Nur wenige Monate nach dem Galaxy Pad bringt Samsung mit dem Galaxy Pad 10.1 bereits einen Nachfolger. Wie es der Name schon vermuten lässt, wird das neue Galaxy Pad einen größeren Bildschirm mit einer Diagonale von 10,1 Zoll bekommen.
Für reichlich Power sorgt ein Gigahertz-Dualcore-Prozessor auf Basis des Tegra-Chipsatzes von nVidia. Wer zwischen 700 und 800 Euro übrig hat, kann im Laufe des zweiten Quartals zugreifen.
Als Betriebssystem wird das neue Android 3.0 "Honeycomb" zum Einsatz kommen.
Connect hat das neue Tablet bereits einem Kurztest unterzogen:
Samsung Galaxy Tab 10.1 - connect - Magnus.de