Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Deutschland frustriert mich

  1. #1
    Senior Member Avatar von MartyStuart
    Registriert seit
    05.03.01
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.906

    Deutschland frustriert mich

    Ich muss einfach mal meinen Frust ablassen.
    Jeder Ausländer dessen Familie mal in den letzten 200 Jahren nen deutschen Schäferhund
    hatte darf hier rein und für immer bleiben, ob Geld oder nicht.
    Psycho möchte nach seinem Karibikaufenthalt gerne seine kubanische Freundin einladen.
    Also hab ich mich dran gemacht alle Unterlagen fürs Visum zu organisieren.
    Als erstes muss ich eine Verpflichtungserklärung abgeben, dass ich für alle eventuellen Kosten
    im Zusammenhang mit dem Besuch aufkomme, ok, sehe ich ein. Dann muss ich für die Aufenthaltsdauer
    eine Krankenversicherung für das Mädel abschließen, ja, leuchtet ein. Und jetzt kopiere ich einfach mal
    aus dem Merkblatt:


    "Welche Unterlagen werden benötigt?

    Zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung gegenüber der Ausländerbehörde ist eine Bonitätsprüfung des Erklärenden erforderlich. Die Ausländerbehörde nimmt anhand der - freiwilligen - Angaben des Gastgebers diese Prüfung vor.
    Als gesicherter Nachweis einer ausreichenden Bonität gelten:
    monatliches Nettoeinkommen der letzten drei Monate: Nachweis durch Lohn-/ Gehaltsbescheinigungen, Rentenbescheid, Krankengeld, Elterngeld, Arbeitslosengeld I (Diese erforderlichen Unterlagen legen Sie bitte bei der Abgabe der Verpflichtungserklärung im Original und als Kopie vor.)
    Sparbuch (mit Sperrvermerk oder Verpfändung zu Gunsten der öffentlich-rechtlichen Körperschaft Landratsamt Vogtlandkreis, vertreten durch die Ausländerbehörde - Hinterlegung bei der Ausländerbehörde des LRA Vogtlandkreis); Sperrkonto
    Bankbürgschaften; Hinterlegung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 4000,- Euro pro einzuladende Person"

    Und damit sind wir wieder bei der 2 Klassengeselschaft. Wer keine 4000€ hinterlegen kann, hat keine Möglichkeit jemanden einzuladen,
    selbst wenn der Einzuladende alles selbst finanziert.

    P.S. Ich hab die 4TEURO (und sogar noch 3,80 drüber )

    Mich ärgert nur der Unterschied bei der Einreise zwischen Besucher, Asylant und "Heiminsreichkommenden".

    ...und Nein, ich bin kein Nazi und werd auch keiner.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    R.I.P. Avatar von RollerChris
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Spandau
    Beiträge
    8.870

    AW: Deutschland frustriert mich

    Kann es sein das ich da jetzt was nicht kapiere?
    4000 Euronen brauchst du doch nicht zu hinterlegen weil
    Zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung gegenüber der Ausländerbehörde ist eine Bonitätsprüfung des Erklärenden erforderlich.
    und wenn man weiter liest reicht doch die regelmäßige Arbeit
    Oder verstehe ich das falsch?

    OKm wenn jemand aus Kuba nach D zu Besuch kommt geht der Staat davon aus das es ein Flüchtling/Asylant etc. ist/wird. Was ja bei Euch nicht der Fall ist. Das es aber auch Kubaner gibt die wieder heimkehren sieht keiner
    Aber um das ganze zu umgehen was wäre denn wenn Sie eine Reise nach D Bucht, ohne Eure Adresse. Quasi Pauschlurlaub.

  4. #3
    ditto

    AW: Deutschland frustriert mich

    Ich kann deinen Frust verstehen, denn diverse Verhalten sind rational einfach nicht immer zu erklären.

    Bzgl
    Als gesicherter Nachweis einer ausreichenden Bonität gelten:
    Einer von den genannten Punkten muss zutreffend sein, siehe auch hier (ähnlich)
    VOGTLANDKREIS.de = Das Vogtland - Aktuelles

    Ich würde das jedenfalls so deuten.

    HTH

    .gd

  5. #4
    assimiliert Avatar von Jogibear
    Registriert seit
    06.07.07
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.992

    AW: Deutschland frustriert mich

    Und im allgemeinen, in einem Land wo der "Ureinwohner" eh nichts mehr zählt, sondern nur noch zahlt

  6. #5
    Senior Member Avatar von MartyStuart
    Registriert seit
    05.03.01
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.906

    AW: Deutschland frustriert mich

    Zitat Zitat von RollerChris Beitrag anzeigen
    Kann es sein das ich da jetzt was nicht kapiere?

    Aber um das ganze zu umgehen was wäre denn wenn Sie eine Reise nach D Bucht, ohne Eure Adresse. Quasi Pauschlurlaub.
    Und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Ohne Einladung mit Verpflichtungserklärung kein Visum für Deutschland.

    Und nochmal zu den 4000€. Wenn der Einlader ausreichen Bonität hat muss natürlich nichts hinterlegt werden.
    Ich hab Das in meinem Frust etwas unklar formuliert.

  7. #6
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Beiträge
    6.157

    AW: Deutschland frustriert mich

    Zitat Zitat von MartyStuart Beitrag anzeigen
    Wer keine 4000€ hinterlegen kann, hat keine Möglichkeit jemanden einzuladen,
    selbst wenn der Einzuladende alles selbst finanziert. .
    Wenn der Eingeladene alles selbst finanziert, kann er ja die Kaution auch veranlassen.

    Stell dir mal vor, die beiden müssten erst heiraten, das wäre viel teurer.

  8. #7
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.058

    AW: Deutschland frustriert mich

    Verstehe ich das richtig, dass jemand, der in Kuba wohnt, dann gar nicht als Tourist nach Deutschland kommen kann, sondern nur wenn er hier jemanden kennt?

  9. #8
    R.I.P. Avatar von RollerChris
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Spandau
    Beiträge
    8.870

    AW: Deutschland frustriert mich

    Als Touri kannst du wohl nach D kommen, aus Kuba
    Aber es muss im Reisebüro in Kuba gebucht werden, von Einheimischen. Es sind alle Reiseziele vordefiniert, also keine freie Auswahl und somit auch nicht wohin man will
    Die Auskunft habe ich heute auf Arbeit bekommen

  10. #9
    [SRC]Empo Avatar von TheEmporer99
    Registriert seit
    26.07.09
    Ort
    Sachsen, Leipzig
    Beiträge
    2.593

    AW: Deutschland frustriert mich

    Verstehe ich das richtig, dass jemand, der in Kuba wohnt, dann gar nicht als Tourist nach Deutschland kommen kann, sondern nur wenn er hier jemanden kennt?
    Das ist in Kuba etwas kompliziert, ein wenig wie in der damaligen DDR, man kommt ohne Probleme als Touri hin, aber wenn man als Kubaner mal Urlaub machen will, wird es etwas schwer, da man vorgeschriebene Ziele hat und somit nicht in jedes Land darf. Wie es genau mit Deutschland aussieht weiß ich nicht. Aber es wird eine Menge Zettelkram.

  11. #10
    assimiliert Avatar von Aggi
    Registriert seit
    04.06.05
    Ort
    SH
    Beiträge
    2.424

    AW: Deutschland frustriert mich

    Zitat Zitat von TheEmporer99 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Supernature Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig, dass jemand, der in Kuba wohnt, dann gar nicht als Tourist nach Deutschland kommen kann, sondern nur wenn er hier jemanden kennt?
    Das ist in Kuba etwas kompliziert, ein wenig wie in der damaligen DDR, man kommt ohne Probleme als Touri hin, aber wenn man als Kubaner mal Urlaub machen will, wird es etwas schwer, da man vorgeschriebene Ziele hat und somit nicht in jedes Land darf. Wie es genau mit Deutschland aussieht weiß ich nicht. Aber es wird eine Menge Zettelkram.
    Das wird mit allen politisch brisanten und auch armen Ländern so sein, da das Risiko besteht, daß die einreisenden nicht mehr Ausreisen.
    Da hat D einen Möchtegern-Riegel vorgeschoben.

    Wir haben den Hickhack auch schon hinter uns, auch wenn es nicht aus Kuba war.
    Pure Schikane...

  12. #11
    gehört zum Inventar Avatar von Kabelmichi
    Registriert seit
    22.03.12
    Beiträge
    691

    AW: Deutschland frustriert mich

    Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:

    Vielleicht kann dir das helfen

  13. #12
    gehört zum Inventar Avatar von Psycho
    Registriert seit
    13.05.02
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    525

    AW: Deutschland frustriert mich

    ,
    Zitat Zitat von TheEmporer99 Beitrag anzeigen
    Das ist in Kuba etwas kompliziert, ein wenig wie in der damaligen DDR, man kommt ohne Probleme als Touri hin, aber wenn man als Kubaner mal Urlaub machen will, wird es etwas schwer, da man vorgeschriebene Ziele hat und somit nicht in jedes Land darf. Wie es genau mit Deutschland aussieht weiß ich nicht. Aber es wird eine Menge Zettelkram.
    Deine Informationen sind wohl so nicht ganz richtig oder etwas veraltet. Seit Februar dürfen Kubaner überall hinreisen nur die Botschaften der einzelnen Länder vergeben seitdem kaum noch Visas... Somit hat die Gesetzesänderung nichts gebracht. Im Gegenteil, es ist jetzt viel schwierige für Kubaner mit dem Reisen. Wenn man ohne Einladung als Kubaner reisen will (sprich als Tourist), muss man einiges Vorweisen. So wie z.B. einen Bankacount mit genügend finanziellen Mitteln um ohne Probleme im Land zu reisen. So, jetzt zeig mir mal einen otto-normal-Kubaner der sowas kann (Ich spreche hier nicht von einer reicheren Minderheit, welche sowieso meist Verwandte im Ausland haben). Es gibt auch durchaus Länder für die Kubaner kein Visum brauchen (z.B. Haiti, Laos und noch einige mehr) Wir haben vergebens versucht ein Visum für Kolumbien oder Venezuela zu bekommen. Sie muss eingeladen werden. Ich selber kann nicht für sie bürgen. Ich kann sie mximal nach Deutschland einladen, was aber in meiner Gegenwärtigen Situation nicht möglich ist...


    Zitat Zitat von bastelmeister Beitrag anzeigen
    Wenn der Eingeladene alles selbst finanziert, kann er ja die Kaution auch veranlassen.

    Stell dir mal vor, die beiden müssten erst heiraten, das wäre viel teurer.

    Denkste! Das wäre in Wahrheit die auf dauer günstigste und beste Möglichkeit... Die 2. Option wären Kinder...



    Liebe Grüsse aus dem unruhigen und veregneten Süden Kolumbiens ,
    Psycho

  14. #13
    Senior Member Avatar von MartyStuart
    Registriert seit
    05.03.01
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.906

    AW: Deutschland frustriert mich

    Und da Psycho seine ganze Kohle in der Karibik und Mittelamerika verprasst hat,
    muß ich bluten
    245€ Krankenversicherung
    25€ Bearbeitungsgebühr
    63€ Porto um die Dokumente nach Kuba zu schicken.

    Ich hoffe nur, dass jetzt mit dem Visum alles klar geht.
    Geändert von MartyStuart (29.05.13 um 09:12 Uhr) Grund: bastelmeister Kritik ausgewertet und berücksichtigt

  15. #14
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Beiträge
    6.157

    AW: Deutschland frustriert mich

    Zitat Zitat von MartyStuart Beitrag anzeigen
    Ich hoffe nur, dass jetzt mit dem Visa alles klar geht.
    Kreditkarte auch noch?

    245 € Krankenversicherung? Für wie lange will die Freundin denn anreisen?

  16. #15
    Senior Member Avatar von MartyStuart
    Registriert seit
    05.03.01
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.906

    AW: Deutschland frustriert mich

    Egal ob 1 oder 365 Tage, es gibt nur den Jahresvertrag bei der Incommingversicherung.
    Wahrscheinlich bleibt sie 2-3 Monate.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Linux frustriert? Oder bin ich zu dumm?
    Von Theoden im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.10.11, 16:46
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.05.09, 09:54
  3. FTP Server+ACER Broadband geht nicht - super frustriert
    Von KMK im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.07, 23:00
  4. Mail!!! Mich!!! An!!!
    Von Hegge im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.03, 19:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •