Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht6Danke
  • 3 Beitrag von Norbert
  • 1 Beitrag von Timelord
  • 2 Beitrag von Bullabeisser
Thema: Mäuse-Aufstand Im Schwesterforum Dr. Windows hat Supi einen lesenswerten Testbericht zur neuen Logitech MX Vertical geschrieben, den ich auch hier mal ...
  1. #1
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.224

    Mäuse-Aufstand

    Im Schwesterforum Dr. Windows hat Supi einen lesenswerten Testbericht zur neuen Logitech MX Vertical geschrieben, den ich auch hier mal vorstellen möchte, da ich von diesem Konzept aus eigener Erfahrung sehr überzeugt bin:

    Steiler Zahn: Logitech MX Vertical im Test

    Zitat Zitat von Martin Geuß
    Mit der MX Vertical hat Logitech zum ersten Mal eine vertikale Maus im Programm. Schon lange hatte ich darüber nachgedacht, eine solche Maus zu testen, darum habe ich mich sofort entschlossen, die MX Vertical auszuprobieren. Lange Geschichte kurz erzählt: Ich bin konvertiert, die Surface Precision Maus hat sich auf unbestimmte Zeit in die Schublade verabschiedet. [...]
    Danke an Martin für diesen schönen Bericht.

    Allerdings muss ich ihm bei seinem ersten Satz widersprechen (alles Weitere passt aber): Von Logitech hatte ich bereits vor ~20 Jahren eine vertikale Maus besessen und verwendet, damals ein absolutes Novum. Die Modellbezeichnung will mir aber leider nicht mehr einfallen und ich finde auf die Schnelle im Web auch gerade nichts dazu. Es war eine für damalige Verhältnisse ungewöhnlich hohe kabelgebundene optische Maus gewesen, etwa zu der Zeit, wo auch die erste MS-Explorer (klassische Form) erschien. Zu meinem großen Bedauern wurde das Konzept seitdem nicht mehr weiter verfolgt, bis jetzt.

    Bis vor kurzem hatte ich eigentlich nie Probleme mit diesem "Maussyndrom" (RSI-Syndrom) gehabt, doch jetzt im Alter fingen doch schon leichte Schmerzen im Handgelenk an. Somit war mir die Wiederkehr von Vertikalmäusen sehr willkommen, da ich schon damals die wunderbare Ergonomie dieser Bauart (was natürlich auch von persönlichen Vorlieben abhängt, nicht jeder kommt damit zurecht) zu schätzen gelernt hatte. Allerdings empfinde ich den Preis selbst als treuer Logitech-Kunde nicht nur für überteuert, sondern als regelrechten Wucher.

    Deshalb hatte ich mich vorerst für eine "Billigmaus" für knapp 18 € von Havit entschieden, der vertikalen Funkmaus HV-MS55GT. Natürlich hat die nicht die Qualität einer guten Marke und hat auch zwei Mängel, von denen ersterer oft kritisiert wird:
    1. Die beiden seitlichen Radtasten funktionieren nicht, da die Aussparung für das Rad zwischen den Haupttasten des Gehäuses viel zu schmal ausgefallen ist. Ein rein mechanisches Problem also, kein elektronisches. Mir macht das jedoch nichts aus; da ich diese Seitentasten nicht benötige, hatte ich die Maus auch nicht umgetauscht.
    2. Batterielaufzeit bei täglicher Vielnutzung maximal 2 Monate. Akkus können wegen ihrer geringeren Spannung nicht verwendet werden. Dagegen hält z.B. meine alte Logitech M705 gut 2 Jahre bis zum fälligen Batteriewechsel. Das ist vermutlich auch dem großen Unterschied zwischen einer billigen Infrarot- und einer hochwertigen Laser-Maus geschuldet.

    Ansonsten funktioniert die Maus sehr gut und ist jedenfalls für mich äußerst angenehm in der Handhabung, die beginnenden Schmerzen bei langer Benutzung der alten Maus sind völlig verschwunden. Auch die in 3 Stufen einstellbaren 800/1200/1600 DPI ist zwar kein "must have", jedoch hat man sich an diese schnelle Umschaltung der Auflösung und damit der Bewegungsgeschwindigkeit (bzw. präzise bis schnelle Positionierung) schnell gewöhnt und möchte sie bald nicht mehr missen.

    Fazit: Wer mit der vertikalen Bauart gut zurecht kommt und den überhöhten Preis der Logitech nicht scheut, dem könnte ich die MX Vertical eigentlich sogar blind empfehlen.
    Gamma-Ray, Desperado und Timelord bedanken sich.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    assimiliert Avatar von Timelord
    Registriert seit
    06.04.07
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.654

    AW: Mäuse-Aufstand

    Mein Problem bei vertikalen Mäusen (habe mich schon mit zweien von unterschiedlichen Herstellern im Rahmen zwischen 20 und 30 Euro beschäftigt) ist deren Größe. Meine Hände sind zu klein (obwohl mir Standardmäuse sonst eher zu klein sind), dadurch verkrampfen sich die Finger bei Dauergebrauch.

    Klasse sind sie vor allem wenn man Vorträge hält. Durch die Bauart (und die Größe - hier wird sie zum Vorteil) sind sie ideal wenn man durch den Raum geht und trotzdem die Präsentation vorwärtsblättern will.
    Norbert bedankt sich.

  4. #3
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.224

    AW: Mäuse-Aufstand

    Zitat Zitat von Timelord Beitrag anzeigen
    Mein Problem bei vertikalen Mäusen ... ist deren Größe.
    Bei diesem und auch aus manch anderem Grund haben einige betroffene Nutzer über positive Erfahrungen mit Trackballs berichtet. Das könntest du vielleicht auch mal ausprobieren.

    Klasse sind sie (die Vertikalen) vor allem wenn man Vorträge hält.
    Dafür gibt es doch diese speziell für Präsentationen entwickelten Laserpointer mit Mausfunktion. Anders als Desktopmäuse können sie bequem frei in der Hand gehalten werden, wofür eine normale Computermaus nicht ausgelegt ist, auch nicht die Vertikalen. Ein paar Hybride gibt es darunter auch, wie z.B. die SMK-Link GYM1100EU (wobei die jetzt auf dem Schreibtisch nicht gerade ergonomisch wirkt, ist aber nur ein Beispiel).


    BTW: Nochmal kurz zur oben erwähnten Havit, ich habe da nochmal nachrecherchiert - die negativen Rezensionen über die rechts/links Funktion am Mausrad sind verschwunden und es sind keine neueren mehr dazu aufgetaucht. Eventuell hat der Hersteller hier nachgebessert und den Mangel beseitigt. Und meine Bemerkung "nicht die Qualität einer guten Marke" kommt im Nachhinein besehen zu abwertend herüber, tatsächlich macht die Maus optisch und haptisch einen sehr guten Eindruck. Sauber verarbeitet und alle Teile sind passgenau ohne zu klappern zusammengebaut. Die Druckpunkte der Tasten sind auch okay.

    Übrigens wurde nach meinem Startbeitrag der Preis von € 18,- auf 14,- gesenkt und gilt noch knapp 12 Stunden. Das soll natürlich keine Werbung sein, aber ein günstiges Schnäppchen möchte ich eventuellen Interessenten nicht vorenthalten. Für diesen Preis kann man meiner Erfahrung mit dem Teil nach nichts falsch machen.

  5. #4
    assimiliert Avatar von Bullabeisser
    Registriert seit
    20.01.07
    Ort
    Aidlingen (BaWü)
    Beiträge
    2.193

    AW: Mäuse-Aufstand

    Also ich hab mir jetzt mal 2 Vertikalmäuse von CSL besorgt - Stückpreis so um die 24.xx Euro. Einmal für meinen Win7-PC und für den alten XP meiner Frau. Vorher waren an beiden PC's Logitech-Mäuse schnurlos dran. Und ich bin begeistert. Keinerlei Installation - Logi braucht man nicht deinstallieren. Logi-Empfänger raus, Empfänger CSL in den USB-Port - wird installiert. Batterien in die Maus und Maus einschalten. Läuft. Und das Gefühl ist klasse. Umgewöhnung ist nach ca. 30 Minuten erledigt.
    Und ganz wichtig: Mein Handgelenk gibt Ruhe.
    Ich kanns nur empfehlen. Und die sauteure Logi-Vertikal-Maus brauchts wahrscheinlich nicht.
    Norbert und Timelord bedanken sich.

Ähnliche Themen

  1. Der morgentliche Aufstand
    Von Gamma-Ray im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.05, 20:36
  2. Mein PC probt den Aufstand
    Von ateam im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.04.05, 21:18
  3. Aufstand der Kühe
    Von jochen-thamm im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.04, 07:09
  4. Neue Microsoft Mäuse
    Von Wolfi im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 09:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55