Ergebnis 1 bis 3 von 3
Thema: Router als Switch "missbrauchen"? Hi. Ich habe ein kleines Netzwerk mit folgender Konfig: PC1 in der 1.Etage, PC2 in der 2. Etage. Datenverteilung erfolgt ...
  1. #1
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    01.07.02
    Beiträge
    7

    Router als Switch "missbrauchen"?

    Hi.

    Ich habe ein kleines Netzwerk mit folgender Konfig:
    PC1 in der 1.Etage, PC2 in der 2. Etage. Datenverteilung erfolgt über einen Router (Fiberline 2010) im Keller. Dort befindet sich auch das DSL-Modem.
    So weit, so gut.

    Nun möchte ich gerne das Netzwerk um einen weiteren PC in der 2. Etage erweitern.
    Da keine zusätzliche Leitung vorhanden ist, habe ich vor die beiden PCs über eine Switch zu verbinden. Der Switch kommt dann an den Uplink-Port des Routers. Richtig?

    Zusätzlich möchte ich mein Notebook per WLan in das Netzwerk einbinden. Da ich mit dem Fiberline-Router nicht ganz so zufrieden bin, dachte ich im Austausch an einen WLan- Router wie den D-Link DI-614+ oder den Linksys BEFW11S4.

    Könnte ich mir dann die Anschaffung eines Switch für die beiden PCs in der 2. Etage sparen und stattdessen den übrig gebliebenen Fiberline Router als Switch "missbrauchen"?
    Oder habe ich sogar grundsätzlich einen Denkfehler bei der Planung?

    Danke für eure Hilfe und Vorschläge!

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Moderator Avatar von AlterKnacker
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    18.097

    AW: Router als Switch "missbrauchen"?

    Hi Sinus3000
    Erstmal herzlich willkommen auf unserem Board

    1.) Ja, den "alten" Router kannst Du als Switch benutzen, der WAN-Uplink-Port bleibt halt leer.

    2.) das Netzwerkkabel vom alten in den neuen Router nicht in den Uplink, sondern einen beliebigen Port einstecken, den Uplink brauchst Du ja für die DSL-Zuleitung.

  4. #3
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    01.07.02
    Beiträge
    7

    AW: Router als Switch "missbrauchen"?

    Wow! Vielen Dank für die superschnelle Antwort

    Prima, wenn die Konfiguration so funzt.
    Da bleibt dann auch mein "alter" Router dem Netzwerk erhalten.

    Nochmals ein fettes THX.

Ähnliche Themen

  1. Router & Switch
    Von xjrbiker im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.05, 13:31
  2. [Router] 2 Netgear Router zusammenbinden
    Von Markuly im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 10:07
  3. Netzwerk zu langsam! Und ne frage: Warum nen Router?
    Von Buschmann im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.11.03, 17:18
  4. Router: Teledat DSL Router komfort
    Von KaZaR im Forum Netzwerke & Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.03, 16:25
  5. Router als Switch?
    Von Soeli im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.03, 18:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55