Ergebnis 1 bis 13 von 13
Thema: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen Ich habe hier noch folgendes System "rumstehen": Pentium 2 - 400 Mhz 128 MB SD-Ram 16 MB Voodoo Banshee PCI ...
  1. #1
    chronische Wohlfühlitis Avatar von snoop
    Registriert seit
    12.12.01
    Beiträge
    990

    Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    Ich habe hier noch folgendes System "rumstehen":

    Pentium 2 - 400 Mhz
    128 MB SD-Ram
    16 MB Voodoo Banshee PCI - Graka
    4,6 GB HDD
    ( OS: Windows 2000 Pro )

    Ich könnte dort ein 8 x DVD-Laufwerk einbauen. Meine Frage nun: Würde es der Prozesssor + Ram + Graka schaffen, DVDs flüssig abzuspielen? Hat jemand Erfahrung?

    Ich könnte jetzt zwar "schnell" den Rechner aufschrauben und das Ding einbauen.... aber, 1. hätte ich schon 'nen Käufer, falls mir gleich jemand sagt, dass das nix wird. 2. Will ich mir die Arbeit ersparen, falls ich das Teil dann gleich wieder ausbauen muss ;)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Senior Member Avatar von MartyStuart
    Registriert seit
    05.03.01
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.903

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    Das einzige, was etwas"knap" ist ist die Graka. Ich hab ein ähnliches System, allerdings mit ner 32MB TNT2 und TV-Out. Läuft absolut ruckelfrei.

  4. #3
    gehört zum Inventar Avatar von tuxracer
    Registriert seit
    05.03.03
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    575

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    ich hab zwar wenig praktische erfahrung mit dvd auf eher langsameren maschinen, aber ich weiss von einem kollegen der dvd auf einem 350 amd k6/2 geschaut hat.
    der brauchte aber zum flüssigen betrieb eine dvd decoderkarte

    ich glaube ohne die wird es normalerweise nix mit ruckelfreiem filmgenuss.

    ohne decoderkarte wirst du wahrscheinlich jeden film zuerst auf die platte ziehen müssen, damit er halbwegs ruckelfrei läuft

  5. #4
    chronische Wohlfühlitis Avatar von Plumber
    Registriert seit
    13.04.01
    Ort
    Stadt der Ruhrfestspiele
    Beiträge
    877

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    Ich hatte seinerzeit DVD mit einem K6-2 450, 128MB laufen, als Graka eine Ati Rage Pro 4MB.
    Alles unter W2K und PowerDVD 3
    Geruckelt hat nichts

  6. #5
    Senior Member Avatar von Ancient
    Registriert seit
    26.02.01
    Ort
    Hessenland
    Beiträge
    808

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    hmm, jein. Ist ein wenig Glückssache wie die Hardware so zusammenspielt. Ich hab schon DivX Filmchen mit nem 600er Duron abgespielt, das ging generell ganz prima - gelegentliche Hänger gab es allerdings auch. OS war ebenfalls W2K, RAM auch 128 MB, GraKa ne Geforce2MX, DVD Laufwerk kann ich mich nicht dran erinnern. Software war WinDVD damals. Ging also eigentlich gut.

    Dann hatte ich auch schon einen Duron 900 mit 128 MB, auch W2K, irgendeine Matrox GraKa - damit konntest du keine DivX angucken (MPEGs schon), war ne Qulälerei.

    Generell würde ich sagen so ab 800 MHz sollte man eigentlich auf der "sicheren" Seite sein. Geht auch mit weniger, ja nachdem. Meine Empfehlung wäre: ausprobieren - aber nicht allzuviel erhoffen. Wenn du darauf keine Lust hast, dann verkauf ihn gleich - ich persönlich würde vermuten das es zum fehlerfreien gucken nicht ganz ausreichen wird.

  7. #6
    chronische Wohlfühlitis Avatar von snoop
    Registriert seit
    12.12.01
    Beiträge
    990

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    Ich merk schon .. 400 MHz ist nicht das wahre für den DVD-Genuss .. und die Voodoo Banshee PCI wird spätestens da auch an ihre Grenzen getrieben. Ich hab ein Angebot für 25 €. Das Laufwerk ist so gut wie verkauft.

    Das DVD-Laufwerk hätte ich auch nur aus dem Grund in den PC meiner Schwester eingebaut, damit sie nicht immer an meinem PC Filme kieken muss. Da wir aber auch einen Standalone-DVD-Player haben, ist also immer eine Lösung da ;o)

  8. #7
    Senior Member Avatar von Ancient
    Registriert seit
    26.02.01
    Ort
    Hessenland
    Beiträge
    808

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    25 EUR für was? Für das 8x Laufwerk? Du bekommst NEU ein gutes DVD Laufwerk für 32 EUR. Oder für den ganzen PC? Dafür würde ich ca. das doppelte haben wollen.

  9. #8
    chronische Wohlfühlitis Avatar von snoop
    Registriert seit
    12.12.01
    Beiträge
    990

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    Ich hab ein Angebot für 25 €. Das Laufwerk ist so gut wie verkauft.
    Die 25 € bekomm ich natürlich für's Laufwerk!
    Sind z.Z. bei 28 € und dabei wirds bleiben!
    Das Laufwerk ist ca. 1 1/2 Jahre alt, gepflegt und kaum gebraucht. Ausserdem sucht der Käufer eben dieses Modell.

    Den PC brauch doch meine Schwester noch ;o) ...war halt nur am Überlegen, ob ich mein DVD-Laufwerk (hab mir 'nen DVD-Brenner zugelegt) verkaufe oder bei ihr einbaue.

  10. #9
    Senior Member Avatar von Ancient
    Registriert seit
    26.02.01
    Ort
    Hessenland
    Beiträge
    808

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    na gut, wenn du das verkaufen willst dann ist ja gut ich war mir nicht sicher ob du es KAUFEN wolltest (für diesen PC) oder eben VERKAUFEN...

  11. #10
    AKI
    AKI ist offline
    nicht mehr wegzudenken Avatar von AKI
    Registriert seit
    26.02.01
    Ort
    Bayern, Franken
    Beiträge
    348

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    Ich bastle an einem AMD K6-2 450, 196 MB Arbeitsspeicher, GeForce2 MX auf WinXP und Bild und Ton ruckeln

    Aki

  12. #11
    chronische Wohlfühlitis Avatar von snoop
    Registriert seit
    12.12.01
    Beiträge
    990

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    @AKI
    Bild und Ton ruckeln? Auf dem System?! Hhm, das wundert mich eigentlich. Bei 196 MB RAM und der Geforce 2 hätte ich mein DVD-Laufwerk auf jeden Fall behalten ;o)

    Welches OS benutzt du?

  13. #12
    AKI
    AKI ist offline
    nicht mehr wegzudenken Avatar von AKI
    Registriert seit
    26.02.01
    Ort
    Bayern, Franken
    Beiträge
    348

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    Das OS ist XP Prof.

    Mit Power DVD abgespielt.

    Ja das wundert mich eigentlich auch, dass es nicht ruckelfrei läuft?

    Habe aus diesem Grund das DVD- Laufwerk wieder ausgebaut!

    Aki

  14. #13
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Buford/Laci
    Registriert seit
    03.11.02
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    270

    AW: Hardwarevorauss. zum DVD-abspielen

    hast auch DMA eingestellt?

Ähnliche Themen

  1. [WinXP] iso datei auf cd brennen und mit dvd player abspielen
    Von Wast3 im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 15:13
  2. [Brennen] Film von der Videokamera auf dem DVD Player abspielen
    Von Johnny69 im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.04, 10:18
  3. [Sound] Soundproblem beim DVD abspielen
    Von mr.delay im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.04, 10:54
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.04, 01:34
  5. selbsterstellte DVD läßt sich nicht abspielen :(
    Von t_matze im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.04, 14:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55