Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 90
Thema: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK Die GANZE Geschichte Wie alles begann Es war im September 2000 - mein Kumpel DarkFire und ich hatten gerade unseren ...
  1. #1
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    50.803

    Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Die GANZE Geschichte


    Wie alles begann
    Es war im September 2000 - mein Kumpel DarkFire und ich hatten gerade unseren DSL-Anschluss bekommen. Er übrigens früher als ich, obwohl ich drei Monate vor ihm beantragt hatte (das trage ich Dir bis Heute nach ) - das aber nur am Rande .
    Eines Tages rief er mich begeistert an und erzählte mir, er hätte ein Programm gefunden mit dem man den eigenen PC zum FTP-Server umfunktionieren könne (es handelte sich um die Free-Version von personal FTP, siehe DL-Section). Schnell zog ich mir das Teil und wir begannen unsere ersten Gehversuche. Sehr schnell wurde mir klar, das dies DIE Möglichkeit werden könnte, mit anderen Leuten im Netz Daten auszutauschen. Da ich damals zu den Jägern und Sammlern gehörte - schliesslich musste die neu gewonnene Bandbreite ja auch genutzt werden - sah ich hier eine tolle Möglichkeit, mich aller Deadlink-Sorgen ein für allemal zu entledigen. Alleine war ich natürlich verloren, also musste ich gute und zuverlässige Leute um mich versammeln. Darkfire hatte mit seinem kleinen Homepage-Projekt bereits ein paar eingesammelt, aber das waren nicht genug - obwohl es ja auch nicht zu viele werden sollten. Also entschloss ich mich, einen Aufruf in der Area51 zu starten. "Files4U" nannte ich mein Projekt, nicht zu verwechseln mit der später gegründeten Warez-Seite, mit der ich nichts zu tun habe. Ihr ahnt es sicher schon: Ich wurde mit Mails und PM's förmlich zugeschissen, aber ich habe mir die Arbeit gemacht mir jeden einzelnen "Bewerber" anzuschauen und mich so gut es ging über jeden zu informieren. Das sollte sich später auszahlen. Ich suchte mir ca. 10 Leute aus und begann alles vorzubereiten. Irgendwann Anfang Oktober ging es dann wirklich los. Ich verhielt mich allerdings derart ungeschickt, dass ich schnell mit behördlichem Ärger rechnen mußte, und so war nach wenigen Tagen schon wieder alles dicht und es schien so als ob alles zu Ende sei noch bevor es richtig angefangen hatte. Aber es sollte doch ganz anders kommen....


    Das erste Board
    Nachdem Files4U bereits nach einer Woche Geschichte war, meldete sich einer der beteiligten Leute bei mir. Er meinte es habe doch alles so gut angefangen und das könne man nicht einfach sterben lassen, es werde sich bestimmt ein Weg finden. Er machte auch den Vorschlag ein kleines, nichtöffentliches Forum einzurichten wo sich die Leute untereinander abstimmen können. Das wollte ich nun überhaupt nicht, ich konnte mir nicht vorstellen wozu das gut sein sollte. Aber der Typ überzeugte mich zusammen mit einigen anderen Leuten dann irgendwie doch. Achso, fast hätte ich vergessen seinen Namen zu erwähnen: Er nannte sich Pennywise
    Da Darkfire auf seiner Homepage schon ein kleines Forum eingerichtet hatte, nahmen wir erstmal das. Auch ein Chat wurde auf Drängen der Mehrheit eingerichtet. Damit konnte ich schon zweimal nichts anfangen - denn ich wollte ja nur meine Files und ansonsten meine Ruhe.
    Sehr bald schon zogen wir auf ein ezBoard um, das APPD_DarkDestroyer für uns eingerichtet hatte. Dort wurde es langsam "ernst", denn schon bald wurde dort nicht nur "suche dies und suche das" gepostet, sondern man begann sich auch über Gott und die Welt zu unterhalten. Und langsam begann auch ich damit, mich nicht nur für die neueste Software und mp3's zu interessieren, sondern auch für die Leute die dahinter standen. Schon zu dieser Zeit ging eine seltsame Ausstrahlung von der Gemeinschaft aus. Jeder war für jeden da, es war als ob man sich schon lange kennen würde, dabei waren wir nur ein zusammengewürftelter Haufen.


    http://beam.to/supernature
    Ich erinnere mich noch sehr gut. Es war Samstag, der 11. November 2000 - das Wetter war genauso beschissen wie jetzt, und ich saß zuhause und langweilte mich. Ich hatte nicht die geringste Ahnung wie man ein Board einrichtet, und mehr aus Neugier erstellte ich bei ezBoard mein erstes eigenes Board und fing an ein wenig rumzuspielen. Es war als hätte man mir eine Droge verabreicht. Ich glaube ich habe an dem Wochenende insgesamt nur 3 oder 4 Stunden geschlafen. Am Morgen des 13. November war ich fertig und betrachtete voller Stolz "mein Werk". Sogleich präsentierte ich es den Anderen und natürlich zogen alle mit.
    Wir schufen einen geschlossenen Bereich der den Members vorbehalten war, den Rest machten wir öffentlich zugänglich - nun fehlten nur noch die User
    Um die Leute ein wenig anzulocken, posteten wir Werbung auf verschiedenen Boards, liessen uns in Linklisten eintragen, aber so recht funktionierte das nicht. Also beschlossen wir ein paar "coole Downloads" anzubieten, um so ein wenig Aufmerksamkeit zu erregen.
    Pennywise legte ein unheimliches Tempo vor. Er sprudelte nur so vor Ideen, und da ich zu faul war laufend irgendwelche Sachen einzubauen die er mir vorlegte, machte ich ihn zum Admin . Schnell hatten wir uns die Arbeit eingeteilt - ich war der Mann "fürs Grobe" und die Technik, er kümmerte sich ums Design und die Grafik. Ja, und daran hat sich auch bis Heute nichts mehr geändert.
    Unvergessen ist allen sicher noch sein Adventskalender, der uns enormen Zulauf einbrachte. Zu Weihnachten 2000 hatten wir so um die 200 User und platzten fast vor Stolz!


    Die Geister die ich rief
    Die Idee, mit ein paar Downloads die Leute zu uns zu locken, funktionierte hervorragend. Leider beteiligten sich die wenigsten Downloader am Board, was ja aber unser eigentliches Ziel war. Also bauten wir absichtlich kleine Fehler in die Dateien ein oder schützten die Archive mit einem Passwort und "vergaßen" es mit anzugeben. Die Quittung für unser gemeines Vorgehen bekamen wir prompt: statt ins Board zu posten, müllten uns die Leute mit Mails zu .
    Während wir die Downloads nach und nach erweiterten, bildete sich auf dem Board eine langsam wachsende Gemeinschaft, die mit den Downloads eigentlich weniger am Hut hatten und die einfach nur diskutieren, sich gegenseitig helfen und Spass haben wollten.
    Eines Tages hielten wir inne und betrachteten die Situation. Wir wollten ein cooles Board schaffen, stattdessen waren wir auf dem besten Weg eine hundsgewöhnliche Warez-Seite zu werden, denn unsere Downloadsection hatte inzwischen wahrhaft gigantische Ausmasse angenommen. Auf der einen Seite hatten wir also nun die Leute die zum Saugen kamen und die den Großteil der Besucher ausmachten, auf der anderen Seite eine überschaubare Zahl von Boardmitgliedern die zu einer engen Gemeinschaft zusammengewachsen waren. Das paßte nicht mehr zusammen.
    Außerdem fiel das ezBoard mehrmals täglich aus und wenn es gerade mal erreichbar war, schlief man beim Aufbau der Seiten fast ein.
    So konnte es nicht mehr weitergehen - Board oder Warez-Seite? Wenn Board, dann nicht mehr ez - und lohnte es sich überhaupt?
    Wir mußten eine Entscheidung treffen...


    www.supernature-forum.de
    Und diese Entscheidung fiel nicht schwer. Warez-Seiten gab es wie Sand am Meer, und sie glichen sich wie ein Ei dem anderen, auch wenn sie unterschiedliche Designs hatten. Das konnte nicht unser Ziel sein. Aber das besondere Klima und das Zusammengehörigkeitsgefühl auf dem Board verdienten es, erhalten zu werden. Im Laufe der Diskussion unterstrich dies unser Member Erne mit den Worten "dies ist eben das Wohlfühlboard". Eine Bemerkung, bei der er sich sicher nicht viel dachte, aber die in die Geschichte eingehen sollte .
    Ein Board, völlig frei von Warez, Cracks und entsprechenden Links, ohne Beiträge wie "wo finde ich dies, ich suche das", noch dazu mit geradezu penetranter Freundlichkeit - konnte das überhaupt funktionieren?
    An einem Freitag im Februar tagte der "Kriegsrat" bei mir zu Hause: Eintracht, DarkFire, Pennywise und ich, mein Freund Hotman sozusagen als neutraler Berater mit dabei, RollerChris und Baloo per Chat und Telefon zugeschaltet. Die ganze Nacht hindurch diskutierten wir und schmiedeten Pläne, und als ich Eintracht am Samstag morgen um sechs zum Bahnhof fuhr war klar: wir packen es an!
    Wir bestellten die Domain, kauften die Boardsoftware und machten uns an die Arbeit. Da wir uns schon früh auf einen Eröffnungstermin festgelegt hatten, waren wir unter Zugzwang.
    Am 9. März sollte es los gehen, und wir waren alle unheimlich nervös und aufgeregt. Würden uns die User die Abkehr von Warez und dergleichen verzeihen? Wieviele der damals knapp 400 Mitglieder würden überhaupt mit umziehen? Würde sich der ganze Aufwand lohnen?
    Aber alle unsere Bedenken wurden regelrecht hinweggefegt. Unsere Eröffnungsfeier war ein voller Erfolg, die neue Aurichtung wurde allgemein begrüßt, alle Stammgäste blieben uns treu, und es kamen sehr schnell viele neue dazu.
    Da es nun nichts mehr zu verbergen gab, traten langsam aber sicher viele User aus dem Schatten der Anonymität heraus, und es entwickelten sich echte menschliche Kontakte, es wurden Adressen und Telefonnummern getauscht, und man begann sich auch außerhalb des Boards zu treffen, zu telefonieren etc. So war es eine Frage der Zeit, wann denn das erste große Real-Life-Treffen stattfinden würde. Im Oktober traf man sich dann zu ersten Boardparty in Berlin. Und das war ganz bestimmt nicht die letzte.
    So sind wir Heute eine gefestigte Gemeinschaft mit einem harten Kern, vielen Stammgästen, sehr vielen Gelegenheitsbesuchern und einem großen Freundeskreis. Und immer noch werden "Neuankömmlinge" herzlich und persönlich begrüßt, damit sie gleich merken, das sie nicht nur ein neues Board, sondern auch neue Freunde gefunden haben.

    Viele nette Menschen werden auch zukünftig die Geschichte dieses Boards weiterschreiben...
    Salv.M, Threepwood, Zocker und 1 weitere bedanken sich.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    nicht mehr wegzudenken Avatar von DarkSister
    Registriert seit
    08.05.01
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    407

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    eine schöne Geschichte,Supi...

  4. #3
    treuer Stammgast Avatar von Tom32
    Registriert seit
    06.03.01
    Beiträge
    201

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Auf das du die Nächstes Jahr selbst Weiterschreibst
    Alles Gute von mir.

  5. #4
    assimiliert Avatar von rsjuergen
    Registriert seit
    09.03.01
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    6.034

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Jetzt fehlt nur noch die "Gegendarstellung" von Darkfire

  6. #5
    assimiliert Avatar von ShadowMan
    Registriert seit
    10.03.01
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    4.367

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Schöne Geschichte, entlich weiß man wie alles begann, richtig herzergreifend

  7. #6
    Der Erlkönig

    Avatar von RollerChris
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Spandau
    Beiträge
    8.759

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Man waren das noch Zeiten
    Aber auch sie waren schön

  8. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    07.03.01
    Beiträge
    9.880

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Habt Ihr noch die alten Memberlisten ?
    Eigentlich müsste ich auch von ziemlich zu Anfang dabei gewesen sein, aber mein Alzheimer...

    Ich weiss nämlich gar nicht ob´s da schon TBuktu gab.

    Ich bin durch Supis Postings bei Cosmo aufmerksam geworden.

    Gruss
    Tim

  9. #8
    assimiliert Avatar von rsjuergen
    Registriert seit
    09.03.01
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    6.034

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Also ich weiss auch genau, dass ich mich das erste mal im Dezember 2000 angemeldet habe, aber irgendwann, waren die Daten weg und man mußte sich neu anmelden. Ich war übrigens auch so einer, der sich in der Anfangszeit per Mail gemeldetet hatte und nicht per Forum.

  10. #9
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    50.803

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Stimmt, das hatte ich vergessen zu erwähnen, wir waren gerade stolz wie Oskar weil wir über 100 User waren, dann gab es bei ezBoard einen Crash und alle Daten waren beim Teufel

  11. #10
    assimiliert Avatar von Lollypop
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Leckerland
    Beiträge
    6.226

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    @ Supi und alles Anderen, die das Board aufgebaut haben und es jetzt am Leben halten: fein, daß Ihr das durchgezogen und auf den heutigen Stand ausgebaut habt. Ich hoffe doch stark, daß Supi's "Einleitung" nur der Anfang der Geschichte ist. Meinen 100sten Geburtstag will ich hier auch noch Feiern können! Und für diese Gelegenheit verwahre ich den schmutzigsten Witz den ich kenne
    Danke allen Machern, hoffe daß Euch die Freude and der Arbeit hier erhalten bleibt (minus ein paar Quitze )

  12. #11
    nicht mehr wegzudenken Avatar von goofy999
    Registriert seit
    24.09.01
    Ort
    Austria
    Beiträge
    326

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Ich hab zwar den namen Oskar erwähnt gefunden, möchte aber der Vollständigkeit auf den lobende Erwähnung in den 'OskarMaria's Boardnachrichten vom 21. November 2001' hinweisen

    http://www.oskarmaria.de/

  13. #12
    kennt sich schon aus Avatar von Pager
    Registriert seit
    27.02.03
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    47

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Super schöne Geschichte, ihr wisst aber das Ihr den richtigen weg gegangen seit und das ist das was das Board zum Wohlfühlboard macht.


    Gruß MR. Daywalker

  14. #13
    treuer Stammgast Avatar von Twoing
    Registriert seit
    05.02.03
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    151

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Echt cool, die Idee! Schon fast idealistisch! Aber dass es geklappt hat find ich echt Super!

  15. #14
    Moderator Avatar von brötchen
    Registriert seit
    06.04.02
    Beiträge
    6.500

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    Jetzt bin ich schon sooooooo lange dabei und erst heute lese ich die DIE BOARDCHRONIK.
    Das habt ihr ja super gemacht. Und die viele viele Arbeit hat sich auch gelohnt.
    Da kann ich nur DANKE sagen, das ihr euch die mühe gemacht habt.
    Auf weitere viele schöne Jahre mit euch.
    UND WIE HEIST ES SO SCHÖN: In guten und in schlechten Zeiten.

  16. #15
    kgm
    kgm ist offline
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von kgm
    Registriert seit
    24.04.01
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    1.061

    AW: Zum Jubiläum: DIE BOARDCHRONIK

    ach, das waren noch Zeiten, Penny hatte noch sein Schaf, der Adventskalender war wirklich cool,
    (Könnte in diesem Jahr eigentlich wieder mal aus der Kiste ganz unten rausgeholt werden)

    Ich machte meine ersten Gehversuche mit dem Internet, und war auf der Suche nach Progs.
    Und als ich es verstanden hatte, wie es hier funktionierte, machte Supi die Schotten dicht

    Naja, heute brauchen wir sowas nicht mehr

    kommen hier nurnoch her zum Wohlfühlen und

    also auf die nächsten 3 Jahre


    ps: wo ist denn nur pennys Schaf hingehoppst (suchunterdemtisch)

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jubiläum: 23(!) Jahre CCC
    Von Perry im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.04, 15:26
  2. Voyager I+II: Jubiläum der Weltraum-Veteranen
    Von AlterKnacker im Forum Boardsofa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.02, 17:52
  3. Jubiläum bei MS: 10 Jahre Microsoft Certified Professional
    Von RollerChris im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.02, 18:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55