Ergebnis 1 bis 7 von 7
Thema: Physiker gefragt: Wie verhält sich ein Rechteck? Hi, Sorry für den komischen Titel erstmal, aber ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll. Ich möchte ein ...
  1. #1
    assimiliert Avatar von Jochen 11
    Registriert seit
    09.01.04
    Ort
    01099
    Beiträge
    2.037

    Physiker gefragt: Wie verhält sich ein Rechteck?

    Hi,
    Sorry für den komischen Titel erstmal, aber ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll.
    Ich möchte ein Spiel programmieren bei dem Karten auf dem Tisch liegen, die karten soll man dann mit der Maus per Drag n Drob herumschieben können.
    Cool wäre es jetzt noch, wenn ich das so hinbekommen würde, dass die Karten sich entsprechend drehen oder halt auch nicht, je nachdem wie und wo man die Karte anfasst und wie man den Mauszeiger bewegt.
    Is es möglich, das halbwegs realistisch mit Formeln abzudecken, oder muss ich dafür eine richtige Physikengine Programmieren?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Brummelchen

    AW: Physiker gefragt: Wie verhält sich ein Rechteck?

    Schwerpunktberechnung
    Gleitreibung

  4. #3
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Physiker gefragt: Wie verhält sich ein Rechteck?

    Schwerpunkt ist trivial, der liegt bei Rechteck-förmigen Karten genau im Kreuzungspunkt der Diagonalen.

    Interesssanter sind die Hebelgesetze. Du müsstest die Geschwindigkeit und den "Angriffspunkt" beim Austeilen der Karten erfassen. Wenn der Angriffspunkt auf der Linie durch den Start- und Endruheschwerpunkt der Karte liegt, fliegt die Karte ohne Drehung, je weiter er davon weg ist, desto schneller und länger dreht sie sich - das war jetzt ganz grob vereinfacht, das soll hier schließlich keine physikalisch korrekte Simulation werden, sondern nur ein optisches Gimmick, oder?

    Wenn man es ganz genau machen will, braucht man allerdings Flächenintegrale und Differentialgleichungen und müsste noch festlegen, wie stark der Druck und wie groß die Fläche der "fassenden" Finger ist, ob die Karte horizontal gehalten wird etc. pp. ...

    Die Gleitreibung könnte man durch eine steige Funktion simulieren, da würde ich mir nicht so die großen Gedanken machen, kann natürlich sein, dass ich es gerade zu stark vereinfache ...

  5. #4
    Brummelchen

    AW: Physiker gefragt: Wie verhält sich ein Rechteck?

    Es sind genau 2 ansetzende Kräfte: Gleitreibung, wirkt dem Finger entgegen und
    die Kraft am Finger selbst. Die Schwerpunktberechnung, gut, nicht optimal ausgedrückt,
    der Schwerpunkt ist ja gegeben. Wenn man dann den Finger ansetzt und zieht, folgt
    der Schwerpunkt in Abhängigkeit der Gleitreibung (siehe oben: 2 Kräfte).

  6. #5
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Physiker gefragt: Wie verhält sich ein Rechteck?

    Zitat Zitat von Brummelchen Beitrag anzeigen
    Es sind genau 2 ansetzende Kräfte: Gleitreibung, wirkt dem Finger entgegen und
    die Kraft am Finger selbst.
    Die man proportional zur Geschwindigkeit der Mausbewegung annehmen könnte

    Da die Verzögerung durch die Gleitreibung auch abhängig von der Geschwindigkeit wäre und man die Gleitreibung selbst als konstant annehmen könnte, sollten die beiden halbwegs zusammenkürz- und vereinfachbar sein ...

    OK, dann kommt man dem Planziel schon etwas näher: Als erstes muss Startpunkt, Geschwindigkeit und Richtung der Mausbewegung ermittelt werden, danach kann man sich um die "Karten" kümmern ...

  7. #6
    Senior Member Avatar von Feroxx
    Registriert seit
    21.06.01
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    3.791

    AW: Physiker gefragt: Wie verhält sich ein Rechteck?

    Ich würd' mal versuchen eine Kraft an der Position wirken zu lassen und daraus per F=ma bzw. der entsprechenden Gleichung für die Momente und Winkelbeschleunigung eine Bewegung abzuleiten. Reibung würde ich erstmal als einfache Dämpfung der Bewegung einbauen. Aber vielleicht erstmal - soll's den echt physikalisch werden, oder einfach etwas netteres Drag&Drop - also, willst Du die Karten durch die Gegend werfen können, oder sollen die sich einfach beim Drag&Drop noch etwas drehen?

  8. #7
    assimiliert Avatar von Jochen 11
    Registriert seit
    09.01.04
    Ort
    01099
    Beiträge
    2.037

    AW: Physiker gefragt: Wie verhält sich ein Rechteck?

    werfen ist erstmal 2. erstmal möchte ich nur, dass beim Drag&Drop die Karten darauf reagieren WO man sie anfässt. Dass alles auch in 2D, also eigentlich hoffte ich, dass das nicht so komplex wird. Es muss auch nicht 100% realistisch sein, Hauptsache es läuft flüssig und macht Spass.
    Also was ich jetzt schon habe: Wenn man die karte irgendwo anfasst und zieht, dann dreht sie sich so, dass der Mittelpunkt/Schwerpunkt möglichst weit weg vom Anfasspunkt ist, also entgegengesetzt der Zugrichtung strebt. Allerdings müsste da jetzt noch eine gewisse Trägheit mit rein. Und dann müsste man das ganze in Koordinatensystemfähige Formel(n) transformieren.

    mh... vielleicht sollte ich einfach anfangen mit Programmieren und mich mit try&error so weit vorarbeiten, bis es nach was aussieht...

Ähnliche Themen

  1. [Frage] an die Physiker unter uns...
    Von Out for Lunch im Forum Boardsofa
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.07, 10:04
  2. zwei Benutzer - ein PC - Internet verhält sich unterschiedlich
    Von trail im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.06, 14:00
  3. Mein PC - Hört sich an wie ein einziges Kraftwerk
    Von -=SubSys=- im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.04.03, 11:53
  4. Ein Rechteck um einen Punkt drehen
    Von MasterOD im Forum Programmierung & Webdesign
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.03, 21:39
  5. [Grafik] Wie macht sich ein zu heißer Grafikchip bemerkbar ?
    Von Rossy im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.01, 09:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55