Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

  1. #1
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.254

    Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Das was da mit der technischen Manipulation gelaufen ist bei VW, das war schlichtweg shice.

    Dennoch behaupte ich, dass andere Autohersteller entweder ähnliche Gedanken haben/hatten,
    oder neidisch auf den Erfolg von VW waren bzw. sind.

    Was mich aber jetzt ernsthaft ankotzt ist die Tatsache, dass das Land der größten Umweltschänder
    in Sachen Spritverbrauch sich jetzt ausgerechnet daran labt und der einzige Hintergrund kann
    nur der sein: Volkswagen möglichst den höchsten Schaden einbringen, um die eigene Autoindustrie
    in die Poleposition zu bringen.

    Dabei haben gerade die Amis mit ihren Dreckschleudern von früher da überhaupt am wenigsten
    zu k*cken. Spritverbrauch hat die doch noch nie interessiert.

    Und deshalb ist es mir auch egal, ich fahre weiter VW.

    So, das musste mal gesagt werden.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    ditto

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    um die eigene Autoindustrie in die Poleposition zu bringen.
    Ach, Ford und Opel sind keine amerikanischen Unternehmen? Die stehen ebenfalls unter Verdacht, es wurden auch schon Einzelheiten gefunden, ob das jedoch reicht, um eine ähnliche Manipulation wie bei VW zu unterstellen, bleibt als Frage übrig.

    Auch wenn VW bislang ordentliche Qualität ablieferte, es war bei weitem nicht der erste Skandal und diese Schlappe geschieht denen einfach zurecht. Und wenn ich die neuesten Urteile bzgl- Rückkauf lese, das ist mal richtig teuer, nur der deutsche Michel ist mal wieder zu blöd dafür. Der zahlt doppelt, einmal den überhöhten Anschaffungspreis, sorry, dafür ist die Qualität dann wiederum zu schlecht, und jetzt mit falschen Abgasemissionen.

    Die Autobranche hier ist eh unterbelichtet, behaupte ich, dankt den Lobbyisten. Hybrid, Flottenemissionen etc - Bullshit. Die Emissionen werden auf den bürgerlichen Michel abgewälzt, der zahlt den Mehrausstoss der dicken Karossen mit. Von daher sind Daimler, BMW, und ähnliche auch nicht besser als VW, die können es nur besser kaschieren.

    Ach ja, die Dieselflotte im Nutzfahrzeugbereich Crafter/Sprinter, die sind bei Daimler und VW gleich, nur ein anderes Blech drum rum (Joint-Venture, ab 2016 nicht mehr). Der VW Crafter fällt mit in den Abgas-Skandal, ist der Daimler Sprinter gleich/ähnlich beiden Werten, gibt es ebenfalls keine Zweifel. Die WELT hatte schon mal keine Zweifel an Ähnlichkeiten, kann jedoch nichts nachweisen:
    Abgas-Software: Daimler ruft 11.000 Mercedes Sprinter in die Werkstatt - DIE WELT

  4. #3
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.424

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Zitat Zitat von Gamma-Ray Beitrag anzeigen
    ... Land der größten Umweltschänder in Sachen Spritverbrauch ...
    Dazu muss man aber fairerweise auch sagen, dass bei den Amis bleifreier Sprit und Kat bereits mindestens 10 Jahre Standard waren, bevor man bei uns auch nur daran gedacht hatte. Es gab also damals im Verhältnis zu den Besitzern viel mehr Dreckschleudern hier bei uns als im Amiland.
    Ich muss zugeben, als ich Anfang der '80er vorübergehend dort gewohnt und gearbeitet hatte, besaß ich ja auch so eine V8/7-Liter Spritschleuder, 7 Liter Hubraum wohlgemerkt, Verbrauch ca. 20 - 30 Liter bei sanfter Fahrweise, aber immerhin mit Kat.

  5. #4
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Antti
    Registriert seit
    20.08.04
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    1.412

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Als ich das erste mal von dem "VW-Skandal" gehört habe, dachte ich nur das machen bestimmt alle anderen Hersteller auch.
    Jetzt sind aber bereits einige Wochen ins Land gegangen und keiner der anderen Hersteller wird ähnlich vorgeführt wie VW.

    Also schlachtet dieses miese Stück Scheisse von einem Konzern, der aus Profitgier nicht nur unglaubliche Kosten für die Allgemeinheit verursacht, Stichwort Feinstaub, sondern auch noch unsere Umwelt mehr als nötig verpestet.

    Da spielt es auch keine Rolle das das eh schon jeder wußte.

    Ich hasse solche Firmen, es ist ja nicht nur VW, das ist ja inzwischen ein "normales Verhalten" das aus Profitgier die Umwelt platt gemacht wird. Naja, ich habe noch 20-30 Jahre, keine Kinder.
    An alle Familienväter/mütter, fahrt ruhig weiter VW, wir kaufen uns dann bei Gelegenheit eine neue Umwelt

  6. #5
    assimiliert Avatar von Duftie
    Registriert seit
    03.04.04
    Beiträge
    3.041

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Das die Werbeangaben bzgl. Spritverbrauch nicht mit der Realität übereinstimmen, ist ja hoffentlich jedem klar. Wenn aber ein Konzern aber Abgaswerte manipuliert, um gesetzliche Vorgaben zu erreichen, dann ist das unterste Schublade.
    Dabei geht es nicht um die Abgaswerte an sich, sondern einfach um die Tatsache, dass bewusst betrogen wird.

    Zumal VW ja nun auch nicht mehr wirkliche "Volkswagen" baut, sondern ziemlich teuere Autos.

  7. #6
    Moderator Avatar von AlterKnacker
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    18.099

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Zitat Zitat von Duftie Beitrag anzeigen
    Zumal VW ja nun auch nicht mehr wirkliche "Volkswagen" baut, sondern ziemlich teuere Autos.
    Um genau zu sein, überteuerte Autos. Schon aus diesem Grund stand VW für mich nie zur Wahl. Nun aber noch die weiterhin arrogante Haltung, trotz Aufdeckung dieses massiven Betruges - wer da weiter VW kauft, sagt doch eigentlich: Ist doch gar nicht so schlimm, haut mich ruhig weiter übers Ohr

    P.S: Seit wann ist Betrug oder schlechte Nachrede von anderen ein Grund, selbst zum Betrüger zu werden und den Betrug mit dem Neid von anderen rechtfertigen zu wollen?

  8. #7
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.239

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Natürlich sollte jeder seinen VW weiter fahren ...

    Es ist ja nicht so, dass das nur aufgrund der "Schummelsoftware" schlechtere Autos geworden sind. Klar, die angezeigten Abgaswerte haben nicht gestimmt ... ist aber auch blöd, wenn man Abgaswerte aus der Motorsteuerung auslesen muss anstatt mittelst "Schnüffler" aus dem Auspuff ...

    In den USA versucht man schon seit Jahren VW und "ausländische" Marken schlecht zu machen, weil die eigenen Kompakt- und Mittelklasse-Modelle sich immer schlechter verkaufen ... und jetzt hat man endlich einen Aufhänger ...
    Aber schaut euch mal hier um. Ist doch ganz ähnlich. Fahrzeuge aus den USA werden grundsätzlich als Spritschleuder bezeichnet und man versucht seitens vieler "Fachgremien" und "Verbänden" bei "neutralen" Tests nachzuweisen, dass diese Autos nichts taugen und extrem schlecht für die Umwelt sind. Sie werden mit Aufschlägen in Sachen CO2-Ausstoß belegt, nur damit sie höher besteuert werden können ... etc. etc.

    Ich bin der Meinung, dass jeder Industriezweig schummelt um Vorgaben einhalten zu können ... man darf sich halt nicht beim Schummeln erwischen lassen ... that's it.

    Lieber Gamma-Ray: Ich fahre meine "Dreckschleuder" mit V8 und 5,7l Hubraum stolz erhobenen Hauptes durch die Republik ... und beschwere mich nicht über darüber, dass ich aufgrund meines Fahrzeuggeschmacks hier in -D- von vorne bis hinten abgezockt werde, ohne dass ich mich dagegen wehren könnte. Außerdem muss ich mich allenthalben auch von dem einen oder anderem kurzsichtigen Idioten beschimpfen lassen ... und auch darüber beschwere ich mich nicht ... !!!


  9. #8
    chronische Wohlfühlitis Avatar von duffguy
    Registriert seit
    07.09.07
    Beiträge
    937

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Autos und Motorräder müssen auch gesetzliche Lärm-Grenzwerte einhalten. Ein Bericht des Schweizer Fernsehens zeigt, Wie die Hersteller
    auch dieses Problem mit Ingenieurskunst 'lösen'

    Manipulierte Fahrzeugtests: Auch beim Lärm wird getrickst - Konsum - Schweizer Radio und Fernsehen

  10. #9
    Chef-Hypochonder Avatar von koloth
    Registriert seit
    28.09.01
    Ort
    Mostindien
    Beiträge
    6.501

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen


  11. #10
    Kino Beauftragter Avatar von jakabar
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    Elysium
    Beiträge
    7.308

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Zitat Zitat von Antti Beitrag anzeigen
    ...Also schlachtet dieses miese Stück Scheisse von einem Konzern...
    Vorsicht! Einige Wenige haben Mist gebaut und du möchtest, das 1/3 aller Arbeitsplätze, die mit PKW zu tun haben in Deutschland wegbrechen? VW ist der größte deutsche Arbeitgeber in der Autoindustrie und da sind noch diverse Subfirmen ebenfalls von betroffen. (unter anderem meine..)

  12. #11
    Administrator Avatar von Astrominus
    Registriert seit
    03.09.01
    Ort
    Niefern
    Beiträge
    13.453

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Mal ehrlich.

    Meint ihr nicht das die USA, das Land mit dem größten Überwachungs-Apparat weltweit, das nicht schon viel länger wussten und nur auf eine Möglichkeit gewartet haben das Publik zu machen.

    Was VW angeht, die werden für eine sehr lange Zeit kleinere Brötchen backen müssen.
    Dabei wollten Sie doch nur Weltmarktführer werden...

  13. #12
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Antti
    Registriert seit
    20.08.04
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    1.412

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Zitat Zitat von jakabar Beitrag anzeigen
    Vorsicht! Einige Wenige haben Mist gebaut und du möchtest, das 1/3 aller Arbeitsplätze, die mit PKW zu tun haben in Deutschland wegbrechen? VW ist der größte deutsche Arbeitgeber in der Autoindustrie und da sind noch diverse Subfirmen ebenfalls von betroffen. (unter anderem meine..)
    Diese Arbeitsplätze würden nicht verschwinden, sondern nur verlagert. Nur weil es VW nicht mehr gibt kaufen die Deutschen nicht weniger Autos. Dann wird deine Fa. halt für BMW, Mercedes oder, oder arbeiten.
    Wenn wir keine Luft zum atmen haben oder diese nicht mehr atmen können weil unsere Lungenbläschen verstopft sind, sind Arbeitsplätze nur noch ein zweitrangiges Problem.

  14. #13
    Kino Beauftragter Avatar von jakabar
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    Elysium
    Beiträge
    7.308

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Das klingt bei dir einfacher als es ist. Allein "nur" VW hat 600.000 Mitarbeiter. Mit Zulieferer und anderen Sparten sind das locker 1 Mio.! Wenn auch nur 10 % beim "verlagern" auf der Strecke bleiben, sind das 100.000 "unschuldige Opfer". Und gespart wird immer erst am entbehrlichsten Ende der Kette, nicht beim Konzern selbst.....

  15. #14
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.649

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Wir werden nicht gleich alle sterben, nur weil relativ saubere Autos nicht mehr ganz so furchtbar sauber sind.
    Aber von ihrem hohen Ross dürfen die VW Fritzen durchaus mal absteigen. Wenn man ständig mit dem Finger auf Andere zeigt muss man damit rechnen, dass es ne Klatsche gibt, wenn man Mist baut. Und diese, in ihrer Klasse mittlerweile unverschämt preisintensiven Fahrzeuge wurde auch legitimiert, in dem man dem Volk was von Entwicklungskosten in besonders sparsame Antriebe erzählt hat. Und das sehe ich als größten Betrug an. Die Karren immer teurer machen und dem Michel was von Umwelt, Forschung und nem Pferd zu erzählen.

    Gespart wird erstmal da, wo es nicht weh tut. Sponsoring, Zulieferer und vielleicht auch mal der eine oder andere Besuch im Puff. Das ist aber noch unbestätigt.

    Btw, ich fahre trotzdem weiter Opel. Rostet halt nur vor sich hin. Eisenoxyd macht die Luft aber nicht schmuddelig.

  16. #15
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Antti
    Registriert seit
    20.08.04
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    1.412

    AW: Und ich fahre trotzdem weiter Volkswagen

    Zitat Zitat von jakabar Beitrag anzeigen
    Das klingt bei dir einfacher als es ist. Allein "nur" VW hat 600.000 Mitarbeiter. Mit Zulieferer und anderen Sparten sind das locker 1 Mio.! Wenn auch nur 10 % beim "verlagern" auf der Strecke bleiben, sind das 100.000 "unschuldige Opfer". Und gespart wird immer erst am entbehrlichsten Ende der Kette, nicht beim Konzern selbst.....
    Ich verstehe Dich, ehrlich. Wenn es um die eigene Existenz geht muß der Mensch egoistisch werden um zu überleben. Das ist eins der elementaren Probleme. Keine Generation wird bereit sein für die Zukunft zu sparen, zu sorgen oder zu verzichten. Vielleicht hat ja die ganze Welt in 40 oder 50 Jahren eine wundervolle tropische Atmosphäre, die Kernfusion ist entwickelt und hat unser Energieproblem gelöst ... glaubt Ihr daran?

    Wir müssen endlich anfangen global zu denken, das

    Zitat Zitat von SoKoBaN Beitrag anzeigen
    Wir werden nicht gleich alle sterben, nur weil relativ saubere Autos nicht mehr ganz so furchtbar sauber sind.
    ist ein gutes Beispiel wie man Probleme von sich weg schiebt. Es ist doch nicht nur VW, wie kann es denn sein, das wir immer noch Benzinmotoren fahren? Hätten wir die Konzerne gezwungen richtig, also massiv, in die neuen sauberen Technologien zu investieren, wir hätten bereits vernünftige Elektro- oder Wasserstoff-Autos. Nicht ausschließlich aber mit einem Marktanteil von größer 5 oder gar 10%.

    Das Argument mit den Arbeitsplätzen nutzt übrigens inzwischen auch die Konzenseite wenn Sie für das nächste schmutzige Kohlekraftwerk kein anderes Pro-Argument hat. Letztendlich müssen wir einen (schnelleren) Weg finden unsere Probleme zu lösen. Wenn es dabei hilft, weil es hoffentlich andere abschreckt, dann sollten wir konsequent gegen VW vorgehen, leider trifft es immer auch unschuldige.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.01.12, 08:16
  2. Ich weiß boardsuche aber funzt trotzdem nicht
    Von chris_bgd im Forum BPFTP-Server 2.x
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.03.04, 09:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •