Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
Thema: Gegen die BPjS Hi Nach der höchst umstrittenen Indizierung von UT2k3 und Generals, die von der USK beide als ab 16 und unbedenklich ...
  1. #1
    gesperrt Avatar von Buri
    Registriert seit
    25.12.01
    Ort
    Ginnungagap
    Beiträge
    2.033

    Daumen hoch Gegen die BPjS

    Hi

    Nach der höchst umstrittenen Indizierung von UT2k3 und Generals, die von der USK beide als ab 16 und unbedenklich eingestuft wurden, wird jetzt ein Gerichtsverfahren gegen die BPjS eingeleitet, da sie gegen die EU Rechte Verstösst !

    Nach einem von MCV in Auftrag gegebenen Vorgutachten durch den EU-Rechtsexperten Prof. Karl Albrecht Schachtschneider (Foto) von der Universität Nürnberg-Erlangen ist zweifelhaft, ob die deutsche Indizierungspraxis mit dem EU-Recht vereinbar ist. "Die Regelung stört den Binnenmarkt", urteilt Schachtschneider. Es stelle sich die Frage, ob der Jugendschutz so wichtig sei, dass er die Einschränkung des freien Warenverkehrs rechtfertige. Der Hintergrund: Häufig müssen internationale Spielepublisher Produkte für den deutschen Markt im Rahmen hiesiger Jugendschutzbestimmungen unter hohem Aufwand anpassen oder können Titel aufgrund bestehender oder drohender Indizierung hierzulande gar nicht frei verkaufen. Selbst nach einer Produktanpassung herrscht weitgehend Unsicherheit über eine mögliche Indizierung mit nachfolgender Vertriebsbeschränkung. "Die große Linie beim Europäischen Gerichtshof ist immer: überall das Gleiche. Deutschland hat schlechte Chancen, wenn es als einziges Land solch ein Gesetz hat". Da es keinen einheitlichen europäischen Jugendschutz gäbe, überlasse der EuGH die Definition von öffentlicher Sittlichkeit zwar den Nationalstaaten. Den freien Warenverkehr könne der deutsche Jugendschutz aber nur einschränken, wen ein starkes nationales Interesse daran bestehe und er nicht über sein eigentliches Ziel hinausschieße. Schachtschneider hält die BPjS aber auch in anderer Hinsicht für anfechtbar. "Fragwürdig ist nicht nur das Verfahren, sondern das ganze Gremium, das da eingesetzt wird. Diese Entscheidungsstellen, deren demokratische Legitimation mehr als zweifelhaft ist, wurden schon immer kritisiert."
    Helft bei der Aktion bitte mit, da sie echt gute Chancen auf erfolg hat, weil ja ab 1. April das neue Jugendschutzgesetz aktiv wird, welches die USK verbindlich macht und damit die BPjS überflüssig !!!

    Alles nochmal hier : http://www.bpjs-klage.de/

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    IT Trainer Avatar von Wolfi
    Registriert seit
    08.01.02
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.960

    AW: Gegen die BPjS

    Ziel dieser Initiative ist es, das höchst umstrittene deutsche Indizierungsverfahren abzuschaffen bzw. seinen Wirkungsbereich einzuschränken. Dazu werden über diese Webseite Spender gesucht, mit deren Geld ein Rechtsverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof angestrengt werden soll
    Quelle

    Sollen doch die Spiele-Hersteller das angestrengte Rechtsverfahren finanzieren...

  4. #3
    Brummelchen

    AW: Gegen die BPjS

    Bevor abgestimmt wird, sollte man mal die offizielle Erkllärung zu CnC lesen. Du dürftest sie auch kennen.

    Da der Text sehr lang ist, werde ich nicht zitieren, sondern anhängen.

    Meine Meinung:

    CnC ist sehr realitätsnah zZ, UT2003 nicht so sehr. Man kann aber nicht alle Spieler in einen Topf werfen, wird hier auch nicht gemacht. Aber die Mehrheit der Käufer sind nun mal Jugendliche und junge Erwachsene und hier finde ich die Entscheidung gerechtfertigt. Die Indizierung kann ja auch wieder aufgehoben werden, wenn der Krieg vorbei ist.

    @Wolfi. Sehe ich ebenso. Hier geht das "Wohl des Volkes" dem eines Einzelnen (dem Hersteller) vorraus. Ich will hier nicht mit Erfurt ergleichen, aber durch CnC wird das Bild, welches G.W.Bush verbreitet auch noch unterstützt, anstatt aufzuklären. Das muss nicht sein.

    Soweit erstmal von mir.
    Geändert von Brummelchen (21.10.06 um 15:16 Uhr)

  5. #4
    gesperrt Avatar von Buri
    Registriert seit
    25.12.01
    Ort
    Ginnungagap
    Beiträge
    2.033

    AW: Gegen die BPjS

    @ Brummelchen : Aber wieso bekommen wir Jugendlichen nicht das Recht dieses Spiel zu spielen ??? Ob Krieg oder nicht, dass ist nur ein SPIEL !!!

    Also ansich finde ich, dass die GBA Missionen etwas geschmacklos sind, aber man muss sie ja net spielen !!!

  6. #5
    Brummelchen

    AW: Gegen die BPjS

    Ganz einfach - weil ihr eben NOCH Jugendliche seid und weder voll geschäftsfähig noch voll strafmündig (ob du nun speziell, weiss ich nicht). Deine Eltern müssen ihren Arsch hinhalten im Grenzfall. Reicht dir Erfurt nicht? Wer wurde nicht alles verdächtigt...
    Und deshalb werdet ihr hier auch "bevormundet" - ob's euch passt oder nicht.

    Zudem - wer es haben möchte oder wollte - hat es bereits.

  7. #6
    gesperrt Avatar von Buri
    Registriert seit
    25.12.01
    Ort
    Ginnungagap
    Beiträge
    2.033

    AW: Gegen die BPjS

    Aber sei mal ehrlich Brummelchen, jemand der Amok läuft, der is Psychisch dermassen labil, dass die Computerspiele da sogut wie keinen Einfluss drauf haben !!! Da kann es genausogut passieren, dass dieser Typ sich n Tom & Jerry Cartoon anguckt und daraufhin durchdreht !!!

    In unserer Gesellschaft will niemand zugeben, dass er einen Fehler gemacht hat, also wird die Schuld halt auf einen Sündenbock geschoben ! Früher wars die Rock Music, dann das Fernsehen und jetzt die Computerspiele, das is eine reine farce !!! >

  8. #7
    Brummelchen

    AW: Gegen die BPjS

    Daishi. Der Typ von damals hatte ne Macke, klar. Aber wer möchte verantworten, dass sowas nicht nochmal passiert? Ich nicht! Und die Politk hat versagt auf der menschlichen Seite, also muss es anders versucht werden - und das ist diese Institution, die die Notbremse zieht. Anders ist das nicht zu bezeichnen. Das es mit dem normalen Verstand nicht zu erklären ist, ist schon länger klar.

    Was das neue JschG angeht, bin ich nicht im Bilde.

  9. #8
    gesperrt Avatar von Buri
    Registriert seit
    25.12.01
    Ort
    Ginnungagap
    Beiträge
    2.033

    AW: Gegen die BPjS

    Das neue Jugendschutzgesetz besagt, dass die USK verbindlich wird, also dass sie keine Empfehlung mehr ist, sondern zwingend für alle Händler, die die Spiele jedoch immer noch bewerben und öffentlich ausstellen dürfen !!! Ausserdem ist die BPjS ( ab 1. April BPjM für Bundessprüfstelle für Jugendgefährdende Medien ) nicht mehr auf einen Antrag zur Indizierung angewiesen, sondern kann selbstständig Spiele Indizieren ! Da jedoch die USK bindend ist, ist das Problem doch gelöst, also brauchen wir keine BPjS/M mehr ! Ausserdem ist die BPjM sowieso Gesetzeswiderig gegenüber der EU und darf eigentlich garnicht exestieren !

    Ausserdem sind Indizierte Spiele logischerweise ein viel groesserer Reiz, da es ja was verbotenes ist !

  10. #9
    Brummelchen

    AW: Gegen die BPjS

    http://www.bpjm.de/

    Ein Spiele-Portal

    Wie lange gibt es die BPjM schon?

    Die USK macht seit 1994...
    http://www.usk.de/

  11. #10
    gesperrt Avatar von Buri
    Registriert seit
    25.12.01
    Ort
    Ginnungagap
    Beiträge
    2.033

    AW: Gegen die BPjS

    Das hier is die Website der BPjM : http://www.bmfsfj.de/top/dokument/Na...081.htm?script

    Und die gibbet seit 1954 ( auch wenn damals in anderer Form )

  12. #11
    assimiliert
    Registriert seit
    25.02.01
    Beiträge
    5.886

    AW: Gegen die BPjS

    Was, die Webseite?

  13. #12
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Gegen die BPjS

    Das ist doch die gleiche Zensurdiskussion wie vor 5000 Jahren bei der Einführung der Heiroglyphen (gr.: hieroglyphikòs grammata = heilige Zeichen), die durfte auch nur von privilegierten (lat.: lex privatum = Privatgesetz - die, die sich ein privates Recht herausnehmen durften) benutzt werden. Dann kam irgendwann der Buchdruck und der Adel/Klerus schrie Anarchie, da man ja plötzlich "nicht genehmigtes" Wissen massenhaft verbreiten konnte. (...) Als der Film kam, wurde ach dieser stark indiziert, das hat sich etwas gebessert, als das Fernsehen aufkam, da hatten die Bürokraten wieder etwas zu regulieren. Nun sind eben die Computer und speziell die Computerspiele an allem Schuld, vor allem an Erfurt und dem 11.09. (findet ihr es nicht auch total bescheuert, dass man bei dem netten Flugsimulator nicht mehr zwischen den Gebäuden durchfliegen kann?)

    Deshalb meine Forderung: Kriminalromane gehören verboten, da wird ständig gemordet. Nachrichten im Fernsehen sollten auch abgeschafft werden, dort sieht man ständig tote Leute, rollende Panzer und ab und zu auch mal einen Menschen, der vor laufender Kamera erschossen wird - und das ist dann keine Fiktion wie in einem Computerspiel.

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Cowboy und Indianerspiel, was ich während der vor-PC-Zeit gespielt habe und einem heutigen Computerspiel - mal abgesehen davon, dass ich von ersteren öfters blaue Flecken hatte und mir von letzterem schlimmstenfalls ein RSI droht?

    Nicht Computerspiele erzeugen Gewalttäter, sondern Eltern und andere Erziehungsberechtigte bzw menschliche Vorbilder, die sich nicht angemessen um die Jugendlichen kümmern (können/wollen). Selbst ein Fünfähriger kann sehr wohl zwischen Realität und Fiktion unterscheiden, wenn man es ihm einmal beigebracht hat.

    PS: Wie erklärt man sich eigentlich, dass in den Zimmern der jugendlichen Gewalttäter überhaupt gewaltverherrlichende Spiele und radikale Schriften auftauchen können?
    Ich hätte mir von meinen Eltern ganz schön was anhören müssen, wenn ich so etwas gehabt hätte!
    Gehen deren Eltern eigentlich nie in die Zimmer ihrer Kinder?

  14. #13
    assimiliert
    Registriert seit
    25.02.01
    Beiträge
    5.886

    AW: Gegen die BPjS

    Ist korrekt QuHno, aber Altersbeschränkung sollte schon sein. Die Geschichte mit den Flugsimulatoren geht aber schon in's Lächerliche, das hat nichts mit Sex & Crime als vielmehr mit den hohlen Amis zu tun.
    Ich finde es jedoch nicht so toll, wenn 10-12jährige oder noch jüngere Kinder übertriebene Egoshooter spielen. Die Indizierung ist auch kein Verbot, ich habe auch noch indizierte Spiele gekauft, man muss halt nachfragen, somit geht das Produkt an der Kasse nicht so unter wie ein Päckchen Kaugummi. Gerade bei den Egoshootern könnte man ohne Einbußen des Spielspaßes einiges machen. Bei einem Treffer brauchen ja nicht gerade Gedärme in alle Richtungen fliegen. Ein sportlicherer Charakter wäre dem Gemetzel meistens vorzuziehen. Ich persönlich schalte in solchen Spielen den Gorelevel komplett herunter, da es nur nervt ständig Körperteile quer über den Bildschirm fliegen zu sehen.

    Zu der Indizierung generell: Sie ist prinzipiell kein schlechtes Mittel, weil sie weniger bewirkt, dass keiner die Spiele besitzt denn durch das Inet oder Bekannte bekommt man alles. Sie soll die Firmen schädigen, damit sie künftige Produkte besonnener herstellt. Einen wirklichen Nutzen hat sie aber nicht, da wir Deutschen recht alleine stehen, wenn dann sollte es global durchgeführt werden.

  15. #14
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.856

    AW: Gegen die BPjS

    Original geschrieben von Pennywise
    Zu der Indizierung generell: Sie ist prinzipiell kein schlechtes Mittel, weil sie weniger bewirkt (...)
    Kein oder ein? Den Satz verstehe ich nicht und dass, obwohl ich ihn 3x gelesen habe.
    Sie soll die Firmen schädigen, damit sie künftige Produkte besonnener herstellt.
    Glaub ich nicht, oder glaubst Du im Ernst, dass sich auch nur ein Produzent von z.B. Hardcorepornos ernsthaft durch die Indizierung geschädigt sieht?

    Manchmal ist die Indizierung sogar das Beste, was einem Videospiel passieren kann:
    "Krass ey, voll ab 18, das muss ja gut sein" sprach das Kiddie und besorgte es sich genau deswegen...


    ...weil es ja auch so erwachsen sein möchte...

  16. #15
    gesperrt Avatar von Buri
    Registriert seit
    25.12.01
    Ort
    Ginnungagap
    Beiträge
    2.033

    AW: Gegen die BPjS

    Ja, das verbotene ist immer ein grosser Reiz für Kinder !

    @ Penny : Die Indizierung ist zwar kein echtes Verbot, aber welcher Laden legt sich Indizierte Spiele hin, für die er keine Werbung oder ähnlichesmachen darf, die also garnet los wird !!!

    Was den Gore Level betrifft, den lass ich immer auf Maximum, weil wenn ich für nen Spiel 50€ bezahle, dann will ich ALLES und keine geschnittene Version, bei der die hälfte des Spiels fehlt oder ich auf die deutlich bessere Original Synchro verzichten muss, haben will !!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BPjS will Spielermeinungen bei Indizierungsantrag berücksichtigen
    Von Gambler666530 im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.02, 07:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55