten müssen, sondern zunächst einen Ersatz anbieten müssen, dies ist hier ja ebenso geschehen. Wenn Du allerdings vom Kaufvertrag zurücktreten möchtest, hast Du innerhalb von 2 Wochen das Recht dazu, wenn Du etwas online in Deutschland bestellt hast. Aber wie gesagt, da der Zoll hier mit von der Partie ist bin ich mir nicht 100%ig sicher, ob Du dich da durchbeißen kannst.

    Nachtrag:
    * Ok, habe noch gesehen, dass das wohl aus China bestellt wurde. Lese Dir am besten mal die Kaufrücktrittbedingungen des Händlers genau durch. Und für's nächste Mal lieber in Ortsnähe bestellen. Oder einen deutschen Händler finden, der importiert (habe mal was bei Amazon aus Japan bestellt, da hätte sich bei Problemen Amazon um alles kümmern müssen => kein Problem).

Ähnliche Themen

  1. Neuigkeit Der Speicher-Finger - Finne ersetzt Ringfinger durch USB-Stick
    Von Supernature im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.09, 14:39
  2. [Tipp] 2 GB USB-Speicherstick mit U3 für 29€
    Von KOENICH im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.03.07, 17:07
  3. [SuSE] YaST wird freie Software
    Von Wolfi im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.04, 16:15
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.02, 20:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •