Ergebnis 1 bis 12 von 12
Thema: [C/C++] Zufallszahlen gesucht Hallo, ich habe mir nun ein kleines Matheprogramm geschrieben. Nun möchte ich aber auch, dass er auf Wunsch die Felder ...
  1. #1
    sebastianX

    Achtung! Zufallszahlen gesucht

    Hallo,
    ich habe mir nun ein kleines Matheprogramm geschrieben.
    Nun möchte ich aber auch, dass er auf Wunsch die Felder mit neuen, zufälligen Zahlen füllt!
    Hat da vielleicht jemand einen Rat?

    cu
    Sebastian

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    BlaSülz

    AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    Code:
    CString CMYSQLDatabase::getzufallszahl(int beginn,int ende) 
    { 
    // AFX_MANAGE_STATE(AfxGetStaticModuleState()); 
    
    srand(time(NULL)); 
    int zufall = beginn + ( rand() % (ende - beginn + 1)); 
    
    CString zufallszahl; 
    zufallszahl.Format("%i",zufall); 
    return zufallszahl; 
    }
    Schau Dir 'rand()' an

  4. #3
    sebastianX

    AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    Danke, werde ich gleich mal ausprobieren!
    In Java hatte ich mal einen netten Befehl (Math.floor(49*Math.random())+1). Damals für eine kleine Lottozahlenmaschine!
    Aber das scheint nicht mehr aktuell zu sein, oder ich bekomme es nicht mehr hin!

  5. #4
    BlaSülz

    AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    Warum solls nicht mehr gehen?

    mal einfach von 1-16...
    Code:
    <script language="JavaScript">
    function zufall()
     { 
      zahlen = new Array(1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15,16);
      ausgabe = "";
      for (i=0;i<100;i++)
       {
        zzahl = parseInt(Math.random()*16);
        izahl = zahlen[0];
        zahlen[0] = zahlen[zzahl];
        zahlen[zzahl] = izahl;
       }
      for (i=0;i<16;i++) ausgabe += zahlen[i]+"\n";
      alert(ausgabe);
     }
    </script>
    ...es mag auch elegantere Lösungen geben!
    Gleich mal ein Sorry an die Gurus hier...

  6. #5
    sebastianX

    AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    <html>
    <head>
    <title></title>
    <meta name="author" content="sf">
    <SCRIPT LANGUAGE="JavaScript"><!--
    function MakeArray(n){
    for (var i=0; i<n; i++)
    this[i] = 0
    this.length = n
    }
    function tag(s){ return "<"+s+">"}
    var z = new Array(-10,-9,-8,-7,-6,-5,-4,-3,-2,-1,0,1,2,3,4,5,6,7,8,9,10)
    var d = new Date()
    var t = d.getTime()
    t = Math.round(t/10)
    var zufallsz = z[t % 20]
    document.write(zufallsz)
    //--></SCRIPT>
    </head>
    <body>
    <br><br>

    <input type="Submit" name="tag (this.form)" value="neue Zahl">
    </body>
    </html>


    leider startet das Program erst, bei wiederaufbau der Seite und noch nicht über den Buttom. Außerdem währe eine kürzere Beschreibung in der Array-Klammer von Vorteil

  7. #6
    sebastianX

    AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    var z = new Array(-1,1)
    var d = new Date()
    var x = d.getTime()
    x = Math.round(x/10)
    t = Math.floor(100*Math.random())
    var zufallsz = t * z[x % 2]
    document.write(zufallsz)

  8. #7
    sebastianX

    AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    wie programmiere ich die Stringbegrenzun unter Java?
    meine Brucjzahlen werden bis zu x Nachkommastellen ausgeworfen. Besser währe natürlich, den Rest in einem Bruch darzustellen :-)
    .....geht das überhaupt mit Java?

  9. #8
    BlaSülz

    AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    Hallo,

    Sag mal, hast Du schonmal an ein Buch gedacht? Lesen?
    Also ich werde Dir mal einen Denkanstoß geben, keine fertige Lösung, nur zu Deinem besten

    In Java kann man Bruchzahlen auf zwei ganz verschiedene Weisen darstellen:
    1. Als primitive Werte (der Gleitpunkt-Typen float und double)
    2. Als Objekte (der Klasse java.math.BigDecimal).

    Primitive Bruchzahlen brauchen relativ wenig Speicherplatz und Rechenzeit, ihre Größe und ihre
    Genauigkeit sind allerdings begrenzt.
    Bruchzahl-Objekte brauchen mehr Speicherplatz und Rechenzeit als primitive Werte, die Größe und Genauigkeit der dargestellten Bruchzahlen ist dafür aber (für praktische Zwecke) unbegrenzt.

  10. #9
    sebastianX

    Zwinkern AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    Schlauer Kommentar, was meinst Du wohl, was ich hier liegen habe!
    Aber hier steht nichts von Restbruchdarstellung! Grins!

  11. #10
    BlaSülz

    AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    Du sollst das bitte nicht falsch aufnehmen,
    aber so wie ichs meine "WÜRDE WAS HÄNGEN BLEIBEN" mit "COPY ... PAST" nicht so...

    Lese mal hier... Java ist auch eine Insel (3.Auflage)

    Was hast Du für ein Buch?

  12. #11
    sebastianX

    Fröhlich AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    Habe ich *grins* (Java.....1-3)
    "copy...past" *ihhhhhh" nichts für mich!
    Aber ab und zu hilft es, wenn jemand weiß, wo es steht!

    Dank Dir

  13. #12
    BlaSülz

    AW: [C/C++] Zufallszahlen gesucht

    Schau Dir mal Kapitel 5. Mathematisches an

    damit müsstest Du weiter kommen

Ähnliche Themen

  1. [Motherboard] Compaq BIOS update gesucht
    Von HePe im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.04, 11:51
  2. Online Grafik-Archiv gesucht!!
    Von hybridius im Forum Programmierung & Webdesign
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.03, 17:37
  3. [Hinweis] Gesucht: Verschollene Hacker
    Von RollerChris im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.02, 18:46
  4. [priv. Homepage] Homepagebuilder im Netz gesucht
    Von -=SubSys=- im Forum Hot Links
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.02, 15:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55