Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

  1. #1
    treuer Stammgast Avatar von clouseau
    Registriert seit
    20.01.08
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    187

    Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Ich habe mir ein "Sharkoon 1337 Gaming Mauspad schwarz" gerkauft, es ist klasse, aber gerade bei der Hitze riecht die schwitzige Hand, die draufliegt und ich denke, auf Dauer kann das nicht gesund sein. Getestet ist es nicht, Material: Gummiunterseite und oben Textil gefärbt, ganz sicher nicht megaöko. eher das Gegenteil. Ich würde gern etwas "gesünderes" nutzen, es sollte aber auch funktionieren. Ich habe eine "Logitech G500s"-Mouse, also Laser. Ich würde ja ein Glas-Mousepad bevorzugen, weiß aber nicht, ob die Lasermouse darauf einwandfrei funktioniert, außerdem ist es schwierig ein Glas-Mousepad zu finden, möglichst (wenn überhaupt) nicht auf der Oberseite beschichtet. Das einzig ökologisch gute Mousepad, was ich gefunden habe, ist dieses hier (von der Optik mal ganz angesehen), macht das schnelle Bewegungen für Ego-Shooter überhaupt möglich (Filz, rutscharm): Mousepad - Frohstoff

    Ich bin mega-dankbar für folgenden Tipp:

    Gibt es gute Gamer-Mousepads ohne Kunststoff (aus Kork, Glas, Metall, Filz etc.), die auch schnelle Bewegungen für Gamer mitmachen und nicht rutschen? Kauflink wäre genial.
    Danke an alle.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.526

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Ich bin mit der Razer Goliathus Speed Edition sehr zufrieden.
    Das Pad besteht aus strapazierfähigem glattem Stoffgewebe mit rutschfestem Gummiboden und genähtem Rand (daher kein Ausfransen).
    Es sollte auch beim örtlichen Elektronikmarkt erhältlich sein, ich hatte es bei MM gekauft (ausnahmsweise mal kein Apothekenpreis).

    Von einem Pad mit Glasoberfläche würde ich absehen, ist zu unangenehm kalt für die Hand.
    Hab diese Erfahrung zwar mit harten Kunststoff-Pads gemacht, aber Glas dürfte wohl noch kälter sein.

  4. #3
    treuer Stammgast Avatar von clouseau
    Registriert seit
    20.01.08
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    187

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Glattes Stoffgewebe mit Gummi hat das Sharkoon auch, aber sobald man eine Hand drauflegt riecht die ganze Haut nach ... Lösungmittel o.ä., deshalb suche ich nach was Alternativem. Ich bin sonst nicht der Öko, aber das Pad kommt tgl. mehrer Stunden mit der Haut in Kontakt und diese nimmt garantiert auch Weichmacher etc. auf, deshalb dachte ich an was anderes als Kunststoff. Aber es sollte halt auch präzise und schnelle Mausaktionen mitmachen und gut gleiten. Das einzige Glas-Pad, was noch lieferbar ist und ich gefunden habe ist dieses hier: http://www.amazon.de/Corepad-Glasmau...ct_top?ie=UTF8 , ist aber sehr klein. Vielleicht hat jemand noch Erfahrungen mit anderen Materialien, möglich halt ohne Kunststoffe und tauglich zum Spielen.

  5. #4
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Helibob
    Registriert seit
    25.08.13
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    427

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Hi clouseau,

    Benutze die meiste Zeit ein Razer Sphex (wird direkt auf die Tischplatte geklebt). Mir ist die harte Oberfläche mit dem entsprechenden Mausverhalten am liebsten.

    Zusätzlich habe ich noch eine Razer Kabuto. Es ist nicht gerade geruchlos/-neutral. Wie es sich bei längerer Nutzung verhält, weiß ich nicht.
    ^^Benutze es nur temporär für mein "Notebook-Board" weil da die Maus nicht wegrutscht, wenn ich dies auf den Knien habe und etwas schräg hängt.
    Bzw. wenn ich unterwegs bin (kann auch als Schutz zwischen Monitor und Tastatur gelegt werden).

    Meine Erfahrungen mit Metall:
    Alu-Platte mit Schwingschleifer bearbeitet funktioniert.
    Alu-Platte matt lackiert mit schwarz funktionierte nicht sauber, Abhilfe schafft ein leichter "Farbnebel" mit z. B. weiß.
    Oberfläche ist zwar kühl, aber empfinde es nicht als unangenehm und erwärmt sich ja bei längere Nutzung durch die eigene Körperwärme. (Materialstärke 1,6 mm mit aufgeklebten Gummifüßchen.)

    Eine Lackierung ist allerdings auch schon wieder Kunststoff.

  6. #5
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Antti
    Registriert seit
    20.08.04
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    1.412

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Hm, ich habe das Sharkoon zweimal im Haushalt und da riecht nichts. Das eine ist fast neu das andere 4 Jahre alt. Wo hast Du das gekauft?

  7. #6
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.183

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Ich hatte mir vor Jahren mal ein Mousepad selber gebastelt. Das muss so in den Anfängen der Lasermäuse gewesen sein.

    Ich habe damals einfach eine Din-A4 Seite Millimeterpapier genommen und diese laminiert. Darunter kam so ein Schaumzeugs (drei/vier Millimeter stark) aus nem Schreibwarenladen und dann hab ich das Ganze mit Gewebeband am Tisch fixiert.

  8. #7
    treuer Stammgast Avatar von clouseau
    Registriert seit
    20.01.08
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    187

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Bei Amazon, aber auch da habe ich schon diese und diese Meinung in den Rezessionen gelesen, manche riechen - manche nicht. Abgesehen vom Geruch gibts aber auch viele Stoffe, die man nicht riecht und die über die Haut trotzdem aufgenommen werden und sehr ungesund sind. Habe jetzt ein Ledermousepad, das besteht aus alten gemahlenen Resten der Lederinustrie, verklebt mit Naturkauschuk, es hat ein Öko-Zertifikate, ist "Made in Germany" und riecht wirklich nur ganz leicht nach Leder wie ein neuer Schuh halt, und es gleitet wunderbar. Ich hole mir nun noch die größere Variante, die eigentlich eine Schreibtischunterlage ist, aber die selbe Oberfläche wie das Pad hat, halt nur größer. Der Preis ist wirklich human und man hat das gute Gefühl nicht alle möglichen Schadstoffe aufzusaugen.
    Geändert von clouseau (16.08.15 um 20:37 Uhr)

  9. #8
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Helibob
    Registriert seit
    25.08.13
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    427

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Magst du evtl. noch deine "Beute" verlinken?!

  10. #9
    treuer Stammgast Avatar von clouseau
    Registriert seit
    20.01.08
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    187

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!


  11. #10
    bekommt Übersicht Avatar von Kalle24
    Registriert seit
    25.08.15
    Ort
    Parchim
    Beiträge
    11

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Ich kann das Roccat taito empfehlen.
    Ist super für die Bewegung von der Maus und auch bei hohen Temperaturen hält es stand.

  12. #11
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    17.01.17
    Beiträge
    2

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich möchte hier gerne meine Erfahrungen mit anderen Leuten teilen, die sich Gedanken darüber machen, welchen Materialien sie täglich stundenlang Hautkontakt ausgesetzt sind.

    Ich beschäftige mich schon seit Jahren mit dem Thema und es sah so aus als wäre ein wirklich schadstofffreies und gleichzeitig gut funktionierendes Mousepad eine Utopie.

    Nachdem ich die ersten Tests zu Mousepads (Ökotest etc.) gelesen hatte in denen nicht nur gefährliche Weichmacher sondern auch Schwermetalle wie Blei und andere giftige Substanzen in besorgniserregenden Mengen gefunden wurden, war ich erschreckt. Über diese Materialien, die Ökotest als telweise hochgiftigen "Sondermüll" bezeichnet, habe ich zigtausende Stunden meine Hand drüber "gerieben".


    Aber die Suche nach Alternativen gestaltet sich schwierig. Hier ist ein Auszug aus meinen Erfahrungen der letzten Jahre:


    Leder: eigentlich ein natürliches Material aber durch die Gärbung meistens mit Schadstoffen belastet (siehe Chrome 6 etc.)

    Filz: nach meiner Erfahrung nicht präzise genug (nicht für Gaming geeignet)

    Stoffe: wie Mikrofaserstoff wären gut geeignet, aber sie müssen faltenfrei und absolut plan auf eine Trägerplatte geklebt werden. Das ist besonders mit unbedenklichem Kleber sehr schweirig (Sprühkleber ist gesundheitlich bedenklich). Außerdem nutzen sie sich ab oder lösen sich partiell wieder von der Platte ab.

    Alu: ist seit einiger Zeit ebenfalls in die Kritik geraten wegen gesundheitlicher Bedenken. Grundsätzlich habe ich kein Problem mit dem Berühren von Alu aber wir reden hier von zigtausenden Stunden über Jahre.

    Edelstahl: unbedenklich aber sehr schwer zu bearbeiten. Außerdem hat es extrem schlechte Gleiteigenschaften bei leicht schwitzigen Händen.

    Glas: gleiche Probleme wie bei Edelstahl

    Schadstoffreie Mousepads: mittlerweile gibt es zwar wenige Mousepads die mit Schadstofffreiheit werben. Aber entweder sind sie von schlechter Qualität, nicht präzige genug (also nicht für Gaming geeignet) oder extrem hässlich. Außerdem wir oft Schadstofffreiheit in Verbindung mit Umweltverträglichkeit genannt. Das ist zwar auch ein wichtiger Aspekt, aber sagt über die Gesundheitsverträglichkeit nicht viel aus.

    Bis zuletzt habe ich ein extrem hässliches aber (angeblich) schadstofffreies Mousepad verwendet, das einigermaßen gut funktioniert hat auch wenn es sehr klein war.

    Zufällig habe ich jetzt auf Am*z*n ein Mousepad entdeckt, das auf Schadstoffe getestet wurde. Den detaillierten Prüfbericht kann man sich sogar anzeigen lassen. Das Pad riecht nach dem Auspacken nur etwas nach Kautschuk und macht einen guten Eindruck. Und das Entscheidende ist, dass es sehr präzise ist, gute Gleiteigenschaften hat und von der Größe her gut ist. Außerdem ist es superflach und einfach nur schwarz ohne irgendwelche Giraffenaufdrucke.

    Ich will hier keine Werbung machen oder Namen nennen, aber wen es interessiert der kann ja mal bei Am*z*n nach schadstofffreien Mousepads suchen.


    Ich hoffe ich konnte dem einen oder Anderem der sich mit dem thema beschäftigt etwas helfen.

  13. #12
    treuer Stammgast Avatar von clouseau
    Registriert seit
    20.01.08
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    187

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Mein o.g. Mousepad aus Leder hat auch ein Schadstoff-Zertifikat:
    https://www.vireo.de/eco-buero/schre...ad-untersetzer

  14. #13
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    17.01.17
    Beiträge
    2

    AW: Mousepad für Gamer, aber schadstofffrei!

    Ah danke, gut zu wissen, habe ich in deinem Post überlesen. Dann ist das sicher auch eine Alternative. Ich habe nur schon so viel Negatives über Leder im Bezug auf Schadstoffe gehört, dass ich grundsätzlich skeptisch gegeüber Leder bin. Aber es gibt anscheinend auch Ausnahmen.

Ähnliche Themen

  1. CeBIT: Intel bietet El Dorado für Gamer
    Von Supernature im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.11, 20:12
  2. Gamer PC für billich Geld!
    Von Der_Freund im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.07, 20:45
  3. [Hinweis] Gamer-PC bei Aldi für 1399 Euro
    Von Supernature im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.05, 18:02
  4. Welches Mousepad ?
    Von urika im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.06.04, 19:02
  5. Vernünftiges Mousepad gesucht
    Von SoKoBaN im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.03, 19:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •