Ergebnis 1 bis 7 von 7
Danke Übersicht14Danke
  • 7 Beitrag von Desperado
  • 2 Beitrag von Norbert
  • 4 Beitrag von Blacky89
  • 1 Beitrag von Desperado
Thema: Ein ehrlicher Finder Was macht ein ehrlicher Mann, wenn er etwas findet? Richtig, er gibt es ab, z.B. bei der Polizei. Genau so ...
  1. #1
    Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    4.740

    Ein ehrlicher Finder

    Was macht ein ehrlicher Mann, wenn er etwas findet? Richtig, er gibt es ab, z.B. bei der Polizei. Genau so handelte auch ein Handwerker, der bei Bauarbeiten eine britische Flammstrahlbombe aus dem WK II gefunden hatte. Er lud sie in sein Auto und fuhr damit zur Stuttgarter Polizei

    https://www.t-online.de/nachrichten/...kt-sie-ein.htm
    Amon, Keuchhusten, oxfort und 4 weitere bedanken sich.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.411

    AW: Ein ehrlicher Finder

    An eine Fliegerbombe musste ich auch sofort denken, noch bevor ich nach deinen ersten beiden Sätzen weitergelesen hatte.

  4. #3
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    15.858

    AW: Ein ehrlicher Finder

    In ihrer Meldung warnt die Polizei Stuttgart davor, Kampfmittel wie Bomben zu berühren oder mitzunehmen. Sie seien – auch wenn sie sehr alt seien – lebensgefährlich: "Je länger die Kampfmittel in der Erde liegen, desto gefährlicher werden sie."
    Nicht das ich dies jetzt in Frage stellen möchte, aber ich kann durchaus verstehen, dass so mancher Mensch in Deutschland diese Gefahr nicht erkennen kann. Wann ist denn bitte die letzte Bombe hier in Deutschland aus dem 1. oder 2. Weltkrieg von sich aus hochgegangen? Oder wenn so ein oller Bagger zehnmal oder öfter versucht diesen blöden Stein da wegzubekommen und sich ein wenig später herausstellt, dass sich es hier wohl um eine Bombe handelt, dann kann doch vergleichsweise zärtliches Tragen mit anschließendem Transportieren in einem gefederten Auto nicht so schlimm sein?!

  5. #4
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    25.02.08
    Ort
    β Aquarii
    Beiträge
    7.411

    AW: Ein ehrlicher Finder

    Es geht ja auch nicht nur um mechanische Belastungen, die so eine Bombe durchaus vertragen könnte. Es sind vor allem chemisch sehr instabile Füllungen, die jederzeit auch ohne Fremdeinwirkung plötzlich hochgehen können. Gerade die Engländer hatten schon im ersten Weltkrieg und ebenso im zweiten schlimme Erfahrungen mit ihren Granaten-Mischungen machen müssen, wie diese interessante Doku über den Untergang der als unsinkbar gegoltene HMS Audacious zeigt:

    Schpaik und Desperado bedanken sich.

  6. #5
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    15.858

    AW: Ein ehrlicher Finder

    Danke Norbert! - Das meinte ich nicht. Ich wollte mit meinem Text zum Ausdruck bringen, das bei so manchem Menschen hier die Gefährlichkeit einer Bombe schlicht nicht bewusst ist.
    Bomben werden ziemlich häufig ausgebuddelt. Aber eben nicht weil man danach sucht. Beim graben stößt man auf ein Hindernis. Im Regelfall wird durch klopfen oder hämmern ausgekundschaftet, welche Ausmaße dieser nervige Stein oder Metallbrocken hat. Das Teil macht also ganz schön was mit, bevor es überhaupt als Bombe erkannt wird.

    Otto-Normal-Verbraucher denkt sich halt: Is eh kaputt!

    Das jede Berührung mit so einem Teil die Letzte sein könnte, ist vielen nicht bewusst.

  7. #6
    Bundesliga-Tippkönig Avatar von Blacky89
    Registriert seit
    18.11.05
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    3.658

    AW: Ein ehrlicher Finder

    Echt skandalös, die hätte er doch in das Fundbüro bringen müssen ...

    Keuchhusten, gasman, Desperado und 1 weitere bedanken sich.

  8. #7
    Naturalist Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    4.740

    AW: Ein ehrlicher Finder

    Zitat Zitat von Schpaik Beitrag anzeigen
    ... Im Regelfall wird durch klopfen oder hämmern ausgekundschaftet, welche Ausmaße dieser nervige Stein oder Metallbrocken hat. Das Teil macht also ganz schön was mit, bevor es überhaupt als Bombe erkannt wird.
    ...
    Auf Großbaustellen ist das natürlich nicht so. Da sind während der Aushubarbeiten Kampfmittelspezialisten vor Ort. Stößt ein Bagger auf ein Hindernis, wird natürlich nicht daran rumgeklopft und -gehämmert. Es kommen Sonden zum Einsatz, um Material und Umfang/Form eines Hindernisses zu ermitteln.
    Schpaik bedankt sich.

Ähnliche Themen

  1. Hinweis SterJo Key Finder -Seriennummern von installierten Programmen auszulesen & sichern-
    Von 0815_neu im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.12, 20:34
  2. TV-Finder hilft bei der Suche nach dem sparsamsten Fernseher
    Von Supernature im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.09, 21:38
  3. [WinXP] mit dem A-Z Finder "Finden statt Suchen!"
    Von klasch im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.06, 14:07
  4. [Politik] Peter Ehrlicher alias Peter Sodann...
    Von rsjuergen im Forum Boardsofa
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 17:44
  5. "Ein Volk! Ein Reich! Ein Euro!"
    Von BigMäc im Forum Boardsofa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 10:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55