Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
Thema: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden." Ich habe mein Netzwerk ein wenig umgemodelt und habe jetzt ein Problem, dass dich nicht allein lösen kann. Darum hoffe ...
  1. #1
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden."

    Ich habe mein Netzwerk ein wenig umgemodelt und habe jetzt ein Problem, dass dich nicht allein lösen kann. Darum hoffe ich auf eure Hilfe.

    Die Hardware:
    Ich habe zwei Router Asus RT-N56U.
    Der erste hängt im zweiten Stock als Router an einem Kabelmodem. An ihm sind per Kabel ein Rechner, eine NAS und und der zweite Router angeschlossen, ein Drucker ist per WLAN verbunden.
    Der zweite Router steht im Erdgeschoss im Wohnzimmer. Er ist als AP konfiguriert. An ihm hängen per Kabel ein PC und eine WD TVLive und im Moment leider mein Notebook.
    Per WLAN verbunden sind ein Smart-TV und zwei Smartphones - und eigentlich sollte es auch mein Notebook sein.
    Doch das will nicht mehr.

    Ich konnte den Fernseher und die Smartphones problemlos per WPS verbinden, nur das Notebook nicht. Es läuft mit Windows 8.1.
    Als ich das Notebook verbinden wollte, bekam ich die Meldung: "Keine Verbindung mit dem Netzwerk möglich." Und die Windows Netzwerkdiagnose brachte die Fehlermeldung, die ich als Titel gewählt habe: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden."
    Ich habe die Verbindungsinformationen manuell eingegeben, das hat nichts geändert. Unter "Internetoptionen / Verbindungen / LAN-Einstellungen" ist kein Proxy angegeben, es gibt auch keine VPN-Einträge.

    Damit bin ich mit meinem Latein am Ende. Kann mir jemand bitte ein paar gute Tipps geben?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    assimiliert Avatar von Lektro
    Registriert seit
    21.03.04
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    2.173

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Ist eventuell auf beiden Routern der DHCP-Server/-Dienst aktiviert? Es sollte immer nur ein DHCP im Netzwerk aktiv sein.
    Zweierpotenz bedankt sich.

  4. #3
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Zitat Zitat von Lektro Beitrag anzeigen
    Ist eventuell auf beiden Routern der DHCP-Server/-Dienst aktiviert? Es sollte immer nur ein DHCP im Netzwerk aktiv sein.
    Wie gesagt, der zweite Router ist als Access Point eingestellt. Bei Asus ist das eine One-Click Konfigurationsmöglichkeit, die das Menü grundlegend ändert. Ich habe dadurch dort nicht einmal mehr DHCP-Einstellungen. Da sich alle Geräte ja auch problemlos verbinden und das Notebook übers Lan-Kabel funktioniert, aber bei WLAN streikt.
    Das Notebook streikt übrigens nicht nur beim AP, sondern auch beim Router im zweiten Stock! Ich vermute das Problem eher im Windowsbereich.

  5. #4
    assimiliert Avatar von Lektro
    Registriert seit
    21.03.04
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    2.173

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Meckert Windows auch, wenn du dem WLAN-Adapter eine feste IP verpasst und dann mit deinem WLAN verbindest?
    Zweierpotenz bedankt sich.

  6. #5
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Boah, da fragst du mich was! Wo kann man denn das denn einstellen?

  7. #6
    assimiliert Avatar von Lektro
    Registriert seit
    21.03.04
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    2.173

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Systemsteuerung > Netzwerk- und Freigabecenter > (linke Seite) Adaptereinstellungen ändern > Rechtsklick auf die WLAN-Verbindung und Eigenschaften anwählen > Internetprotokoll Version 4 Doppelklick/Eigenschaften > Folgende IP-Adresse verwenden anhaken und passende IP vergeben. Diese muss zu deinem restlichen Netzwerk passen, oft 192.168.0.xxx oder 192.168.1.xxx. Bei Gateway und DNS-Server wird die IP vom Router eingetragen. Der zweite DNS-Eintrag kann ruhig leer bleiben.
    Zweierpotenz bedankt sich.

  8. #7
    treuer Stammgast
    Registriert seit
    22.09.10
    Beiträge
    178

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Hi.
    Klingt doof aber hast du schon mal nach dem WLAN-Chip im AP und im Notebook nachgeschlagen?
    Es gibt Hardwarekombinationen die nicht oder nur sehr eingeschränkt miteinander funktionieren (schon oft genug erlebt).
    Auch je nach eingestellter Frequenz (auch in Kombination mit den WLAN-Chips) kann es zu solchen Effekten kommen (kann, muss nicht).

    Und natürlich die Vorschläge von Lektro überprüfen.

    Treiber hast du natürlich auch die richtigen!?
    Zweierpotenz bedankt sich.

  9. #8
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Ich war in dem Menü. Interessant.
    Als erstes fiel mir auf, dass als bevorzugter DNS-Server die 192.168.1.22 angegeben war, das ist der AP. Das habe ich erst einmal auf "DNS-Server Adresse automatisch beziehen" gestellt. - Keine Verbindung möglich. :/
    Dann habe ich die 192.168.1.100 als feste IP eingetragen und Subnetzmaske 255.255.255.0 - Keine Verbindung möglich.
    Zum Schluss habe ich noch die 192.168.1.1 als DNS-Server eingetragen. - Keine Verbindung möglich.

  10. #9
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Zitat Zitat von Niamh Beitrag anzeigen
    Hi.
    Klingt doof aber hast du schon mal nach dem WLAN-Chip im AP und im Notebook nachgeschlagen?
    Es gibt Hardwarekombinationen die nicht oder nur sehr eingeschränkt miteinander funktionieren (schon oft genug erlebt).
    Auch je nach eingestellter Frequenz (auch in Kombination mit den WLAN-Chips) kann es zu solchen Effekten kommen (kann, muss nicht).

    Und natürlich die Vorschläge von Lektro überprüfen.

    Treiber hast du natürlich auch die richtigen!?
    Der Rechner lief schon an dem Router! Nur hatte ich ihn ursprünglich als Router ohne DHCP laufen und wollte es jetzt endlich mal vernünftig machen...

  11. #10
    assimiliert Avatar von Lektro
    Registriert seit
    21.03.04
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    2.173

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Zitat Zitat von Zweierpotenz Beitrag anzeigen
    ...
    Als erstes fiel mir auf, dass als bevorzugter DNS-Server die 192.168.1.22 angegeben war, das ist der AP.
    ...
    War nur bei DNS was eingestellt und IP-Adresse auf automatisch? Wenn dann sollte beim DNS die IP-Adresse vom Router, nicht vom AP, eingetragen sein.
    Was passiert, wenn du alles auf automatisch stellst?
    Zweierpotenz bedankt sich.

  12. #11
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Die IP stand auf automatisch. Den DNS-Server hatte ich auf .1.1 geändert. Ich habe alles auf automatisch eingestellt und alles manuell eingetragen und eines jeweils manuell, das andere automatisch. Alle Kombinationen waren gleich erfolglos.
    Entweder bekam ich die schon bekannte Fehlermeldung oder nur den Vorschlag, den Router neu zu starten.


    Anhang 78162 Anhang 78161

  13. #12
    assimiliert Avatar von Lektro
    Registriert seit
    21.03.04
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    2.173

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Wo ich gerade auf dem ersten Screenshot was von "Think" gelesen habe: Ist das ein ThinkPad mit zusätzlicher Software für die Verbindungsverwaltung drauf?

    Da gibt es sowas wie ThinkVantage Access Connections oder so ähnlich. Eventuell passt da eine Einstellung nicht zu deiner neuen Netzwerk-Konfiguration. Die Software kann man aber auch bedenkenlos deinstallieren, wenn man den Laptop nicht an 'zig verschiedenen Standorten benutzt. Habe ich bei meinem ThinkPad auch nicht mehr drauf.
    Zweierpotenz bedankt sich.

  14. #13
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Das ist ein Lenovo IdeaPad. Ich habe gerade mal nachgeschaut - so eine Software ist nicht auf dem Rechner.
    Das einzige, was sich dort herum treibt, ist von Intel - und das ist nur die noch nie durchgeführte Installationsroutine. Mit dem Teil bekommt man scheinbar auch nur eine Wifi- Ereignisanzeige und Statistiken.
    Anhang 78186

    Ich hoffe, dass der ganze Krampf wirklich mit meinem Notebook zusammen hängt. Ich werde übermorgen mal das Ding mit zu meinem Schwager nehmen und probieren, ob ich bei dem ins WLAN komme.
    Geändert von Zweierpotenz (29.12.14 um 19:31 Uhr)

  15. #14
    treuer Stammgast
    Registriert seit
    22.09.10
    Beiträge
    178

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Nimm mal das Häckchen bei IPv6 raus. Das kann störend wirken bei einem nicht richtig konfigurierten IPv6-Netzwerk, muss aber nicht.

    PS: Jetzt wo ich zu Hause bin hab ich mal nach deinem Problem im Zusammenspiel mit deiner Hardware geschaut. Und Tadaaaa: Dein WLAN-Chipsatz + Router kann zu deinen Problemen führen da die Treiber für deinen Rechner nicht 100% unter Windows gehen (schon mal die vom Hersteller probiert?). Nichtnutzen von WLAN N und oder neue Treiber kann das Problem lösen (aber nicht immer). Google mal nach deinem Chipsatz und Router
    Zweierpotenz bedankt sich.

  16. #15
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Zweierpotenz
    Registriert seit
    23.05.12
    Beiträge
    1.084

    AW: "Die Proxyeinstellungen des Netzwerks konnten nicht automatisch ermittelt werden.

    Zitat Zitat von Niamh Beitrag anzeigen
    Nimm mal das Häckchen bei IPv6 raus. Das kann störend wirken bei einem nicht richtig konfigurierten IPv6-Netzwerk, muss aber nicht.

    PS: Jetzt wo ich zu Hause bin hab ich mal nach deinem Problem im Zusammenspiel mit deiner Hardware geschaut. Und Tadaaaa: Dein WLAN-Chipsatz + Router kann zu deinen Problemen führen da die Treiber für deinen Rechner nicht 100% unter Windows gehen (schon mal die vom Hersteller probiert?). Nichtnutzen von WLAN N und oder neue Treiber kann das Problem lösen (aber nicht immer). Google mal nach deinem Chipsatz und Router
    Mist, das hörte sich so gut an!
    Ich habe den aktuellen Intel-Teiber installiert (und wo ich dabei war, gleich noch den Grafik-Treiber mit ), habe IPv6 in Windows deaktiviert und WLAN N im AccessPiont ebenso.
    Doch das Sxheiss-Ding will einfach nicht!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. C# "Datei 'XYZ.exe' konnte nicht kopiert werden, da sie nicht gefunden wurde"
    Von schl3ck im Forum Programmierung & Webdesign
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.10.13, 00:10
  2. TMNF Vista 64: "Die Leistungsdaten ihrer Grafikkarte konnten nicht gefunden werden"
    Von Timelord im Forum Trackmania [SRC] - Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.09, 12:59
  3. Kopierten Server-Pfad statt mit "ftp" automatisch mit "http" einfügen?
    Von Dirck im Forum freeCommander - Freeware-Dateimanager
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.09, 14:57
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.08, 16:26
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.03, 13:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55