Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
Thema: Rechner piept über 30 mal und geht aus Hallo, folgendes ist passiert: Rechner im Januar 2014 gekauft. Rechner piepte hin und wieder mal, habe ausgeschaltet, später wieder an, ...
  1. #1
    fühlt sich hier wohl Avatar von crispi
    Registriert seit
    10.05.05
    Ort
    ein Teich im Norden
    Beiträge
    68

    Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Hallo, folgendes ist passiert:
    Rechner im Januar 2014 gekauft.
    Rechner piepte hin und wieder mal, habe ausgeschaltet, später wieder an, lief ohne Probleme.
    Rechner piepte zuletzt über 30 Mal und schaltet sich selbst aus, nach einer Zeit von weniger als 15 Minuten bei Nutzen von Schreib- und Tabellenprogramm offline, bei Neustart wieder das Piepen.
    Da Garantie drauf, bin ich zum Händler, der macht aber keine Datenspiegelung, das würde 90,- Euro kosten, habe Rechner wieder mitgenommen,
    da ich noch ein aktuelleres Backup machen möchte.

    Fragen:
    1. kann ich überhaupt noch ein Backup machen, wenn der Rechner nach nur ca. 10 Minuten von selber ausgeht?
    2. auf welchen Hardwarefehler könnte das Piepen hinweisen?
    3. können Viren, Rootkits oder Ähnliches solche Piep-/ Ausschaltsymptome verursachen? (Relativ zeitgleich gab es ein Netzwerkproblem, ich musste bei meinem ISP anrufen und mein Routerpasswort neu eingeben bzw. ändern)

    Crispi
    wünsche noch einen schönen Tag und danke im Voraus

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    kein Gott Avatar von Thor77
    Registriert seit
    17.12.11
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    631

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Hallo,
    1. Versuche doch mal ob der Rechner noch mit einer Live-CD bootet, wenn ja kommst du damit ziemlich einfach an die Daten, wenn nein bleibt wohl nur Festplatte ausbauen ABER dadurch könnte die Garantie verloren gehen!
    2. Schau doch mal ins Handbuch deines Mainboards, vlt. steht da was zu "Piep-Codes"
    3. Nicht das ich wüsste

  4. #3
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    13.723

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Die letzten beiden Male, als meine Rechner piepten, war es in beiden Fällen Probleme mit dem Arbeitsspeicher. Beim ersten Mal war es zum Glück nur ein RAM-Riegel, beim Zweiten war leider der Sockel kaputt und damit das ganze Mainboard. In keinem Fall gab es jedoch dreissig Mal Piepen.

    Was für einen Rechner hast du denn?

  5. #4
    assimiliert Avatar von Amon
    Registriert seit
    20.01.05
    Ort
    Elbtal
    Beiträge
    2.259

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Wenn kein Siegel zerstört werden muss um das Gehäuse zu öffnen, sollte die Festplatte ja ausbaubar sein und dann kannst du dir mit einem anderen Rechner ein Festplatten-Image machen. Live-CD wird in dem Fall wahrscheinlich nicht klappen, das Piepsen weißt ja eindeutig auf einen Hardwaredefekt hin. Weiter Gedanken über die Bedeutung des Piepsens muss man sich jetzt ja eigentlich auch nicht machen, das fällt ja unter die Garantie.
    Thor77 und Fernaless bedanken sich.

  6. #5
    fühlt sich hier wohl Avatar von crispi
    Registriert seit
    10.05.05
    Ort
    ein Teich im Norden
    Beiträge
    68

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Zitat Zitat von Schpaik Beitrag anzeigen
    Was für einen Rechner hast du denn?
    Es ist ein Terra Mobile 1512, Windows 8 mit Update auf 8.1.
    Gestern habe ich mit Netzkabel gestartet, da hat er nicht gepiept, aber ins BIOS kann ich scheinbar nicht mehr, wollte mal die Windows-DVD starten.
    Konnte noch einiges auf einen USB-Stick sichern.
    In den Kaufunterlagen steht, bei Virenbefall od. Ä. besteht keine Garantie.

    Während des Netzwerkproblems vor 1 / 2 Wochen war das System verändert, Windows Live Mail war wieder wie unter Windows 8, auch gab es ein Explorerproblem, es ließ sich kein Kontextmenu per Rechtsklick mehr öffnen (Problem bereits gelöst, evtl. hatte dies etwas mit Norton Internet Security zu tun, habe bereits das Entfernungstool gespeichert, wollte Norton aber noch ein Jahr testen, kostenpflicht sogar). Auch habe ich (allerdings ohne Ergebnis) eine Live-CD mit 4 Viren-Scanern (C't-Desinfector 2014) laufen lassen, die können aber auch nicht in alle Ecken schauen.....
    Habe eine Systemwiederherstellung durchgeführt, auch wenn das keine Schädlinge beseitigt.

  7. #6
    fühlt sich hier wohl Avatar von crispi
    Registriert seit
    10.05.05
    Ort
    ein Teich im Norden
    Beiträge
    68

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Zitat Zitat von Amon Beitrag anzeigen
    Wenn kein Siegel zerstört werden muss um das Gehäuse zu öffnen,..................
    Angeblich können die Rechnerschrauben mit Lack od. Ä. versiegelt sein, was ohne Weiteres nicht zu sehen ist. Also ein Siegel gibt es nicht, aber
    solange Garantie besteht, werde ich nicht eine Schraube berühren.

    +++ Vielen Dank jedenfalls für alle Antworten +++

  8. #7
    fühlt sich hier wohl Avatar von Boreas
    Registriert seit
    24.03.09
    Ort
    Vorhölle Hakenfelde
    Beiträge
    77

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    PC piept: Bedeutung der Fehlermeldungen beim Booten - CHIP
    schau mal unter AMI-BIOS – akkustische Fehler-Codes ...

  9. #8
    fühlt sich hier wohl Avatar von crispi
    Registriert seit
    10.05.05
    Ort
    ein Teich im Norden
    Beiträge
    68

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Zitat Zitat von Boreas Beitrag anzeigen
    PC piept: Bedeutung der Fehlermeldungen beim Booten - CHIP
    schau mal unter AMI-BIOS – akkustische Fehler-Codes ...
    Danke, Boreas, für deinen Hinweis. Meine "Piepfolge" (hihi) ist scheinbar nirgendwo aufgelistet, da habe ich schon auch auf anderen Seiten nachgesehen, z. B. BIOS-Kompendium.

  10. #9
    fühlt sich hier wohl Avatar von Boreas
    Registriert seit
    24.03.09
    Ort
    Vorhölle Hakenfelde
    Beiträge
    77

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    oben steht ... Rechner piepte zuletzt über 30 Mal ... ? Ein Dauerpiepen beim Start deutet auf einen Fehler am Netzteil hin
    Schpaik bedankt sich.

  11. #10
    fühlt sich hier wohl Avatar von crispi
    Registriert seit
    10.05.05
    Ort
    ein Teich im Norden
    Beiträge
    68

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Zitat Zitat von Boreas Beitrag anzeigen
    oben steht ... Rechner piepte zuletzt über 30 Mal ... ? Ein Dauerpiepen beim Start deutet auf einen Fehler am Netzteil hin
    Beim Start /Booten piept es nicht, erst nach ca. 10 - 15 Minuten,
    werde später mal ohne Stromkabel starten und sehen, ob es wieder piept, das würde evt. auf
    ein Akkuproblem hinweisen....

  12. #11
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Helibob
    Registriert seit
    25.08.13
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    369

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Hallo Crispi,

    1. kann ich überhaupt noch ein Backup machen, wenn der Rechner nach nur ca. 10 Minuten von selber ausgeht?
    Worst Case wäre:
    Wenn du mitten im Backup bist, könnte durch ein ungeplantes Abschalten Daten oder sogar die Dateistruktur der Festplatte beschädigt werden.

    Was könntest du tun:
    • Temperaturen des Prozzis prüfen im Betrieb.
    • Arbeitsspeicher mit Memtest durchlaufen lassen.
    • Akku-Zustand/AC-Status prüfen -> z. B. ist das Netzteil-Symbol stets vorhanden, wenn NB am NT
      Code:
      REM - Akku-Report (Wear-Level) erstellen (W7)
      POWERCFG -ENERGY -OUTPUT "C:\AkkuReport_%DATE%.html"
    crispi bedankt sich.

  13. #12
    assimiliert Avatar von Amon
    Registriert seit
    20.01.05
    Ort
    Elbtal
    Beiträge
    2.259

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Zitat aus den Garantiebedingungen:
    ür später eingebaute Teile, Aufrüstungen oder seitens
    des Endkunden oder des Systemshauses beigestellte Bauteile wird
    kein Vor-Ort-Service gewährt, selbiges gilt für technische Probleme
    und mittelbare Kosten, die durch diese Teile verursacht oder mit
    verursacht werden
    3)
    Bitte verletzen Sie keine vorhandenen Siegel. Diese ermöglichen
    die Feststellung Ihres Garantieanspruches.
    Der Lack an den Schrauben kann wohl kaum als Siegel gelten. Wenn das Gehäuse geöffnet werden kann ohne ein Siegel zu verletzen, steht einem Ausbau und sichern der Festplatte doch nichts im Wege. Ansonsten sehe ich auch keine sinnvolle Möglichkeit deine Daten zu sichern.

  14. #13
    Bekennender Spießer! Avatar von Mohima
    Registriert seit
    15.06.08
    Ort
    nördlich Hamburch
    Beiträge
    2.107

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Zitat Zitat von Amon Beitrag anzeigen
    Der Lack an den Schrauben kann wohl kaum als Siegel gelten.
    Moin,
    ich sage nur "Siegellack". Wurde schon immer zur Versiegelung von
    Nachrichten verwendet und heute halt zur Absicherung des Garantieanspruch.
    Daher von mir der Tipp - Finger weg.
    crispi bedankt sich.

  15. #14
    fühlt sich hier wohl Avatar von crispi
    Registriert seit
    10.05.05
    Ort
    ein Teich im Norden
    Beiträge
    68

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Zitat Zitat von Helibob Beitrag anzeigen
    ...POWERCFG -ENERGY -OUTPUT "C:\AkkuReport_%DATE%.html"...
    Das ist ja cool, danke, das Ergebnis kann ich allderdings mangels Kenntnis nicht richtig deuten,
    aber es wurden auf jeden Fall Fehler gemeldet, hier ein AkkuReport-Auszug, wie folgt:

    "Analyseergebnisse
    Fehler
    1.
    USB-Standbymodus:Vom USB-Gerät wird nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt.
    Von diesem USB-Gerät wurde nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt. Die Prozessorenergieverwaltung ist möglicherweise nicht möglich, wenn sich dieses USB-Gerät nicht im Modus für selektives Energiesparen befindet. Dieses Problem verhindert jedoch nicht den Wechsel des Systems in den Standbymodus.
    Gerätename Intel(R) Centrino(R) Wireless Bluetooth(R) 4.0 + High Speed Adapter
    Hostcontroller-ID PCI\VEN_8086&DEV_1E26
    Hostcontrollerspeicherort PCI bus 0, device 29, function 0
    Geräte-ID USB\VID_8087&PID_07DA
    Portpfad 1,3

    2.
    CPU-Auslastung:Prozessorauslastung ist hoch
    Die durchschnittliche Prozessorauslastung während der Ablaufverfolgung war sehr hoch. Das System verbraucht weniger Energie, wenn die durchschnittliche Prozessorauslastung sehr niedrig ist. Überprüfen Sie die Prozessorauslastung für einzelne Prozesse, um festzustellen, welche Anwendungen und Dienste den größten Anteil an der Gesamtprozessorauslastung haben. Durchschnittliche Auslastung (%) 9.32

    3.
    Funktionen der Plattformenergieverwaltung:PCI Express-ASPM (Active-State Power Management) deaktiviert
    PCI Express-ASPM (Active-State Power Management) wurde aufgrund einer bekannten Inkompatibilität mit der Computerhardware deaktiviert.

    Warnungen
    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung (....hier kürze ich mal und nenne nur die Prozesse.....)
    Prozessname svchost.exe
    Prozessname rundll32.exe
    Prozessname System
    Prozessname Hotkey.exe"

  16. #15
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Helibob
    Registriert seit
    25.08.13
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    369

    AW: Rechner piept über 30 mal und geht aus

    Dein Augenmerk solltest du auf folgendes legen:
    verborgener Text:
    Akku:Akkuinformationen



    Akku-ID Clevo CO.X51
    Hersteller Clevo CO.
    Seriennummer
    Chemie LION
    Langfristig 1
    Vorgesehene Akkukapazität 76960
    Letzte vollständige Aufladung 27632


    In meinen Beispiel würde der Akku gerade mal noch ~36 % seiner Leistung bringen (27632 mAh : 76960 mAh · 100).
    (Mein NB unter Win 7 "sagt" mir sogar, dass ich meinen Akku tauschen sollte - ^^habe bereits einen Ersatz für mobiles Arbeiten)

    PS: Die restlichen "Fehler" sollte man nicht überbewerten, Windows ist hier sehr "intolerant". Man kann mal "drüberfliegen", aber manche Einstellungen setzt man ja bewusst so wie sie sind, bzw. nicht alle Geräte können/verwenden sämtliche, teils neu hinzugekomme, Energiespar-Modien.
    Geändert von Helibob (02.11.14 um 07:41 Uhr) Grund: Rechtschreibung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PC bootet nicht mehr und geht in An-Aus Dauerschleife über
    Von spanni im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.09, 17:55
  2. [Motherboard] Rechner läuft nicht an und piept nur
    Von Raphael im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.12.08, 22:30
  3. Rechner geht einfach aus
    Von Freggel im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.12.08, 14:48
  4. [Motherboard] Rechner geht nach Start sofort wieder aus
    Von Yama72 im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.07, 20:20
  5. Rechner geht nicht mehr aus
    Von Hegge im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.04, 23:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55