Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 22 von 22

Thema: Todesfalle Kopfhrer? Verkehrsminister fordert Musikverbot fr Fugnger

  1. #16
    Nordlicht Avatar von natt i nord
    Registriert seit
    04.09.07
    Ort
    Greifswald
    Beitrge
    1.215

    AW: Todesfalle Kopfhrer? Verkehrsminister fordert Musikverbot fr Fugnger

    Zitat Zitat von bastelmeister Beitrag anzeigen
    Ich hoffe doch, dass Natti die Kopfhrer nicht ber den Augen trgt
    Nee, da seh ich immer so schlecht, wo ich hinlaufe

    Zitat Zitat von bastelmeister Beitrag anzeigen
    Wuahhh dann sehen sie doch aber das heranpreschende Elektrofahrrad nicht mehr.
    Natrlich, daran htte ich auch von selber denken knnen... Na dann eben Scheuklappen mit eingebauten Bewegungsmeldern! Wenn sich von rechts oder links etwas nhert, klappt an der Seite die Scheuklappe weg und verpasst einem einen Stromschlag, damit man das auch ja mitbekommt.

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    assimiliert Avatar von Timelord
    Registriert seit
    06.04.07
    Ort
    Hessen
    Beitrge
    3.808

    AW: Todesfalle Kopfhrer? Verkehrsminister fordert Musikverbot fr Fugnger

    Wieso kommt mir die Diskussion so bekannt vor?

    Ach ja, jetzt weiss ich es wieder. Es war irgendwann in den 80ern, als die Walkman tragbaren Kassettenspieler ihre groe Boomzeit hatten. Damals gab es dieselbe Diskussion - die irgendwann durch eine Analyse der Ursache der vielen Unflle zunichte gemacht wurde: Der Anteil der Musikhrer lag bei unter einem Prozent und war ber mehrere Jahre stabil ...
    Gendert von Timelord (06.01.12 um 09:55 Uhr)

  4. #18
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beitrge
    15.330

    AW: Todesfalle Kopfhrer? Verkehrsminister fordert Musikverbot fr Fugnger

    Das fiel mir auch als erstes ein, als ich den Startbeitrag gelesen habe. Ich wre ebenfalls gegen ein Verbot, wenn diese Entscheidung anstnde. Natrlich ist jedes Unfallopfer eines zu viel, aber so lange nicht klar belegbar ist, dass das Musikhren mehr Opfer fordert als Fahrrad oder Ski fahren ohne Helm (um nur ein Beispiel zu nennen) sehe ich an anderen Stellen mehr Handlungsbedarf.

    Ich selbst bin als Schler schon von einem Motorrad angefahren worden. Aber nicht etwa, weil ich Musik gehrt htte, sondern weil ich abgelenkt war und dadurch den Abstand zur Bordsteinkannte falsch eingeschtzt hatte. Der Schritt an die Kante war dann tatschlich der Schritt auf die Strae ... Damals und spter nochmal habe ich in einem Schulzentrum gewohnt. Die Schler brauchten keine Musik um sich in Gefahr zu bringen. Unachtsamkeit und berheblichkeit reichen da vllig aus.

    Auf kombinierten Wegen (Rad und Fugnger) oder auf Straen, die keinen Gehweg haben, ist es sicher sinnvoll, zu hren, was um einen herum passiert. Der von hinten kommende Fahrradfaher mit seiner Klingel oder der Lastzug auf der schmalen Seitenstrae zum Beispiel. Aber auch da bin ich der Ansicht, dass durch die Musik nicht mehr passiert, als ohne. Wenn ich an der Seite gehe und nicht pltzlich hin und her springe, werde ich nicht angefahren. Hre ich das Warnsignal eines Autos oder eines Fahrradfahrers nicht, weil ich Musik hre und das Fahrzeug fhrt dennoch ungebremst weiter, dann ist es nicht die Schuld der Musik, dass ich angefahren werde, sondern die des rcksichtslosen Fahrers.

    Wenn ein besoffener auf der Strae herumtorkelt und ich hupe um ihn zu verscheuchen, kann ich doch nicht einfach draufhalten, nur weil er nicht zur Seite geht. Mit Musik auf den Ohren muss ich mich als Fugnger genau so umsichtig verhalten wie ohne Musik. Dann habe ich meine Pflicht erfllt.

    Und nochmal: Ich glaube nicht, dass ich mit Musik eher ohne zu schauen eine Strae berquere oder bei rot ber die Kreuzung gehe. Ich kann herannahende Gefahren vielleicht nicht (rechtzeitig) wahrnehmen, bldelnde Jungs oder gackernde Mdels sind aber hier ebenfalls erhhtem Risiko ausgesetzt. Oder die Leute, die beim Gehen per Handy intensiv diskutieren ...

    Die Zahl der Eingeschrnkten Menschen bei einem solchen Verbot ist fr mich, gemessen an der (mutmalichen) Zahl der "Geretteten", deutlich zu hoch.

  5. #19
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Beitrge
    6.157

    AW: Todesfalle Kopfhrer? Verkehrsminister fordert Musikverbot fr Fugnger

    Btw: Wie hoch ist eigentlich die Unfallquote von Gehrlosen oder Schwerhrigen? Drfen die dann gar nicht mehr alleine raus?

  6. #20
    Bundesliga-Tippknig Avatar von Blacky89
    Registriert seit
    18.11.05
    Ort
    Bochum
    Beitrge
    3.689

    AW: Todesfalle Kopfhrer? Verkehrsminister fordert Musikverbot fr Fugnger

    Dann muss jeder beim SMS oder Mail ablesen auch stehen bleiben.
    Musik hren wird fr alle Verkehrsteilnehmer verboten, denn es lenkt ja ab.
    Unterhaltungen in Fahrzeugen geht ja gar nicht und dann schreiende Kinder erst?!?

    Nein besser, wir schaffen alle privaten Fahrzeuge ab.
    berall Laufbnder ... ach nee zu gefhrlich.
    Die Umwelt ist ja so bse, berall lauern Gefahren.

    Am besten man meldet sich Arbeitssuchend, bestellt alle lebenswichtigen Dinge ber
    einen Onlineversand und muss somit nie wieder das Haus verlassen.
    Jede Wette, derjenige der das macht, fllt beim Mll raustragen die Treppe runter.


    Ironietag vergessen, na und, wird schon nichts passieren.

  7. #21
    Senior Member Avatar von Feroxx
    Registriert seit
    21.06.01
    Ort
    Pandora
    Beitrge
    3.791

    AW: Todesfalle Kopfhrer? Verkehrsminister fordert Musikverbot fr Fugnger

    Zitat Zitat von chmul Beitrag anzeigen
    Und nochmal: Ich glaube nicht, dass ich mit Musik eher ohne zu schauen eine Strae berquere oder bei rot ber die Kreuzung gehe.
    Genau das - ich bin eher vorsichtiger und schaue mich fter mal um und verlasse mich nicht auf die Umgebungsgerusche.

  8. #22
    chronische Wohlfhlitis Avatar von UrinStein
    Registriert seit
    24.04.10
    Ort
    Braunschweig
    Beitrge
    867

    AW: Todesfalle Kopfhrer? Verkehrsminister fordert Musikverbot fr Fugnger

    Zitat Zitat von Feroxx Beitrag anzeigen
    Genau das - ich bin eher vorsichtiger und schaue mich fter mal um und verlasse mich nicht auf die Umgebungsgerusche.
    So mach ich das auch. Hab ich meine Kopfhrer auf geh ich langsamer und schau mich noch einmal mehr um, auch wenn ich in 90% der Flle auch alles hren kann was um mich herum geschieht. Fr mich ist schlafwandeln was andres...
    Aber seit wann streitet ihr euch so sehr um etwas, dass ein einziger dmlicher Politiker gesagt hat, wofr es keine Beweise gibt , etc. etc. ?
    Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie ein anderer Unions-Futzi gesagt hat, dass "Killer-Spiele" an den Amok-Lufen schuld seien. Also ich nutze meine Kopfhrer nicht dazu den Verkehr auszublenden, sondern solche Leute xP

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

hnliche Themen

  1. HiFi 200 Euro fr Kopfhrer
    Von extrat im Forum Unterhaltungselektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.11, 21:38
  2. Multimedia Kaufberatung In-Ear Kopfhrer
    Von Sommerzeit im Forum Unterhaltungselektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.10.09, 00:22
  3. Information Rasender NRW-Verkehrsminister tritt zurck
    Von Gamma-Ray im Forum Boardsofa
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.02.09, 02:08
  4. OT-Beitrge aus "Rasender NRW-Verkehrsminister tritt zurck..."
    Von nightwishman im Forum Anregungen, Kritik und Fragen zum Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.02.09, 22:37
  5. Fugnger bitte langsam !
    Von AlterKnacker im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.02, 11:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •