Ergebnis 1 bis 4 von 4
Thema: Mietminderung trotz Ausweichwohnung? Moin Moin, also bei mir haben jetzt in der Wohnung für 3 Wochen saqnierungen sattgefunden. Täglich waren Handwerken in der ...
  1. #1
    assimiliert Avatar von Vordack
    Registriert seit
    18.07.07
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.273

    Mietminderung trotz Ausweichwohnung?

    Moin Moin,

    also bei mir haben jetzt in der Wohnung für 3 Wochen saqnierungen sattgefunden. Täglich waren Handwerken in der Bude, haben meine komplette Heizungsanlage erneuert, mein Bad komplett neu gemacht usw.

    Nachdem ich Mietminderung beantragt habe bekam ich die Antwort der Genossenschaft in der mr mitgeteilt wurde daß ich sie nicht bekäme da ich ja in eine von der Genossenaschaft gestellten Ausweichwohnung hätte ziehen können.

    Dieses ist auch korrekt, ich wollte allerdings nicht da ich zu viel hätte umräumen müssen (in die neue Wohnung bringen).

    Kann ich trotzdem Mietminderung beantragen oder ist deren Grund warum sie die Mietminderung verweigert haben rechtmäßig? Ich meine, eine Ausweichwohung ist ja immer noch eine Minderung der Lebensqualität.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    assimiliert Avatar von DerJogi
    Registriert seit
    16.09.07
    Ort
    Fürstentum Lippe
    Beiträge
    6.232

    AW: Mietminderung trotz Ausweichwohnung?

    Ob allein der Umstand, dass du in eine Ersatzwohnung umziehen musst eine Mietminderung rechtfertigt vermag ich nicht zu beurteilen. Ich schätze aber, dass eine Mietminderung in Betracht kommt, wenn die Ersatzwohnung kleiner und/oder deutlich schlechter ausgestattet ist. Ferner könnte ich mir vorstellen, dass der Vermieter für den Transport von Möbeln (sofern die Ersatzwohnung nicht möbliert ist) und anderer Gegenstände wie Kleidung, Fernseher, PC usw. sorgen bzw. die Kosten dafür übernehmen muss.

    Am besten wäre es wohl, einfach mal beim Mieterbund nachzufragen.

  4. #3
    assimiliert Avatar von Vordack
    Registriert seit
    18.07.07
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.273

    AW: Mietminderung trotz Ausweichwohnung?

    Danke.

    Ich bin ja eben NICHT in die Ausweichwohung umgezogen OBWOHL ich es hätte tun können.

    Und die vom Mieterund wollen Geld für Auskünfte, ihr nicht *hoff*

  5. #4
    assimiliert Avatar von DerJogi
    Registriert seit
    16.09.07
    Ort
    Fürstentum Lippe
    Beiträge
    6.232

    AW: Mietminderung trotz Ausweichwohnung?

    Ah jetzt habe ich es verstanden

    Du willst statt der Ersatzwohnung eine Mietminderung. Ich schätze darauf hast dann aber keinen Anspruch denn der Vermieter bietet dir ja für die Zeit der Sanierung eine bewohnbare Wohnung an. Lehnst du das ab, ist das dein Problem.

Ähnliche Themen

  1. Mietminderung - kennt sich hier jemand aus?
    Von Vordack im Forum Boardsofa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.09, 12:40
  2. Lauter Nachbar - Mietminderung ?!
    Von Cesar im Forum Boardsofa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.09, 21:40
  3. Willkommenspaket trotz Vertragskündigung!?
    Von ju_r im Forum Boardsofa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.08, 19:53
  4. [WinXP] Trotz Unlocker
    Von Asia im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.03.06, 11:23
  5. Wohngeld, trotz Bafög?
    Von Kamikaze im Forum Boardsofa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.03.05, 00:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55