Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36

Thema: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

  1. #1
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.581

    Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Die Welt - und somit auch das Internet - ist ja bekanntlich voll von Leuten, die es nachher schon vorher gewusst haben. Kaum ist irgend etwas passiert, stehen sie auf der Matte und sagen: "Ich hab's schon immer gewusst."
    Ich könnte mich ebenfalls damit brüsten, dass ich in den letzten Jahren so manche Entwicklung im Netz habe kommen sehen. Aber ich will mich Euch gegenüber nicht lächerlich machen, sondern verbringe meine Zeit lieber damit, mich darüber zu ärgern, dass ich diese Vorahnungen nicht genutzt habe, um daraus Kapital zu schlagen. Dann wäre ich vielleicht schon ein reicher Mann und müsste nicht versuchen, mit Beiträgen wie diesem Besucher auf meine Webseiten zu locken.

    Aber lassen wir das - aktuell habe ich nämlich schon wieder so eine Ahnung, und eigentlich wollte ich diese wieder nicht an die große Glocke hängen. Da das aber jemand anders nun getan hat, will ich es ihm gleich tun, damit ich dann auch einen Beweis dafür habe, wenn es soweit ist.
    Also, ich behaupte: Facebook stirbt.

    Naja, nicht so ganz, aber es wird in der Bedeutungslosigkeit versinken, und das schon in ein paar Jahren.
    Winfuture zitiert heute einen Analysten, der das faktische Ende von Facebook bis 2020 vorher sagt. Ich bin einfach mal mutig und sage, es wird deutlich früher passieren.
    Während der dort erwähnte Experte allerdings die Ursache in Facebooks Schwäche auf dem mobilen Sektor sieht, glaube ich an andere Gründe.

    Nicht, dass ich den Menschen plötzliche Vernunft und die Entwicklung eines Bewusstseins für die eigene Privatsphäre zutrauen würde - ich glaube vielmehr, dass es den Leuten dort einfach langweilig werden wird. Irgendwann haben sie das Facebook-Spiel durchgespielt, und es wird zunehmend eintönig. Außerdem werden die Leute bemerken, dass es nie zu einem wirklichen Austausch mit anderen Menschen kommt, und sie werden sich zu Recht fragen, was an diesem Netzwerk denn bitte sozial sein soll. Irgendwas wird auch von Facebook übrig bleiben, aber allzu viel wird es nicht sein.

    Wenn ich nur wüsste, was danach kommt - hier fehlt mir noch die passende Eingebung.
    Die große Wiederauferstehung der Forenwelt? Das wäre ja zu schön, um wahr zu sein. Dann wäre ich ja optimal vorbereitet und würde vielleicht sogar doch noch reich werden.
    Tatsache ist jedenfalls, dass Kommunikation ein menschliches Grundbedürfnis ist - also werden Medien, die dieses Bedürfnis befriedigen, immer eine Zukunft haben. Die Frage ist nur, in welcher Form?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Der Internet
    Registriert seit
    03.10.03
    Ort
    Aachen/Köln
    Beiträge
    1.138

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    ist es denn so, dass FB und Konsorten den Foren den Rang ablaufen? Hier kann ich das verstehen, da es hier ja sehr allgemeine Themen gibt - das Ameisenzüchter Forum wird doch hoffentlich nicht sterben

    Ich fände Foren begrüßenswert. Ich studiere im Moment und da läuft viel Informationsaustausch untereinander per Facebook (meist in Gruppen). Meine Ambitionen, ein Forum aufzuziehen für meinen Fachbereich haben nichts gebracht. Immer hieß es: "Ach Foren, da meldet sich eh keiner an. Facebook ist das Medium mit dem man alle erreicht". Sehr ätzend sowas

    Zum Glück sehe ich den Trend schon bei meiner Generation (25 Jahre): Viele melden sich mittlerweile ganz einfach wieder ab.

  4. #3
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Pixel-Toast
    Registriert seit
    12.02.08
    Ort
    $HOME
    Beiträge
    1.213

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Foren und soziale Netzwerke haben doch gänzlich andere Ansetze, wobei ich diese Netzwerke in gewissen Maße auch als eine Art "Forum ohne festen Aufbau" bezeichne, wo Diskussionen gestartet werden und es irgendwann mit was anderem weitergeht.

    Deine Argumente, warum du glaubst, dass Facebook binnen der nächsten paar Jahre (und damit wohl generell das Konzept des sozialen Netzwerks) in der Vergessenheit versinkt, finde ich allerdings interessant.
    Es sind nämlich die genau selben Gründe, welche mich damals zum grübeln und schließlich Austritt aus Facebook überredet haben, noch vor meinen Ansichten, was deren Umgang mit unseren Daten angeht

    Die VZ-Netzwerke sind bereits so gut wie tot, Google+ ist ein Portal für Underdogs, in den nächsten Jahren kommt sicherlich was neues, worüber wir uns streiten können, ob es notwendig oder nicht notwendig ist.

  5. #4
    Moderator Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    21.043

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Foren, die regelmäßig Boardpartys veranstalten, schaffen das einzig wahre Vertrauen, das
    immer mehr im Internet schwinden wird. Der persönliche Kontakt ist die einzige Möglichkeit
    noch konkret abzuschätzen, auf was man sich im Internet einläßt.

    Dort wird irgendwann so viel manipuliert, beleidigt, getrollt, gespammt, abgehorcht, Beweise
    gesammelt für alle möglichen Zwecke, dass keiner mehr Lust hat was zu schreiben.
    Wenn dann auch noch gefakte oder manipulierte Identidäten dazu führen, dass es zu einer
    Strafverfolgung unschuldiger Leute kommt, dann ist das Maß entgültig voll.

    Diese Eigendynamik lässt sich nicht aufhalten, von niemanden. Zu viele Piranhas in einem
    unüberschaubar großen Terrain.

  6. #5
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.581

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Es ist nicht so, dass die Leute, die gerne ausführlich diskutieren und den echten Austausch suchen, lieber zu Facebook gehen.
    Aber die Leute, die in Ermangelung von Alternativen ganze Abende z.B. in Foren wie diesen verbrachten, landen heute erst gar nicht mehr hier, sondern bleiben vorher in den Netzen der sozialen Netzwerke hängen.
    Insofern hat da schon ein gewisser "Diebstahl-Effekt" eingesetzt.
    Die Frage ist, was passiert, wenn es den Menschen dort langweilig wird und sie wieder andere Beschäftigungen suchen - landen Sie dann hier oder tun sie einfach nichts mehr?
    Denn der andere Trend, der momentan einsetzt, ist der, dass das Web mehr und mehr nur noch zum Konsumieren von Inhalten genutzt wird und die Interaktivität mehr und mehr nachlässt.

  7. #6
    gesperrt
    Registriert seit
    18.02.08
    Ort
    Berlin zur Zeit:Bonn
    Beiträge
    803

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Todgesagte leben länger!!!!!LG MM!2°!°°!°!°!°!

  8. #7
    Liebenswerte Berghutze Avatar von Madame
    Registriert seit
    09.11.03
    Beiträge
    1.680

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Zitat Zitat von Supernature Beitrag anzeigen
    Denn der andere Trend, der momentan einsetzt, ist der, dass das Web mehr und mehr nur noch zum Konsumieren von Inhalten genutzt wird und die Interaktivität mehr und mehr nachlässt.
    stümmt!
    Aber Big Brother und Dschungelcamp&Consorten - DIE Vorreiter - gibbet schon länger, gelle?

    Der Optimist in mir sagt: das können Menschen sooo auf Dauer und in wirklich nicht immer wollen!!

    Wenn doch ... ja ... dann glaube ich ... brauch ich all das hier auch nicht mehr!

  9. #8
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.940

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Facebook hat seinen Zweck bereits jetzt erfüllt: es hat Mark Zuckerberg und noch ein paar andere stinkreich gemacht.

    Und wenn man sich ansieht, mit welchen angeblichen Börsenwerten Facebook gehandelt wird, kann man nur den Kopf schütteln. Das wird die nächste Dotcom-Blase, die da platzt. Denn es handelt sich hier um ein angebliches Milliardenunternehmen, dass eigentlich keinerlei größeren realen Werte besitzt (jedenfalls keine, mit denen ein zukünftiger möglicher Insolvenzverwalter wirklich etwas anfangen könnte).

    Möglicherweise ein paar Immobilien, den einen oder anderen Serverpark (dessen Hardware in Anbetracht des Preisverfalls im IT-Bereich schon am zweiten Tag seiner Inbetriebnahme bestenfalls noch 50% Wiederverkaufswert hat) und ein paar Dienstwagen.

    Die Aktie wird ins Bodenlose stürzen. Auch das hatten wir schon ein paar Mal bei den vorherigen Dotcom-Blasen. Aktien, die am Vortag noch mit dreistelligen Beträgen an der Börse gehandelt wurden verloren quasi über Nacht nahezu 100% ihres Wertes und waren am nächsten Morgen Pennypapers. Die Telekom-Aktie ist dafür ein schönes Beispiel, ihr Höchstpreis lag mal 104,90 Euro, momentan kraucht sie bei knapp über 7,70 Euro herum. Wer also zum Maximalkurs eingestiegen ist hat einen Wertverlust von fast 93% zu verkraften. Immerhin bleiben ihm noch ca. 7%, bei anderen geplatzten Blasen haben Anleger alles verloren.

    Egal was passiert, Zuckerberg hat seine Schäfchen im Trocknen. Selbst wenn die Facebook-Aktie heute über Nacht 100% ihres Wertes verlieren würde muss er nie mehr in seinem Leben arbeiten gehen. Vielleicht wird er sich anschließend noch dem einen oder anderen Vorwurf von Insidergeschäften stellen müssen (auch das wäre nichts Neues), aber da kommt selten etwas handfestes dabei heraus.

  10. #9
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Beiträge
    6.157

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Zitat Zitat von Supernature Beitrag anzeigen
    Irgendwas wird auch von Facebook übrig bleiben, aber allzu viel wird es nicht sein.
    Lass es bitte nicht den f-Button über jedem Thread sein...

  11. #10
    treuer Stammgast
    Registriert seit
    13.03.12
    Beiträge
    164

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    StudiVZ, MySpace, Second Life, Twitter, Facebook - irgendein Trend zum Zeitverbrennen im Netz läuft immer. Und der Gegensatz dazu sind meiner Meinung nach nicht die Foren, sondern etwas was ein gewisser Peter Lustig immer wieder sagte: "Abschalten!".

    Ich wage sogar eine Prognose. Dieser Trend wird zumindest in einer gewissen Schicht einsetzen oder hat sogar schon eingesetzt. Es wird als Statussymbol gelten, sich nicht mit virtuellen sozialen Netzwerken abzugeben. Sozusagen als Ausdruck von Bildung und Überlegenheit sich darüber zu erheben, während das einfache Volk sinnlos im Netz rumhängt.

    Zu meiner Schulzeit war es ein Statussymbol seinem Kind Markensüßigkeiten und später einfach Geld für die Caféteria mitzugeben. Heute ist es ein Statussymbol dem Kind eine Box mit Bio-Obst und -Gemüse mitzugeben. Ähnlich ist es bei den Erwachsenen. Statt cool nach dem Sport ne Pulle Gatorade abzupumpen und nen Sportmüsliriegel zu fressen, wird jetzt ne Bio-Apfelschorle gekippt und nen Vollkornbrötchen gefuttert.

    So wird auch irgendwann der Gegentrend zu Facebook und Co kommen. Indem man auf Facebook und Co. verzichtet wird man damit auch indirekt eine Aussage machen. Wie z.B. "Ich habe Geld um mich mit meinen Freunden im Restaurant zu treffen." oder "Ich habe so einen hohen Bildungsstand, das mir diese Billig-Freundschaften zu niveaulos sind." oder "Ich bin so wichtig das ich im Beruf ständig vernetzt sein muss. Im Feierabend leiste ich mir den Luxus offline zu sein."

    Facebook, Twitter und was dann auch immer so in sein wird, wird dann als Zeitvertreib der Prolls gelten, die zu dumm und/oder arm sind um sich in der realen Welt zu bewegen und deren Wirken sich auf ein paar tumbe Kommentare im Netz beschränkt, die ausser ihnen keiner liest und die nach kürzester Zeit nur noch ein paar Bytes im weltweiten Datenmüll sind. Wer was ist oder meint es zu sein, wird nach dauerhaften Formen der Selbstdarstellung suchen für die man Wissen und Geld braucht.

    Im Prinzip läuft diese Entwicklung schon jetzt. Früher waren Computer und Internet zuerst etwas für die Nerds und dann was für die Mittelschicht, die das Geld hatte sich Hardware und Gebühren zu leisten. Heute hat praktisch jeder Zugang zum Netz, für einen HartzIV-Empfänger hingegen ist ein Restaurantbesuch mit Freunden ein nahezu unerschwinglicher Luxus.

    Man wird also seine "Wichtigkeit" nicht mehr dadurch bemessen wieviel Facebook-Freunde oder Twitter-Hinterherläufer man hat, sondern beispielsweise dadurch wieviele "Beweisfotos" man hat, wo man möglichst cool und beiläufig sagen kann "Ach, und da war ich mit ein paar Freunde im Louvre. Ne kleiner Wochendtrip um Kultur zu tanken." oder "Ja, da waren wir in der Rhön biken. Hatten gerade ein ziemlich wichtiges Projekt fertig gemacht und brauchten dringend mal wieder etwas frische Luft, statt dauernd nur Bürowände." oder "Die Muscheln hab ich an der Nordsee mit meinen Kindern gesammelt. Furchtbar wie andere Leute heutzutage ihren Nachwuchs vor dem Bildschirm vergammeln lassen."

    Facebook, Twitter und Co. sind dann nicht mehr die hippen Kommunikationsplattformen der "Digital Natives" und der Ausgangspunkt für Revolutionen wo ein Claus Kleber mit maximaler Peinlichkeit versucht so etwas wie Modernität ins heute-journal zu bringen, sondern das zukünftige RTL II der Unterschicht.
    Geändert von Saurer Regen (06.06.12 um 17:17 Uhr)

  12. #11
    treuer Stammgast
    Registriert seit
    13.03.12
    Beiträge
    164

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Und wieder mal ein Nachweis das soziologische Betrachtungen total unnütz sind:

    Facebook: Beginnt der Abstieg? | News | VIVA.tv

    Während ich hier noch großartig Volksreden geschwungen habe, sind die Teenies in Amerika schon gelangweilt weitergezogen.

  13. #12
    vormals JoKeR Avatar von Robert B.
    Registriert seit
    06.05.08
    Ort
    Landkreis Osnabrück
    Beiträge
    80

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Da kann ich Dir nur Recht geben, ich habe schon lange gesagt "Weißt Du noch, früher Facebook?"

  14. #13
    assimiliert Avatar von Palladin007
    Registriert seit
    19.08.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.244

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    Deshalb lautet meine Standart-ERste-Frage an neue Kontakte auf Facebook:

    "Hast du Skype?"

    ^^
    Ich finde Facebook nervig, langweilig und einfach nur doof, aber leider ist jedes Aas (sorry an die Facebook-Nutzer hier) auf dieser blöden Plattform und nicht auf Skype, was meines Erachtens viel angenehmer und auch persönlicher ist.



    Was die Zukunft angeht:
    Also ich denke nicht, dass die Zeit der sozialen Netzwerke abläuft, sondern dass es immer jemanden geben wird, der ein neues Netzwerk auf baut und es besser macht, als die davor.
    Ich hoffe auch, dass die Foren etwas mehr nach oben steigen.
    Allerdings kann ich mich für keins von Beidem entscheiden, weil ich ganz genau weiß, dass ich die Foren brutal zu spammen würde, wenn ich mich nicht auf einem sozialen Netzwerk, wie Facebook, auslassen könnte. Und das würde unsere liebe Chattbremse gar nicht begrüßen ^^



    @Supi:
    Netter Artikel. Der erste Satz hat mir besonders gefallen, weil ich das ja irgendwo her kenne *hust*

  15. #14
    mit bastla_Assi Avatar von bastla
    Registriert seit
    24.07.10
    Ort
    Roter Planet 2.0
    Beiträge
    1.367

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    ot:
    Zitat Zitat von Palladin007 Beitrag anzeigen
    Und das würde unsere liebe Chattbremse gar nicht begrüßen ^^
    Pass auf, sie haben hier bestimmt einen Wortfilter oder so aktiviert

  16. #15
    assimiliert Avatar von Palladin007
    Registriert seit
    19.08.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.244

    AW: Ich habs gewusst: Facebook stirbt

    ot:
    Dann müsste die Chattbremse ja sich selber bremsen, weil sie Chatt im Namen trägt. O.o

    Und wenn, dann wäre es doch viel sinnvoller, als erstes die ot-Blöcke zu durchwühlen, oder? ^^

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich habs ja schon immer gewusst...
    Von jakabar im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.08, 23:30
  2. Fallschirmsprung -Ich habs überlebt
    Von Lumpatz im Forum Boardsofa
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.09.08, 18:48
  3. ich habs doch immer gewusst.....
    Von Skalp im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 18:38
  4. Ich habs gesehen
    Von Adimadarusan im Forum Unreal Tournament [SNC] - Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.04, 23:32
  5. Ich habs ja schon immer gewusst.....
    Von Astrominus im Forum Hot Links
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.02, 13:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •