Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42

Thema: Das traurige Ende der Würstchenbuden

  1. #1
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.236

    Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Unter dem Titel "bedrohte Wurstarten" berichtet die Süddeutsche Zeitung über das Aussterben der traditionellen Würstchenbuden und Schnellimbisse.
    McDonalds, Subway und Dönerbuden findet man in den Innenstädten gefühlt in mindestens jedem dritten Gebäude - aber eine gute Currywurst mit Pommes ist nur noch schwer zu bekommen.
    Das ist leider wahr - oder gibt es noch Ausnahmen?
    Selbst unser kleines Städtchen hatte früher 5-6 Imbissbuden, inzwischen gibt es keine einzige mehr.
    An nachlassendem Fastfood-Bedarf liegt das ganz sicher nicht.

    Wie sieht das bei Euch aus - sind die Würstchenbuden schon ausgestorben - und vermisst ihr sie?
    Mir, der eine gute Bratwurst jederzeit einem Filet-Steak vorzieht, fehlt das sehr.
    Wenn ich irgendwo auf einem Weihnachtsmarkt, Volksfest o. ä. vorbei komme, muss ich immer gleich schauen, ob es Bratwürste gibt und wie sie aussehen (am liebsten maximal ungesund, schön dunkel ).

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Senior Member Avatar von Gambler666530
    Registriert seit
    29.12.01
    Ort
    Dassendorf bei Hamburg
    Beiträge
    2.542

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Da kann ich mich hier im Norgen nicht beschweren.
    Wenn ich lust auf eine Currywurst oder ähnliches habe kann ich im mkreis von ca. 6 km auf 7 oder 8 Läden zurück greifen.

  4. #3
    Bundesliga-Tippkönig Avatar von Blacky89
    Registriert seit
    18.11.05
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    3.688

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Bei uns in der Region gibt es eine grössere Fleischeireikette.
    Dort schmeckt noch die Bratwurst vom Grill. Bevor wir eine
    der Burgerbratereien ansteuern, gehen wir dort lieber 1-3
    Brat- oder Currywürste verputzen.


    Na toll, jetzt hab ich Kohldampf.

  5. #4
    Liebenswerte Berghutze Avatar von Madame
    Registriert seit
    09.11.03
    Beiträge
    1.680

    Zwinkern weniger - aber es gibt sie noch!

    Pommes-Express befindet sich knapp 150 m von unserer Haustür entfernt!

    Eine von 3 Institutionen desselben Inhabers, und wirklich gut besucht (sieht jedenfalls für mich so aus) weil auch immer gute Qualität. Der wirkliche klassische Ruhrgebietsgrill.

    Der müde Pinsel bleibt auch!

    Fallen mir jetzt auf Anhieb so ein

  6. #5
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.236

    AW: weniger - aber es gibt sie noch!

    Zitat Zitat von Madame Beitrag anzeigen
    Pommes-Express befindet sich knapp 150 m von unserer Haustür entfernt!
    Vor diesem Hintergrund erscheinen manche Leistungen geradezu unmenschlich

  7. #6
    Liebenswerte Berghutze Avatar von Madame
    Registriert seit
    09.11.03
    Beiträge
    1.680

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    ot:
    ich darf erinnern, daß ich ja nicht alles essen darf ...

    In DEM Zusammenhang möchte ich nochmal erwähnen, daß ich am 3.12. in Köln wirklich den memoriam-Hexe-Danke-Nachtisch genossen habe!!!! Dürfte Euch gar nicht so aufgefallen sein. Ich war absolute Nachtischschlemmerin! mit Sahne und Eis und allem drum und dran!
    Geändert von Madame (11.01.12 um 12:06 Uhr) Grund: Erinnerungslink eingefügt ;-)

  8. #7
    Kino Beauftragter Avatar von jakabar
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    Elysium
    Beiträge
    7.327

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Ja das ist leider alles wahr! Für jede gute deutsche Pommesbude die zu macht, schiessen 3 Dönerbuden aus dem Boden. Traurig.

    Bei meinen Eltern in der Nähe gibt es aber noch eine Bude die noch die gleichen hausgemachten Bratwürste vom Holzkohlegrill anbietet wie vor 20 Jahren. Und sie schmecken auch noch so wie damals. Leider bin ich viel zu selten mal da.

    In Bielefeld stand früher mal eine sehr berühmte Pommesbude wo man noch echte Currywurst bekam. Und ich spreche da nicht von einer Bratwurst mit Curryketchup, wie heute so üblich, sondern von einer Wurst mit gut 1 cm dick Currypulver drauf - der Geheimtipp der Stadt! Leider auch geschlossen.

    Hier in Emden gibt es zwar noch den "Stadtgrill" - aber wirklich schmecken tut es da nicht. 2 x im Jahr gibts ein Stadtfest, da wird dann an der Bude was verspeisst. Die letzte richtig genial leckere Wurst ist aber schon Jahre her.....

  9. #8
    assimiliert Avatar von Timelord
    Registriert seit
    06.04.07
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.808

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Bei uns in der Region haben viele Buden zugemacht. Dafür wächst momentan die Anzahl der "Best Worscht in Town" beständig, so dass zumindest Alternativen da sind (auch wenn man dort keine Bratwurst bestellen sollte ).

    Ansonsten ist direkt vor dem Tor meines Arbeitsplatzes eine leckere Bude. Da sorge ich auch regelmässig dafür, dass sie nicht wegen Kundenmangel schliessen müssen. Dank dieses Themas werden sie wohl auch nachher wieder einen Kunden mehr haben.

    Auf Jahrmärkten können mir die Würstchenverkäufer allerdings mittlerweile gestohlen bleiben - sorry, aber ich bezahle keine 2,80 Euro für eine 08-15-billig-Großhandelsbratwurst. Lieber esse ich keine.

  10. #9
    Liebenswerte Berghutze Avatar von Madame
    Registriert seit
    09.11.03
    Beiträge
    1.680

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Zitat Zitat von Timelord Beitrag anzeigen
    Bei uns in der Region haben viele Buden zugemacht. Dafür wächst momentan die Anzahl der "Best Worscht in Town" beständig, so dass zumindest Alternativen da sind (auch wenn man dort keine Bratwurst bestellen sollte ).
    Ich könnte da auch den ein oder anderen Türken nennen, der excellente Wurst anbietet! .
    Da das aber dort meist nicht das hauptsächlich präferierte Gericht ist, dauert es meistens - was MICH dann eher WENN ich denn wollte abhalten tut.

    Noch ein Wort zu zugemachten Buden:
    Da sind und vor allem WAREN auch viele bei, denen ich nicht hinterhertrauere! Wenn es schon so nach miesem alten Fett riecht, kann mein Appetit gar nicht so gross sein .

    Zitat Zitat von Timelord Beitrag anzeigen
    Auf Jahrmärkten können mir die Würstchenverkäufer allerdings mittlerweile gestohlen bleiben
    Mir nicht!
    Wobei Dein Folgeargument Timelord - durchaus nicht ausgehebelt ist.
    Aber es ist faszinierend - eben auf jedem Markt den RICHTIGEN Stand zu finden. Und die gibt es!

    Dupré ist bei uns so ein Stand wo man immer gut essen kann.
    Früher hatten die mal einen total klasse Laden. War ein altes Haus mit Scheune und Strohballen - alte Ruhrschleifennähe - denen weine ich immer noch hinterher.
    Aber zuweit ausserhalb und zuviel Aufwand (? - zuviel Personal nötig?) um ein excellentes Imbisswesen (war aber deutlich mehr) am Leben zu erhalten.


  11. #10
    gesperrt Avatar von digitaldouchebag
    Registriert seit
    22.01.07
    Ort
    Norddeutsches Auenland
    Beiträge
    4.742

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Glücklicherweise bin ich nicht so der grosse Wurstesser, aber immerhin gibt es vereinzelte Wurstbuden, wo man wirklich Qualität schmeckt.

  12. #11
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Der Internet
    Registriert seit
    03.10.03
    Ort
    Aachen/Köln
    Beiträge
    1.138

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Ich vermisse auch mal so'ne gute deutsche Imbissbude... mit Wurst, Schnitzel und Hähnchen... Döner und schlechte Pizza bekommt man ja an jeder Ecke

  13. #12
    Manjaro Frischling Avatar von 0815_neu
    Registriert seit
    12.06.10
    Ort
    Um die Ecke.
    Beiträge
    1.904

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Ich war absolute Nachtischschlemmerin! mit Sahne und Eis und allem drum und dran!
    Der XXS Freundschaftsbecher von Mövenpick wird`s wohl nicht gewesen sein?

    Ja das ist leider alles wahr! Für jede gute deutsche Pommesbude die zu macht, schiessen 3 Dönerbuden aus dem Boden. Traurig.
    Woran liegt es denn?

    Da das aber dort meist nicht das hauptsächlich präferierte Gericht ist, dauert es meistens - was MICH dann eher WENN ich denn wollte abhalten tut.
    Schade eigentlich.

    Dupré
    Gibt es die auch in anderen Bundesländern?

    aber immerhin gibt es vereinzelte Wurstbuden, wo man wirklich Qualität schmeckt.
    Und die sind in Hamburg bzw. Hamburg bzw. Hamburg-Harburg wo bitte?

    Da du in Hamburg zur Demo warst, liegt es nahe, das du auch da in der Nähe wohnst.
    Geändert von 0815_neu (11.01.12 um 20:41 Uhr)

  14. #13
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.797

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Ich esse auch gerne eine richtige Bratwurst. Aber sie muss grob sein, die feinen Würste mag ich nicht. Leider kriegt man meistens nur die feinen Bratwürste angeboten, das lasse ich lieber bleiben.
    Zitat Zitat von Neulich in der Metzgerei
    "Ich hätte gerne ein Stück Leberwurst, aber von der fetten groben."
    "Die hat Urlaub!"
    Und ich liebe Pommes! Imho eine der wenigen Arten der Zubereitung, die Kartoffeln genießbar machen.

    Die besten Pommes habe ich Mal in der angeblich ältesten Pommes-Bude der Welt in Antwerpen genossen (wie jeder Asterix-Leser weiß, beanspruchen die Belgier die Erfindung der Pommes für sich). Dort hatte ich "Pommes mit Sto-Fleesch" (bei der Schreibweise des Fleischgerichtes bin ich mir nicht mehr ganz sicher, es handelt sich aber um ein bekanntes belgisches Gulaschgericht aus Pferdefleisch und einer Soße, bei deren Zubereitung reichlich dunkles belgisches Bier Verwendung findet).

    Eine anständige Currywurst lasse ich aber auch nicht liegen.

    Hier in der Region gibt es aber keine guten Würstchenbuden mehr. Amerikanische Spezialitätenrestaurants und Dönerbuden an jeder Ecke (selbst im Odenwald!), aber keine Würstchenbuden mehr. Aber auch früher gab es Buden, die ich aus hygienischen Gründen (und ich bin nicht heikel) niemals aufgesucht hätte.

  15. #14
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    20.650

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Anfang Oktober waren wir auf der Durchreise in Erfurt. Dort gab es am Dom für 1 Euro
    eine sauleckere Thüringer Bratwurst. Hmhmmm, ich muss bald wieder nach Erfurt...

    Wenn es in Thüringen mal raucht,
    wird nicht die Feuerwehr gebraucht.
    Es liegt die Bratwurst auf der Glut
    und ihr Geruch ist fein und gut.

    Soll eine Bratwurst recht geraten,
    dann muss sie auf dem Roste braten.
    Und was gebietet noch die Sitte?
    Man legt sie in des Brötchens Mitte!

    Nun beißt man gänzlich nach Belieben
    mal hüben ab und auch mal drüben.
    Undenkbar und ganz ohne Zweck
    wär' bei dem Schmaus ein Essbesteck!

    Wer den Geschmack verfeinern will,
    bestreicht mit Senf sie - nicht zuviel!
    Und Bier wird dazu stets verehrt,
    so ist die Rostbratwurst was wert!

  16. #15
    Chef-Hypochonder Avatar von koloth
    Registriert seit
    28.09.01
    Ort
    Mostindien
    Beiträge
    6.520

    AW: Das traurige Ende der Würstchenbuden

    Da in Freiburg die rote Münsterwurst "Weltruhm" geniesst, dürfte sich das Problem fehlender Wurtbuden zumindest dort in Grenzen halten.

    Im Gegenteil, die Lizenzen für den Marktstand werden nur interfamiliär weitergegeben, und selbst der reine Münsterplatzverkauf reicht ihnen oft nicht mehr.

    Der Stand der Meiers ist, wenn man weiss wo, gleich hinterm McDonalds-.. äh Martinstor in der Innenstadt.

    Nicht weit entfernt ist die Mensa Drei, Currywurst in unterschiedlichen Schärfen.

    Und um das Angebot abzurunden, gibt es direkt daneben auch den besten Döner der Stadt, Mittags steht man da schon mal bis draussen an.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Audiogalaxy am Ende
    Von Supernature im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.01.12, 19:45
  2. Das Ende des DSF
    Von Supernature im Forum Das Sportstudio
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.11.09, 11:13
  3. Das Ende des Internets
    Von paridus im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.06.04, 20:42
  4. Ende Aus Das war es
    Von RollerChris im Forum Boardsofa
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.07.02, 07:19
  5. ftp und kein Ende
    Von cop im Forum BPFTP-Server 2.x
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.02, 20:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •