Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Thema: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

  1. #1
    gehört zum Inventar Avatar von Rossy
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    kommt aus der Zone
    Beiträge
    537

    Daumen runter Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    Bitte lest den folgenden Text aufmerksam und bis zum Ende durch ! Er
    enthält wichtige Informationen darüber, wie wir wieder von zwielichtigen
    Konzernen und korrupten Politikern zum Narren gehalten werden. Wenn Sie
    Zugang zu einem öffentlichen Kommunikationsmedium haben, veröffentlichen Sie
    diesen Artikel ungekürzt, nur eine möglichst schnelle Aufklärung der
    Bevölkerung kann Schlimmeres verhindern.
    Seit einigen Tagen sind in ganz Deutschland die sogenannten Dotwins im
    Umlauf. Die von Pro Sieben, T-D1, McDonald's, Deutsche Bank 24, der
    BILD-Zeitung und Shell beworbenen Werbeartikel werden unter dem Deckmantel
    eines Gewinnspiels kostenlos abgegeben. Zur Teilnahme wird der Benutzer
    aufgefordert, den Dotwin während einer bestimmten Sendung an die Oberfläche
    seines Fernsehbildschirms zu kleben. Durch das Licht aus der Bildröhre wird
    ein elektronischer Chip im Innern des Dotwins aktiviert, der von diesem
    Augenblick bis zum Ende der Sendung Unmengen von Informationen sammelt.

    Gesteuert wird der Dotwin von einem CC128-A4 Controller, entwickelt von der
    Siemens-Tochter Infineon im Auftrag der niederländischen Fernseh-Forschungs-
    Gruppe "tv miles international", die sich auf professionelles
    Kundenprofiling spezialisiert hat. Der Chip ist eine kostengünstiger Nachbau
    des i440-128, einem amerikanischen Fabrikat, das laut Polizeiangaben von
    Industriespionen eingesetzt wird. Da der i440-128 in Europa verboten ist,
    und aus den erwähnten Kostengründen ist die Dotwin Kampagne vermutlich auf
    den CC128-A4 ausgewichen. Die Stromversorgung wird über sechs
    Kollektorflächen auf der Unterseite des Dotwins sicher gestellt. Jede der
    Flächen hat zwei Belichtungs-Öffnungen in der Papphülle. Durch die
    Energieunterschiede zwischen den beiden Öffnungen wird das Steuersignal für
    den Controller auswertbar. Auftreffendes rotes Licht wird in elektrische
    Ladung umgewandelt, der Großteil dient dazu, den Controller zu betreiben,
    über die Wellensignatur wird der Controller angesteuert.

    Dadurch, dass die komplette Software nicht auf dem Chip gespeichert wird,
    sondern zur Laufzeit durch das Fernsehsignal eingespielt wird stehen die
    kompletten 128 Kilobyte Speicher des CC128-A4 für die Kundendaten zur
    Verfügung. Dass nur Pro Sieben solche Signale einspeist ist nicht korrekt,
    tatsächlich wird das Signal durch die deutsche Telekom, die sich durch ihre
    Tochter T-D1 an der Unternehmung beteiligt direkt in den Satelliten und
    Kabelnetzen generiert. Umschalter werden also ebenso abgehört.

    Gespeichert wird eine digitale Bildröhrensignatur, aus der man technisch das
    Modell des Fernsehgerätes ableiten kann. Die Membran auf der Oberseite ist
    nicht nur eine Schutzabdeckung, sondern ist an drei Stellen mit einem
    DA-Wandler verbunden. Dadurch wird theoretisch eine Audio-Aufzeichung
    möglich, was aber aufgrund des geringen Speichers unwahrscheinlich ist.
    Wahrscheinlicher ist es, dass anhand der Stimmprofile gespeichert wird, wie
    viele Personen sich zu welcher Zeit vor dem Fernsehgerät befunden haben.

    Besonders schnell zu spüren bekommen Schwarzseher diesen Lauschangriff. Die
    Adressen der Teilnehmer werden komplett an die GEZ abgetreten, wo ein
    Abgleich mit der vorhandenen Datenbank erfolgt. Betroffene erhalten schon
    vier Tage nach dem Absenden des Dotwins amtlichen Besuch. Von einer anderen
    Datenauswertung sind jedoch alle betroffen: Nicht umsonst sind die
    aufgeführten Firmen Gesellschafter dieser Aktion, alle sind sie Marktführer
    oder gehören zu einem marktbeherrschenden Konzern. Die Computer die die
    Kundendaten mit den Dotwin Daten zusammen auswerten wissen vielleicht bald
    mehr über uns, als wir selbst.

    Wenn dieser Versuch erfolgreich ist, werden wir wohl bald einer ganzen
    Schwemme von Lausch-Werbegeschenken ausgesetzt sein.
    Darum rufen wir hiermit zum Boykott der Dotwin-Aktion auf !

    Wir müssen die Augen offen halten, denn während die Konzerne mehr und mehr
    über uns wissen, erhalten wir immer weniger Informationen über deren
    Geschäfte.
    Irgendetwas ist faul in diesem Land !


    Ich weis ja nicht wie ihr darüber denkt aber ich finde es eine SCHWEINEREI ! Wenn das "überhaupt" stimmt...

    Quelle: Geheim

    Ort, Datum: Berlin, 04.05.2001

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    07.03.01
    Beiträge
    9.880

    AW: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    Wenn´s nicht ganz so fett aufgetragen wär, würden es noch mehr glauben.
    Die Härte ist das mit der Bildröhren-Signatur.

    Gehört eigentlich in´s Talk & Fun
    Is aber klasse, muss ich gleich verschicken...


    mfG
    Tim

  4. #3
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.376

    AW: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    Rossy ist Dir die Quelle bekannt oder hast Du das nur so übernommen? Also was da erläutert wird ist technisch sicher kein Problem, um dem Einsender die GEZ ins Haus zu schicken bedarf es aber keiner aufwendigen Konstruktion.
    Auf der Homepage eines Informatikstudenten kann man nachlesen das dieser das Teil aufgeschnitten hat und nur Pappe vorhand: http://www.akluge.de/index.html
    Und hier findet man dann noch ein paar technische Informationen über den DOT, die keineswegs bedrohlich klingen: http://www.tvmiles.com/de/sol/sol_12.html
    Am allerbesten gefällt mir aber was BRAVO dazu vorschlägt (ich hab gezielt nach Informationen gesucht, ansonsten bin ich der BRAVO längst entwachsen )

    Fazit: genau werden wir es wohl nie erfahren. Es gibt für mich andere Gründe diesen Schwachsinn nicht mitzumachen. Das Fernsehen verdummt uns ohnehin schon 24 Stunden am Tag, da muß ich mich nicht noch mehr zum Affen machen lassen indem ich mir irgendsoein Ding auf die Mattscheibe hefte in der aussichtslosen Hoffnung irgendeinen blöden Preis zu gewinnen.

  5. #4
    treuer Stammgast Avatar von nanx
    Registriert seit
    08.03.01
    Beiträge
    118

    AW: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    ich habe es getestet.. und bin auch das selbe Ergebnis gekommen wie http://www.akluge.de/index.html.

    ein bisschen pappe.. zuerst.. dachte ich .. es hätte noch was mit der lichtempfindlichen folie zu tun, aber nicht mal dies stimmte.

    ein einfacher werbezug.. kundendaten, etc. einzufangen (falls sie überhaupt die eingehnenden Sendungen auswerten.)

  6. #5
    gehört zum Inventar Avatar von Rossy
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    kommt aus der Zone
    Beiträge
    537

    Peinlich AW: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    gefunden hab ich das auf nem andren board ! und dann übernommen ! ich wollt halt nur wissen ob da was drann sein könnte. da diese aussagen die dort getroffen wurden sich so ein bischen nach geheimdienstmethoden anhörte, dachte ich
    ich mir schon das das etwas übertrieben ist !
    ich hab eh kein bock in die glotze zu kucken,da sitze ich lieber vorm rechner !

  7. #6
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Obersauger
    Registriert seit
    31.03.01
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    1.422

    AW: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    Ich glotze eh nicht in die Röhre höchstens N3 und
    natürlich Sport ansonsten toten Stille,hab die
    Dinger mein Enkel zum spielen gegeben und nicht mal
    Er mag sie
    Alles bloß humbug und Gewinner stehen eh schon fest

    MfG

    Obersauger

  8. #7
    nicht mehr wegzudenken Avatar von MsvP
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    383

    Grinsen NA JA..

    Also da is nicht wirklich was dran! Habt ihr schonmal son Teil auseinander genommen.. na ch dem ich jetzt langsam 10 oder so von den dingern zusammen hatt.. musste ich einfach einen auseinander reißen.. und siehe da.. tausende von Pappschichten.. eine kleine Folie Die durch die Stelle am Bildschrim Belichtet wird.. und das wars!

    WOW !!!
    BRING MICH ZUM LICHT!!!

  9. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    07.03.01
    Beiträge
    9.880

    AW: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    Sagt mal, war doch wohl nicht euer Ernst, irgenwas daran zu glauben.
    Digitale Bildschirm Signatur, Stimmprofile etc.

    Und die GEZ hat andere Mittel (Telefonbuch-angemeldete Leute-Vergleich, klingeln und
    "Möchten Sie eine Fernsehzeitschrift abonnieren ?"
    "Nee, danke ich hab´schon eine"
    -> na BINGO

    Don´t Panic

    Tim

  10. #9
    Lithium200mg

    AW: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    Tja, hab mir auch mal so ein ding besorgt und mal draufgedrückt...und....nix...kein:"Bring mich zum Licht",
    kein Piepen, kein Gelaber....schwache Leistung...!!!
    Da hab ich doch gleich keine lust mehr das ding auf die Glotze zu pappen...!!! HA!

  11. #10
    Sky Storm

    AW: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    Hallo Rossi,
    ich kenne zufälligerweise das Board, das du erwähnt hast. Hättest du den Beitrag komplett gelesen, dann hättest du feststellen können, dass dieser Thread total nutzlos war.

  12. #11
    nicht mehr wegzudenken Avatar von MsvP
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    383

    Peinlich Aber...

    Zumindest hat er recht, es ist verarschung.. denn die lieben kleinen sind ja noch nicht mal als Bild da, da steht ja nur Mc Donnalds und so.. dabei hätte ich doch sooooo gerne nen kleinen süßen Dotwin gehabt.. *heul*

    Msv P

  13. #12
    Moderator Avatar von AlterKnacker
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    18.134

    ooooohhhhh.....

    Ist das MsvP jetzt traurig ?

    Soll ich Dein kleiner Dotwin sein ?
    Oder möchtest Du gern einen AlterKnacker.win ?


    AK

  14. #13
    treuer Stammgast Avatar von alien28
    Registriert seit
    05.03.01
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    172

    AW: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    Auch ich hab so ein Ding auseinander genommen nur Pappe und
    eine rote Folie gefunden,aber son Ding aufkleben ist trotzdem Humbug die sammeln eh nur wieder unsere Adressen
    um uns mit Reklame zu zubombadierenmalso ab in den Mülleimer.
    cu..alien

  15. #14
    assimiliert
    Registriert seit
    25.02.01
    Beiträge
    5.886

    AW: Was ist an der "DOTWIN"-Geschichte dran?

    WAAAAAAAAAAAAAAAAAS??? Ich dachte es wäre der kostenlose Nachtisch bei McDonalds. Mist - bis die Dinger wieder rauskommen...

  16. #15
    nicht mehr wegzudenken Avatar von MsvP
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    383

    Traurig *heul*

    Jetzt hat ds arme Msv P schon niemals geschafft ein süßes lebendiges Pikatchu zu fangen um damit z7u speieln.. und hoffte jetzt wenigstens nen süßen kleienn Dotwin zu haben, und was ist... nicht mal ein Bild.. *heul*

    Euer Msv P!!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 20:56
  2. [WinXP] Eine fast wahre Geschichte
    Von Hinterwäldler im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.04, 09:18
  3. Die Smilie Geschichte Teil1
    Von Superboy im Forum Boardsofa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.02, 18:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •