Ergebnis 1 bis 4 von 4
Thema: Öl ins Feuer der Freiwilligen Feuerwehr Ferienzeit, schönste Zeit - dachte sich ein Düsseldorfer, der dem Schmuddelwetter in hiesigen Breitengraden entfliehen wollte und einen Urlaub auf ...
  1. #1
    Moderator Avatar von AlterKnacker
    Registriert seit
    06.03.01
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    18.098

    Öl ins Feuer der Freiwilligen Feuerwehr

    Ferienzeit, schönste Zeit - dachte sich ein Düsseldorfer, der dem Schmuddelwetter in hiesigen Breitengraden entfliehen wollte und einen Urlaub auf Fuerteventura buchte. Sonne, Meer, frischer Fisch - die Erholung stellte sich ein, die Batterien des Landeshauptstädters waren rasch aufgeladen. Ein Zustand, der möglichst lange nach der Reise noch anhalten sollte.

    Tat es aber nicht, denn in heimische Gefilde zurückgekehrt, erlebte der Mann eine unliebsame Überraschung. Er fand sein Auto nicht mehr dort vor, wo er es abgestellt hatte. Der Haken an der Sache: Sein Gefährt war an selbigen gekommen und abgeschleppt worden. Warum dieses? Hatte er etwa vor einer Krankenhausausfahrt geparkt? Nein, die Sache war viel gravierender, aus seinem Wagen war ein halber Liter Öl ausgelaufen. Was dem wachen Blick eines Mitglieds der Freiwilligen Feuerwehr nicht entgangen war: Den Ernst der Lage erkennend, löste er Großalarm aus - die Wehr rückte mit einem Löschzug an, um der drohenden Öko-Katastrophe Herr zu werden.

    Neben den Abschleppkosten von 250 Euro und 130 Euro zur Reparatur der Ölwanne flatterte dem Pkw-Halter noch ein Brief von der Polizei ins Haus. Gegen ihn werde wegen "des Verdachts der Bodenverunreinigung mit gefährlichen Abfallstoffen" ermittelt. Was so klingt, als ob angereichertes Plutonium dem Wagen entwichen wäre Aber einen Fürsprecher hat der so Gebeutelte doch. Das Umweltamt hält den Fall für eine Bagatelle, strengt keine Anzeige an. Und der Mann hat nun einen Plan gefasst, um nicht noch mehr Öl ins Feuer zu gießen. Künftig stellt er bei längeren Urlaubsreisen das Auto in der Garage seines Vaters ab. Denn der ist kein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Düsseldorf.

    Supi, Supi......

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Elder Statesman Avatar von little tyrolean
    Registriert seit
    21.03.02
    Ort
    auf der Alm
    Beiträge
    9.454

    AW: Öl ins Feuer der Freiwilligen Feuerwehr

    Nichts gegen die Schützlinge des Heiligen Florian, das könnte man noch gutheißen.
    Aber daß hinterher die Kavallerie auch noch angeritten kommt....
    Schilda läßt grüßen!

  4. #3
    assimiliert Avatar von rsjuergen
    Registriert seit
    09.03.01
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    6.034

    AW: Öl ins Feuer der Freiwilligen Feuerwehr

    ...von pyromanischen Feuerwehrleuten hat man ja schon gehört, aber Öl? Gibts denn keine freiwilligen Umweltschützer bei den Ordnungsämtern?

  5. #4
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.010

    AW: Öl ins Feuer der Freiwilligen Feuerwehr

    Das ist wirklich bescheuert - hätte der Feuerwehrmann das Auto angezündet, wäre der Einsatz kostenlos gewesen und die Feuerwehrleute hätten auch mehr davon gehabt - Anfänger

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55