Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht32Danke
  • 9 Beitrag von jakabar
  • 4 Beitrag von Supernature
  • 3 Beitrag von shinshan
  • 2 Beitrag von Psycho
  • 1 Beitrag von jakabar
  • 1 Beitrag von jakabar
  • 6 Beitrag von chmul
  • 1 Beitrag von Supernature
  • 3 Beitrag von chmul
  • 2 Beitrag von Grainger
Thema: Total Recall Paul Verhoeven hat 1990 einen Klassiker abgeliefert. Mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle zählt der Film Die totale Erinnerung zu ...
  1. #1
    Kino Beauftragter Avatar von jakabar
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    Elysium
    Beiträge
    7.296

    Total Recall

    Paul Verhoeven hat 1990 einen Klassiker abgeliefert. Mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle zählt der Film Die totale Erinnerung zu den Meilensteinen der Sci-Fi-Filmgeschichte. Nun steht das Remake in den Startlöchern und Colin Farrell muss in die großen Fußstapfen Schwarzeneggers treten. Was unterscheidet nun das Remake vom Original? Nun, zuerst einmal geht es weg vom roten Planeten Mars. Das Remake spielt auf der Erde der Zukunft, in der es nur noch 2 Riesenstaaten gibt, Euromerica und New Shanghai. Ansonsten bleibt alles beim Alten. Douglas Quaid, die Firma Rekall, die Erinnerungen an den Superspion - das alles kennen wir schon aus dem Original. Im Remake lediglich mit mehr Action und besseren Effekten aufgepeppt.

    Ob die Sache aufgeht, kann man nun im ersten erschienenen Trailer bestaunen. Denn der schmeißt mit Actionszenen mal gleich nur so um sich. Und sicherlich werden noch etliche Trailer folgen bis wir im August dann im Kino selber entscheiden dürfen, ob der Film an Schwarzeneggers Thron rüttelt oder ob er nur ein laues Lüftchen im Kinosaal bleibt.

    Kinostart Deutschland: 16. August 2012

    Total Recall

    Studio/Verleih: Sony Pictures Releasing
    Regie: Len Wiseman
    Produzenten: Toby Jaffe, Neal H. Moritz
    Drehbuch: James Vanderbilt, Kurt Wimmer, Mark Bomback
    Kamera: Paul Cameron
    Musik: Harry Gregson-Williams
    Genre: Action, Sci-Fi, Thriller
    Darsteller: Colin Farrell, Kate Beckinsale, Jessica Biel, Bryan Cranston, Bill Nighy


    Story:

    TOTAL RECALL ist ein Actionthriller über Realität und Erinnerung, der von der berühmten Kurzgeschichte “We Can Remember It For You Wholesale” von Philip K. Dick neu inspiriert worden ist. „Willkommen bei Rekall, der Firma, die Ihre Träume in echte Erinnerungen verwandeln kann.“ Obwohl Fabrikarbeiter Douglas Quaid (Colin Farrell) eine wunderschöne Frau (Kate Beckinsale) hat, die er sehr liebt, klingt so ein Mind-Trip wie der perfekte Urlaub von seinem frustrierenden Alltag. Echte Erinnerungen von einem Leben als Superspion könnten genau das sein, was er braucht. Doch als die ganze Prozedur furchtbar schiefgeht, wird Quaid ein gejagter Mann. Auf der Flucht vor der Polizei, die unter dem Kommando von Chancellor Cohaagen (Bryan Cranston), dem Führer der freien Welt, steht, verbündet sich Quaid mit einer Rebellin (Jessica Biel), um den Chef der Untergrund-Widerstandskämpfer (Bill Nighy) zu finden und Cohaagen zu stoppen. Die Linie zwischen Fantasie und Wirklichkeit
    verschwimmt immer mehr, und das Schicksal seiner Welt droht aus dem Gleichgewicht zu geraten, als Quaid entdeckt, wer er wirklich ist, wen er wirklich liebt und was seine wahre Bestimmung ist.


    Trailer:

    Total Recall, 1. Offizieller deutscher Trailer, HD:


    Total Recall, 2. Offizieller deutscher Trailer, HD:



    Zu guter Letzt:

    Ich bin Skeptisch! Arnie ist Kult und schon zu viele Filmremakes haben es schlicht versaut (siehe Terminator). Ich würde diesen Film wahrscheinlich auch eher als eigenständigen Film betrachten, den als Remake eines Klassikers. Dann kann ich mir den Film im Kino wahrscheinlich auch ansehen, ohne ständig Vergleiche zu ziehen. Popcorn-Kino wird es allemal, dafür sorgen schon die Special Effects und Colin Farrell ist ohne Frage ein guter Schauspieler. Ich lass mich überraschen....

    Geändert von jakabar (03.07.12 um 15:57 Uhr)
    Supernature, Schpaik, yellow und 6 weitere bedanken sich.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.010

    AW: Total Recall

    Das sieht nach reichlich Eyecandy und somit nach einem vielversprechenden Popcorn-Abend aus .
    Aber ich dachte schon beim Lesen der ersten Zeilen Deines Beitrags: Der Film könnte mir Spaß machen, wenn er es schafft, mich nicht zu sehr an das "Original" zu erinnern.
    Nach den ersten paar Sekunden des Trailers hatte sich diese Hoffnung bereits erledigt.
    Bestimmt kann man die Action mit der heutigen Technik viel besser umsetzen, und ob Colin Farrell der bessere Schauspieler ist als Schwarzenegger, müssen wir nicht diskutieren.
    Dennoch fürchte ich, dass die Neuauflage bei mir nicht funktionieren wird - dafür fand ich den Streifen vor 20 Jahren einfach zu cool.
    CrawlWarner, jakabar, yellow und 1 weitere bedanken sich.

  4. #3
    optimistischer Pessimist Avatar von shinshan
    Registriert seit
    01.05.09
    Beiträge
    3.389

    AW: Total Recall

    Man vergleicht automatisch mit dem Original, auch wenn es kein Remake sein soll. Ich werde auf jeden Fall den Film anschauen. Lang ist her, dass ich den Film mit Arnie gesehen habe. Leider verstand ich da nur Bahnhof, trotzdem Kult.
    jakabar, yellow und CrawlWarner bedanken sich.

  5. #4
    gehört zum Inventar Avatar von Psycho
    Registriert seit
    13.05.02
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    525

    AW: Total Recall

    Total recall ist kult und einer der Filme die ich mir pausenlos immer wieder anschauen kann. Somit ist das Wieder ein überflüssiges Remake... Algemein sollte man kein Remake eines Verhoeven Films in angriff nehmen. Das kann nur schief gehen! Dafür sind seine Filme einfach zu perfekt!

    Edit: Jetzt weiss ich aber wenigstens welchen Film ich mir heute Abend ansehen werde.
    jakabar und yellow bedanken sich.

  6. #5
    Kino Beauftragter Avatar von jakabar
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    Elysium
    Beiträge
    7.296

    AW: Total Recall

    Na das ging ja mal richtig fix diesmal - Trailer schon in Deutsch! Siehe oben! Viel Vergnügen!
    Supernature bedankt sich.

  7. #6
    assimiliert Avatar von Amon
    Registriert seit
    20.01.05
    Ort
    Elbtal
    Beiträge
    2.470

    AW: Total Recall

    Hm, ich muss zugeben ich kenn den Film mit Arnie nicht. Muss ich mir dann mal anschauen. Die Story klingt jedenfalls interessant. Andererseits könnte ich ja auch das Remake ganz unvoreingenommen gucken...

  8. #7
    Die faule Ruhe selbst! motz Avatar von Hidden Evil
    Registriert seit
    21.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.002

    AW: Total Recall

    Das würde ich auch vorschlagen. Schaue erst einmal das Remake und wenn es Dir gefällt (oder auch nicht) das Original mit Arnie hinterher.

  9. #8
    Kino Beauftragter Avatar von jakabar
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    Elysium
    Beiträge
    7.296

    AW: Total Recall

    Es gibt einen neuen "International" Trailer mit neuen Szenen! Bisher nur in englisch! Wie immer im Startbeitrag! Viel Spaß!

  10. #9
    Kino Beauftragter Avatar von jakabar
    Registriert seit
    07.07.06
    Ort
    Elysium
    Beiträge
    7.296

    AW: Total Recall

    Und - schwupps - da gibts ihn schon auf Deutsch! Oben ausgetauscht, viel Vergnügen!
    Supernature bedankt sich.

  11. #10
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    15.143

    AW: Total Recall

    Hätte ich die Vorlage nicht gekannt, wäre ich vermutlich aus dem Kino gekommen und hätte ein gar nicht mal so schlechtes Fazit gezogen. Ich kenne das Original aber und deshalb war es eher ein schwaches Remake. Positiv fand ich einerseits die optische Umsetzung. Die Effekte bewegen sich in einem Bereich, den man heute erwarten darf, coole Umgebung, rasante Schnitte, gute Stimmung. Ausserdem sind einerseits die dreibrüstige Dame und andererseits die etwas seltsam wirkende Frau am "Zoll" Elemente aus dem Original. Das hat so eine Art Wiedererkennungswert.

    Damit hat sich's dann aber auch schon. Der Clou der Geschichte ist der gleiche wie im Original. Und wenn man das schon kennt, will einfach keine Spannung aufkommen. Hinzu kommt, dass man einige Elemente vermisst. Beispielsweise den Kampf ausserhalb der geschützten Bereiche, wo Arnies Kopf fast zu platzen scheint. Drohende Überbevölkerung vermag die Verzweiflung auch nicht so zu transportieren wie die Kneipe mit den Mutanten im Original.

    Jemand der das Original mehrfach gesehen hat, sollte sich das Remake zwar anschauen, aber nicht im Kino, sondern lieber zu Hause auf DVD, das ist billiger und schmerzt nicht so, wenn man zur gleichen Auffassung wie ich gelangt.
    Psycho, AlterKnacker, hexxxlein und 3 weitere bedanken sich.

  12. #11
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.010

    AW: Total Recall

    Spätestens, nachdem ich Dein Fazit gelesen habe, ist es nahezu unmöglich, zu einem anderen Schluss zu kommen - ich hatte das weiter oben ja auch schon befürchtet. Vorsichtshalber werde ich den Streifen auf meine Ignorier-Liste setzen und versuchen, ihn niemals zu sehen.
    Psycho bedankt sich.

  13. #12
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    15.143

    AW: Total Recall

    Als DVD an einem langweiligen, verregneten Herbstabend geht's schon. Du wirst nicht dasitzen und Dich über die Leihgebühr ärgern. Schlecht ist der Film nicht!
    Supernature, jakabar und hexxxlein bedanken sich.

  14. #13
    Praktizierender Atheist Avatar von Grainger
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    5.632

    AW: Total Recall

    Zitat Zitat von chmul Beitrag anzeigen
    Hätte ich die Vorlage nicht gekannt, wäre ich vermutlich aus dem Kino gekommen und hätte ein gar nicht mal so schlechtes Fazit gezogen. Ich kenne das Original aber und deshalb war es eher ein schwaches Remake.
    Das Problem ist, ich kenne die literarische Originalvorlage von Philip K. Dick (auch wenn die Kurzgeschichte Erinnerungen en gros, auf der angeblich beide Verfilmungen beruhen, sicher nicht sein bestes Werk ist). Und auch wenn es viele Jahre her ist, dass ich sie zuletzt gelesen habe, sind meine Erinnerungen doch noch gut genug um sagen zu können, dass beide Verfilmungen - vorsichtig formuliert - recht frei damit umgehen:
    Als Kind beobachtet er eine Invasion von Außerirdischen und kann diese durch seine Friedfertigkeit und Humanität so sehr faszinieren, dass diese die Invasion aussetzen, solange er lebt.
    Von Friedfertigkeit und Humanität ist in beiden Verfilmungen nicht viel zu sehen , im Remake noch nicht mal von Aliens (egal ob ausgestorben oder nicht) oder vom Mars.

    Ich glaube, man muss sich bei beiden Verfilmungen von der Roman- bzw. Film-Vorlage lösen und sie als eigenständiges (bestenfalls leicht von den Vorlagen inspiriertes Werk) betrachten.
    jakabar und Supernature bedanken sich.

Ähnliche Themen

  1. Fernsehen DSDS - Manderes im Recall
    Von Maliko im Forum Boardsofa
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 18:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55