Seite 14 von 16 ErsteErste ... 410111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 196 bis 210 von 226
Thema: Alternative Fakten Das was der da abspult ist eine riesige, hirnlose Show weil vielen US Amerikanern das so gefällt.Total hohle Unterhaltung mit ...
  1. #196
    Realist Avatar von Jonn
    Registriert seit
    19.09.10
    Ort
    ~home
    Beiträge
    1.069

    AW: Alternative Fakten

    Das was der da abspult ist eine riesige, hirnlose Show weil vielen US Amerikanern das so gefällt.Total hohle Unterhaltung mit immer den gleichen Worthülsen/Phrasen

  2.   Anzeige

     
  3. #197
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    554

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von gisqua Beitrag anzeigen
    Was mir so nebenbei auffällt:
    auch die Sprache passt sich an Mr. Trump an:
    Es wird keiner mehr entlassen oder man trennt sich von ihm -
    NEIN ER WIRD GEFEUERT.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass bei uns ein Politiker "gefeuert" wird
    oder hab ich das nur vergessen?
    Man bekam früher von Frau Merkel ihr Vertrauen ausgesprochen.

  4. #198
    Hitteopfer Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    12.054

    AW: Alternative Fakten

    Mal wieder "rauskram".

    Ich bin zwar nicht der große "Kenner" der "großen"? Weltpolitik Aber so seine Gedanken macht man sich doch.

    Aber was sich dieser "Trumpel" mal wieder erlaubt, ist schon wie immer unter aller Sau. Egal wer kommt, wird vor den Kopf gestossen oder ignoriert.
    Wenn ich das Weltgeschehen von meinem Sofa beurteilen kann, hängt natürlich auch von den Nachrichten ab, darum wechsel ich auch häufig Nachrichtensender.

    Der ablehnende Atomdeal mit dem Iran, kann für mich nur das steigende Interesse mit dem Ölpreis zu tun haben.

    Also wenn ich mich im privaten Kaufverhalten "beschissen" fühle, kaufe ich dort nicht mehr.
    Wenn die EU mal für einige Monate den US-Markt ignoriert, auch wenn es weh tun könnte, dann kommt auch wieder Vernunft in die amerikanische Wirtschaft und Trump ist dann Geschichte.

  5. #199
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    14.704

    AW: Alternative Fakten

    Wenn die EU mal für einige Monate den US-Markt ignoriert, auch wenn es weh tun könnte, dann kommt auch wieder Vernunft in die amerikanische Wirtschaft und Trump ist dann Geschichte.
    Bin ich für! Wäre schön, wenn es so einfach wäre.

    Nur.. wem tut es weh? - Grundsätzlich mal den Herstellern. Die Backen sich da vielleicht sogar ein Ei drauf. Aber diese Großfirmen haben Angestellte, die wiederum Wähler sind. Und hin und wieder gibt es dort und da mal ne Wahl.
    Keine Großfirma dieser Welt beschäftigt Angestellte, wenn es keine Aufträge gibt. Die machen dann einen auf Kurzarbeit, entlassen Leute, etc.

    Weiter: Wenn es keine Leute gibt die arbeiten, gibt es auch keine Einkommenssteuer. Und wenn die gar nichts mehr haben, konsumieren diese auch weniger. Also auch weniger Mehrwertsteuer oder Zölle oder Luxussteuer. Weniger Einnahmen wirkt sich in Deutschland in aller erster Linie auf soziale Dienstleistungen, die Bundeswehr und die Exekutiven Organe aus. Also weniger Bücherhallen, Lehrer, Sozialarbeiter, Polizisten, etc.

    Ich bin absolut dafür die USA auch wirtschaftlich einfach zu ignorieren. Bin ich schon seit Jahren für.

    Können wir uns jedoch rein wirtschaftlich gesamtstaatlich nicht leisten und auch nicht erlauben. Dafür sind wir viel zu klein und viel zu sehr vom Export abhängig.

  6. #200
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    19.546

    AW: Alternative Fakten

    Trump isoliert eigentlich die USA immer mehr aus der Weltgemeinschaft. Die Russen gehen das doch
    deutlich geschickter an und ziehen nicht den ganzen Hass auf sich.

    Die Folge für die amerikanische Wirtschaft wird schlimmer sein, als wenn man das ganze miteinander
    geregelt hätte, statt gegeneinander.

    Der politische und wirtschaftliche Schaden dieses Präsidenten wird nachhaltig über viele Jahre andauern
    und ich habe das ungute Gefühl, dass es Auslöser für eine Weltwirtschaftskrise ist.
    Desperado und Jonn bedanken sich.

  7. #201
    Realist Avatar von Jonn
    Registriert seit
    19.09.10
    Ort
    ~home
    Beiträge
    1.069

    AW: Alternative Fakten

    Ein logisches agieren kann man bei dem ohnehin nicht erkennen,der macht sich und sein Land immer mehr unglaubwürdiger.Scheinbar geht es dem in erster Linie darum möglichst viel von seinem Vorgänger rückgängig zu machen. ot:
    Wie eine hohle Dampfwalze

  8. #202
    ist wieder öfter hier Avatar von gisqua
    Registriert seit
    26.07.08
    Ort
    Neuwied am Rhein
    Beiträge
    3.192

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Jonn Beitrag anzeigen
    Scheinbar geht es dem in erster Linie darum möglichst viel von seinem Vorgänger rückgängig zu machen.
    Genau das geht mir auch ständig im Kopf rum.

  9. #203
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    19.546

    AW: Alternative Fakten

    Er mag ja seine Wahlversprechen einhalten, aber was bringt das, wenn am Ende die USA allein da steht mit einem Scherbenhaufen?

  10. #204
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    14.704

    AW: Alternative Fakten

    Die Folge für die amerikanische Wirtschaft wird schlimmer sein, als wenn man das ganze miteinander geregelt hätte, statt gegeneinander.
    Etwas, was die U.S. Amerikaner erst einmal entdecken müssen. Der Normalo von dort, hat keine Ahnung von der Geschichte der Welt. Wie das alles zusammenhängt, wie es sich entwickelt hat.

    Er mag ja seine Wahlversprechen einhalten, aber was bringt das, wenn am Ende die USA allein da steht mit einem Scherbenhaufen?
    Naja, zum einen tut er es nicht wirklich, zum anderen dürften wir inzwischen eigentlich alle sicher sein (der Thread ist lang genug), das Trump die Fehlbesetzung vom Dienst ist.
    Es zeigt jedoch auch, das die Repräsentanten dort im Weißen Haus das entweder egal ist, bzw. es sie nicht stört.
    Wundert mich nicht!
    Trump hat durch seine Steueränderungen den aller Meisten Abgeordneten zunächst einmal in die Hände (sprich - ihren Reichtum vermehrt) gespielt. -Sich übrigens auch!

    Die Geschichte zeigt - gerade bei USA - das es immer wieder Blender gab. Die Parlamente haben diese Personen selten ernst genommen und sich danach geschüttelt und danach schlicht weiter gemacht. Wie auch jetzt.

    Ob da Trump sitzt und Scheiße baut oder Trump steht und den nächsten Atomkrieg herauf beschwört auf dem Nachbarkontinent... oder in irgend einem Land, welches die meisten Amerikaner nicht mal auf der Landkarte finden, ist denen völlig egal.
    Die Menschen, die dort im Parlament sitzen, sind in der Regel sowieso schon längst von gut und böse soweit entfernt....

    Speziell meine Meinung
    Trump isoliert eigentlich die USA immer mehr aus der Weltgemeinschaft.
    Ne, der ist einfach nur ehrlich und setzt um, was schon ganz vielen Amerikanern durch den Kopf geht. Die sind vor rund 400 Jahren nämlich aus Europa geflohen oder wurden verschickt.
    Dass das heute eigentlich keinen Wert mehr haben dürfte,...

    Ich bin drei Amerikanern gestern Abend begegnet die hier studieren. Die waren Felsenfest davon überzeugt, das WIR (wobei sie kein Land sondern nur die EU) ihre Vorfahren ausgewiesen hatten. Vor dreihundert Jahren!??
    Die waren so dämlich in europäischer Geschichte und so absolut darüber überzeugt, das ich da schlicht gehen musste. (Gibt es kein Wiki auf Englisch?)

    Insgesamt ist Trump einfach nur einer, der drei, vielleicht auch nur noch zwei Generationen von Amerikanern versucht zu vermitteln, das ALLES möglich ist. Wie es seine Familie gemacht hat. (Und das Kapitel überlasse ich euch selber)

    P.S.

    Schaut euch mal den Wiki-Artikel an: https://de.wikipedia.org/wiki/Donald_Trump
    Timelord bedankt sich.

  11. #205
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    554

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Gamma-Ray Beitrag anzeigen
    Er mag ja seine Wahlversprechen einhalten, aber was bringt das, wenn am Ende die USA allein da steht mit einem Scherbenhaufen?
    Wieso sollte die USA alleine darstehen? GB braucht einen großen Partner mehr denn je. Die EU ist zu schwach, um sich von den USA zu distanzieren. Und das nicht nur militärisch. Südkorea und Japan werden gegen China weiterhin eine militärische Schutzmacht benötigen. Kanada, Australien und Neuseeland sind traditionell an die USA gebunden.

    China kann einfach abwarten und das Chaos nutzen, seine langfristigen Ziele voranzutreiben. Und Russland scheint auch kein großes Interesse daran zu haben, mittels einer Charmeoffensive die US-Verbündeten von den USA zu entfernen. Was wohl nach der Krim-Geschichte sowieso ziemlich aussichtslos sein dürfte. Allein die Osteuropäer würde das innerhalb der EU nicht zulassen. Und GB liegt schon lange Jahre mit Russland über Kreuz.

    Irgendwie würde ich es den USA ja gönnen, wenn sich ihre Partner von ihnen abwenden würden, aber die Sachlage sieht momentan definitiv nicht danach aus.

    Letztendlich wird nach acht Jahren Trump, und angesichts der führungslosen Demokraten sieht es zumindest momentan danach aus, der Scherbenhaufen von allen zusammen aufgekehrt werden. Interessant ist nur, welche langfristigen Schäden er in der US-Gesellschaft verursacht.
    Geändert von Keuchhusten (13.05.18 um 12:13 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    Gamma-Ray, Timelord und Amon bedanken sich.

  12. #206
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    19.546

    AW: Alternative Fakten

    Warum soll Deutschland eigentlich 4% des BIP für Rüstung ausgeben?

    Das ist die Verkaufsshow des D. Trump.

  13. #207
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    554

    AW: Alternative Fakten

    Trump poltert weiter. Jetzt gegen May.

    Offen gestanden, ich würde, als fiktiver Herrscher dieses Landes, völliges Verständnis für Mr. Trump heucheln und ihm mit strahlendem Blick vorschlagen, mit dem vollständigen Truppenabzug aus Deutschland zu beginnen. Das hätte er ja ohnehin schon geplant und so könnten die Lasten für die USA doch deutlich reduziert werden.

    Wir wären die Besatzungstruppen, insbesondere die Atombomben, los und das trotzige Kleinkind aus den USA wäre erst mal ruhig gestellt.

    Das Deutschland mal wieder ein paar Euro in seine marode Bundeswehr stecken sollte, gestehe ich gerne ein. Aber nicht als koloniale Hilfstruppen für die kleinen Hände.
    Timelord und Supernature bedanken sich.

  14. #208
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    14.704

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Keuchhusten Beitrag anzeigen
    Letztendlich wird nach acht Jahren Trump,
    Bitte, bitte beschwöre es nicht herauf. Präsidenten dort haben eine Amtszeit von vier Jahren.

  15. #209
    Offizieller SNF-Archivar Avatar von Keuchhusten
    Registriert seit
    29.09.16
    Beiträge
    554

    AW: Alternative Fakten

    Zitat Zitat von Schpaik Beitrag anzeigen
    Bitte, bitte beschwöre es nicht herauf. Präsidenten dort haben eine Amtszeit von vier Jahren.
    Ich fürchte ehrlich gesagt, dass wir uns an den Gedanken gewöhnen müssen. Die Demokraten sind derzeit schwach und das Ganze scheint nicht mehr eine Entscheidung "Wer ist der bessere Präsident?" zu sein, sondern ein Kulturkampf. Entweder du bist für oder gegen uns. Die Demokraten werden sich wieder in ihren Vorwahlkämpfen aufreiben und einen Kompromisskandidaten präsentieren, während er sich als kompromisslos darstelen kann. Und das scheinen viele US-Amerikaner zu wollen.

  16. #210
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Sheldor
    Registriert seit
    03.12.13
    Ort
    Wien
    Beiträge
    296

    AW: Alternative Fakten

    Gab ja schon schlimmere Präsidenten, George W. Bush fällt mir da spontan ein, hat 2 Kriege angezettelt, den zweiten gegen den Willen der Europäer, schon vergessen? Andererseits weiß man ja nicht, was Donald noch alles anstellen wird... Aber selbst Bush wurde ein zweites Mal wiedergewählt, also ich würde den Amerikanern eine Wiederwahl Donalds durchaus zutrauen.

Ähnliche Themen

  1. [Text] Fakten über Chuck Norris...
    Von Gorkon im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 18.05.17, 22:12
  2. Alternative
    Von Out for Lunch im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.07, 18:54
  3. [Text] Fakten Fakten Fakten!
    Von keksdose im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 16:29
  4. Sinnlose Fakten
    Von Gamma-Ray im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.05, 20:43
  5. Windows ist das sicherste OS! - Quelle + Fakten
    Von Gr.-Zugangstool im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.03, 12:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55