Steven King & Co.

  1. Hidden Evil
    Hidden Evil
    Mich würde mal interessieren, was Ihr so an Literatur habt.

    Ich habe von Steven King:
    - Dead Zone
    - Puls
    - Love
    - Wahn

    Ich habe erst vor einigen Monaten angefangen, seiner Werke zu lesen und muss sagen, sie sind einfach geil.

    Meine Schwester ist ja noch verrückter, die hat alle Bücher der "Dunkle Turm"-Reihe im Regal und durchgelesen. Zusätzlich noch einiges mehr von King, das ich nicht aufzählen kann.
  2. jakabar
    jakabar
    Hab einiges von "Ihm" hier im Regal, noch aus der Zeit bevor ich angefangen habe intensiv Fantasy zu lesen, ich aber schon die Nase voll hatte von Science Fiction. ^^

    Einige lauten auch auf sein Pseudonym Bachmann. Ich weiß jetzt nur die ganzen Titel nicht im Kopf. ES steht auf jeden Fall auch dabei. Den "dunklen Turm" wollte ich auch noch lesen, komm ich nur im Moment nicht zu.
  3. chmul
    chmul
    Bei mir ist es vermutlich einfacher, die Titel zu listen, die nicht habe. Love gehört zum Beispiel dazu. Irgendwie lockt mich die Geschichte nicht so richtig.

    Mir gefallen die meisten Bücher von SK, mein Favorit ist aber ES. Dicht gefolgt von "Shining" und "Needful Things".

    Am besten verfilmt finde ich "The Green Mile", dort finde ich die Besetzung einfach perfekt. Als ich den Film erstmalig sah, hatte ich den Eindruck, ich hätte ihn schon mal gesehen, weil alles so nah an meinen Vorstellungen war. "The Shining" mit Jack Nicholson finde ich auch super, auch wenn SK selbst nicht so zufrieden war.
  4. Der_Noob_Dude
    Der_Noob_Dude
    Hi ich habe zwar soweit erst wenig von ihm gelesen und es gibt auch bessere ( ja ich bin ein ketzer ) aber ich wollte mal wissen was ihr von The Stand haltet . Das Spiel habe ich auch noch gelesen ( da war auch noch irgent ein anderes Buch welches mir gerade nicht einfallen will ) aber das war mal von einigen kapiteln abgesehen eher mau ...
  5. Jonn
    Jonn
    Habe sehr viel von SK gelesen,aber Sidney Shelton hat auch ein paar Gute.
  6. morpheus71
    morpheus71
    King ist für mich "ES" dämonischer gehts nimmer. Toll. "The Stand" super aber schon mehr episch verflochten mit Drama, Melodram und Roadmovie. "Das Geheimnis eines Sommers" echt schöner Film. Er ist so wandlungsfähig, wie ich andernorts schon schrieb. Er macht guten Horror wie "ES", "Shining" genauso gut auch die Miniserie "Kingdom Hospital" den er von Lars von Trier adaptiert hat mit dunklem Humor durchsetzt. "Langoliers" naja nich so mein Ding, fand ich eher flau. "California Kid" las ich letztens weil ich ein Fan der Serie "Haven" wurde.
    Über allem stehend natürlich "Der dunkle Turm" ein absolut geniales Werk wie ich finde.
    Aber: Es heisst ja Stephen King & CO!
    Für Empfängliche hab ich das Werk Edgar Allen Poe´s zu empfehlen. Kann ich immer wieder lesen und wer kennt nicht die göttliche von Poe´s Gedicht "Der Rabe" inspirierte gleichnamige Verfilmung (Horrorkomödie mit Vincent Price, Boris Karloff und Jack Nicholson) ein Traum sag ich nur.
    Aber auch H.P. Lovecrafts Cthulhu sollte der Horrorkenner gelesen haben oder Den Hexer von Salem (von Hohlbein adaptiert nach Lovecraft)
    aber ich quassel und quassel, wird wohl Zeit fürs Bettchen. Bei Gelegenheit quassel ich wieder weiter
Ergebnis 1 bis 6 von 6