Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht8Danke
  • 3 Beitrag von gisqua
  • 3 Beitrag von Grainger
  • 1 Beitrag von chmul
  • 1 Beitrag von Sheldor
Thema: Zunächst einmal die Frage Zunächst einmal hier als reine Anfrage. An die, die hier im Board regelmäßig mitlesen und auch an die Boardführung. Ich ...
  1. #1
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    14.564

    Zunächst einmal die Frage

    Zunächst einmal hier als reine Anfrage. An die, die hier im Board regelmäßig mitlesen und auch an die Boardführung.

    Ich habe gestern in einer "ich suche etwas" Aktion einen Packen von selbst geschriebenen Gedichten gefunden. Rund 2000 Stück. Geschrieben im Zeitraum von `89 bis etwa `99.

    Im Bezug meines damals noch nicht bekannten Problems, (wobei das nicht ganz stimmt. Ich habe noch eine extremere Version davon), sind die allermeisten Gedichte eher dunkler Natur. Greifen auch hier und da auch mal tiefer. Ein paar von den Texten hab ich für Metal und/oder Punk Bands geschrieben, die nie bekannt wurden.

    Alles in Allem empfinde ich selbst einige (wahrscheinlich viele... ich habe sie noch nicht wieder alle gelesen) für eher kontraproduktiv für ein erfülltes Leben.
    In keinem Fall würde ich alle Texte freigeben. Ein Teil davon geht verdammt tief. Ein paar noch tiefer. Ein paar sind einfach seltsamer Natur. (Also so, wie ich bin)



    Meine Frage ist an dieser Stelle zum Einen:

    Gibt es bereits einen Gedichte-Thread?

    Und zum Anderen:

    Darf ich überhaupt hier im Forum Gedichte posten, die eher destruktiv sind?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    ist wieder öfter hier Avatar von gisqua
    Registriert seit
    26.07.08
    Ort
    Neuwied am Rhein
    Beiträge
    3.187

    AW: Zunächst einmal die Frage

    Dürfen vielleicht schon, aber es werden nicht viele lesen.

    Wenn es aber das ist, was Du damit erreichen willst, wird der Erfolg bescheiden sein.
    Wenn Du glaubst, dass Dir ein Vergleich mit Deiner damaligen Schreibsituation wichtig ist, dann mach es besser für Dich, indem Du neue Gedichte machst.

    Warum ist es Dir so wichtig, Negatives aus der Versenkung zu holen?

    Verstehen werden es nur wenige, weil man sich nur sehr schwer in Andere reinversetzen kann, wenn man nicht ähnliches erlebt hat.

    Aber ich kann nur von mir reden.
    Andere mögen das anders sehen.
    oxfort, Gamma-Ray und Schpaik bedanken sich.

  4. #3
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.503

    AW: Zunächst einmal die Frage

    Ich bin grundsätzlich kein großer Leser von Poesie (gleich welcher Art).
    Ist weniger mein Ding, ich bin ein eher praktisch veranlagter Mensch der die Dinge so nimmt wie sie sind und selten etwas hinein interpretiert.

    Wenn Du das Bedürfnis verspürst Deine Gedichte hier (am besten in einem eigenen Thread) zu posten mache das ruhig, ich glaube kaum das die Boardleitung oder die Mods etwas dagegen haben werden (wobei ich damit deren Entscheidung aber nicht vorgreifen will). Ich selbst (als einfacher Boardie) bin da ziemlich leidenschaftslos.

    Aber wie gisqua schon schrieb werden sie wahrscheinlich nicht von vielen gelesen werden (von mir schon mal eher nicht ).
    oxfort, Gamma-Ray und Blacky89 bedanken sich.

  5. #4
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    15.022

    AW: Zunächst einmal die Frage

    Geh mal davon aus, dass erlaubt ist, was nicht gegen die Boardregeln verstößt. Wenn es schlimm sein sollte, dass man es nicht mehr ignorieren kann, wirst Du es sicher erfahren.
    Schpaik bedankt sich.

  6. #5
    Formel 1 Tippmeister 2014 Avatar von Desperado
    Registriert seit
    10.06.01
    Ort
    Road to Valhalla
    Beiträge
    3.810

    AW: Zunächst einmal die Frage

    @Schpaik
    Stelle doch einfach mal ein Gedicht rein und warte auf die Reaktionen darauf.
    Auf Grund des Umfanges deiner Beiträge, hätte ich dir eher Romane zugetraut

  7. #6
    Nix da. :lol Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    11.975

    AW: Zunächst einmal die Frage

    @Schpaik
    Du kannst das ja handhaben, wie die möchtest.
    Da Du ja bekannt bist, für Deine "crude" Gedanken (mal vorsichtig ausgedrückt), habe ich so meine Zweifel.

    Zumal Du selbst schreibst.

    Alles in Allem empfinde ich selbst einige (wahrscheinlich viele... ich habe sie noch nicht wieder alle gelesen) für eher kontraproduktiv für ein erfülltes Leben.
    In keinem Fall würde ich alle Texte freigeben. Ein Teil davon geht verdammt tief. Ein paar noch tiefer. Ein paar sind einfach seltsamer Natur. (Also so, wie ich bin)

  8. #7
    Nix da. :lol Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    11.975

    AW: Zunächst einmal die Frage

    Ups sollte hier nicht hin,

  9. #8
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    14.564

    AW: Zunächst einmal die Frage

    Zitat Zitat von Desperado
    @Schpaik
    Stelle doch einfach mal ein Gedicht rein und warte auf die Reaktionen darauf.
    Auf Grund des Umfanges deiner Beiträge, hätte ich dir eher Romane zugetraut
    Kein Ding!
    Ich habs auch schon einmal versucht. Ich habe jedoch nicht die Geduld für den ordentlichen Spannungsaufbau.
    Die Länge (wenn man sie denn als lang bezeichnen kann) meiner Texte kommen häufig einfach daraus, da mir eine ordentliche Struktur in mir drin fehlt. Zudem kann ich selten abschätzen, was nun wichtig ist oder eben nicht mal erwähnenswert.

    Meine Gedichte von Damals sind zwischen vier Zeilen und vier Seiten lang. Wobei ich jetzt nur von den reden kann, die ich mal in Bücher gebunden habe um sie zu verschenken.

    Zitat Zitat von Gisqua
    Wenn es aber das ist, was Du damit erreichen willst, wird der Erfolg bescheiden sein.
    Wenn Du glaubst, dass Dir ein Vergleich mit Deiner damaligen Schreibsituation wichtig ist, dann mach es besser für Dich, indem Du neue Gedichte machst.

    Warum ist es Dir so wichtig, Negatives aus der Versenkung zu holen?

    Verstehen werden es nur wenige, weil man sich nur sehr schwer in Andere reinversetzen kann, wenn man nicht ähnliches erlebt hat.
    Mh,... interessanter Gedankenansatz für mich. ICH kann mich in ganz viele Menschen hinein denken. Das es den "anderen" Menschen nicht so geht, kam mir bisher nicht in den Sinn.

    Erfolg?... ne, ich denke darum gehts mir nicht. Eher um den Erhalt. Zu einem gewissen Teil natürlich auch um eine Teilung von Gedanken und Gefühlen und wie sie vielleicht zum Ausdruck gebracht werden können. Viele von uns (ich meine Menschen) sind nur am schlucken, vergraben, sagen nichts und gehen über kurz oder lang unter. Sehe ich jede Woche bei der Tafel.

    Vielleicht auf der Suche nach ein wenig Verständnis für oder von Jungen Menschen. Denen zeigen, das man mit zwanzig Hölle viel gedanklichen Wust hatte. Vielleicht auch ein wenig früher. Ich bin ja ein Spätentwickler. (Vor zwei Jahren hörte mein Flaum auf den Wangen auf. Ich habe da jetzt tatsächlich Stoppel. .... Supernervig. Doppelt, weil ich auf der einen Wange nur so siebzehneinhalb Barthaare habe, auf der anderen so knapp drunter.)

    Viele dieser Gedanken, Gefühle, Eindrücke oder was ich da sonst noch so beschrieben habe, kenne ich auch heute noch. Aber ich bin eben inzwischen rund 20 Jahre älter. Ich bin schlicht reifer geworden (ja, ich bin reifer geworden.. ihr alle habt mich vor 20 Jahren noch nicht gekannt!) aber auch schlauer. Damals wusste ich nicht, das ich Karotyp 47XXY bin. Und noch viel weniger wusste ich, worauf sich das alles auswirkt. (Wobei die das bis heute noch nicht gesichert wissen. Erst gestern wurde mir ein Text von Vice zugeschickt der im Großen und Ganzen aussagt, das Klinefelter mit Testosteronzufuhr über die Runden kommen. - Was für ein Quatsch!)

    Und da fehlt hier jetzt noch ein Punkt. Aber ich muss dringend Schluss machen.

  10. #9
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Sheldor
    Registriert seit
    03.12.13
    Ort
    Wien
    Beiträge
    289

    AW: Zunächst einmal die Frage

    Gibt es bereits einen Gedichte-Thread?
    Gedichte-Threads im SNF sind ja nichts Neues oder Ungewöhnliches.

    z.B.
    https://www.supernature-forum.de/boa...-gedichte.html

    https://www.supernature-forum.de/boa...-gedichte.html

    https://www.supernature-forum.de/boa...-gedichte.html

    Insofern sehe ich da keine Probleme.
    oxfort bedankt sich.

Ähnliche Themen

  1. Kritik Wieder einmal die Rechtschreibung!
    Von oxfort im Forum Anregungen, Kritik und Fragen zum Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.11.10, 15:54
  2. [Win9x/ME] LAN Verbindung geht einmal gut einmal nicht
    Von butega im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.03, 22:36
  3. [frage] 2 ftp-adressen auf einmal laufen lassen?
    Von sheol im Forum BPFTP-Server 2.x
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.03, 07:15
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.02, 14:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55