Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: MacBook oder doch lieber Ultrabook

  1. #1
    [SRC]Empo Avatar von TheEmporer99
    Registriert seit
    26.07.09
    Ort
    Sachsen, Leipzig
    Beiträge
    2.593

    MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Hi Leute,

    Ich habe vor mir in nächster Zeit ein Laptop zu holen, allerdings kann ich mich nicht entscheiden ob ich richtung Apple oder richtung Ultrabook gehen soll.
    Benutzt soll es vorallem in der Uni werden, aber auch für ein paar Spiele wie gw2 z.B. Hierbei ist mir vorallem die Akku Aufzeit wichtig und das schnelle verarbeiten von Daten.

    Preisbereich wäre bis ca 1400 Euro.

    Gruß un danke für die Hilfe schonmal.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.297

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Ich habe das Asus Zenbook Prime UX31A mit Core i7 und 256 GB SSD.
    Eigentlich sollte es dazu auch schon lange ein Review geben, aber wie das halt so ist mit der lieben Zeit.
    Zumindest vom Design her nimmt Dir das Zenbook die Entscheidung zwischen Ultrabook und MacBook Air ab, es sieht nämlich genau so aus .

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	zenbookvsmacbook1.jpg
Hits:	1304
Größe:	294,8 KB
ID:	68060

    Ich bin völlig begeistert davon, nutze es (logischerweise) mit Windows 8.
    Bei der Grundsatzfrage MacOS oder Windows halte ich mich wegen Befangenheit zurück - obwohl Du Dich beim Kauf eines MacBook ja gar nicht gleich entscheiden musst.

  4. #3
    treuer Stammgast
    Registriert seit
    22.09.10
    Beiträge
    178

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Sonst schau mal auf die Seite von Campuspoint.
    Auf die Lenovomodelle für die Universität gibt es ganz gute Angebote.
    Sind zwar keine Ultrabooks aber die Thinkpads der T- und X-Modelle sind trotdem ganz ordentlich und mit denen ist man zügig unterwegs.

  5. #4
    Photoshop-Künstler Avatar von CreamyCewie
    Registriert seit
    18.02.11
    Ort
    Nirgendwo :P
    Beiträge
    579

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Da du sagtest spielen, fällt Mac mmn. sowieso aus - auch der Preis spricht dagegen, schwächere Hardware dafür die hälfte nur für den Namen...

    Ich finde das neue Ultrabook von acer äusert interessant: Ultrabooks in Hollywood - Acer startet Kampagne für das S5 - Dr. Windows

    LG

    Creamy

  6. #5
    mit bastla_Assi Avatar von bastla
    Registriert seit
    24.07.10
    Ort
    Roter Planet 2.0
    Beiträge
    1.367

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Ich würde mir auch eher ein Ultrabook kaufen, schon allein deswegen, weil ich Apple nicht mehr so mag.
    Aber ich muss CreamyCewie zustimmen: Wenn du darauf spielen willst, kannst du ein MacBook vergessen. Und für schnelles Arbeiten bietet sich ein UltraBook sehr gut an.

    Gruß,
    bastla

  7. #6
    [SRC]Empo Avatar von TheEmporer99
    Registriert seit
    26.07.09
    Ort
    Sachsen, Leipzig
    Beiträge
    2.593

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Ok denke werde mir kein Apple Produkt zulegen, ich schau grad noch nach Gaming Notebooks, da mir bei den Ultrabooks leider die Grafikarten nicht wirklich zusagen.

    Vielleicht hat da ja noch wer ein paar Tipps.

  8. #7
    treuer Stammgast
    Registriert seit
    22.09.10
    Beiträge
    178

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Also willst du doch beides in etwas gleich machen, spielen und arbeiten?
    Wie wäre es dann mit nem Thinkpad W530? Sollten alle aktuellen Spiele drauf laufen, ist nen Arbeitsrechner und ist mit 1300€ in deinem Preisbereich

  9. #8
    dem Board verfallen Avatar von Hans- Peter
    Registriert seit
    24.09.01
    Ort
    Frankfurt/M.
    Beiträge
    1.816

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Ich habe ein MacBook Pro und benutze es nur noch selten, der Weg den man mit Apple geht, gleicht dem in ein Gefängnis, ohne Apple läuft so gut wie nichts.

    Seit dem ich den Mac nicht mehr benutze, wird meine Kreditkarte auch nur noch selten belastet.

    Aber ich befürchte, Microsoft beschreitet einen ähnlichen Weg...

  10. #9
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.248

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Beim richtig spieletauglichen Notebook musst du aufgrund der Hardware auf Akkulaufzeit verzichten ... schau halt mal hier Gamer Notebooks und Laptops von Alienware | Dell Deutschland oder hier (hier hab´ ich gute Erfahrungen gemacht) GAMING NOTEBOOKS - ONE Computer Shop

  11. #10
    mit bastla_Assi Avatar von bastla
    Registriert seit
    24.07.10
    Ort
    Roter Planet 2.0
    Beiträge
    1.367

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Zitat Zitat von Hans- Peter Beitrag anzeigen
    Ich habe ein MacBook Pro und benutze es nur noch selten, der Weg den man mit Apple geht, gleicht dem in ein Gefängnis, ohne Apple läuft so gut wie nichts.
    Genau deswegen mag ich Apple auch nicht mehr. Bestes Beispiel ist noch iOS: Man kann nur Apps laden, die Apple genehmigt. Den Rest bekommt man nur durch einen JailBreak, und dann ist die Garantie weg

    Und es stimmt, Microsoft befindet sich auf dem gleichen Weg... Und wenn die zusammen mit Intel durch Windows 8 das normale BIOS abschaffen, wird die Linux-Community es auch nicht mehr einfach haben, Fuß auf dem Betriebssysteme-Markt zu fassen.

    Es wird so ziemlich alles "monopolisiert" - ich mag das nicht.

    Gruß,
    bastla

  12. #11
    nicht mehr wegzudenken Avatar von xedoc
    Registriert seit
    10.03.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    324

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Nimm nen Thinkpad. Eventuell ein 14" (T4x0s). Die sind leicht und Du hast durch die
    3 jährige Garantie auch was davon. Zudem hast Du keinen Schminkspiegel (glänzendes Display).

    Als Student bekommst Du bei den meisten Herstellern (ja, sogar bei Apple) Rabatt.

    Hier 2 Händler für Lenovo-Geräte:
    Lenovo Campus ThinkPads mit Studentenrabatt N1K2EGE N1K44GE 2447AE3 N1K43GE
    www.cecon.de

    Hier mal eins: ThinkPad T420s 4173-RB4 - ok1.de - Shop für Lehre und Forschung

    Die NVidia-Karte ist zwar nicht der Hammer zum Spielen sollte aber passen. Nachteil der T4x0s-Serien, die Akkus
    sind richtig klein. Abhilfe schafft da nur ein Unterschnallakku.

  13. #12
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.297

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Zitat Zitat von bastla Beitrag anzeigen
    Microsoft befindet sich auf dem gleichen Weg... Und wenn die zusammen mit Intel durch Windows 8 das normale BIOS abschaffen, wird die Linux-Community es auch nicht mehr einfach haben, Fuß auf dem Betriebssysteme-Markt zu fassen.
    Ich nehme an, das bezieht sich auf das vielfach strapazierte Secure Boot Märchen?
    Also mal in Kurzform:
    Nicht Microsoft oder Intel schaffen das BIOS ab - es ist einfach veraltet und wird durch das moderne UEFI ersetzt.
    "Secure Boot" ist ebenfalls keine Microsoft-Erfindung, sondern ein UEFI-Feature. Wenn ein Betriebssystem das nicht unterstützt, dann ist der dafür verantwortlich, der das Betriebssystem geschrieben hat.
    Wichtigster Punkt: Auch wenn es immer wieder anders geschrieben wird: Es gibt keine Vorschrift von Microsoft, Secure Boote auf normalen Desktops zu aktivieren, das bezieht sich nur auf die RT-Tablets.
    Oder ganz einfach gesagt: Mit Windows 8 ändert sich im Bezug auf Linux-Dualboot nichts - rein gar nichts.

  14. #13
    [SRC]Empo Avatar von TheEmporer99
    Registriert seit
    26.07.09
    Ort
    Sachsen, Leipzig
    Beiträge
    2.593

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Achja ich tue mich bei der Entscheidung doch schwerer als gedacht, so richtig weiß ich es dann wohl doch nicht.

    Mir ist bewusst, das lange Akkulaufzeit und gute Grafikarte sich nicht vertragen. Es sieht ja alles nicht schlecht von euch aus, aber irgendwie kann ich mich nicht in eins davon verlieben.

    Heute war ich mal bei einem " Fachhändler " er empfiel mir dieses hier. Vom design her gefällt es mir, aber die Größe könnte das Problem werden, weil 17 Zoll mir eigentlich zu groß sind. Außerdem wäre eine 2. kleine SSD Platte schon was feines.

    Vielleicht fällt euch was im Bereich 15-16 Zoll ein. Was einen i7 hat, eine SSD + HDD drin ist, 6-8 gb Ram und eine einigermaßen ansprechbare Grafikarte.

    Noch hab ich ja ein wenig und hoffe, dass ich nicht zu nervig bin.

  15. #14
    [SRC]Empo Avatar von TheEmporer99
    Registriert seit
    26.07.09
    Ort
    Sachsen, Leipzig
    Beiträge
    2.593

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Sry Doppelpost, nach vielem lesen von diversen Tests, werde ich wohl dieses Notebook nehmen. Das einzige was mich daran noch stört ist die Festplatte.

    Was ist denn grad an SSDs zu empfehlen ? Würde da nochmal bisschen Geld reinstecken wollen, damit es nahezu perfekt ist.

  16. #15
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.297

    AW: MacBook oder doch lieber Ultrabook

    Ich habe in letzter Zeit viel Gutes über die neuen Samsung-SSDs gelesen.
    Das ist aber keine qualifizierte Meinung, dafür bin ich zu wenig im Thema .

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Reifen oder doch noch lieber eine Saison?
    Von The Mad Hatter im Forum Boardsofa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 12:05
  2. 512MB oder doch lieber 1024 MB bei ner Graka?
    Von Vordack im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.08, 08:52
  3. Notebook Kaufberatung: XPS oder doch lieber einen anderen?
    Von Greeenpower im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 20:54
  4. [SUPER] Apt oder doch lieber Yast
    Von kalman im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.05, 00:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •