Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 26 von 26
Thema: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen Na ja, vielleicht war das ja Selbstmord Wir mußten des öfteren mal Mäusemumien entfernen und in der Mülltonne beerdigen, immer, ...
  1. #16
    Formel 1 Tippmeister 2014 Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    4.148

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    Na ja, vielleicht war das ja Selbstmord
    Wir mußten des öfteren mal Mäusemumien entfernen und in der Mülltonne beerdigen, immer, wenn der TÜV bemängelte: Die Unterverteilung ist von toten Fremdkörpern zu säubern und abzudichten.
    Salv.M, Amon und Schpaik bedanken sich.

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    bekommt Übersicht Avatar von Zerba
    Registriert seit
    22.05.18
    Beiträge
    16

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    wie kann man sich bei so geringem Wissen zu einem Thema dafür interessieren?
    Ich bin auch kein Elektriker oder Elektrotechniker, bei mir im Unternehmen haben wir aber das Programm laufen.
    Also von meiner Sicht kann ich da jetzt nur gutes darüber sagen. Das Licht ist spitze, viel besser als noch vor dem Umrüsten auf LED, die Wartung ist recht flott und fast jeder kennt den Elektriker, der es bei uns macht weil er aus dem Ort ist.
    Und die Firma erspart sich dann natürlich den langen Anfahrtsweg wenn sie Partner vor Ort oder zumindest in der Region hat.
    Ob man sich damit Selbstständig machen kann ist wohl auch eine Frage wie viele Unternehmen es in der Region gibt, die an dem Programm teilnehmen. Gut, dazu müsste man erstmal mit der Firma auf LED Beleuchtung umgerüstet haben.

  4. #18
    kennt sich schon aus Avatar von politican
    Registriert seit
    23.04.18
    Beiträge
    30

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    Danke für eure (lustigen und informativen) Antworten. :-)
    Zerba, das wundert mich jetzt nicht, dass die Lichtverhältnisse nun um einiges besser sind. Das ist ja schließlich auch deren Aufgabe. Meinst du denn, dass mittlerweile schon viele Firmen auf LED Licht umgerüstet haben, oder hat sich das jetzt noch nicht so durchgesetzt? Im LED Bereich hat sich ja in den letzten Jahren auch einiges getan...ich kann mir schon vorstellen, dass das für viele Firmen/Unternehmen mit großen Werkhallen, Lagerhallen usw. interessant sein könnte. Die Frage ist nur, ob sie sich dessen auch bewusst sind...

  5. #19
    bekommt Übersicht Avatar von Zerba
    Registriert seit
    22.05.18
    Beiträge
    16

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    Ich denke LED ist gerade bei Firmen schon weit verbreitet. Man muss sich ja nur mal anschauen wo überall die Firmen versuchen Geld einzusparen. Wieso sollten sie dann bei so einer großen Quelle es nicht machen wenn die Chance besteht?
    Denke da gibt es großes Einsparungspotenzial, dementsprechend werden das schon viele Unternehmen gemacht haben oder sind sicher jetzt dabei. So ein Mietkonzept gibt ja auch Firmen die Möglichkeit auf LED umzurüsten, die auf Grund der hohen Anschaffungskosten sonst nicht in der Lage wären.
    Ich glaube den Firmen ist es schon bewusst aber wieso sollte man davon wissen als Privatperson, die dann nichts mit den Firmen zu tun hat. Einzige Chance die ich sehe, so eine Umrüstung als Außenstehender wahrzunehmen ist, wenn die Firma dann damit wirbt jetzt noch mehr auf die Umwelt zu achten. Denke sonst bekommt man es ja nicht wirklich mit ob die Firma jetzt auf LED umgestiegen ist oder nicht.
    politican bedankt sich.

  6. #20
    kennt sich schon aus Avatar von politican
    Registriert seit
    23.04.18
    Beiträge
    30

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    ja da hast du recht...ich könnte mich auch mal in meinem Familien- und Bekanntenkreis umhören, wie es in deren Firmen so aussieht...da dürfte aber wahrscheinlich auch schon größtenteils LED Licht im Einsatz sein. Und generell finde ich das ja sowieso eine tolle Sache. Als Unternehmen positioniert man sich dadurch auch gleich grüner und das Mietkonzept von einer Firma wie der Lichtmiete gibt somit auch allen die Chance, da man sich so auch die Umrüstungskosten sparen kann...ich kann mir schon vorstellen, dass das in der Zukunft auch eine wichtige Rolle spielen wird...gerade Klimawandel und Umwelt sind ja heutzutage heiß diskutierte Themen...

  7. #21
    Bekennender Nacktspießer! Avatar von Mohima
    Registriert seit
    15.06.08
    Ort
    nördlich Hamburch
    Beiträge
    2.297

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    Man bedenke bei der Geschichte das LED-Beleuchtung nicht in jedem Anwendungsfall das Maß aller Dinge ist.
    Auch steht die Beleuchtung auf Grund des hohen Blaulichtanteil in der Kritik auf Dauer nicht gesund zu sein.
    Bei meinem Doc ist im Vorzimmer eine LED-Lösung verbaut worden um Energie und Geld zu sparen, hat fast geklappt.
    Drei der vier Damen haben nach kurzer Zeit Kopfschmerzen da das Licht "pulst", das bekommt der Lieferant (derzeit)
    nicht in den Griff. Ob es ein Einzelfall ist?
    Amon bedankt sich.

  8. #22
    bekommt Übersicht Avatar von Zerba
    Registriert seit
    22.05.18
    Beiträge
    16

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    Denke auch, dass da schon viel umgerüstet worden ist. Viele Firmen lassen sich das sicher nicht entgehen wenn sie Geld einsparen können und gleichzeitig sich wie du schon richtig sagst auch marketingtechnisch einiges herausholen können. Win-Win Situation für die Firmen.

    Aber auch bei der LED Beleuchtung hat sich viel getan. Heute kann man wirklich nicht mehr sagen, dass sie ein unangenehmes Licht machen. Wenn dann hat man eben die Falsche Lampe gekauft, das kann noch der Fall sein. Wenn man die richtigen Einstellungen wählt dann merkt man da keinen Unterschied.

    Einzelfall nicht, aber auch das bekommt man hin. Wenn man das jetzt selbst macht, vielleicht nicht, außer man kennt sich aus. Ein Elektriker kennt sich schon aus. Nicht jede LED Lampe ist für alle Trafos geeignet, das muss man auch erst wissen bevor man einfach so die Lampen austauscht. Dann kann es natürlich auch an der Qualität der Lampen liegen.
    Aber in den Griff bekommt man das bestimmt. Da würde ich nicht generell der LED Technik die Schuld daran geben.
    Vielleicht ist es ja auch vom Arzt gewollt, dann hat er mehr Patienten
    Amon bedankt sich.

  9. #23
    bekommt Übersicht Avatar von Elian
    Registriert seit
    27.08.17
    Beiträge
    18

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    Das LED ist mainstream und wird es bleiben bis die nächste Technologie kommt.
    Dabei ist LED eigentlich das was uns die Elektroindustrie schon bei den Energiesparlampen versprochen hat.

    Wobei mir immer noch das Paulmann Seilsystem am liebsten ist, gerade die *Leds aus der Seil Era haben es mir angetan.
    Geändert von Elian (19.06.18 um 23:51 Uhr)

  10. #24
    bekommt Übersicht Avatar von Zerba
    Registriert seit
    22.05.18
    Beiträge
    16

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    Ja aber man darf doch nicht eine Technologie überspringen. Das geht doch nicht. Zuerst muss jeder auf die "neue" Technologie umsteigen auch wenn man schon genau weiß was danach kommt. Irgendwie muss man ja auch die Energiesparlampe verkaufen. Erst wenn man die genug verkauft hat, dann kann die noch neuere Technologie kommen. Ist ja überall so

    Habe auch die Energiesparlampen gekauft. Total furchtbar wenn man dann in die Küche geht, sich etwas aus dem Kühlschrank holen möchte und das Licht beim Verlassen der Küche immer noch nicht hell ist. Super da spare ich sogar so Energie weil ich dann schon gar nicht mehr das Licht aufgedreht habe, bringt ja eh nix

    Bei LED habe ich nicht die Befürchtung, dass es schnell abgelöst wird. Es wird sicher schon eine neue Technologie geben aber die ist noch viel zu weit weg um eine LED adäquat ersetzen zu können. Glaube auch, dass die Technologie noch lange Mainstream bleibt.

  11. #25
    kennt sich schon aus Avatar von politican
    Registriert seit
    23.04.18
    Beiträge
    30

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    Energiesparlampen haben mir auch überhaupt nicht gefallen...das dauert ja wirklich ewig, bis die volle Helligkeit erreicht wird. Im Gegensatz dazu gefällt mir das LED Licht mittlerweile richtig gut. Es gibt ja auch unterschiedliche Farbspektren, da ist sicher für jeden etwas dabei. Ich denke auch, dass sich LED in Zukunft auch noch behaupten wird. Was danach kommt, bleibt abzuwarten. :-) LED ist sicherlich aber zukunftsreif, wie ich finde.
    Naja, danke nochmal für die vielen und spannenden Antworten. Ich habe wirklich viel gelernt und viel mitnehmen können!

  12. #26
    bekommt Übersicht Avatar von Elian
    Registriert seit
    27.08.17
    Beiträge
    18

    AW: Erfahrungen mit Arbeit als Elektriker/Elektrotechniker und Partnerprogrammen

    Zitat Zitat von Zerba Beitrag anzeigen
    Ja aber man darf doch nicht eine Technologie überspringen. Das geht doch nicht. Zuerst muss jeder auf die "neue" Technologie umsteigen auch wenn man schon genau weiß was danach kommt. Irgendwie muss man ja auch die Energiesparlampe verkaufen. Erst wenn man die genug verkauft hat, dann kann die noch neuere Technologie kommen. Ist ja überall so

    Habe auch die Energiesparlampen gekauft. Total furchtbar wenn man dann in die Küche geht, sich etwas aus dem Kühlschrank holen möchte und das Licht beim Verlassen der Küche immer noch nicht hell ist. Super da spare ich sogar so Energie weil ich dann schon gar nicht mehr das Licht aufgedreht habe, bringt ja eh nix

    Bei LED habe ich nicht die Befürchtung, dass es schnell abgelöst wird. Es wird sicher schon eine neue Technologie geben aber die ist noch viel zu weit weg um eine LED adäquat ersetzen zu können. Glaube auch, dass die Technologie noch lange Mainstream bleibt.
    Jupp gut Möglich,
    zumal die Anpassung jetzt ja auch im vollen Rollen ist, alle Möglichen Gewindegrößen, von 12 bis 240 alles zu haben. hat ja erst in den letzen Jahren damit angefangen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. SSD mit XP 32 Erfahrungen und Tips
    Von Penne im Forum Tutorials & Tipps
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.10, 22:08
  2. Erfahrungen mit Onine-Shops von Gravis und Mac Trade
    Von M.I.B. im Forum Alles rund um den Mac
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 13:48
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.06, 11:42
  4. Arbeit als Schüler?
    Von sErPeNz im Forum Boardsofa
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.04, 12:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55