Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 254

Thema: Supergau in Japan

  1. #46
    assimiliert Avatar von Lollypop
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Leckerland
    Beiträge
    6.232

    AW: Supergau in Japan

    Was neben dem ganzen rumstrunzen mit der "eingebauten Sicherheit" vollkommen untergeht ist, daß unsere Meiler, natürlich auch die der anderen Heldennationen, schon von ganz alleine mit der Zeit durch die harte Strahlung zerbröseln. Je älter, je poröser wird die Bude. Da braucht's keinen Sessel, da reicht zum Schluß ein übermütiger Specht....

    Und auf den Warten der Meiler reißt über die Jahre auch in Germany die gleiche Schlamperei ein wie anderswo. In leichter Abwandlung des höchsten Kölner Lebensmottos: Es hat ja immer gut gegangen und wo was passiert ist waren Trümpel am Werk - wir doch nicht!

    Aber gespannt wie ein Regenschirm bin ich auf die Atompolitik aller Nationen mit Meilern in einem Jahr, wenn sich der erste Staub gelegt hat. Dann kommt langsahm zum Vorschein, wo der Bürger ein gaaaanz klein wenig mitzubestimmen hat und wo NUR der Geldsack regiert. Also für uns tippe ich auf Geldsack. Wetten?

  2.   Anzeige

     
  3. #47
    gesperrt Avatar von digitaldouchebag
    Registriert seit
    22.01.07
    Ort
    Norddeutsches Auenland
    Beiträge
    4.742

    AW: Supergau in Japan

    Hier noch ein paar Zitate von unserer Atom- Teflon Merkel:
    "Große Chance", "Meilenstein" und "Revolution" usw.

    Umfaller in der Atompolitik: Was stört mich mein Geschwätz von gestern | FTD.de

    Fazit Atomenergie bringt viele Vorteile, aber was nützt das, wenn du bei einem Gau Alles verlierst ?
    Die wollen die AKWs am liebsten noch 50 Jahre weiterlaufen lassen .....

    Das soll mir mal jemand erklären!

    Mit den Vertuschungsfällen und Politikerkungeleien, wo der Bürger oder besser das "Wahlvieh" hinters Licht geführt wurde, wollte ich jetzt nicht Anfangen - der FTD-Artikel spricht ja schon Bände.

    @Lollypop
    Wann hast du zum letzten mal erlebt, das die Bürger bei irgendeiner Wichtigen Entscheidung gefragt wurden ???
    ... Also Sorry, da kann ich mich an nichts erinnern! Ich weiß nur daß das Wahlvieh zum "Abzocken" vergattert, oder besser "verdonnert" ist.



    tty.
    Geändert von digitaldouchebag (16.03.11 um 12:33 Uhr) Grund: Nachtrag

  4. #48
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Supergau in Japan

    Naja, noch können wir einfach ein paar der alten Kernkraftwerke vom Netz nehmen - es müssen ja nur die Brunkohle-Kraftwerke und die Öl- und Gaskraftwerke ein wenig besser befeuert und vielleicht noch ein wenig mehr "Atomstrom" aus Frankreich gekauft werden - und "schwupp", hat das Netz wieder seine 230(400)V.

    Nun kommt aber die Gretchenfrage an den Verbraucher:
    Wie hältst Du's mit dem Energie sparen?

    Denn die derzeit ca. 30% Strom, die die Kernkraftwerke erzeugen (in einigen Bundesländern mehr, in anderen weniger) lassen sich leider nicht von heute auf morgen ersetzen. Will man, dass die Kernkraftwerke abgeschaltet werden, ist der schnellste Weg dahin, den Energieverbrauch massiv zu reduzieren, indem man z.B. alle privaten Geräte abschaltet, die nicht unbedingt zum leben benötigt werden.

    20 Millionen Computer in Privathaushalten sowie 100 Millionen Handies (ja, es gibt hier tatsächlich mehr Handies als Leute), die ab und zu auch einmal ausgeschaltet werden, würden alleine eine Verringerung der Anschlussleistung von mehr als 2 GigaWatt bedeuten. (Vorsichtig gerechnet und ein Computersystem mit 100W angenommen, eure Zahlen mögen größer sein). Der eigentliche Energieverbrauchs-Fußabdruck eines jeden Internetnutzers ist jedoch um ein Vielfaches größer, denn man darf die dafür nötige Infrastruktur und ihren Verbrauch nicht vergessen.

    Was ich übrigens bis heute nicht verstehe ist, wieso nicht einfach angeordnet wird, dass z.B. bei jeder Renovierung eines Hauses auf diesem eine Solaranlage eingebaut werden muss bzw. Altbauten nach und nach nachgerüstet werden müssen und Neubauten ohne eine solche gar nicht erst genehmigt werden. Unsere Dächer und Hauswände stellen eine riesige ungenutzte Fläche dar und die Sonne "verschwendet" darauf Unmengen an Energie pro Quadratmeter.

    Nur mal so als Beispiel: In einer gut isolierten Kiste, die innen schwarz angepinselt ist und oben drauf eine leicht schräg stehende Glasscheibe hat, sowie mit einem einfachen Spiegel von einem knappen Quadratmeter, mit dem man zusätzlich einen Teil des Sonnenlichts in die Kiste reflektiert, kann man in unseren Breitengraden selbst bei bedecktem Himmel Brötchen backen - und dabei wird nur ein Bruchteil der von der Sonne abgestrahlten Energie genutzt 1.) ...

    Das Prinzip ist uralt und so einfach, dass es sogar Kinder verstehen. Wer dennoch Probleme damit hat, kann ja mal nach alten Folgen der "Sendung mit der Maus" suchen (die leider auf der Seite des WDR aufgrund einer hirnrissigen Gesetzgebung nicht mehr gezeigt werden darf) ...

    Mit einfachen Spiegeln lässt sich übrigens auch die Effizienz der relativ teuren Silizium Solarzellen drastisch erhöhen, so dass die endlich auch ohne Subventionen wirtschaftlich arbeiten, was sie derzeit nämlich nicht tun ...

    OK, die Optik wäre am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn ein Höhlenbewohner aus der Steinzeit unsere heutigen Behausungen sehen würde, würde er sich auch stark wundern.

  5. #49
    treuer Stammgast Avatar von clouseau
    Registriert seit
    20.01.08
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    187

    AW: Supergau in Japan

    Es sind wieder fast 24 Stunden vergangen und es wird wirklich immer dramatischer, eigentlich gibt es nur Brandherde in dem ganzen AKW, fast stündlich überhitzt was neues, brennt oder explodiert. Mich wundert echt, das die nicht merken, das ihnen die Zeit wegrennt. Jetzt sind schon Experten aus Japan, den USA, Frankreich und von der IAEA dort und man merkt nicht, das dort irgendwas geordneter abläuft als vorher. Wenn die alle auch keine Idee mehr haben, warum sind sie dann gekommen? Es mag ja sein, das man irgendwann nichts mehr machen kann, aber dann braucht man auch keine sog. "Experten" anzufordern. Die russischen haben sie ja gar nicht erst reingelassen, aus Angst vor Industriespionage. Die haben den Gong anscheinend noch nicht gehört! Statt alles auszuschöpfen was geht, fangen die an mit solchen "Ängsten", als ob es keine größeren gäbe. Ich glaube leider, das es mit den letzten Versuchen durch Wasser die Dinger kühl zu kriegen bald nichts mehr bringen wird. Beton drauf, solange es noch geht und dann kann man nur noch beten.

  6. #50
    treuer Stammgast Avatar von PetrCash
    Registriert seit
    23.12.08
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    200

    AW: Supergau in Japan

    Grad hab ich das hier auf Yahoo gefunden
    Lengfelder, Professor für Strahlenbiologie am Otto Hug Strahleninstituts in München, hält den Einsatz der letzten 50 Mitarbeiter im Akw Fukushima für unhaltbar. Die Strahlenbelastung für die Menschen am Atommeiler sei so hoch, dass viele von ihnen sterben werden. "Die Höhe der Strahlungsdosis, wie sie mit 400 Millisievert pro Stunde angegeben wurde, bedeutet, dass eine Person am Reaktor, sei es ein Feuerwehrmann, Bedienungspersonal oder Katastrophenhelfer, innerhalb von zwölf Stunden eine Dosis bekommt, wo 50 Prozent der so Belasteten innerhalb der nächsten Wochen sterben werden", sagte der Vorstand des Otto Hug Strahleninstituts in München im "Heute Journal".
    Der ganze Artikel

    Mal kurz meine Meinung dazu: Es ist eine wirklich schlimme Sache, dass viele der 50 Männer die versuchen den Super-GAU zu verhindern sterben werden - es tut mir jetzt schon für die Familien leid. Aber ich finde es zum einen wirklich ehrenhaft von den Männern, ihr Leben aufs Spiel zu setzen, um viele Leben zu retten, zum anderen denke ich, dass es auch für die Regierung ein harter Schritt war, die Männer da arbeiten zu lassen. Es ist unumgänglich die Männer dahineinzuschicken, aber irgendwer muss diese Aufgabe übernehmen, außerdem haben die Männer die freie Wahl, sie werden nicht gezwungen. Das allein verdient schon ein Denkmal.

  7. #51
    Bundesliga-Tippkönig Avatar von Blacky89
    Registriert seit
    18.11.05
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    3.678

    AW: Supergau in Japan

    Die Japaner sind halt ein stolzes Volk, die sterben lieber für Ihr Vaterland als es sich selbst zu überlassen.

    Bei jeder Pressekonferenz erst die Verbeugung vor der Landesflagge.
    Keine Plünderungen, kein Gedränge und Geschubse in den Warteschlangen.

    Ich möchte mir nicht ausmalen, wenn es hier zu einer ähnlichen Katastrophe kommen würde.

  8. #52
    treuer Stammgast Avatar von clouseau
    Registriert seit
    20.01.08
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    187

    AW: Supergau in Japan

    Diese Menschen verdienen ewigen Ruhm, genauso wie die damals in Tschernobyl. Das sind wirklich wahre Helden. Es stimmt, man fragt sich: Darf eine Regierung, die die Gefahren von AKWs kennt Menschen so etwas zumuten? Ich denke, sie darf, weil das, was sie machen, vielleicht tausende vor schlimmeren bewahren kann. Im 2. Weltkrieg haben sich japanische Kamikaze-Flieger für den Kaiser in den Tod gestürzt, auch freiwillig und nur, um dem Kaisserreich den Krieg etwas zu verlängern. Jetzt ist es wirklich wichtig, diese Menschen verdienen den ewigen Dank des ganzen japanischen Landes!

  9. #53
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.217

    AW: Supergau in Japan

    Helden sind sie, wenn sie wissen, was sie da eigentlich tun. Da habe ich leider meine Zweifel.
    Traurige Helden sind es, weil ihr Tod völlig sinnlos ist.

  10. #54
    treuer Stammgast Avatar von clouseau
    Registriert seit
    20.01.08
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    187

    AW: Supergau in Japan

    Wenn Sie es noch schaffen, den GAU zu verhindern oder einzudämmen, dann ist es nicht sinnlos. Sinnlos war, wie zum Ende des Krieges in Deutschland noch tausende Soldaten verheizt wurden, um den paar hohen Tieren das Leben noch um ein paar Tage zu verlängern.

  11. #55
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.217

    AW: Supergau in Japan

    Ich bezeichne es als sinnlos, weil ich genau davon ausgehe:
    Man wird in den nächsten Tagen dort abhauen müssen und die komplette Anlage sich selbst überlassen. 150-200 Kilometer Sperrzone außen herum, für immer Niemandsland.

  12. #56
    treuer Stammgast Avatar von clouseau
    Registriert seit
    20.01.08
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    187

    AW: Supergau in Japan

    Aber das können Sie nicht so lassen, zumindest einen Betonklotz wie in Tschernobyl müssen Sie drum machen, sonst strahlt das Ding noch ewig weiter und verseucht alle Länder Asiens und vielleicht noch mehr. Andererseits, wenn man sich überlegt, wie viele oberirdische Atomtests allein im Pazifik schon gemacht wurden, 67 Stück allein auf Bikini mit nicht unerheblicher Strahlung, die geographische Lage ähnlich Japan. Da dürfte im Pazifik schon keiner mehr leben, wenn man es recht überlegt ... man macht sich einfach aus Verzweiflung etwas Mut, sorry.

  13. #57
    treuer Stammgast Avatar von PetrCash
    Registriert seit
    23.12.08
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    200

    AW: Supergau in Japan

    Traurige Helden sind es, weil ihr Tod völlig sinnlos ist.
    Was ist denn wenn diese Männer es schaffen die Probleme einzudämmen?
    Selbst wenn nicht, so geben sie doch der Regierung Zeit sich um die Evakuierung zu kümmern.

  14. #58
    Liebenswerte Berghutze Avatar von Madame
    Registriert seit
    09.11.03
    Beiträge
    1.680

    AW: Supergau in Japan

    Zitat Zitat von Supernature Beitrag anzeigen
    Ich bezeichne es als sinnlos, weil ich genau davon ausgehe:
    Man wird in den nächsten Tagen dort abhauen müssen und die komplette Anlage sich selbst überlassen. 150-200 Kilometer Sperrzone außen herum, für immer Niemandsland.
    und genau genommen ist es schon lange seit fast Beginn absehbar aber niemand wagt es das auszusprechen - und das ist sooo verständlich!!

    Zitat Zitat von PetrCash Beitrag anzeigen
    Was ist denn wenn diese Männer es schaffen die Probleme einzudämmen?
    Selbst wenn nicht, so geben sie doch der Regierung Zeit sich um die Evakuierung zu kümmern.
    Wie willst Du wirklich in die Nähe von so heissem strahlenden Zeug kommen, das eben über Jahrzehnte so heiss bleibt ..?

    Und wooo sollen soooviele Menschen hin..?
    ------------------------------------------------
    Nachtrag:
    WANN konnten die in Tschernobyl anfangen das Reaktorgebäude wieder zu umbauen? Wieviel Zeit musste da verfliessen?
    Geändert von Madame (17.03.11 um 00:45 Uhr)

  15. #59
    gesperrt Avatar von digitaldouchebag
    Registriert seit
    22.01.07
    Ort
    Norddeutsches Auenland
    Beiträge
    4.742

    AW: Supergau in Japan

    Zitat Zitat von Blacky89 Beitrag anzeigen
    Die Japaner sind halt ein stolzes Volk, die sterben lieber für Ihr Vaterland als es sich selbst zu überlassen.

    Bei jeder Pressekonferenz erst die Verbeugung vor der Landesflagge.
    Keine Plünderungen, kein Gedränge und Geschubse in den Warteschlangen.

    Ich möchte mir nicht ausmalen, wenn es hier zu einer ähnlichen Katastrophe kommen würde.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    @Blacky89
    Ich muß leider deinen "Japanoptimismus" bremsen, ich las auch von einen japanischen Augenzeugen, der seine Tochter noch auf das Dach einer Schule retten konnte und unten standen... oder lagen entkräftete Alte Leute, die nicht mehr die Kraft hatten, sich auf das Dach zu retten ... und starben bei der ersten Tsunami.

    Aber insgesamt hast du schon recht, in Japan gibt es nicht soviele "Schisser" wie hier in D. ,
    die am Leben hängen, wie ein Hund an der Leine.... aber zwischen der Kultur in Japan & Europa, liegen wirklich Welten.



    tty.

  16. #60
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.217

    AW: Supergau in Japan

    Jetzt ist auf einmal noch ein fünfter Reaktor betroffen - ich dachte bisher, die hätten nur vier?

    Die Nummer mit den Hubschraubern, die von oben Wasser abwerfen, ist eine einzige Lachplatte.
    Nehmen wir mal nur das Abklingbecken - die "unkritischste" Stelle von allen:
    Ich stand mal an so einem Ding im KKW Philippsburg - da dürften so geschätzt 4-5 Millionen Liter Wasser drin sein.
    Keine Ahnung, was in den Behälter des Löschhubschraubers rein passt - lassen wir es ruhig 10.000 Liter pro Flug sein. Dann braucht es also rund 400 Flüge, um das Becken wieder zu füllen - vorausgesetzt, von dem abgeworfenen Wasser landet kein Tropfen daneben.

    Und was passiert anschließend? Die Brennstäbe liegen im Normalbetrieb nicht ein paar Stunden im Abklingbecken, sondern mitunter Jahre. Und wie lange wird es dauern, bis das aufgefüllte Wasser zu kochen anfängt und wieder verdampft?

    Die könnten den ganzen Ozean mal eben zur Seite kippen und die ganze Gegend 10 Meter tief unter Wasser setzen - wenn das Wasser nicht zirkuliert, verdampft die Brühe wieder und das Spiel beginnt von vorne.

    Und wie gesagt, über die wirklich heißen Reaktoren haben wir bis jetzt noch gar nicht gesprochen.

    Wenn es noch eine kleine Resthoffnung gibt, dann die, dass mit der verlegten Notstromversorgung tatsächlich der Kühlkreislauf wieder in Gang gesetzt werden kann.
    Aber wenn man sich die Bilder anschaut, dann hat man ernste Zweifel, ob die Rohre und Pumpen noch dort sind, wo sie sein müssten.

Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Supergau - Festplatten platt - Firefox Daten neu einlesen/kopieren?
    Von Threepwood im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.06.10, 18:36
  2. Sauna àla Japan ;)
    Von Bolban im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.06, 23:04
  3. [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update
    Von Supernature im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.04.05, 11:01
  4. [Monitor] supergau
    Von dwarf im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.01.04, 19:18
  5. Big in Japan
    Von TheWonder im Forum Boardsofa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.02, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •