Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tipp: LG-TV - Senderliste bearbeiten und mehr

  1. #1
    Administrator Avatar von Astrominus
    Registriert seit
    03.09.01
    Ort
    Niefern
    Beiträge
    13.515

    Tipp: LG-TV - Senderliste bearbeiten und mehr

    Wer wie ich einen Fernseher der Marke LG sein eigen nennt, der kennt das Leiden wenn es darum geht die Senderliste zu sortieren.
    Das ist so unglaublich Zeitaufwändig, das ich die Programmierer dafür am liebsten Teeren und Federn würde.
    Bis vor kurzem dachte ich "Schlimmer geht’s nimmer".
    Bis vor kurzem deshalb, weil ich gestern von meiner Mum zu Hilfe gerufen wurde.
    Sie hatte sich einen neuen TV gekauft...einen Phillips.
    Ich sollte Ihr die Sender sortieren.
    Seither weiß ich - Es geht tatsächlich noch schlimmer.

    Aber ich weiche vom Thema ab.

    Nach langen Recherchen im Netz, nach einer einfacheren Lösung bin ich auf den Hotel-Modus gestoßen.
    Ein verstecktes Menü, das vor allem für Hoteliers gedacht ist.
    Damit ist es möglich die Senderliste auf einen USB-Stick herunterzuladen und mit dem entsprechenden Programm am PC zu bearbeiten.

    Vielleicht sind ja hier im SNF ein paar Leidgenossen, weshalb ich mich einmal zu einem Selbstversuch habe hinreißen lassen.

    Ich sollte noch dazu sagen, dass die folgenden Schritte mit einem "37LV470S" durchgeführt wurden, aber nach meinen Informationen funktioniert das mit allen Modellen vor 2012 - zumindest in ähnlicher Art und Weise. Einfach einmal ausprobieren.

    Lt. LG gibt es bei den 2012er Modellen keinen Hotel-Modus mehr, da an die Hotels spezielle Geräte ausgeliefert werden. Andere Quellen behaupten, den gäbe es immer noch, nur das Aktivieren ist ein wenig komplizierter.
    Da ich es selbst nicht testen kann, lasse ich diesen Punkt mal außen vor.


    Bei den 2011er Modellen sind folgende Schritte auszuführen:

    Benötigt werden:


    Hotel-Menü aufrufen
    1. Den USB-Stick mit dem TV verbinden
    2. Klickt auf der Fernbedienung auf die Menü/Home Taste und haltet diese für etwa 5 Sekunden gedrückt. Das Menü erscheint und verschwindet wieder.
      Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pic_a.jpg
Hits:	3608
Größe:	67,7 KB
ID:	68069
    3. Sobald das Menü verschwunden ist, die Home-Taste wieder loslassen und sofort 1105 eingeben und mit OK bestätigen. Nicht wundern, es wird keinerlei Eingabefeld angezeigt. Ihr müsst die Zahlen "blind" eingeben, solange noch die Senderinfo angezeigt wird.
    4. Wenn alles gut gelaufen ist, wird nun das Hotel-Menü angezeigt.
      Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pic_b.jpg
Hits:	2494
Größe:	46,9 KB
ID:	68070
      wenn nicht - noch einmal versuchen.


    Senderliste auf USB-Stick exportieren

    1. TV Link-Loader auswählen und auf OK klicken.
    2. Send to USB auswählen.
    3. Ihr bekommt nun noch eine Meldung, den Dateinamen auszuwählen und nach einem weiteren Klick wird die Senderliste auf den USB-Stick kopiert.


    Senderliste bearbeiten

    1. Startet nun das Programm edankTLL
    2. Über den "Öffnen-Dialog" die *.tll Datei vom USB-Stick öffnen.
    3. Nun müsstet Ihr eure Senderliste angezeigt bekommen.
      Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pic_c.jpg
Hits:	6264
Größe:	251,1 KB
ID:	68071
    4. Die Funktionen sind eigentlich selbsterklärend. Auf dieser Seite gibt es aber auch ein Video-Tutorial
    5. Nachdem Ihr eure Änderungen gemacht habt, speichert Ihr das File am besten unter einem anderen Namen ab


    Senderliste wieder Zurückspielen

    1. USB-Stick wieder mit dem TV verbinden.
    2. Ruft im TV wieder das Hotel-Menü auf.
    3. Receive from USB auswählen.
    4. Ihr bekommt nun alle verfügbaren *tll Dateien angezeigt, daraus wählt Ihr natürlich euer gerade geändertes File aus.
      Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pic_d.jpg
Hits:	1412
Größe:	46,7 KB
ID:	68072
    5. Nach einem Klick auf OK wird die Senderliste wieder Zurückgespielt


    Bei mir hatt das hervorragend funktioniert, aber es ist durchaus möglich das sich einige Modelle ein wenig "zickig" anstellen, daher unbedingt meinen Warnhinweis unten beachten.

    Fehler die im Programm auftauchen könnten:
    • Ich hatte nach dem öffnen der Senderliste zunächst eine Leere Liste in edankTLL. Nach einem Klick auf DVB-S wurden dann aber alle angezeigt.
    • Beim abspiechern bekam ich die Meldung über doppelte Programmnummern, was aber nicht sein konnte. Ich habe dann die Senderliste neu durchnummeriert, danach ging auch das Speichern wieder.
      Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pic_e.jpg
Hits:	729
Größe:	1,9 KB
ID:	68073


    Zum Schluss noch einen Warnhinweis:
    Ihr handelt auf eigenes Risiko, ich übernehme keinerlei Verantwortung. Ich konnte es ja selbst nur an meinem Gerät(37LV470S) testen und dort hat es wie beschrieben tadellos funktioniert.
    Bitte keine sonstigen Einstellungen im Hotelmodus ändern, ihr könntet sonst euren TV unbrauchbar machen. Das Hotel-Menü nur für den Import/Export der Senderliste verwenden.
    Im schlimmsten Fall, lassen sich so mit einem neuen Sendersuchlauf, etwaige Fehlversuche wieder korrigieren.


    Noch etwas allgemeines über Fernseher der Firma LG:

    Nach meinen Erfahrungen muss ich sagen. Hardware hui, Software pfui.
    Ob ich noch einmal einen Fernseher der Firma LG kaufen werde, wage ich zu bezweifeln.
    Besonders geärgert hatt mich, das während der Olympiade in London die Zusatzfunktionen von ARD und ZDF (Streaming diverser Sportarten) von LG nicht unterstützt wurden.

    Begeistert bin ich allerdings von den Netzwerkfunktionen.
    Ich habe mein gutes Stück per Lan an eine FritzBox 7270 angeschlossen. Der integrierte Mediaserver der FritzBox stellte kein Problem für den LG dar und konnte sofort genutzt werden.
    Richtig Spaß macht es allerdings mit dem Plex-Mediaserver. Was Optik und Funktionen angeht ist er unschlagbar.
    Beschreibungen, Filmplakate und mehr lassen sich automatisch über Plex einbinden, bearbeiten und auf dem TV darstellen. Feine Sache das.
    Plex ist zwar ein wenig kompliziert zum Konfigurieren, aber wenn er mal läuft lohnt sich der Aufwand.
    Mann kann ein Film-Verzeichnis für Plex festlegen und fortan werden alle Video-Dateien die dort abgelegt werden von Plex eingebunden und den entsprechenden Meta-Tags versehen.

    Es können hier gerne noch weitere Erfahrungen mit LG-Fernsehern mit eingebracht werden.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Administrator Avatar von Astrominus
    Registriert seit
    03.09.01
    Ort
    Niefern
    Beiträge
    13.515

    AW: Tipp: LG-TV - Senderliste bearbeiten und mehr

    #UPDATE

    Wenn man einmal was braucht....

    Da ich gerade meine Senderliste neu sortieren wollte und aufgrund altersbedingter vorrübergehender Amnesie nicht mehr wusste, wie das gleich noch einmal funktioniert, habe ich mich in einem lichten Moment an meinen eigenen Beitrag dazu hier im wunderschönen SNF erinnert.

    Da musste ich doch prompt entsetzt feststellen, das der Link zu "edankTLL" nicht mehr funktioniert.
    Meine Recherchen haben ergeben, das der Entwickler das Progrämmchen weiterentwickelt, umbenannt und eine eigene Seite auf Sourceforge dafür geschaffen hat.
    Das isse..
    ChanSort | Free Audio & Video software downloads at SourceForge.net

    Aber leider bekam ich damit beim einlesen meiner Senderliste immer eine Fehlermeldung - So ein Mist aber auch.
    Aber zum Glück habe ich noch den guten alten "edankTLL" in irgendeiner dunklen Ecke meiner Festplatte gefunden.
    Damit konnte ich nach wie vor meine Senderliste einlesen.
    Dann hatte ich eine brillante Idee die seinesgleichen sucht...
    Ich habe die Senderliste mit edank eingelesen, unter einem anderen Namen abgespeichert und dann mit ChanSort geöffnet.
    Und was soll ich euch sagen...es hat funktioniert.
    Nun konnte ich meine Sender neu Sortieren und im TV einspielen - Danke, oh Du göttlicher Astro.

    Ich hänge hier einmal edankTLL an, wenn ich in einem halben Jahr wiederkomme, werde ich mich sicherlich tierisch darüber freuen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #3
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    06.04.14
    Beiträge
    2

    AW: Tipp: LG-TV - Senderliste bearbeiten und mehr

    Danke! Funktioniert auch mit 42LW5500-ZE, Softwareversion 06.01.28 und sogar ohne Umweg, direkt mit "ChanSort".

  5. #4
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.941

    AW: Tipp: LG-TV - Senderliste bearbeiten und mehr

    Da ich seit einigen Tagen einen LG 55LN5758-Z besitze kann ich berichten, dass man bei diesem Modell mit der Standard-Fernbedienung (mit der neuen Magic-Remote geht es nicht!) immer noch in den (versteckten) Hotel-Modus kommen kann:

    • auf der Fernbedienung die Taste "Settings" gedrückt halten. Es erscheint erst das Settingsmenü, dass nach ca. 8 Sekunden wieder verschwindet. Stattdessen werden die Senderinfomationen am oberen Bildschirmrand angezeigt. Jetzt einigermaßen zügig die Ziffernfolge 1105 über die Fernbedienung eingeben und mit OK bestätigen.
    • Nun erscheint ein Installationsmenü, das u.a. auch den Hotelmodus beinhaltet. Dort "USB-Cloning -> Send to USB" auswählen und anschließend einen der vorgegebenen Dateinamen bestätigen (welchen ist scheinbar egal). Es wird nun die Senderliste auf den USB-Stick geschrieben (den man natürlich vorher am TV angeschlossen haben sollte ), was durchaus etwas dauern kann. Es wird aber ein Fortschrittsbalken angezeigt.
    • Wenn der Schreibvorgang beendet ist den USB-Stick abziehen und am PC anschließen.
    • ich konnte die exportierte Senderliste problemlos mit ChanSort editieren und natürlich in geänderter Fassung auf dem USB-Stick wieder abspeichern.
    • anschließend USB-Stick wieder am TV anschließen, dort wieder in den Hotel-Modus gehen, jetzt aber "USB-Cloning -> Receive from USB" auswählen und die Senderliste wird importiert.
    • das Gerät schaltet sich anschließend nach einem kurzen Hinweis selbst ab. Einfach wieder einschalten und an der neu sortierten Senderliste erfreuen.

    Wer die fast gleich lautende Rezension bei Amazon gelesen hat braucht sich nicht zu wundern, die ist auch von mir.

  6. #5
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    23.11.14
    Beiträge
    2

    AW: Tipp: LG-TV - Senderliste bearbeiten und mehr

    Hallo Profis,
    habe ein LG 42LD420 und bin nach der Anleitung vorgegangen.
    Programm ChanSort
    Tabelle geändert und zurückgespielt.
    Tabelle ist aber noch die gleiche wie vorher
    Woran kann das liegen?
    Besten Dank im voraus
    Gruss André

  7. #6
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    23.11.14
    Beiträge
    2

    AW: Tipp: LG-TV - Senderliste bearbeiten und mehr

    Hallo,
    hat sich erledigt, nach nochmaligen kopieren ist die Liste umgestellt
    Gruss André

  8. #7
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    15.08.10
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    AW: Tipp: LG-TV - Senderliste bearbeiten und mehr

    Zitat Zitat von Astrominus Beitrag anzeigen
    #UPDATE

    Wenn man einmal was braucht....

    Da ich gerade meine Senderliste neu sortieren wollte und aufgrund altersbedingter vorrübergehender Amnesie nicht mehr wusste, wie das gleich noch einmal funktioniert, habe ich mich in einem lichten Moment an meinen eigenen Beitrag dazu hier im wunderschönen SNF erinnert.

    Da musste ich doch prompt entsetzt feststellen, das der Link zu "edankTLL" nicht mehr funktioniert.
    Meine Recherchen haben ergeben, das der Entwickler das Progrämmchen weiterentwickelt, umbenannt und eine eigene Seite auf Sourceforge dafür geschaffen hat.
    Das isse..
    ChanSort | Free Audio & Video software downloads at SourceForge.net

    Aber leider bekam ich damit beim einlesen meiner Senderliste immer eine Fehlermeldung - So ein Mist aber auch.
    Aber zum Glück habe ich noch den guten alten "edankTLL" in irgendeiner dunklen Ecke meiner Festplatte gefunden.
    Damit konnte ich nach wie vor meine Senderliste einlesen.
    Dann hatte ich eine brillante Idee die seinesgleichen sucht...
    Ich habe die Senderliste mit edank eingelesen, unter einem anderen Namen abgespeichert und dann mit ChanSort geöffnet.
    Und was soll ich euch sagen...es hat funktioniert.
    Nun konnte ich meine Sender neu Sortieren und im TV einspielen - Danke, oh Du göttlicher Astro.

    Ich hänge hier einmal edankTLL an, wenn ich in einem halben Jahr wiederkomme, werde ich mich sicherlich tierisch darüber freuen.
    Soweit und so gut. Angehängte Software Funktioniert bei mir nicht (Windows 7 mit 64bit).

    Habe mir dann "ChanSort" geladen und Liste umsortiert. Soweit und so gut. Nur das Rückspielen Funktioniert eben nicht. Habe LG 42PM4700-ZA.
    Kann zwar Liste Anzeigen lasen und Importiert auch, aber es bleibt die alte liste.

    Wer hat eine Idee? Danke für die Hilfe.

    Ps.: Sehr seltsam. Mit meinem LG 47PM4700-ZA hat es Wunderbar geklappt.
    Geändert von Diebaer (17.02.16 um 02:01 Uhr) Grund: Tante Edit

Ähnliche Themen

  1. [Tipp] Wallpaper bis zum Abwinken (und einiges mehr)
    Von Supernature im Forum Hot Links
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.09.11, 18:29
  2. Fernseher Probleme, Senderliste gelöscht und keinen Ton mehr
    Von Elektronik_noo im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.03.08, 12:40
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.12.07, 05:35
  4. mp3 teilen und bearbeiten
    Von karrrlllchen im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.04, 01:44
  5. Senderliste für Eutelsat?
    Von DerPate im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.01, 15:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •