Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

  1. #1
    assimiliert Avatar von Jochen 11
    Registriert seit
    09.01.04
    Ort
    01099
    Beiträge
    2.040

    Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Hallo liebe Leute,

    Mein Bruder schreibt gerade seine Masterarbeit und untersucht hierbei inwiefern sich ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) auf soziales Engagement auswirken könnte. Ich würde mich freuen, wenn ihr ihn mit dem ausfüllen des Fragebogens unterstützen würdet: https://www.soscisurvey.de/Engagementarten/

    Was haltet ihr vom BGE? Würdet ihr dann mehr oder weniger arbeiten? Was denkt ihr was andere tun würden?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Antti
    Registriert seit
    20.08.04
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    1.412

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Ich bin grundsätzlich für ein BGE, habe mich jedoch zu wenig damit beschäftigt, weiß also nicht ob es finanzierbar ist etc.
    Wenn es geht, dann werden die, die schnorren wollen, das auch weiterhin machen.
    Die, die sich selbst verwirklichen wollen haben dann eine gute Basis dazu.
    Vermutlich geht auch die Kriminalität zurück und vielleicht machen sich mehr Menschen selbstständig.

  4. #3
    assimiliert Avatar von Jochen 11
    Registriert seit
    09.01.04
    Ort
    01099
    Beiträge
    2.040

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Es gibt wohl Studien die belegen, dass die durch Bürokratieabbau frei werdenden Finanzmittel ein BGE finanzieren könnten, aber da sich die großen Parteien noch nicht damit beschäftigt haben sind die Studien wahrscheinlich auch mehr Spekulation...

  5. #4
    gesperrt Avatar von digitaldouchebag
    Registriert seit
    22.01.07
    Ort
    Norddeutsches Auenland
    Beiträge
    4.742

    Daumen hoch AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Nach anfänglicher Skepsis stehe ich mittlerweile für das "Bedingungsloses Grundeinkommen".
    Auch nach einem längeren Gespräch mit einem Volkswirtschafter.

    Wenn ihr wüßtet, wieviele Milliarden deutsche Großkonzerne in den A*sch gestopf bekommen für lau, dann denke ich schon, das es ein "Bedingungsloses Grundeinkommen" für alle geben sollte. Zumindest für Menschen die mal hier in die Systeme mind. 20 Jahre eingezahlt haben, sonst wäre Deutschland innerhalb von 2 Jahren übervölkert.

    Da ich nicht der Mensch bin, der gerne "nichts tut" wäre ich an Musikalischer weiterentwicklung, Werkstattarbeit und Kinderbetreuung als Lebenstätigkeit interessiert und würde das gerne umsetzten.


    Greetz.
    Geändert von digitaldouchebag (20.05.12 um 07:29 Uhr)

  6. #5
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.534

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    So, Fragebogen ausgefüllt!

  7. #6
    Liebenswerte Berghutze Avatar von Madame
    Registriert seit
    09.11.03
    Beiträge
    1.680

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Fragebogen schon gestern ausgefüllt

    Und es wird sicherlich interessant sein die Gedanken weiter zu verfolgen - auch wenn ich skeptisch bei einigen Gedanken bin. Skeptisch - aber nicht stur ablehnend.

    Bin so erzogen worden, daß man selbstverständlich im nächsten Umfeld Hilfe gibt, wenn nötig.


  8. #7
    assimiliert Avatar von Jochen 11
    Registriert seit
    09.01.04
    Ort
    01099
    Beiträge
    2.040

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    vielen Dank für eure Hilfe, wenn interesse besteht werde ich die Ergebnisse hier veröffentlichen, sobald die Umfrage abgeschlossen ist.

  9. #8
    Senior Member Avatar von ---rOOts---
    Registriert seit
    06.03.01
    Beiträge
    3.270

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Zitat Zitat von Jochen 11 Beitrag anzeigen
    vielen Dank für eure Hilfe, wenn interesse besteht werde ich die Ergebnisse hier veröffentlichen, sobald die Umfrage abgeschlossen ist.
    Aber bitte doch!
    Wäre wirklich interessant, was dabei raus kommt.

  10. #9
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.534

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Zitat Zitat von ---rOOts--- Beitrag anzeigen
    Aber bitte doch!
    Wäre wirklich interessant, was dabei raus kommt.
    Na hoffentlich eine "Masterarbeit"!


  11. #10
    mit bastla_Assi Avatar von bastla
    Registriert seit
    24.07.10
    Ort
    Roter Planet 2.0
    Beiträge
    1.367

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Zitat Zitat von Jochen 11 Beitrag anzeigen
    vielen Dank für eure Hilfe, wenn interesse besteht werde ich die Ergebnisse hier veröffentlichen, sobald die Umfrage abgeschlossen ist.
    Auf jeden Fall!
    Die Ergebnisse werden bestimmt ganz interessant!

    Gruß,
    bastla

  12. #11
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von S4sH
    Registriert seit
    17.02.05
    Ort
    z.Z ausem Norden
    Beiträge
    1.021

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    So Fragebogen ausgefüllt.

  13. #12
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Kalle Wirsch
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    LargsNorth-SouthAustralia
    Beiträge
    384

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Meiner Meinung nach ein klares Nein zum Grundeinkommen.
    Hier in Australien ist soziale Arbeit eine Art Volkssport. Man nennt es Volunteering.
    Man sollte aber auch erwaehnen, dass wenn einen Beruf erlernt hat, erst eine gewisse Zeit nachweisen muss und diese dann als Volunteer abarbeitet.
    Diese Zeit wird als Berufserfahrung anerkannt und ist meist voraussetzung fuer eine Einstellung.

    Es besteht meiner Ansicht nach eher ein Bedarf nach einem Mindestlohn anstelle eines Grundeinkommens.
    Dieses animiert die Leute eher, an einem schoenen tag lieber ins Freibad zu gehen, statt zur Arbeit.
    Schon unfair gegenueber jenen die an der Freibadkasse sitzen, den Bademeistern und letztendlich auch den Schuelern die abends Muell aufsammeln um eine Freikarte zu bekommen.

  14. #13
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    16.534

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Mal deine Meinung in Ehren, aber warum versucht du eine Meinung zu haben, für Leute in einem Land, in dem du nicht bist?

  15. #14
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Kalle Wirsch
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    LargsNorth-SouthAustralia
    Beiträge
    384

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Weil dieses Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen" alle Jahre wieder, als Universalloesung auf den Tisch gebracht wird.
    Das ist so, wie wenn man eine Wahl verliert und so lange Neuwahlen durchfuehren moechte, bis einem das Ergebnis gefaellt.
    Welche soziale Rechfertigung sollte denn Grundeinkommen gegenueber einem schlecht bezhlten Aushilfsjob haben?
    Doch nur dass dass dieser Gruppe total wegbricht.

    Doch das beste Argument lieferte der Kommunismus in der DDR.
    Dort gab es keine Arbeitslosen und jeder wollte arbeiten. Fuer Leistung gab es Orden, was Maengel in der gesamten Wirtschaft zur Folge hatte.
    Heute hat man dieses System umbenannt. Man nennt es Bedingungsloses Grundeinkommen.

  16. #15
    assimiliert Avatar von Amon
    Registriert seit
    20.01.05
    Ort
    Elbtal
    Beiträge
    2.569

    AW: Masterarbeit zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen und soziales Engagement

    Jetzt also ist es besser, Arbeitslose zu bevormunden und drangsalieren auch wenn klar ist, dass es keine Vollbeschäftigung geben kann? Und warum BGE das gleiche wie der Kommunismus in der DDR ist, musst du auch noch mal näher erläutern.

    Hab den Bogen natürlich ausgefüllt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland droht Elend und raues soziales Klima
    Von digitaldouchebag im Forum Boardsofa
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.07.09, 21:37
  2. Soziales Verhalten in der U-Bahn und in Bussen
    Von Vordack im Forum Boardsofa
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.10.07, 13:22
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.02.06, 11:03
  4. Index der Anleitungen und Externe Links zum Thema Linux
    Von Bio-logisch im Forum Top-Themen und Anleitungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.04, 17:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •