Keine Ausreise: Hund zerbeißt Pass

Ein Golden Retriever kaute auf dem Pass seines Herrchens herum: Der durfte nicht mehr aus den USA reisen.



Ein Golden Retriever verhinderte die Klassenfahrt seines Herrchens nach Peru.

Der Hund des Oberschülers Jon Meier aus dem US-Staat Wisconsin biss auf einer Ecke des Reisepasses herum. Danach waren einige Zahlen nicht mehr gut lesbar. Beamte am Flughafen in Chicago akzeptierten das angeknabberte Dokument des 17-Jährigen zwar noch, die Zuständigen bei der nächsten Flugetappe in Miami jedoch nicht.

Von dort aus sollte die Reise mit der Spanisch klasse nach Südamerika gehen. Meier erklärte, dass er niemandem die Schuld für das Missgeschick gebe, auch der einjährigen Hündin „Sunshine“ nicht: „Ich liebe sie zu sehr.“

Ein Golden Retriever kaute auf dem Reisepass seines Herrchens herum, machte ihn unleserlich: Der Schüler durfte nicht ausreisen.