Seite 12 von 16 ErsteErste ... 28910111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 166 bis 180 von 227

Thema: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

  1. #166
    Evolutionär Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.373

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Nun ja, überzeugte AfD-Wähler werden sich davon nicht abschrecken lassen und die Protestwähler auch nicht, weil es ihnen schlichtweg egal ist. Motto: Hauptsache Protest gegen die Politik der Altparteien.

  2.   Anzeige

     
  3. #167
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.534

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Dann sollen die doch die Öko-Links-Partei wählen.

  4. #168
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.920

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Zitat Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
    Nun ja, überzeugte AfD-Wähler werden sich davon nicht abschrecken lassen und die Protestwähler auch nicht, weil es ihnen schlichtweg egal ist. Motto: Hauptsache Protest gegen die Politik der Altparteien.
    Das ist kein Protest, das ist eine Krankheit!


  5. #169
    ist wieder öfter hier Avatar von gisqua
    Registriert seit
    26.07.08
    Ort
    Neuwied am Rhein
    Beiträge
    3.417

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Ich wusste gar nicht, dass das Problem SO ERNST ist!

  6. #170
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.452

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Ist das denn tödlich?
    Leider Nein

  7. #171
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.534

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Aber die SPD wählen so oft es geht, ist kein Heilmittel.

  8. #172
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.920

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Zitat Zitat von Schpaik Beitrag anzeigen
    Aber die SPD wählen so oft es geht, ist kein Heilmittel.
    Was für ein Vergleich! Ich wähle aus Protest eine Partei, von der jeder halbwegs gebildete Mensch weiß, dass die völlig unfähig ist zu regieren, um so meiner Unzufriedenheit Luft zu machen?

    Diese Partei ist nicht ansatzweise dazu fähig, um in Deutschland etwas zu verbessern. Die wollen nur stören.

    Aktuell ein Beispiel aus dem NRW Landtag:
    https://www1.wdr.de/nachrichten/land...ndtag-100.html

    Die wollen nur kaputt machen und denen ist jedes Mittel recht, um die sogenannte Unzufriedenheit noch größer zu machen.
    Es gibt auch Menschen, die ihr eigenes Leben nicht in den Griff bekommen und dann ist die Politik halt Schuld und die MÜSSEN UNBEDINGT AFD WÄHLEN.

    Den allermeisten Menschen in Deutschland geht es gut, aber wir müssen hin und wieder mal unseren Untergang forcieren.

    Ich kann nur hoffen, dass sich die AfD jetzt selbst zerstört zusammen mit diesem Nazi Höcke.

  9. #173
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.534

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    ot:
    Der Vergleich stammt nicht von mir. Dieser wird in dem Video, welches du vorgestellt hast, explizit erwähnt.

  10. #174
    Langobarde Avatar von lango
    Registriert seit
    06.05.17
    Beiträge
    145

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Zitat Zitat von Gamma-Ray Beitrag anzeigen
    Was für ein Vergleich! Ich wähle aus Protest eine Partei, von der jeder halbwegs gebildete Mensch weiß, dass die völlig unfähig ist zu regieren, um so meiner Unzufriedenheit Luft zu machen?

    Diese Partei ist nicht ansatzweise dazu fähig, um in Deutschland etwas zu verbessern. Die wollen nur stören.
    Die AfD Sachsen hat zur Landtagswahl statt einem Wahlprogramm gleich mal ein "Regierungsprogramm" aufgestellt, das hier und hier unter die Lupe genommen wurde. Ergebnis: Einige Punkt sind schlicht verfassungswidrig und viele Punkte gar nicht umsetzbar, da der Regelungsbereich auf Bundes- oder EU-Ebene liegt. Wie zu erwarten also blanker Rechtspopulismus.

  11. #175
    Evolutionär Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.373

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Es gibt dabei sicherlich Punkte, die auch eigentliche Nicht-AfD-Wähler/innen durchaus verlockend finden könnten, z.B. das "Babybegrüßungsgeld". Weshalb fällt eigentlich der CDU und SPD in Sachsen so etwas nicht ein, zumal es Ähnliches in Bayern schon gab.

  12. #176
    assimiliert Avatar von Amon
    Registriert seit
    20.01.05
    Ort
    Elbtal
    Beiträge
    2.569

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Babybegrüßungsgeld ist sicher nett, aber in dem Kontext irgendwelcher fabulierter Flüchtlingsbegrüßungsgelder, als Forderung eher wieder abstoßend.
    Außerdem hilft so ein einmaliges Geldgeschenk sicher nicht nachhaltig und könnte auch als Populismus bewertet werden.

    Wichtiger fände ich es dauerhafte Anreize für's Elternwerden zu setzen, die es Eltern z.B. ermöglichen mehr Zeit der Familie zu widmen ohne zu verarmen oder Alleinerziehende nachhaltig zu unterstützen, die eigentlich immer sehr hoher Belastung ausgesetzt sind und verarmen oder ihre Kinder fast komplett abgeben müssen um arbeiten zu gehen.

    Bei diesen Themen bin ich ja fast ein bisschen bei konservativen Parteien, da ich finde, dass Babies und Kleinkinder ihre Eltern und nun mal zu Beginn auch einfach die Mutter brauchen und daher CDU-Ideen die Mütter (ja , sorry vor allem die) die zu Hause bleiben unterstützen gar nicht so schlecht finde und nicht der Meinung bin das Eltern auf Teufel komm raus nach der Geburt ihres Kindes wieder arbeiten gehen sollten.
    Gesamtgesellschaftlich bin ich mir aber auch nicht sicher ob so etwas der richtige Weg wäre, da es sicher auch viele Fälle gibt wo es ganz gut ist wenn die Kinder früh in den Kindergarten kommen und es zu Hause nicht so toll läuft. Was da überwiegt kann ich nicht sagen, nur das ich in dem Bereich eher noch bei den Konservativen bin.

  13. #177
    Evolutionär Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    5.373

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Zitat Zitat von Amon Beitrag anzeigen
    ...
    Außerdem hilft so ein einmaliges Geldgeschenk sicher nicht nachhaltig und könnte auch als Populismus bewertet werden. ...
    ...
    Populismus hin oder her, es wird Wähler/-innen verlocken. Es war das Jahr 1979. Ich war ca. 4 Jahre in bundesdeutschen Gefilden und das Geld auf dem Konto war noch nicht besonders üppig vorhanden. Ein Kind war unterwegs und ich wollte heiraten. Da kam es mehr als gelegen, daß es in Bayern einen 5000 DM Ehe- und 5000 DM-Familiengründungskredit gab. 1,5% Zinsen mußten darauf gezahlt werden und der Staat war Bürge. Mit jedem geborenen Kind verringerte sich die Schuld um 1500 DM. Selbst wenn man das Geld auf dem Sparkonto angelegt hätte, hätte man 4,5% Zinsen darauf erhalten und so Gewinn gemacht. Ich kann mir gut vorstellen, daß junge Familien ein "Babybegrüßungsgeld" als sehr hilfreich empfinden würden, besser als nichts.

  14. #178
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.824

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Ich würde es sehr begrüßen, wenn junge Familien einfach mal arbeiten würden. Mag seltsam klingen, kann aber auch zu einem regelmäßigen Einkommen führen.
    So geht Populismus!

    Ich kann den Schwachsinn von Protestwählen echt nimmer ab. Es ist so einfach, aus Protest zu wählen. MLPD, Die Grauen Panther, Die Partei, Tierschutz, usw usf.
    AFD Wähler wählen nicht aus Protest. Die wählen bewusst weil sie glauben, diese kernig doitschen hauen den Ausländern mal verdient aufs Maul.
    Gestern erst wieder so eine Gestalt in Dresden bewusst wahr genommen. So ein unförmiger, fetter ungehobelter Hartz 4 Bezieher mit monströser Bierwampe und wichtig mit dem Finger fuchtelnd musste unbedingt der Kanzlerin seinen Unmut kundtun. Für mich ein Grund, auch AfD zu wählen, denn ich gehe davon aus das solche Wichte als erstes von der reinen doitschen Alternative getilgt werden.

  15. #179
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.452

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Der letzte Satz trifft es, das denke ich auch immer wieder. Die meisten AfD-Wähler gehören zu den Gruppierungen, die unter einer AfD-Regierung am wenigsten zu lachen hätten, das ist echte Realsatiren. Nur lachen kann ich darüber nicht.

  16. #180
    Langobarde Avatar von lango
    Registriert seit
    06.05.17
    Beiträge
    145

    AW: Wer die AfD gewählt hat, wählte das politische Desaster in Deutschland

    Der Tagesspiegel hat mal einige dummdreiste Ausreden von Akteuren der einzigen Partei mit „Mut zur Wahrheit“ bei ihren provokanten Tabubrüchen aufgeschrieben: https://m.tagesspiegel.de/abenteuerl.../24595264.html

Seite 12 von 16 ErsteErste ... 28910111213141516 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland hat gewählt!
    Von Supernature im Forum Boardsofa
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 08:39
  2. Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld?
    Von ---rOOts--- im Forum Boardsofa
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.09.09, 17:49
  3. Wer hat das gesagt
    Von MaXg im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.04, 19:25
  4. Wer hat das gesagt?
    Von Perry im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.03, 21:00
  5. Wer hat das größte Männliche Glied
    Von RollerChris im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.11.02, 11:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •