Hallo

Seit langer Zeit arbeite ich mit FreeCommander XE und Google Drive File Stream (Windows 10). Nun gab es entweder in FreeCommander XE oder im Google Drive File Stream ein Update. Auf jeden Fall ist die Navigation durch die Ordnerstruktur des Google Drive File Streams mittels FreeCommander XE inzwischen so langsam, dass ich kaum mehr damit arbeiten kann. Jede Navigation (Wechsel des Ordners) dauert ca. 3-5 sec, bis die Ansicht den gewählten Ordner anzeigt. Dabei ist die Google Drive File Stream Applikation kurz am Arbeiten (Process Explorer). Allerdings tritt das Problem beim Surfen mit dem Windows Explorer nicht auf.

Hat jemand eine Idee?